Immer noch geflasht und tränen in den augen

LilaEngel Stammgast in den Parks
hallo ich bin wieder zurück!

Also wo fang ich am besten an mhhhhhhhhhhhhh
ahhhhhhhhh ich glaube ich fange am tag 1 an

1. Tag: 3 uhr nachts ging es los und ich habe die strecke ohne navi geschafft selbst an den maut stationen habe ich dank eurer hilfe schon das passende kleingeld parat gehabt. danke nochmal!!!!

Ankuft 8 uhr: Jaaaaaaaaaaaaaaaaa es ist noch genauso wie ich es in erinnerung hatte.
Mir gefiel die sicheherheitskontrolle vor dem passieren des hotels.
geparkt und rein in die lobby 10 minuten angestanden und schon durfte ich meine umschlag in den händen halten. mein haus war die nr 22 und zimmer 15 hatten wir.

auto direkt vor dem haus geparkt und ab zum shuttle bus. um halb 10 waren wir im park der himmel war grau aber mittlerweile trocken.

man konnte Mickey & Minnie, Goofy, Donald und Chip&Chap treffen die haben wir erstmal stehen gelassen und gingen richtung schloss da meine tochter unbedingt dort hin wollte. nachd dem schloss besuch kaufte ich mir ein photopass der sich wirklich gelohnt hat wir haben ganze 52 fotos drauf bekommen.

Unsere erste aktraktion war dumbo dann kam die große herauforderung wie ziehe ich zum erstenma bei peter pan einen fastpass. aber dank der netten CM war es ein kinderspiel.
nun hatten wir zeitmit den tassen zu fahren.
nach den tassen ging es dann auch zu peter pan meine tochter war von den ganzen erlebnissen jetzt schon fix und fertig. also gingen wir richtung fluch der karibik und fuhren dort eine runde schiff dort entstand auch unser erstes photopass foto.

nun erkundeten wir das adventureland und gingen richtung big thunder mountain. was zur lieblings attraktion meiner tochter wurde.
die geisterbahn weiter hinten (Name fällt mir gerade nicht ein) nahmen wir auch gleich noch mit da die warte zeit nur 5 min waren. nun gingen wir so langsam richtung ausgang und buchten direkt noch für das cafe agrabah das buffet für sa abend und für so im plaza gardens. (später mehr)
zurück im hotel reservierten wir noch schnell für im sf das buffet.
Nun ist es 15 uhr und wir konnten unser zimmer beziehen. sehr schön gemacht und meiner meinung nach mehr als 2 sterne.
wir ruhten uns kurz aus und dann ging es um ca 18 uhr richtung sf buffet.
beim kurzen stop im souvenier laden im sf lernte ich eine sehr nette deutsche mitarbeiterin kennen die mir ein paar tips gab und mit mir sich ein bisschen unterhielt.dass sie stolz ist dort arbeiten zu dürfen weil sie früher schon 25 mal im disneyland war usw.
das essen im sf war für mich abends sehr lecker und ausreichend an der essensauswahl für mich als veganer.
nach dem essen fuhren wir noch mal in den park und schuaten uns ein wenig um.
um 21 uhr war unser erster tag zu ende.

