Weihnachtssaison 2014. Schön war es.

disneyfan1992 Cast Member
Der nächste Besuch steht vor der Tür und ich habe euch noch gar nicht von den letzten berichtet.
Am 21.11. ging es früh´s um 3 Uhr los Richtung Maus. Wir kamen gut durch und standen gegen 9 Uhr auf den Hotelparkplatz.

Diesmal ging es in das Hotel Golden Forest Club. Im New York war das Schwimmbad geschlossen und da wir ohne Kinder diesmal unterwegs waren, wollte ich das auch nutzen.

Wir hatten unseren eigenen Check in und sogar einen Deutschen CM. Der Check In ging schnell und Problemlos, Zimmer noch nicht fertig also auf in den Park.

Daheim....





Ich mag den Park Weihnachtlich alle beide.





Aber zuerst mußte noch ein Fantasy an der Kasse gekauft werden, dann ging es aber endlich ins Disneyland. Und was macht man dort als erstes ohne Kinder? Richtig in Market House Deli gehen und in Ruhe ein 2. Frühstück zu sich nehmen. Leider mußten wir in der Accarde essen da drinnen kein Tisch frei war.



Dann ging es in AP Büro um den Fantasy umzuwandeln. So schnell war ich da schon lange nicht mehr raus. So soll es sein.

Durchs Schloß



schnell ne Runde über London fliegen,



Ein Blick ins Adventureland



Pinocchio hallo sagen und dann ging es auch schon wieder Richtung Schloß wo wir uns mit Flynn, Winnie, Himmelskind, 3Sailorkids und Destiny treffen wollten.

Die Prinzessinnen stellten sich gerade für Disney Princess Promenade.







Es wirken ja auch zurzeit Anna und Elsa mit.



Eine schöne Sache finde ich, aber 1x am Tag ist eindeutig zu wenig. 3-4x wären angebracht.

Nachdem sich der erste Trubel rund um das Chateau aufgelöst hat,



haben wir auch alle gefunden. Gemeinsam ging es zu Small World



und den Piraten. Danach haben wir noch zusammen einen Kaffee getrunken und uns wieder getrennt. Ein schönes Treffen mit alten Bekannten. Hat uns sehr gefreut euch wieder zu sehen und natürlich auch endlich mal kennen zu lernen.

Uns zog zum Cowboy Cookout BBQ.









Auf den Weg dahin haben wir natürlich noch schnell nen FP für den BTM geholt.
Frisch gestärkt ging es zurück zum BTM unser FP war schon nach 30 Min. gültig. 







Auf der Fahrt sah ich ein altes verlassenes Herrenhaus.



Ein CM sagte mir es handele sich um das verlassene Ravenwood Anwesen



und man sollte da besser nicht hin gehen ein schauriger Ort wo der Geist der Melanie Ravenwood umherirrt und noch schlimmer es gäbe dort ein Phantom.

Das machte uns natürlich neugierig und wir statten dem Haus einen Besuch ab.











Und dem Friedhof Boot Hill natürlich auch.





Danach ging es in die Main Street zur Weihnachts Parade. Hat mir besser gefallen als vor 2 Jahren.























Nun zurück ins Hotel,



in der Lounge stärken







und das Zimmer beziehen.

Ein super tolles Zimmer.












Mit Begrüßungsschreiben,



Nesspressomaschine inkl. Tabs, Teeset, Wasserkocher gratis Wasser, Rose im Bad und einen Balkon….





Nun aber wieder zurück ins Disneyland,



vorbei an diesen komischen Steine die wohl als Absperrung dienen sollen.



Pott hässlich, das hätte man anders lösen können. Hoffe die sind wieder weg am Donnerstag.

Ach… Nacht im Disneyland.



Immer wieder schön…









Für mich ging es erst mal Richtung Tempel der Gefahr welchen ich seit der Renovierung nicht wieder gefahren bin. Keine WZ bin durch gelaufen







und meinte der große LKW fehlt in der Deko der Warteschlange. Kann das sein? Der Ride hat wie immer Spass gemacht.

Die Weihnachtsbaumzeromonie stand auf dem Programm.







Aber die ist leider nicht mehr was sie mal war. Kein Mickey, kein Weihnachtsmann und auch kein kleines Kind mehr welche zusammen den Weihnachtsbaum anzünden.

Ach was waren das noch für Zeiten, wo nach und nach der Baum an ging, ein Lichterbogen nach dem anderen Richtung Schloß erstrahlte und zum Schluß das Schloß angeleuchtet wurde. Alles vorbei. Stimme vom Band und ein bisschen wild leuchtender Baum.

Nochmal schnell zu den Piraten







und dann Dreams in Weihnachtsversion anschauen.











Hier haben mir am besten Anna und Elsa gefallen. Der Rest der Show war ok. Aber nicht so gut wie Dreams normal ist. Und auch die habe ich schon so oft gesehen das 1x pro Besuch reicht. Wenn die Kinder wollen auch gerne 2x.

Dann gingen wir aus dem Park, im Village hatten wir einen Tisch im Steak House reserviert. Wie üblich sehr, sehr lecker dort.

Noch ein Absacker an der Bar trinken und dann sind wir ins Bett gefallen.







 
Bambi74 Cast Member
Hätte schwören können, auf dem einen Bild ist meine Tochter zu sehen. Aber wir waren nur den Samstag vor Ort.

Vielen Dank für die tollen Bilder. Ohne Kinder im DLP, bestimmt ganz ungewohnt.

liebe Grüße Bambi
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Wir waren ja an einem Tag "zeitgleich" da auch wenn wir uns nicht gesehen hatten, und das Wetter war wirklich ok.

So schöne Bilder vom Park und der Lodge, sie war immer mein Lieblingshotel und wird es auch immer bleiben.
 
disneyfan1992 Cast Member
Ja Minnie, leider haben wir uns verpasst. Aber das schaffen wir auch nochmal.

@Bambi: Den Samstag waren wir in den Studios. Vielleicht ist sie mir ja da vor die Linse gelaufen... :)

Naja, ohne Kinder ungewohnt.... Bevor ich keine hatte, waren wir/ich ja auch ohne da. Und da sie dieses Jahr schon mind. 2x hin kommen eher 3x habe ich da auch kein schlechtes Gewissen sie mal 3 Tage bei der Oma zu lassen.
 
boa22 Stammgast in den Parks
uiuiui...sehr schöne Bericht Erstattung... freue mich jetzt umso mehr am 11.01.15 wieder einmal anzureisen...
Die Seqouia Lodge ist auch mein Favorit...diesmal nehmen auch wir das Golden Forest Zimmer.
Ich dachte bisher das es in der Kategorie nur Zimmer mit 2 Doppel Betten drin gibt... mhhh
Da auch wir dieses mal ohne Kinder anreisen werden wäre ein Zimmer mit einem großen Bett ja wirklaich toll...hattet Ihr also ein Zimmer zur Seeseite mit einem großen Bett?

Ach so und was meintest du mit Fantasy umwandeln..???

Gaaanz liebe Grüße



 
disneyfan1992 Cast Member
Wir hatten eigentlich keine Seeseite, aber durch den Balkon konnten wir hin schauen, wenn auch mehr Richtung Park. Finde das Geld für Seeseite bei der Lodge nicht gerechtfertigt, da ich ja mehr auf das Eventzelt schaue. Beim New Port schaue ich ja über den See auf das N.Y. Das ist schon schöner.

Du kaufst an der Kasse einen Vorläufigen AP (Jahreskarte). Diesen wandelst du dann im AP Büro um in die richtige Jahreskarte. Müssen ja ein paar Daten auf genommen werden und das würde sonst zu lange dauern an einer normalen Kasse. Und Foto brauchen sie ja auch noch.

Die Betten gibt es immer unterschiedlich. Mal ein Kingsize, mal 2 Doppelbetten. auch im Chyenne oder SF bekommt man ein Kingsize ohne Etagenbett.
 
disneyfan1992 Cast Member
Der 2. Tag begann mit einem tollen Frühstück in der Golden Forest Lounge.

Es gab Rührei womit ich nicht rechnete, da es im Admirals Floor nicht mit angeboten wurde.
Wäre ja mit dem Captains Quarter auch möglich. Da gibt es das aber nur gegen nochmaligen Aufpreis.
Und es gab Pfankuchen mit Aronsirup. Schleck…

Nach dem Frühstück standen die Studios auf dem Programm,






Ratatouille natürlich als erstes. Wir haben uns den FP vom Anreisetag extra umschreiben lassen auf den 2. Tag um es 2x mit Blanko FP fahren zu können.

