auf ins Halloween-Märchenreich ...

piper1812 Besucht die Disney University
Hallo Ihr Lieben,

ich möchte nun auch endlich von unserem Trip berichten. Allerdings erst mal ohne Fotos, da ich die noch verkleinern muss und dafür ist gerade keine Zeit ... Aber nun erst mal los:

Am Sonntag, 06.10. hieß es um 4 Uhr aufstehen, fertig machen, ab zum Flughafen. Unser Flug startete nach einem kleinen Frühstück bei Burger King um 7.55 Uhr. Mit Rückenwind waren wir nach 1 Stunde 15 Minuten da. Mietauto abgeholt und ab ins Märchenreich.

Unser erster Weg führte zum Dream Castle, wo wir zwar schon einchecken konnten, allerdings die Zimmerschlüssel noch nicht bekamen und die Koffer erst mal im Gepäckraum untergebracht wurden. Dann ab zum Park und an der Kasse die vorläufigen Jahrespässe (Dream) gekauft. Leider hatte ich vergessen, wie voll das DLP sonntags ist, da wir sonst immer in der Woche da waren. Als wir dann auf die Mainstreet kamen, fing gerade die Herbst Parade an und es war kein Durchkommen. So mussten wir uns die Parade aus der 5. oder 6. Reihe ansehen. Also gesehen haben wir natürlich nichts, aber die Musik hat uns gleich mitgerissen. Weiter dann Richtung Jahreskartenbüro, allerdings standen die da bis draußen, so dass wir erst mal weitergezogen sind.

Da wir schon so lange auf waren, kam der Hunger schon um 11.30 Uhr und so machten wir uns auf, um zu sehen, ob der Pizza Planet offen ist. Auf dem Weg dahin, in einer ganz hinteren Ecke entdeckten wir Donald, Goofy und Chip & Dale. Da musste unsere Tochter natürlich erst mal Autogramme und Fotos sammeln. Weiter zum Pizza Planet, das zum Glück offen war. Ich war das erste Mal dort und muss sagen, dass ich wirklich positiv überrascht war. Da es noch so früh war, war es nicht voll, das Essen wirklich lecker und meine beiden haben sich den Bauch so richtig vollgeschlagen. Leider haben wir dort erfahren, dass wir die AP Rabatte nur mit richtiger Karte bekommen, nicht mit der vorläufigen, so dass wir danach direkt zum AP Büro gingen, auch wenn das mit Anstehen verbunden war. Von dort konnte meine Tochter allerdings die Herbst Parade sehr gut sehen.

Den Nachmittag haben wir dann mit BTM (natürlich), Indiana Jones, Bösewichte treffen und Autopia verbracht. Immer wieder habe ich Ausschau gehalten nach dem Laden "Pueblo Trading Post", allerdings habe ich ihn nicht gefunden. Da es am Sonntag so voll war, habe ich meine Suche verschoben. Am nächsten Tag erfuhr ich dann, dass das ein Fehler war, da der Laden nur am Wochenende geöffnet ist. So ein Mist!! Aber leider nicht zu ändern! Und zu allem Überfluss fiel mir dann um 16.35 Uhr, dass wir eigentlich zur Treppenshow im Disneyland Hotel wollten ... total vergessen! Da hab ich mich echt geärgert!! Aber auch das war nicht mehr zu ändern! *schnief*

Zum Abendbrot gab es Sandwiches beim Earl (war auch eine Premiere) und dann völlig erschöpft ins Hotel. Da wir dort das erste Mal übernachtet haben, haben wir es dann auch erst mal etwas erkundet und vom Schwimmbad war meine Familie sehr angetan (ich bin nicht so der Fisch). Glücklich und erschlagen ging es dann ins Bettchen, um am nächsten Tag wieder früh los zu starten.

Nachher gibt es dann noch Fotos ... Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Tanja
 
eve Imagineer Azubi
Noch ein Reisebericht :clap: Klingt trotz Sonntag schon wunderschön.
Schade, dass Du die Trading Post nicht gefunden und die Show im DLH vergessen hast, die hätte euch sicherlich gefallen. Aber dann halt beim nächsten Mal ;)
Freue mich auf Deine Bilder und natürlich die Fortsetzung des Berichts!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Toll, noch mehr Eindrücke aus dem DLP!
Der Pueblo Trading Post liegt ja auch etwas abseits des Weges, zumindest so lange der hintere Teil des Frontierlands so verlassen ist - ist also nicht sooo verwunderlich, wenn Du den kleinen Shop nicht gefunden hast. Aber tröste Dich, wenn Du nicht auf spezielle Pins oder Vinylmations ausgewesen bist, hast Du nichts verpasst. Und so gibt es dann auch noch was, das Du nicht kennst und die Vorfreude auf den nächsten Besuch steigert!
 
eve Imagineer Azubi
Sehr schöne Fotos, danke piper!
Die Hexe ist wirklich schaurig schön, aber Dr. Facilier sieht mir ja viel zu freundlich aus mit seinem Lächeln.

Dörthe: In diesen Kostümen laufen die Character am Übergang Fantasyland/Discoveryland herum. So sind und Goofy und Donald im Sommer auch über den Weg gelaufen. Auf Chip und Chap konnten wir auch noch einen kurzen Blick werfen ehe sie im Videopolis verschwanden.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Gesehen habe ich diese Kostüme schon des Öfteren, aber noch nie so wirklich drauf geachtet und da war mir jetzt gerade halt aufgefallen, dass sie Chip & Chap irgendwie nicht stehen! Bei Donald ist ja ganz ok.
 
piper1812 Besucht die Disney University
Ich fand die Kostüme ganz niedlich. Ich hänge Euch noch Fotos an, auch noch 2 Bösewichte ...

Was ich noch vergessen hatte, wegen Pueblo Trading Post: Ich wollte schon was bestimmtes, denn da gab es einen Pin (und nur da), den ich gern gehabt hätte. Wahrscheinlich ist er sowieso schon weg, da er limitiert war und das schon im Dezember, aber ich bin ja letzten Dezember 40 geworden und da hätte er gut gepasst. Kann man nicht ändern. Ich habe mir auch so schöne Pins (meine ersten) geholt :)
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Danke piper für diesen Zauberhaften Start deines Reiseberichts :friends:
Das mit dem Pueblo Trading Post ist schade das finde ich auch manchmal doof das der nur am Wochenende offen hat :resigniert: Aber wehrmutstropfen wenn man auf der Suche nach etwas seltenem ist manchmal hat man Glück und findet diese Pins auch Tage später woanders wieder, hatte öfters schon Glück in der Disney Gallery im Disney Village.
Die Bilder sind ja auch Super geworden :thumbsup: Genial das ihr schon am ersten Tag so viele Charakters getroffen habt - Freue mich schon auf die Fortsetzung!
 
piper1812 Besucht die Disney University
Weiter geht es mit Tag 2 :)

Da wir am Sonntag früh schlafen gegangen waren, waren wir natürlich Montag schon ganz früh fit und sind zum Frühstück. Ehrlich gesagt, war ich etwas enttäuscht, da ich mir vom Frühstück im Dream Castle doch mehr versprochen hatte. Der einzige wirkliche Unterschied zum Cheyenne waren die warmen Sachen, aber die Eier waren noch glibberig und der Speck auch fast roh. Naja, vielleicht waren wir einfach zu früh. Also, geschmeckt hat es und es war auch alles okay, aber ich hatte mir halt mehr versprochen.

Dann düsten wir zu den EMH in den Park. Natürlich war es noch schön leer, die Sonne guckte schon vor und wir haben erst mal die schöne Deko fotografiert, dazu hatte ich am Sonntag keine Lust und gesehen hat man da ja eh nicht viel ;) Dann sind wir erst mal Space Mountain gefahren (davon kann unsere Tochter nicht genug bekommen) und haben Buzz bei der Jagd auf Zurg unterstützt.

Als wir auf dem Weg zu Peter Pan waren, habe ich gesehen, dass sich vor dem Prinzessinnen Pavillon schon viele Leute tummelten. Ich habe mich erst mal mit angestellt, dachte ja, es gäbe das Ticketsystem ... Allerdings war es erst kurz vor 09.30 Uhr und auf dem Plan habe ich dann realisiert, dass es bei den Prinzessinnen erst um 10.30 Uhr los geht. Und dann kam die freundliche Info-Dame, die ich dann nach den Tickets fragte. Wir beschlossen dann, die Prinzessinnen erst mal sausen zu lassen und haben Jack Skellington besucht. Der war noch völlig unterbeschäftigt und wir waren die einzigen. Bei Goofy und seiner Bonbon-Maschine sind wir noch vorbei gehüpft und dann gingen wir rüber in die Studios.

Dort hatten wir richtig Glück mit Characters, nicht nur mit den "festen" Minnie und Buzz, sondern auf dem Platz von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr sind ein paar der Stars'n Cars Parade unterwegs gewesen. Leider ist uns Woody durch die Lappen gegangen, aber dafür haben wir Mushu getroffen und von dem war Melissa ganz hin und weg. Besonders schön fand ich, dass wir Donald und Daisy zusammen getroffen haben. Die beiden haben herzlich über den Po von ihrem Kumpel Mickey Mouse auf unserem Autogramm-Buch (selbst gemacht) amüsiert. Ach, war das herrlich :laugh: Ich habe das Buch mal aus einem Foto ausgeschnitten. Und über Mary Poppins hab ich mich auch gefreut, ich liebe den Film!

Nachdem wir genug Autogramme hatten, sind wir zum Hollywood Tower Hotel und wollten uns Fast Pässe holen, da es doch ziemlich voll schon war. Mein Mann war an einem anderen Automaten als wir und bei ihm kam kein Ticket. Konnte auch nicht, da auf dem Boden eine ganze Reihe blanko Tickets lag, so dass der Automat wohl nicht wusste, dass er gar keine mehr hat. Blöd war nur, dass die Karte meines Mannes registriert war und wir kein 3. Ticket mehr bekommen haben. So habe ich die erste Runde ausgesetzt :)

Dann wollten wir natürlich unbedingt Crush's Coaster fahren und dafür stellen wir uns auch immer gern an. Wir standen schon 25 Minuten, als es eine technische Störung gab. Da wir uns nicht wie alle anderen dort auf den Boden setzen wollten und es meiner Tochter auch ein bißchen mulmig war, haben wir uns wieder rausgedrängelt und sind stattdessen RC Racer (also meine Familie, ich fahr da nicht mit) gefahren.

Abends sind wir dann zu Annette's, das lieben wir alle und sind wir ins Hotel, da meine Familie unbedingt das Schwimmbad testen wollte. So war der zweite Tag dann auch schon wieder zu Ende...

So, nun hänge ich mal die Bilder an ... Zweiter Versuch, die Bilder anzuhängen ...

 
piper1812 Besucht die Disney University
Jetzt hat's geklappt mit den Bildern, hier kommen noch ein paar.

Was ich noch vergessen habe: Wir sind noch mal rüber in den Park und haben uns die Parade angesehen (nachdem wir auch Stars'n Cars gesehen hatten) und da saß eine 3köpfige Familie auf dem Dschungelbuch-Wagen ...? Außerdem hatten wir auch noch das Glück, Cinderella's Stiefschwestern Anastasia und Drizella zu treffen...
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Danke für die Fortsetzung deines Reiseberichts piper und die wieder tollen Bilder :friends:
Schön das ihr so viele Charaktere getroffen habt und wie es aussieht an diesen auch nicht allzu viel Rumgeschubse und Gedrängel der anderen Gäste hattet :thumbsup:
Das Autogrammbuch sieht übrigens echt Mega Klasse aus was man so auf den Bildern erhaschen kann :clap: Du hast echt eine Bastel Begabung wie man ja auch im anderen Thread sieht mit den tollen Collagen - ich hab da ja eher zwei Linke Hände :sarc:
Freue mich schon auf die Fortsetzung
 
Flynn_Rider Cast Member
Nächstes Jahr muss ich unbedingt zu Halloween hin :D Schönen Dank für die tollen Bilder - die mich neidisch werden lassen - ich will auch :D

Habe ja schon von unsere Minnie und Dani den "Livebericht" auf Facebook und die tollen Bilder verfolgt - und die haben mich schon ganz neidisch werden lassen!!!

ICH WILL AUCH!!!! SOFORT!!! FREU mich auf Deine Fortsetzung :D :witch::clap:
 
piper1812 Besucht die Disney University
Naja, Flynn bei Dir ist es doch auch bald so weit :) Ihr habt es ja alle noch vor Euch *schnief* Ich mag auch wieder hin! Ich hab's ja noch nie zu Weihnachten erlebt, aber das bleibt wohl auch erst mal ein Traum!

Wen muss ich denn auf FB verfolgen, um schöne Bilder zu sehen ??? :)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
und der FB Account dieser Seite kann auch nicht schaden ;-)
Demnächst gibt es da sicherlich auch wieder einige Livebilder, ob mit oder ohne Vogelscheiße werden wir sehen :-D
 
piper1812 Besucht die Disney University
Dörthe, den hab ich doch schon längst "geliked" :) Und mit Minnie bin ich jetzt auch "befreundet" :) Auf Live-Bilder freue ich mich schon riesig, auch wenn ich furchtbar neidisch auf Euch alle bin! Nicht nur, dass es dann weihnachtet, Ihr trefft Euch auch alle ... :santa::cry:
 
piper1812 Besucht die Disney University
So, nun will ich aber endlich von unserem 3. Tag berichten ...

Der Morgen begann mit dem Frühstück im DreamCastle, von dem ich dieses Mal noch weniger begeistert war, da sich eine "ganze Horde" asiatischer Reisegruppenteilnehmer schon früh versammelt hatten, den ganzen Raum belegten und es fast nichts mehr gab ... Dafür kann natürlich das Hotel nichts, aber ich war enttäuscht (zumal ich nicht so der Morgenmensch bin und dann noch so Gewusel ...)

Aber es konnte ja nur besser :) Das Wetter war bombig, genauso wie am Tag davor. Natürlich trieb es uns direkt zu den EHM, die wir mit Space Mountain, Buzz Lightyear und Peter Pan auch ordentlich nutzten. Ein Blick zum Prinzessinnen-Pavillion ... schon wieder voll... schade, dass die nicht wenigstens schon um 10 Uhr anfingen, so war es letztes Jahr. Jedenfalls war es unserer Tochter wichtiger, direkt zu Autopia zu gehen, um ein paar Runden zu drehen. Als wir dann so "hinten rum" durchs Fantasyland gingen, kam auf einmal Gepetto des Weges und nachdem Melissa ihm aufgeregt gewunken hatte, kam er auch direkt auf uns zu ... Die zufälligen Begegnungen sind immer klasse, finde ich :)

Dann haben wir uns die Halloween Calvacade mal vom Anfang und ganz in Ruhe angesehen. Die Parade ist wirklich schön, stimmungsvolle Musik, tolle Kostüme, schöne Farben ... einfach herrlich! Vor allem die Kürbisgestalten und die singenden "Ähren" an den Wagen fand ich super!

Danach streunten wir ins Frontierland. Auf dem Weg zum Phantom Manor sahen wir, dass Jack dieses Mal seine Sally dabei hatte, also nix wie angestellt ... Eine Fahrt durch Phantom Manor haben wir dann natürlich auch noch gemacht. Um die Autogrammsammlung zu vervollständigen haben wir natürlich auch noch am Schloss nachgesehen und dieses Mal haben wir Malefiz erwischt, die anderen Tage war sie immer gerade am Gehen ... Wieder ein Blick auf die Tafel am Pavillion ... mehr als eine Stunde :roll: Da wir den Chef persönlich dieses Mal noch nicht getroffen hatten, daher schnell zum Theater und siehe da, nur 15 Minuten Wartezeit ...

Dann sind wir noch mal rüber in die Studios, denn wir waren ja immer noch nicht Crushs Coaster gefahren. Dafür dann aber auch gleich 3x ... Einen kleinen Absturz haben wir im Hotel an diesem Tag zum dritt hinbekommen, ich liebe es, aber habe jedes Mal wieder Panik (auf dem Foto sitzen wir vorn rechts). Melissa fuhr mit den süßen Cars-Autos, den RC Racer haben meine beiden auch noch 2x unsicher gemacht und wir haben Pluto getroffen! Die Fotos sind immer sooo süß!

Dann sind wir noch mal zurück in den Park und haben uns vorn am Fotoladen noch mal die Parade angesehen. Ich finde es schön, wie die Prinzessinnen tanzen, mal was anderes als nur auf dem Wagen. Witzig war dann der Schluss, eigentlich war schon alles vorbei, aber Mickey ist ja soo weit oben, dass man ihn auch noch sieht, wenn die Tore geschlossen sind. Plötzlich fing er an zu zaubern und zauberte ein Helferlein auf einer Hebebühne herbei, der ihn von dort oben runterholte. Aber natürlich hat er seine Fans die ganze nicht vergessen :) Klasse!

Dann waren wir noch etwas shoppen, ich habe endlich meine ersten Pins gekauft, erst mal nur ein paar und zum Abendbrot gings wieder zu Annette's ...

So, hoffe, ich habe Euch nicht gelangweilt, nun kommen noch ein paar Fotos ...
 
Oben