Bericht über meinen Heiratsantrag an Ostersonntag im DLRP

Kiste Besucht die Disney University
Hallo Ihr lieben,

Ich wollte euch von unserem Besuch im Disneyland berichten.
Ich muss aber ein bisschen weiter ausholen weil es dieses mal noch sehr viel mehr Planung gegeben hat als es sonst sowieso schon für einen Urlaub dort gibt.
Alles fing so ca. 2 Monate vor dem Geplanten Urlaub am 27.3.2016 an.
Ich bin mit meiner Freundin nun fast 4 einhalb Jahre zusammen. Und Ich wollte endlich den nächsten Schritt machen. Und habe relativ spontan einen Verlobungsring gekauft.
Wo ich den Antrag machen wollte stand für mich natürlich schon längst fest! Es kann für uns beide nur den einen perfekten Ort dafür geben, und das ist ganz klar in unserem geliebten Disneyland vor dem Schloss.
Am selben Abend wo ich den Ring gekauft habe, habe ich mir gedacht wir zwei alleine vor dem Schloss wäre ja langweilig... so nach dem Motto das kann ja jeder.
Ich habe also direkt mein Handy gezückt und Familie und Freunde angerufen und von meinem Plan berichtet und alle gefragt ob sie nicht als große Überraschung Lust, Zeit und Geld haben mir an diesem besonderen Tag zur Seite zu stehen.
Und siehe da ALLE waren von der Idee begeistert und die meisten haben zugesagt und mehr oder weniger direkt in den nächsten Tagen gebucht.
Nun ging für mich das Zittern und der Stress erst richtig los. Alles Organisieren, also wann wer mit wem wie In den Park kommt.. das zu meiner gewünschten Uhrzeit und so das meine Freundin davon nichts mitbekommt.
Ich habe mit einer guten Freundin akribisch hier im Forum und bei Wikipedia nach Infos über einzelne Attraktionen und alles mögliche an wissenswertem über den Park zusammen gesucht. Aufgeschrieben und dazu eine Route durch den Park überlegt. Denn wir wollten mit allen zusammen (18 Personen) eine Parkführung machen. Da einige von den Überraschungsgästen noch nie oder sehr lange nicht mehr im Disneyland waren, erschien uns die Idee am sinnvollsten das wir etwas gemeinsam an diesem Tag machen können und allen soviel wie möglich zeigen zu können. Denn der 27.3 ist ja „leider“ der Ostersonntag und es würde mehr als voll werden.
So weit so gut.. alles war durchdacht, alle hatten Ihre Eintrittskarten brav zuhause ausgedruckt und Fahrgemeinschaften gegründet.
Die Parktour war fertig Geplant. Das Restaurant war reserviert. Und alle haben Hotelzimmer direkt umliegend am Park bekommen!
Den Ring hab ich meinen Eltern mitgegeben da ich Angst hatte, dass ich Ihn vielleicht bei den Taschenkontrollen raus holen müsste.. und dann wäre die ganze Arbeit umsonst gewesen.

Die fünf Tage vor unser Abreise schaute ich jeden Tag bestimmt 10 mal wie das Wetter denn wird. Und es änderte sich eigentlich jede Minute.
Egal es wird mit oder ohne Regen ein ganz besonderer Tag und es wird schon gut werden!!!
Wir sind dann mitten in der Nacht von Samstag auf Sonntag von Bonn aus los gefahren.
Ich konnte die Nächte vorher schon nicht mehr schlafen..die Aufregung..
..klappt alles..kommen alle sicher an..spielt das Wetter mit... ahnt sie auch wirklich nichts...
Und vor allem sagt sie JA?!?!
Die Tage waren schrecklich und die 5 Stunden Autofahrt waren ein Horror für mich, so lange ist mir die fahrt die ganzen male vorher nie vorgekommen.
Ich saß die ganze Zeit am Handy um zu checken ob die anderen auch wirklich alle losgefahren waren und ob alles im Zeitplan ist.
Morgens um halb 8 auf dem Disney Parkplatz angekommen und direkt in der ersten Reihe direkt ganz rechts einen Parkplatz ergattert. WOW das haben wir noch nie geschafft.
Meine Freundin ist bei uns die Fahrerin und war müde und nörgelte, dass Sie sobald wir im Hotel einchecken können sie dort auch hin will und erst einmal ein paar Stunden schlafen will..
Haha wenn Die wüsste..an Schlaf ist nun wirklich nicht zu denken.
Sie ist noch im Auto geblieben und hat 2 Stündchen die Augen zu gemacht und ich bin mit ihrer kleinen Schwester und einer Freundin von Ihr (die hatten wir mitgenommen) schon einmal Richtung Parks maschiert und haben angefangen die anderen alle zusammen zu suchen.
Ein paar waren schon da, ein paar kamen in den nächsten Minuten..
PUH bis jetzt scheint alles super geklappt zu haben.
So gegen 10 Uhr habe ich den noch immer unwissenden Ehrengast am Auto abgeholt und wir sind dann gemeinsam zu 4 in den Park gegangen.
Ich war so aufgeregt und habe nur gehofft das wir den anderen nicht über den Weg laufen.
Also sind wir in die Shops der Mainstreet und haben uns dort in Ruhe umgesehen.
So um kurz vor 11 Uhr habe ich dann behauptet ich hätte noch etwas im Auto liegen lassen und gehe das eben holen..
Alles kein Problem ich konnte also gemütlich zu dem Treffpunkt gehen den ich mit den anderen ausgemacht hatte. Wir waren zwischen 11 und 12 Uhr direkt vorne am Parkeingang verabredet und um halb 12, welch Wunder waren wirklich ALLE da.
Meine Aufregung wollte aber immer noch nicht schwinden...
Den beiden Mädels die mit meiner Freundin noch irgendwo in der Mainstreet waren, gab ich dann per sms Bescheid das Sie sich jetzt „unauffällig“ in Richtung Schloss machen sollen.