Also angekommen ab dahin.








An den Schlangen vorbei die fast bis Cars gingen hin zum Eingang und was war.

Störung zur Eröffnung.



Was ich so gelesen habe keine Seltenheit. Und das bei der neusten Attraktion. Ne. Das geht nicht. Gar nicht. Da sollte Disney sich was einfallen lassen neue Technik hin oder her, das Ding muß laufen zur Öffnung der Parks auch wenn sie die Attraktion schon um 6 Uhr hoch fahren um Zeit zu haben die Störung zu beseitigen.

So ging es für uns erst mal zu den guten alten Rock´n Roller Coaster. Ich liebe den Ride.

Nun ging es zu Armageddon, und glaubt mir wenn ich sage das 2 Deutsche alle anderen beim Casting überbieten können… 

Nachdem wir den Russischen Schrothaufen Namens Mir wieder verlassen haben ging es zu Cinemagique, welches wir auf Grund einiger Scenen mit Kinder lieber meiden.

Schnell noch ein Bild vom Tower...



Nun endlich Ratatoullie.





Wieder zum FP Eingang



und wir kamen rein. Tja was soll ich sagen. Nett. Das war es aber auch schon. Max, 45 Min. warten wert.

Im Wartebereich sieht man ja das Gustos mit dem Koch darauf.



Dieser redet und schwingt seinen Pfannen. Leider redet er wenn die Figur nicht animiert wird und die Figur bewegt sich un öffnet den Mund aber man hört nichts. Auch schwach von Disney sehr Schwach für eine Attraktion die 4 monate alt ist und ein Zugpferd werden sollte oder sein soll.

Sorry. Das ganze hat mich nicht überzeugt. Viele Störungen und Fehler in der Animation so kurz nach Öffnung.

Dank Flynn hatten wir eine Reservierung für das Remys gehabt.




Trotz Reservierung war durften wir warten den 2 Personen kann man nur an einen 2 Personen Tisch setzen auch wenn man Ewigkeiten braucht um die anderen Plätze zu füllen, bzw. abzuräumen und zu reinigen.



Wir hatten eine sehr, sehr freundliche Bedienung gehabt, aber in Anbetracht der Tatsache das hier nur ein geringes Angebot gibt, hat das alles zu lange gedauert. Wir haben 2 Gänge gegessen und waren 2 Stunden im Lokal.









Auch die Qualität konnte uns nicht überzeugen, was natürlich auch am Steakhouse im Village liegen könnte wo wir am Abend zuvor waren.
Zu unserer Freude konnten wir den Sailorkids nochmal Hallo sagen. Wird wohl länger dauern bis ich sie mal wieder treffen.

Wir werden es nochmal mit unseren Kindern dort versuchen, da sie auch mal dort essen wollen und dann wieder ins Restaurant de Stars wechseln. Schade haben uns so darauf gefreut ein gescheites Table Restaurant in den Studios zu haben. Aber es hat einfach alles zu lange dort gedauert.

Nach dem Essen nutzten wir den 2. Blanko FP für Ratatouillie.





Ich konnte nur geringe Unterschiede feststellen, was natürlich auch daran liegen kann das wir in denselben Fluchtweg fuhren.

Auch die 2. Fahrt konnte mich nicht überzeugen und es bleibt beim nett.

Crush Coaster Wartezeit zu hoch,



Tower Wartezeit zu hoch.



So gingen wir in die Studio Tour, welche ich immer wieder gerne fahre. Klar gibt es hier Verbesserung´s Potenzial, aber ich mag die Fahrt einfach.









Nun war bummeln angesagt und nachdem wir alle Läden durch hatten Club.





(das 2015 Logo ist nichts für mich)

ging es zurück ins Hotel





zum Kaffee in die Forest Lounge.

Nach der Stärkung stand das Schwimmbad auf dem Programm. Ich war in der Lodge noch nicht drin gewesen und fand es gut. Ok. Es müßen bei 5 C + keinen 3 Türen nach draußen offen stehen damit den Herren und Damen Bademeister nicht warm ist, aber diesen Umstand habe ich geändert. Wenn den warm ist können sie Badesachen anziehen, es ist ein Schwimmbad da muß man nicht im Pullover
Und langer Hose drin Aufsicht machen. Das Bad hat nur 2 Mängel. Zu wenig Liegen ich glaube es waren 6 an der Zahl und das man aus dem Hotel raus muß um ins Bad zu gelangen. Finde es immer unangenehm wenn ich aus nem Schwimmbad in die Kälte komme.

Zurück auf dem Zimmer machten wir uns für das Abendessen fertig. Es stand das Mannhatten Restaurant auf dem Plan. Im Juni ja leider zum Buffet Restaurant umfunktioniert. Auch hier verbrachten wir einen schönen Abend bei netten CM´s.

Nach dem sehr leckeren Abendessen ging es dann wie am Vorabend in die Redwoodbar zu einen Absacker und danach ins Bett.

Natürlich durfte ein Blick vom Balkon nicht fehlen.


 
disneyfan1992 Cast Member
Tag 3.

Nach einem erneut leckeren Frühstück hieß es schon wieder Zimmer räumen.

Und in den Disneyland Park.









So wirklich viel haben wir nicht gemacht. Nochmal eine Runde Piraten, Phantom Manor und Le Pays de Feés de Contes gefahren.



















Dann nochmal ein wenig durch die Geschäfte gebummelt und im Annettes Diner zu Mittag gegessen.





Zurück Richtung Hotel



und wieder ins Auto nach Hause. Die Kinder hatten ja wieder Schule und Kindergarten und mußten bei der Oma abgeholt werden.

Mein Fazit vom Besuch:

Der Golden Forest Club bietet um Längen mehr als der Admirals Foor im New Port. Mal schauen wie es nach der Renovierung aussieht.

Ratatoullie hat aktuell scheinbar zu viele Störungen, die Animationsfehler dürfte es auch nicht geben.

Ansonsten ein Rundherum schöner Besuch mit netten CM und netten alten Bekannten/Freunde.

Ich hoffe es hat euch gefallen. Dann fange ich Morgen wieder an zu sammeln für den nächsten Bericht. :)

 
Bambi74 Cast Member
Ich habe mal wieder festgestellt, dass es immer noch Dinge gibt, die mir noch nie aufgefallen sind. Wo waschen denn die niedlichen Tiere ihre Wäsche????

Wünsche Euch ganz viel Spaß!

Hoffe das Wetter spielt mit. Für uns hier ist ja nicht gerade das Beste angesagt.
 
pooh74 Cast Member
Super schöner Bericht! Wir sind heute Nacht um 1:00 Uhr heimgekommen. Wir waren vom 03. bis 06. dort (obwohl der Urlaub eigentlich schon so gut wie abgesagt war - nicht zuletzt deshalb war er super schön!). Wenn ich es zeitlich schaffe, werde ich morgen einen Reisebericht schreiben. Habe schon ein wenig angefangen aber ich bin zu müde zum Weiterschreiben. Falls jemand zufällig zu selben Zeit dort war würde ich mich über Rückmeldungen zu meinem Bericht freuen. Ich hatte ein paar markante Eindrücke die ich gerne bestätigt oder auch widerlegt haben möchte.
 
Timon Stammgast in den Parks
Danke für den Bericht und vor allem für die super schönen Bilder!

Und: Hab ich das richtig verstanden? Die Kinder waren bei der Oma und ihr im DLRP?
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Bambi74 schrieb:
Ich habe mal wieder festgestellt, dass es immer noch Dinge gibt, die mir noch nie aufgefallen sind. Wo waschen denn die niedlichen Tiere ihre Wäsche????
Die findest du im Shop "la chaumiere des les sept nains", der im Hinterhof des Schlosses gelegen ist.


Dir Stefan wünsche ich viel Spaß beim nächsten Trip!
 
Danke für die vielen Bilder und den tollen Bericht. Es war als wäre man dabei gewesen. Die ganzen Störungen bei den Attraktionenen wundern mich auch manchmal sehr. Allerdings gefiel mir der Besuch bei Remy deutlich besser als dir.
 
pooh74 Cast Member
DLRP-Urlaub Nr. 22 ist Geschichte – leider… Erstens sowieso und zweitens, weil es ein ganz besonderer Besuch im Königreich der Maus war. Der Urlaub war fast ein Jahr im Voraus gebucht und als Weihnachtsgeschenk für unsere Kinder gedacht. Und dann wäre er fast aus gesundheitlichen Gründen ins Wasser gefallen. Umso schöner, dass es auf den letzten Drücker aber doch noch funktioniert hat.
Los ging es am 03.01. um 4:30 Uhr – ab mit dem Auto durch das tief verschneite Oberbayern in Richtung Flughafen München. Und von da direkt nach Paris CDG. Nachdem wir im August nur wenig Glück mit dem Wetter in DLRP hatten, hatten wir am Tag der Anreise gleich richtig Pech mit dem Wetter. Wind und Regen…
Aber das trübt die Vorfreude ja nur kurz ;-) Also einmal quer durch den gesamten Flughafen CDG und rein in den bunten Bus der uns direkt ins DLRP brachte. Die Vorfreude und die Ungewissheit waren groß – das letzte Mal waren wir 2005 Mitte Dezember zur Weihnachtssaison dort. Aber dank der Schulferien geht das jetzt nicht mehr. Wie würde wohl die Deko sein? Hat sich alles in den vergangenen 9 Jahren verändert, oder würden wir etwas wieder erkennen?

Tag 1 – nichts wie rein in den Disneylandpark. Und ich muss sagen, es war gigantisch! Die Deko in der Main Street ist bei Tage schon toll, aber wenn es dunkel wird, ist sie überwältigend! 2005 waren in der Main Street so eine Art beleuchtete Kronen auf Pfosten und der Weihnachtsbaum stand direkt neben dem Schloss. Diesmal also alles ganz anders! Dann zum Glück – trotz Regen und Wind: die Parade findet statt! Kurz aber voll süß!!!!!!!!!!!! Auch Anna und Elsa sehen wir noch an dem Tag – allerdings kann ich nach gefühlten 1000 Wiederholungen „Let it go“ jetzt mal eine Zeit lang nicht mehr hören…
Das coolste fand ich war die neu gestaltete „It’s a small world“ – damit hätte ich nun gar nicht gerechnet. Viele Puppen mit tollen neuen Kostümen, neue Accessoires bei den einzelnen Stationen und natürlich der abwechselnde Gesang von „It’s a small world“ und Weihnachtsliedern.
Dann abends die Weihnachtsbaumzeremonie – genial! Ich dachte ja zuerst dass es wohl komisch sein würde, Anfang Januar nochmal Weihnachten zu feiern und dass sich da keine Stimmung mehr einstellen kann. Aber alles ganz anders!!!!! Weihnachtsstimmung pur. Dann endlich die Weihnachtsedition von Disney Dreams. Ich muss sagen, ich hätte sie mir anders vorgestellt (der Tanz von Buzz und Jessie war doch etwas verwunderlich) aber trotzdem super schön. Hat mir persönlich besser gefallen als die sonstige Version. Trotzdem weinen einige Erwachsene auf der Main Street vor Rührung. DAS ist Disney!!!!!
Danach wehmütig Richtung Disneyvillage, ein wenig schauen welche neuen Souvenirs es gibt und dann mit schmerzenden Beinen und total übermüdet Richtung Hotel. Apropos Souvenirs: Die Weihnachtssachen sind ja total süß; ein bisschen schade nur dass es die Lebkuchen-Mickeys nicht als Figur zu kaufen gibt. Hätte sich prima in mein Wohnzimmer integrieren lassen ;-)
Zum ersten Mal habe ich auch den viel zitierten Lumiere-Leuchter gesehen; ich muss aber sagen, dass ich 59 € für einen relativ kleinen Plastikleuchter doch ganz schön teuer finde. Aber das sieht sicher jeder anders.
Tag 2 – traditioneller Beginn in den Studios. Und da kam auch leider eine kleine Enttäuschung. Außer am Hollywood Boulevard keine Weihnachtsdeko… Das war 2005 anders – da war z. B. auf der kleinen Bühne (wo die Stars und Cars drum herum fahren) ein Weihnachtschor. Aber was soll’s – die Deko im Disneylandpark entschädigt umso mehr!
Tag 3 – Nebel, richtig viel und dichter Nebel… Das Schloss ist nur aus der Nähe wirklich gut zu erkennen. Aber was soll es. Übrigens haben wir mal wieder einen echten Promi getroffen. Ein Spieler des FC Bayern (ich sage jetzt aber nicht wer es ist weil das baue ich mal in ein Pooh-Rätsel ein). War auch erst das zweite Mal, dass mir in DLRP bewusst ein Promi untergekommen ist.
Tag 4 – der letzte Tag… oh weh ich mag den letzten Tag einfach überhaupt nicht… der Tag verging wie alle anderen wie im Flug (und leider sind ein paar Attraktionen nicht gefahren) und wir mussten am frühen Nachmittag auf den Weg zum Hotel zurück um den Flughafenbus zu erwischen. Das einzig tröstliche (oder auch nicht?!) – es gibt wohl kein Rezept gegen den Heimfahr-Schmerz. Als wir im August heimgefahren sind wussten wir (meine Frau und ich), dass wir 5 Monate später wieder da sind. Und der Abschied tat trotzdem genauso weh. Tja dann muss ich mir nicht vorwerfen, nicht schon alles versucht zu haben. Heimgekommen sind wir schließlich um 0:55 Uhr – dann Koffer auspacken, duschen und ins Bett. Denn nur ein paar Stündchen Schlaf und Arbeit und Schule gehen wieder los.

Als Fazit möchte ich noch ein paar Meinungen hören. Nachdem ich in meinem Reisebericht im August ein wenig kritisch war bin ich diesmal sehr positiv gestimmt. Ich finde, dass sich in den letzten 5 Monaten einiges getan hat! Renovierungen in den Hotels, frische Farbe in der Main Street, Steinplatten statt der ausgetretenen Betonbodenplatten. Wie seht Ihr das?
Und ich finde auch, dass bis einschl. 05.01. richtig viel los war. Bei uns im Hotel Cheyenne waren sämtliche Gehsteige und Grünflächen zugeparkt. Das habe ich noch nie gesehen. Auch die Cast Members bemühen sich mehr und fragen zum Teil, wie Dein Tag war und wünschen Dir noch einen „wonderful day“. Klar ist noch viel zu verbessern, aber ich finde man muss auch erwähnen, wenn etwas besser geworden ist.

Es war wie immer wunderschön. Wir freuen uns schon auf den nächsten Urlaub – dann aber wahrscheinlich wieder im Sommer wo man nicht wie ein Polarforscher verkleidet rumlaufen muss. Obwohl ich gerne mal wieder an Halloween hin möchte. Aber da ist es ja auch gerne mal kalt.
Liebe Grüße vom immer noch sehr traurigen Pooh
 
Cinderella Stammgast in den Parks
Vielen Lieben Dank für die Hammerharten Reiseberichtie und den Traumhaften Fotos *-*
Diese Traumlandschaft bringt richtig Weihnachtliche Stimmung auf :):santa2:
Ich freue mich schon wenn ich irgendwann mal ins Winterwunderland Reisen darf :)
 
amokkuh Besucht die Disney University
Was bitte ist ein Blanko FP?? Sind das die weißen Karten die es vor einigen Jahren einmal gegeben hat mit denen man sich zusätzlich einen FP ziehen konnte?? Wo und wie bekommt man die?
 
disneyfan1992 Cast Member
amokkuh schrieb:
Was bitte ist ein Blanko FP?? Sind das die weißen Karten die es vor einigen Jahren einmal gegeben hat mit denen man sich zusätzlich einen FP ziehen konnte?? Wo und wie bekommt man die?
Ich kenne da 2 Versionen von. die eine hat die Größe eines FP und es stand drauf das er überall einsetzbar ist und nun hatten wir einen Gutschein, wie man sie von den Charakter Frühstücken oder den Essensgutscheinen der HP kennt.

Und ja. wir waren ohne Kinder da. Der große dürfte mit seinen 8 Jahren schon bald 20 Besuche haben die kleine mit ihren 5 Jahren schon an die 15 ran kommen. Zwischen November und Januar lagen keine 2 Monate an Tagen und Ostern fahren sie auch wieder mit.

Mfg.

D92
 
Oben