Tag 2: 6.30 ging der wecker im ströhmenden regen. dank eures tipps gingen wir um 7uhr essen. und dass mit guten recht um 7.30 wurde es schon voll und unruhig.
das essen und die getränke an sich waren meiner meinung nach lecker und genau richtig. frischer obstsalat, crossaints, Corn Flakes Nutella und Honig haben meiner tochter auch geschmeckt. Das sandwich brot war frisch und weich der schinken sah gut aus. Der Kakao und der Tee waren super.
wegen dem regen waren bei den sicherheitskontrollen am park keine schlangen und direkt beim reinkommen war bei donald eine kleine schlange und wir nutzten die gelegenheit um uns anzustellen. nach einer halben std waren wir an der reihe und meine tochter total geflasht.
da das so gut geklappt hatte stellte ich mich auch im ströhmenden regen am old mill an für das pp. nach 45 min hilt ich ein ticket in der hand und meine tochter und ich fuhren erstmal ne runde tassen dumbozug und boote in der minnie welt.
danach nahmen wir uns buzz lightyear zur brust und bei meinem ersten mal hatte ich 70000 punkte und meine tochter 18000.
nun stand autopia auf der liste und mich freute es das die autos noch mit so ne art benzinmotor fuhren. toll
Zeit für die erste pausen gourmade im westernstil. es gab für mich einen obstsalat und fürs kind ein Magnum karamell und dazu eine sprite für mich ein großes wasser.
Prinzessinen Pavillion: Sehr schön gemacht und dieses Geheimnis war wudnerbar man wusste bis zum schluss nicht wen man trifft. der weg zu den Prinzessinen ist auch sehr schön gemacht die ganzen besonderheiten wie z.b. der apfel von schneewitchen oder die rose von belle usw.
dann standen wir vor der tür ............
und es war rapunzel meine tochter freute sich und ich war froh dass es nicht der andere raum mit schneewittchen war weil die kennt meine tochter noch nicht.
Rapunzel war so nett sie ging auf ronja ein es wurden 10 fotos gemacht dank fotopass
17.30 uhr Paradenzeit..... und ich bekam gänsehaut. meine tochter hatte leuchtende augen und ich ein bisschen pipi in den augen. wunderbar.
18 uhr abendbrotzeit im cafe agrabah: WOW voll schön gemacht. und das arabische essen war auch toll es gab brot mit humus oder kichererbsenpüree gemüsepfanne mit couscous usw als nachtisch habe ich mir baklavar (oder wie man das schreibt gegönnt). tolles ruhige restaurant.
Danach ging unser verdauungsspaziergang durch das aladin reich sehr schön gemacht
20.15 The Roayl Frozen Welcome: Beide Damen fuhren mit ihrer weißen kutsche an uns vorbei und waren auch schon wieder weg. Mhhhhhhhhhhh ich war ien wenig enttäuscht. Meine tochter fand es natürlich toll und tanzte die ganze zeit zur musik.
Wir gingen in eine shop und miene tochter durfte sich ein souvenir aussuchen und tada was war es eine elsa stoffpuppe für 25 euro.
Um 22uhr endete heute unsere tag.
3.Tag: 6.30 und der wecker klingelte diesmal bei bedeckten himmel. heute sollte es so weit sein es stand ein großer tag bevor.
wir gingen frühstücken wie immer lecker, wir fuhren um 8.30 in den park um um kurz vor 9 uns für mickey & minnie und danach für goofy.
nach 45 min wartezeit waren wir bei M&M dran und bei goofy nach 30 min.
nun gingen wir sofort zum 1. highlight des tages.
es befindet sich gegenüber des chaparral theater und kostet 120 euro :eek:
RICHTIG: prinzessin für einen tag like Anna.
Ronja durfte sich ihr kleid in dem dorfshop aussuchen
mama bezahlte
dann wurden wir in die Hütte gebracht
dort wartete die freundliche dame die meine tochter auf ihren frisierstuhl setzte
sie begann die haare zu frisieren sie flochte einen zopf auf die rechte seite und schmimkte die rechte seite mit weiß rosanen blumen. die augen und lippen wurden bemalt und ein wenig rouge bekam sie noch nach einer halben std war sie fertig.
ronja bekam einen vip pass für die frozen show um 11.30 und wurde zum fotografen gebracht
die fotografin wartete schon schon ca 20 fotos von ihr in allen posen und mal mit blumen vor eine wand wo sich das drauf befand. die kullisse zierte noch ein roter teppich.
nach dem wir fertig waren wurden wir entlassen und im ganzen dorf wurde roja immer mit prinzessin anna angesprochen und es wurden knixe vor ihr gemacht von den mitarbeitern.
achja wer die teure version haben will dann kann man auch 140 euro bezahlen dafür bekommt man ein exclusives kleid für elsa.
Die frozen show: Mit der karte durften wir als erstes den eingang passieren noch vor den rollstuhlfahrern. man begleitete ronja auf den vip platz und man sah meiner tochter den stolz an. :)
10 min vor beginn der show waren wir dann leider nicht mehr alleine auf den blauen mit polster geschmückten abgesperrten plätzen. Alle kinder (mit frozen kleid) plus deren familien durften sich auch mit dazu setzen. womit es dann dem exclusiven ein wenig den flair wegnahm.
Die show an sich war auch sehr schön gemacht die kinder sangen die lieder mit es wurden bei olafs sommer lied bälle in das publikum geworfen. und zum schluss schneite es ein wenig.
nach dem wir raus gingen fuhren wir eine runde mit dem railroad und gingen mal kurz in die disney studios.
es war so voll dort das wir es nur schafften die soldiers und slinky zu fahren. bei der tram tour standen wir 20 min als wir in der tram saßen war eine störung also holten wir uns unser pausen gourmade und wir gingen zurück ins hotel um 2 std zu schlafen schließlich wartet um 23 uhr das 2 highlight auf uns. :)
um 18 uhr waren wir im plaza garden es war sehr voll wir mussten 10 min warten. aber auf meiner bitte hin bekamen wir einen platz ganz weit hinten wo es für 30 min noch sehr angenehm war.
das essen war super lecker und vielseitig. am meisten haben mir die desserts mit den disney figuren sticker auf schokolade gefallen. die mitarbeiter waren trotz lautstärke und menge der besucher super freudnlich.
nach dem essen besuchte ich das space mountain und es war für mich ein bisschen zu heftig ich bekam kopfschmerzen. da hat mir den tag vorher indianer jones besser gefallen.
noch 3 std bis zu der dream show. die zeit vertrieb ich mir mit shoppen.
es wurde gekauft ein olaf der 50% reduziert war teller becher magnete schlüsselanhänger postkarten ein mickey licht schwert socken und ein minnie lolley.
jippie noch 1std.
die verbrachten wir vor dem schloss an einem poller und warteten.
dann wurde heruntergezählt 15.....10......5......wenige minuten und los
erst die wasser fontänen dann die hauptshow
WOW super mega klasse es hat sich gelohnt so lange wach zu bleiben. ich habe sogar geweint. weil ich es so toll fand an die kindheit erinnert zu werden und zu sehen wie meine tochter es mit mir teilt ihr strahlenden augen und ihre moves zu frozen dann das feuerwerk der höhe punkt und das ende.
alle leute ströhmten in ruhe aus den park und es ging sofort ohne zu warten mit dem bus zurück. das witzige war es war die erste busfahrt in den 3 tagen die leise war :p warum nur :p
um 0 uhr fiehlen wir ins bett.
7uhr wecker klingelt letzter tag (wo ist der fehler? richtig 7uhr)
puhhhhhh 7.30 essen gehen ist eindeutig zu spät es war voll udn laut. aber da mussten wir durch es war ja schlieslich der letzte tag.
um halb 10 waren wir in den studios und nahmen ratatouille und crush coster mit.
beide atraktionen waren mega toll gerade die 3d brillen und die fahrt mit den effekten waren total geil. bei cc fand ich das wlan in der warteschlange super aber leider hatte ich mir von der fahrt mehr versprochen.
nach dem cc ging es zu dem aladin teppich zur tram tour die ich nicht spektakulär fand und anschließend in die disney junior show.
die wiederum fand ich super toll gemacht für die kinder. meine tochter hat die bänder und die blätter aus silberpapier von der show immer noch.
unsere letzte attraktion war der tower auf terror wo meine tochter und ich mega spaß hatten war gut gemacht und der mitarbeiter war super in seiner rolle als zombie.
um 15 uhr nach der pause gourmade ging es zum letzetn mal richtung hotel und von dort aus richtungg frankfurt nach hause.