Ich bin dann vor gelaufen und alle anderen sollten ein bisschen zeitversetzt nach und nach hinter mir herkommen.
Ich gehe also zitternd und unendlich aufgeregt langsam die Mainstreet runter in Richtung Schloss... bis hier hin war alles so perfekt.
Aber es kam wie es kommen musste..
So viel geplant und alles durchdacht.. aber das Die Spring Parade um 11:45 Uhr losgeht habe ich schlicht und ergreifend nicht mitbedacht..
Die Straße wurde abgesperrt und die Sucherei ging los. Gut man könnte sagen Ostersonnatg ist suchen ja eigentlich eine Tradition. Aber bitte Ostereier und nicht meine Freundin!!!!
Meine Herzensdame habe ich zum Glück schnell gefunden..
Aber die anderen die mir hinterherkamen, waren mit all dem ein bisschen überfordert.
Okay! Spontane Planänderung..
Denen jetzt noch per sms Bescheid zu sagen das wir es um 20 Minuten verschieben war mir zu der Zeit einfach nicht mehr möglich (ich war so am zittern) und konnte einfach nicht mehr Tippen.
Nun gut, die Parade war endlich vorbei und alle haben uns gefunden, Kim hatte die ersten Tränen in den Augen als Ihre Eltern, meine Eltern, Familie und Freunde um die ecke kamen.
Der Groschen war gefallen..
Es wird kein ganz normaler entspannter Disney Urlaub sein!

Nach einer längeren Begrüßung von allen, stellten sich alle in einem Halbkreis vor uns auf und jeder zückte eine Kamera.
Jetzt war es dann wohl so weit!
Mein Teil der ganzen Überraschung war gekommen. Alles so Lange geplant Blut und Wasser Geschwitzt und JETZT ist es endlich so weit!!
Ich Holte mit zitternden Händen den Ring aus meiner Tasche kniete mich vor Ihr hin und ja was dann..
ich konnte wirklich nicht viel sagen, Ich wollte aber es kam nix aus mir raus ...Ich war schon jetzt am heulen.
Sie sagte zum Glück auch ohne viele Worte meinerseits JA !

Und naja wie soll ich sagen..
Alle Aufregung war wie weggeblasen und meine Tränen flossen nur noch.
Es hatte geklappt!
Wir sind offiziell, am schönsten Platz der Erde mit den Nettesten Menschen der Welt und sie hat JA gesagt und wir sind endlich Verlobt.
Ich muss ehrlich sagen das mir dann so ca. 5 min fehlen, mein Kopf hat einfach abgeschaltet.
Ich kann mich daran erinnern das viele Menschen Fotos gemacht haben, oh mein Gott wie peinlich :).
Familie und Freunde Gratulierten. Blumen wurden überreicht und die ein oder andere Kleinigkeit.
Ich setzte mich erst einmal auf eine Bank machte mir eine Zigarre an, die ich mir wie ich fand doch sehr verdient hatte und habe zum ersten mal nach vielen Tagen wieder durchatmen können.
Aber das sollte nicht lange anhalten. Wir hatten noch einiges geplant!
Der Park war gut besucht und wir wollten unsere Führung machen.
Also maschierten wir los, vom Schloss durch´s Adventureland . Von dort aus Ins Fantasyland und dann rüber zu den Piraten, wo wir auch mit gefahren sind.
Danach erst einmal Kaffee Pause bei Colonel Hathi's Pizza Outpost.
Und dann gestärkt weiter durch´s Frontierland, dann schnell rüber zum Plaza Gardens wo ich für 17 Uhr für uns alle einen Tisch reserviert hatte.
Wir saßen keine 10 Minuten beim Essen und dann Tat sich draußen der Himmel auf, es fing wie verrückt an zu regnen.
Ha- dachte ich mir.
Die ganze zeit Sonnenschein und Vorzeigewetter und wir sitzen bei dem Regen gemütlich im warmen und können endlich Essen.
Alle zufrieden und Satt.
Einige darunter auch meine Verlobte wollten nach dem essen mal schnell in´s Hotel und sich frisch machen.
Ich bin mit meinen Eltern meiner Schwester und einem guten Freund im Park geblieben.
Wir wollten noch was sehen und Ich musste meinen lieben zeigen wovon ich seid so langer Zeit erzähle und berichte.
Bei bestem Wetter schlenderten wir 5 noch durch den Park, fuhren eine Runde mit der Disneyland Railroad, waren in der Haunted Mansion, danach waren wir dann bei schönster Abendstimmung noch bei Indiana Jones.
Die anderen haben wir dann um 21 Uhr vor´m Schloss wieder getroffen.
Genau da wo einige Stunden vorher der Antrag war! Das ist jetzt für uns ein ganz besonders magischer Ort!
Als dann endlich Dreams losging, haben wir einfach nur da gestanden und genossen was uns da mal wieder geboten worden ist.
Spätestens an dem Punkt ist auch die größte Skeptikerin (meine Mutter) von der Magie dieses Ortes angesteckt worden.
Nach der Großartigen Vorstellung sollte aber der wunderschöne Tag noch lange nicht vorbei sein.

Wir sind dann alle zu Billy Bob´s ins Village gegangen und haben noch lange und ausgibig ein paar Stunden gefeiert.
Bis wir dann um 2 Uhr leider alle gehen mussten.

Ab auf´s Hotel, die Füße schmerzten und die Müdigkeit war nun nicht mehr zu verstecken!
Damit war der wahrscheinlich schönste und tränenreichste Tag im Disneyland leider vorbei.

Es war zwar mehr als nur ein bisschen anstrengend, aber egal es hat sich gelohnt, dieser Tag wird für uns alle unvergesslich bleiben.
Nach einer recht kurzen Nacht haben wir morgens alle verabschiedet.
Wir haben dann zu fünft noch Drei Tage, bei zwar nicht so tollem Wetter den „entspannteren“ Teil des Aufenthalts genossen und sind dann Mittwoch Abend nach einem wundervollem essen im Blue Lagoon nach hause gefahren.

Ich hoffe euch hat mein kleiner Bericht gefallen.

Und noch einmal DANKE an Alle die an diesem besonderen Tag bei uns waren!!!!!


Ich packe unten noch ein paar Fotos hin.

Ganz Liebe Grüße Kim und Stefan
 
SteffiSchmunzelmonster Stammgast in den Parks
Schöööööön :rosabrille::party:

Herzlichen Glückwunsch zur Verlobung und toll, dass sie auch ohne viele Worte von dir Ja gesagt hat.
Ich muss gestehen, dass ich beim Lesen feuchte Augen bekommen habe!

Ganz ganz toll! Ich wünsche euch eine gute Zeit und eine noch schönere Hochzeit :deri:
 
AbrahamDeLacey Stammgast in den Parks
"Dreams come true" in Reinkultur !!!

Alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft - möge die positive Aura des Disneyland immer bei Euch sein.

Ziemlich verheulte Grüsse, AdL
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
Herzlichen Glückwunsch :jcclover:

Ich freue mich total für euch !
Danke für den tollen Bericht :victory:
Habe ein kleines tränchen verdrückt :oops:

Mir ging es eine Woche vorher genauso - man plant alles so genau,
weiß was man sagen will und dann bekommt man fast nichts raus aber zum Glück
noch die entscheidende Frage :cheesy:

Toll auch dass soviele mitgekommen sind und ihr so tolle Erinnerungsfotos habt :rosabrille:
 
Duchesse Besucht die Disney University
Vielen Dank für euren wunderschönen Bericht deines Antrags!

Ich hab auch ganz feuchte Augen beim lesen :read: bekommen.
Ich wünsche Euch zwei alles erdenklich Gute für die Zukunft und viele sonnige :shine: Disneyurlaube! Viel Spaß noch beim planen eurer Hochzeit :Igoodluck:

Liebe Grüße
Duchesse :bye:
 
Kiste Besucht die Disney University
oh Danke das ist so lieb von euch.
Und ich freue mich sehr das es euch spaß gemacht hat zu lesen <3

@MissMinnie von dir erwarte ich jetzt aber auch noch einen kleinen Bericht :read:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben