Von mir auch ein Reisebericht - Weihnachtszeit im Disneyland mit manchmal komischem Gefühl

jutta Cast Member
Ich versuche mich auch mal an einem Reisebericht, meine Premiere.

Im Juli hatte ich gebucht. Disneyland in der Vorweihnachtszeit, alleine. Was für mich bedeutete: mal nicht reden müssen, Essen wann und was ich möchte, Schlafen ohne Störungen durch Kinder oder schnarchenden Mann, einfach mal den Gedanken nachhängen. Im Alltag bleibt mir dafür genau eine Stunde pro Woche, nämlich Mittwochs zwischen Arbeit und Kinder abholen - so wie jetzt gerade.
Dann plötzlich die Schreckensnachricht - Terror in Paris. Wie viele andere stand ich vor der Frage, ob Fahren oder nicht. Ich entschloss mich zu fahren. Zu lange hatte ich darauf gewartet und die nächste Gelegenheit kommt nicht so schnell.
Wie immer vor der Abfahrt kann ich nicht gut schlafen und bin mitten in der Nacht hellwach und fahre los. Es ist Donnerstag 3:30. Die Straße ist frei, kaum ein Auto unterwegs. Kurz vor der Grenze wird mein komisches Gefühl etwas stärker. Aber bis auf ein Polizeiauto an einer "Baustelle" ist alles wie immer. Ich bin mal wieder sehr froh über mein neues Auto, denn ich kann ohne Tanken durchdüsen. Kurz vor der Abfahrt wird es auch hell.
Am Sequoia Lodge ist auch alles wie immer. Vor mir ein Auto. Die Frau muss aussteigen und den Kofferraum öffnen. Bei mir wird nur die Reservierung angeschaut, dann darf ich rein fahren.
Einchecken war sehr nett. Ich gönne mir den Golden Forest Club. Dort reserviere ich mir auch gleich meine Tische für das Essen. Zimmer ist noch nicht fertig, also gleich los in den Park, noch sind EMH.
Richtung Park auch alles wie immer. Nur dass ich mich öfter als sonst umschaue und immer einen Fluchtweg im Kopf parat habe. Dieses Gefühl wird mich die ganze Zeit begleiten, auch wenn das völlig unbegründet ist. Ich fühle mich sicher.
Mein erster Weg führt mich wie immer ohne Anhalten und ohne Umweg zu Space Mountain. Das erste mal nach der langen Renovierung. Das war einfach klasse. Kam mir schneller als sonst vor und war ohne Ruckeln. Im Späteren Verlauf hat es bei anderen Fahrten schon auch mal geruckelt, aber insgesamt deutlich weniger als früher. Ja, ich bin süchtig nach Space Mountain. Genau wie nach Crush, Ratatouille und Rock'n'Roller Coaster :agree:.
Jetzt wird das hier doch länger als gedacht. Ich Kürze mal ab.
Meine Tage bis Sonntag bestehen aus Umherstreifen, Essen bei Remy, Silver Spur Steakhouse und Walr's. Alle klasse! Am ersten Abend treffe ich braveprincess und ihre Mutter und wir schauen zusammen Dreams an. Das war sehr sehr nett!
Ich kaufe ein, für die Kinder, für mich und für andere nette Menschen. Ich schaue alle Paraden und Shows an. Alle haben mich begeistert! Früher kam mir das nicht so "echt" vor! Frozen sing-a-long war spitze. Das verspricht viel für die neue Show. Auch die Jedi Training Academy fand ich total süß!
Samstags ist es extrem voll. Man kann keine 5 Schritte geradeaus machen. Dazu kommt, dass mir plötzlich seit Donnerstag Mittag mein Fuß extrem weh tut. Ich bin nicht so flott unterwegs wie sonst, aber das war auch mal ganz gut. So konnte ich alles mehr genießen und anschauen. Nur die Schmerzen waren doof. Erst jetzt ist es wieder gut, da gab es wohl ein Problem mit meinen Schuhen am 1. Tag.
Am Sonntag wird es wieder so voll, unglaublich viele Menschen strömen in den Park. Und da mich die Sehnsucht nach meiner Familie überkommt, fahre ich gegen 11 Uhr wieder los.
Jetzt ist das schon wieder zwei Wochen her, und ich will sofort wieder hin. Mein Fuß wäre bereit! :witch: Aber, die Arbeit lässt es nicht zu. Auch die Star Wars Nacht wird nicht klappen, großes Schnüff.
Mein Fazit: Auch während der großen Renovierungszeit ist das Disneyland - für mich - eine Reise wert. Mir ist kein schlecht gelaunter CM begegnet. Der Golden Forest Club ist toll! Die Kinder in der Lounge waren definitiv leiser als die anderen :cheesy:. Tolle Shows und Paraden. Ich habe sehr gut gegessen. Und das von der Kellnerin gehauchte "Chocolate", als sie mein Schokotörtchen bei Walt's servierte, habe ich immer noch im Ohr. Essen alleine war gar nicht doof. Und braveprincess und ihre Mutter sind sehr nett!
Jetzt konzentriere ich mich auf die Planung unserer Reise nach Orlando nächsten Herbst ( für Torsten und Dörthe drücke ich fest die Daumen, dass sie fahren können). Und ich hoffe sehr, dass ich auch im nächsten Jahr wenigstens ein paar Tageg freischaufeln kann, um in Paris vorbei zu schauen.
Und nun seid ihr von mir erlöst, denn die Kinder wollen abgeholt werden :deri:.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Oh wie schön, noch ein Reisebericht!
Hihi, das "Chocolat"-Erlebnis erinnert mich an einen Kellner hier in Mainz, der so verführerisch eine "Schokotarte" anpries, das ich sie einfach bestellen musste :-D

Viel Spaß bei der Reiseplanung für Disney World, das ist ja wirklich eine Herausforderung (zumindest für mich). Und vielleicht ergibt sich ja zwischendurch noch die Chance auf einen Spontanbesuch bei der Pariser Maus...
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Vor allem das davor war super - DER Tafelspitz! Der beste Tafelspitz den ich je gegessen habe, ich bekomm ja fast Tränen der Freude in die Augen, wenn ich nur an den denke!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
jutta schrieb:
dörthe schrieb:
Im Heinrichs! Allerdings war das was es davor gab auch nicht schlecht :-D
Dann muss dort halt mal ein Forumstreffen stattfinden :clap:
Bin dabei!
Ein Treffen dort müssten wir allerdings wohl mit einem Essen verbinden, denke nicht, dass es bei dem kleinen Gastraum sonst möglich ist für zig Leute zu reservieren. Mich würde dieser Umstand nicht abhalten ;-)
 
jutta Cast Member
dörthe schrieb:
Bin dabei!
Ein Treffen dort müssten wir allerdings wohl mit einem Essen verbinden, denke nicht, dass es bei dem kleinen Gastraum sonst möglich ist für zig Leute zu reservieren. Mich würde dieser Umstand nicht abhalten ;-)
Es gibt nur wenig, das mich von gutem Essen abhalten würde!
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben