NextGen für das Disneyland Paris

torstendlp Administrator
Teammitglied
Disneyland Paris goes NextGen - Das Disneyland Paris fängt im April mit der Einführung seiner neuen Karte, die den Easy Pass ersetzt, an.
Zunächst wird es die neue MagicCard (wobei der Name laut ED92 noch nicht sicher ist) für Gäste des Newport Bay Club und des Hotels New York geben und dann schrittweise auf die anderen Hotels ausgedehnt werden.
Die MagicCard dient zunächst für die folgenden Einsatzzwecke:
- Zimmerschlüssel
- Zahlungsmittel
- Verwaltung der MealPlan Gutscheine
- Einlass zum Frühstück
- Einlass zu den Extra Magic Hours

Tickets werden zunächst noch separat ausgegeben, aber nach und nach werden die Funktionen der Karte ausgeweitet werden uns sollen zum 25. Geburtstag denen des Magic Band aus Walt Disney World nahekommen.
 
jens1977 Stammgast in den Parks
Da bin ich mal gespannt, wie das funktioniert, vorallem mit den Mealplan. Wie kann man den da auf die 2 Person schreiben usw
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Mal schauen wie das wirdwird. Nachdem wir kürzlich ja selbst im Zettelchaos des DLP versunken sind, würde ich ein solches System begrüßen. Denn jeden Tag hieß es vor dem Aufbruch in den Park: Voucher sortieren und die entsprechenden einpacken - irgendwie lästig!
 
jutta Cast Member
Ich stimme Dörthe zu. Das wäre eine echte Erleichterung. Warum sollte das nicht klappen. Bin zuversichtlich und freue mich darauf!
Darf man die Karte dann behalten?
 
herculespoirot64 Verdient den Legacy Award
Bin bei solchen Fällen immer eher skeptisch. Ich zahle gerne bar, bin unabhängig und damit gut. Bis jettz hatte ich auch noch nie in all den Jahren den Mealplan mitgebucht. Also lohnt es sich für mich dafür auch nicht. Aber mal abwarten.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Die Testphase für die Media Card hat begonnen. Gäste der Hotels New York und Newport Bay Club können die neue Karte aktuell in einer ersten Testphase erproben.

Noch ist die Funktionalität relativ eingeschränkt: Bargeldlos zahlen ist möglich, außerdem ersetzt sie den Zimmershclüssel sowie den Easypass beim Frühstück und für die EMH.

Ab Sommer soll es dann auch möglich sein, den Hotel Fast Pass und Essensgutscheine auf diesem Pass zu speichern, ihn also für diese Bereiche zu nutzen.
 
jens1977 Stammgast in den Parks
Bekommt dann jeder Hotelgast eine oder nur einer, wenn ich zu 4 ins Newportbay gehe? Das würde mich mal interessieren.
 
Yume Disneyland? Kenn ich!
Ich finde das gut und freu mich darauf. Ein Magic Band wäre mir zwar noch lieber (ja, WDW hat mich "verdorben"), aber das ist schon mal ein Anfang! :rosabrille:
 
Flounder Imagineer Azubi
jens1977 schrieb:
Bekommt dann jeder Hotelgast eine oder nur einer, wenn ich zu 4 ins Newportbay gehe? Das würde mich mal interessieren.
Nur eine Karte pro Zimmer wäre ja relativ (gänzlich) sinnfrei ...

Cheers,
Flounder
 
Disneyfan Besucht die Disney University
Ich habe das richtig verstanden, dass weitere Hotels erst 2017 dazukommen?
Wäre ein Traum wenn die Karte im Santa Fe im Sommer da wäre :victory:

Was mich wundert, ist, dass das Disneyland Hotel sie nicht bekommt
 
dörthe Administrator
Teammitglied
So eine Karte kann jeder Gast, der im Zimmer gebucht ist, bekommen.

Das Disneyland Hotel soll diese Tickets auch bald bekommen, wann genau, weiß ich allerdings nicht.

Bis Santa Fe & Co auch dran sind, wird es wohl noch eine Weile dauern. Aktuell ist das ja erstmal eine Testphase und wie ich Disney kenne wird es vermutlich noch 1000 Baustellen geben, an denen gearbeitet werden muss, bevor die Karten flächendeckend eingeführt werden können.
 
whiskas Cast Member
Ich bin ja mal gespannt wie es läuft. Auch in den USA soll ja nicht alles mit dem Magic Band wirklich rund laufen und die diversen Reservierungen eher nervig und zeitaufwändig sein, als zeitersparend.

Momentan bin ich nur froh, daß es kein Magic Band wird.

Ausserdem sehe ich es wie Hercule Poirot. Ich zahle überwiegend in bar und Fastpässe nutzen ich nie.

Die Kärtchen fürs Frühstück werden ja trotzdem nicht entfallen.

Und nach den Erfahrungen mit der Disney- IT in den letzten Jahren, bin ich da generell mal skeptisch.
 
Supergoof Besucht die Disney University
In ein paar Tagen geht es wieder los und ich ziehe wieder für ein paar Tage ins Disneyland. :cheesy:
Hat denn schon einer von euch Erfahrungen mit der Magiccard gesammelt, die ja im NPBC schon eingesetzt werden? Ich habe bisher auch noch keine Erfahrungsberichte dazu gefunden.:search:
Wird die Karte beim Frühstück oder den EMH vorher gescannt?
Frage nur, weil ja wahrscheinlich keine Infos auf der Karte für die CM draufstehen werden.
Was ist bisher damit möglich, ausser Zimmerschlüssel,Bezahllmittel und Eintritt zu den EMH?

Supergoof
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Soweit mir bekannt ist, wird die magiccard genau für die von dir genannten Dinge genutzt. Weitergehende Funktionen hat sie bisher leider noch nicht.
 
jutta Cast Member
Ich habe die Karte schon genutzt.
Als Zimmerschlüssel hat sie bei mir im Disneyland Hotel noch nicht funktioniert.
Da stehen alle Informationen drauf, die man auch auf dem Easy Pass findet. D.h. man muss sie vorzeigen beim Frühstück und bei den EMH. Die Bezahlfunktion fand ich sehr praktisch.
Aber zu mehr war sie nicht zu benutzen.
Sie zerfleddert weniger als der Easy Pass, deswgeen ist sie als Andenken besser :deri:
 
Supergoof Besucht die Disney University
Danke für eure Infos. :kaeffchen:
Die Bezahlfunktion fand ich sehr praktisch.
Muß man bei dieser Art von Bezahlung eine Unterschrift oder einen Pin-Zahl eingeben?
Oder einfach nur die Karte scannen? Ich frage wegen der Sicherheit der Karte, wenn sie mal verloren gehen sollte.:soshelp:

 
jutta Cast Member
Supergoof schrieb:
Danke für eure Infos. :kaeffchen:
Die Bezahlfunktion fand ich sehr praktisch.
Muß man bei dieser Art von Bezahlung eine Unterschrift oder einen Pin-Zahl eingeben?
Oder einfach nur die Karte scannen? Ich frage wegen der Sicherheit der Karte, wenn sie mal verloren gehen sollte.:soshelp:
Wenn ich mich recht erinnere, musste ich beim Einchecken eine PIN ausdenken und in einen Apparat eintippen. Beim Bezahlen dann wurde die Karte irgendwo drauf gelegt und dann musste ich die PIN wieder eintippen. Ist schon wieder soooo lange her.... :oops: :cry:
Beim Auschecken bekommt man dann dier Rechnung vorgelegt und muss das unterschreiben.
 
Flounder Imagineer Azubi
jutta schrieb:
Wenn ich mich recht erinnere, musste ich beim Einchecken eine PIN ausdenken und in einen Apparat eintippen. Beim Bezahlen dann wurde die Karte irgendwo drauf gelegt und dann musste ich die PIN wieder eintippen. Ist schon wieder soooo lange her.... :oops: :cry:
Beim Auschecken bekommt man dann dier Rechnung vorgelegt und muss das unterschreiben.
Die PIN vergibt man schon vorher über My Disney Experience. Beim Check In wird man dann noch einmal zur Prüfung gebeten und kann, sollte man sie vergessen haben, eine neue vergeben. Das ist in jedem Falle sicher. Beim Bezahlen muss man dann sein MagicBand kurz auf den Leser legen und die PIN eingeben. Ähnlich wie bei einem EC-Kartengerät hier. Je nach Hotelkategorie schwankt es, wann erstmals von der Kreditkarte selbst abgebucht wird. $500.- sind es zum Beispiel in den Values. Und wenn man Express-Checkout wählt, dann hängt einfach am letzten Morgen die Rechnung an der Tür und man geht ... mit schwerem Herzen. Aber man muss sich um nichts mehr kümmern. Es sei denn, man erkennt Fehler bei der Abrechnung.

Cheers,
Flounder
 
Flounder Imagineer Azubi
Warum zeigt das Forum immer nur den letzten Beitrag an? Ich möchte gerne eine Funktion, die mir ungelesene Beiträge zuerst anzeigt :truce: Sonst schreibe ich wieder etwas zu Dingen, die ganz andere Resorts betreffen *whistle* ... egal, kann man also überlesen ;)

Cheers,
Flounder
 
whiskas Cast Member
Bei dem Threadtitel hättest du aber drauf kommen können, daß es hier nicht ums WDW geht. :cheesy::cheesy::cheesy:
 
Flounder Imagineer Azubi
Whiskas schrieb:
Bei dem Threadtitel hättest du aber drauf kommen können, daß es hier nicht ums WDW geht. :cheesy::cheesy::cheesy:
Grundsätzlich schon ... aber in welchem Strang geht es tatsächlich und ausschließlich nur um das, was der Titel sagt?! ;)

Cheers,
Flounder
 
gismo_psb Disneyland? Kenn ich!
Hallo liebe Gemeinde,

ich hatte zum anfang des Jahres gelesen das es auch in unserem DLP zum Jubiläum die Magisbands geben wird.

Leider habe ich bis jetzt nichts darüber hier im Forum lesen können wir weit dieses Vorhaben geschritten ist.

Kann mir jemand darauf eine Antwort geben ? Ob und wann sie nun kommen ?


p.s.

noch 3 Monate und 4 Tage bis zum nächstenmal
 
jutta Cast Member
Flounder schrieb:
Warum zeigt das Forum immer nur den letzten Beitrag an? Ich möchte gerne eine Funktion, die mir ungelesene Beiträge zuerst anzeigt :truce: Sonst schreibe ich wieder etwas zu Dingen, die ganz andere Resorts betreffen *whistle* ... egal, kann man also überlesen ;)

Cheers,
Flounder
Ist schon okay, jetzt wissen wir halt auch wie es in Orlando funktoniert :cheesy:.
 
MrsAnne Besucht die Disney University
Soweit ich weiß, wird es für das Disneyland keine MagicBands geben. Lohnt sich wirtschaftlich wohl nicht.
Allerdings hat man dem Zettelchaos ein Ende bereitet, schau mal hier im Forum unter NextGen Disneyland Paris in News&Rumors.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
In der Liste der aktuellen Beiträge war zu dem Zeitpunkt als Du gepostet hast an 2.(!!!) Stelle das Thema "NextGen für das Disneyland Paris".
Kann man da nicht einfach mal schauen, ohne direkt ein neues Thema aufzumachen?

Und warum immer alles in die "City Hall", statt mal nach einem passenden Unterforum zu suchen?
Weil die ganz oben steht und man sich keine Mühe machen muss? Die Den Aufwand kann man dann ja den Moderatoren/Admins überlassen, hier aufzuräumen. :evil:

Aber zu Deiner Frage:
Nein, Magic Bands sind fürs DLP nicht geplant.
In Richtung NextGen geht es im DLP nicht mit denen sondern mit den neuen Hotelkarten, die auf Dauer viele Funktionen bekommen sollen, die den MagicBands entsprechen und auch RFID-Technik beinhalten.
 
Minniehoch2 Besucht die Disney University
Werden denn mittlerweile auch die Meal Plans auf der Karte gespeichert? Dieses Zettelchaos hat uns im Januar ganz verrückt gemacht!
 
Oben