Fazit die 4 Tage waren total toll wir kommen wieder und das Preisleistungsverhältnis mit der HP inlusive war für 1300 im SF super gut.

und nun sind wir schon am überlegen ob wir im dez schon wieder fahren haben schon was entdeckt.

LG UND DANKE AN ALLE DLRP-USER HIER DIE MIR VOR DER FAHRT GEHOLFEN HABEN :ty:
 
Tamobra Stammgast in den Parks
Hallo Lila,
es freut mich, dass du und deine Tochter so eine schöne Zeit im Paradies hattet. Dein ausführlicher Bericht hat mir sehr gut gefallen und leise hat der Neid geknurrt. Das mit der Prinzessin für einen Tag kannte ich noch gar nicht und hätte ich eine Tochter hätte die das auch machen dürfen/müssen. Du hast dich glaube ich auch echt gut vorbereitet und es ist einfach schön, dass es sich gelohnt hat.
Ganz liebe Grüße
Tamobra
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Tamobra, diese Aktion "Prinzessin für einen Tag" kann man schon seit Jahren auch im Disneyland Hotel buchen, zum Frozen Summer Fun auch in Arendelle im Frontierland. Für kleine Mädels sicher ein Traum.

LilaEngel, die "Geisterbahn* *hüstel* heißt Phantom Manor ;-) Toller Bericht, liest sich gut.
 
Bambi74 Cast Member
Vielen Dank für Deinen Bericht.

Prinzessin für einen Tag ist an uns bis jetzt vorbeigegangen. *grins*
Hoffentlich kriegt es meine Tochter so schnell auch nicht raus.

Drücke Euch die Daumen,das es zu Weihnachten klappt.
Die schönste Jahreszeit im Zauberland.
 
LilaEngel Stammgast in den Parks
HerculesPoirot64 schrieb:
Danke für den schönen, stimmungsvollen Bericht. Ich hoffe meine Nichte liest nichts von dem Prinzessinnenzeugs. Ich habe nämlich wirklich keine Lust dafür auch noch anzustehen, lol.
Für den Prinzessinnen für einen Tag muss man nicht warten wir kamen sofort dran man kann sich auch einen Termin geben lassen es arbeiten immer zwei Damen gleichzeitig also können zwei Kinder frisiert werden.
Oder meinst du Princess Pavillon? Ja da ist die Wartezeit echt böse kann auch schon mal länger dauern am so war die Wartezeit 70 min und wenn die Tickets weg sind Pech gehabt. Wartezeit umsonst.

Danke an alle für das Lob.

Lg
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben