Keine neuen großen Attraktionen für Disneyland Paris vor 2023????

disneyfan1992 Cast Member
Danke Torsten.
Genau das sind auch meine Gedankengänge.

Wenn ich sehe das ich für den Eintritt noch 17 € bezahle bei 12 Park Tagen ist das schon lachhaft. Und ich habe 650 Km anreise.

Nicht zu denken wenn ich vor Ort wohnen würde. Ich wäre zwar nicht so eingestellt das ich nichts im Park ausgeben würde, aber die 46 € erreiche ich dann doch nicht. Das dürfte selbst beim letzten Besuch knapp geworden sein.

Durch die neue Digicam war kein Geld mehr für Einkäufe vor Ort übrig (bis auf eins natürlich).

Das Essen für mich und meinen Taufpaten lag zusammen immer so zwischen 30 und 50 €. Meistens doch 30 €.

1x Wild West und 1x Anettes Diner tun dann doch ihr Übriges dazu. Der Fantasy mit 4 Nutzungstagen lag dann mit Rabat bei 144 € für meinen Taufpaten. Macht also falls er ihn nicht nochmal nutzt 36 € pro Tag. So dürfte er gerade mit rein rutschen.

Im EP kostet die Tageskarte 39 €. Die Jahreskarte 158 €. Also rechnet es sich erst ab den 4. Tag. Rabatte Fehlanzeige. Nicht mal frei parken gibt es damit. Im Quartal 3 Coupons die auch nur an bestimmten Tagen gültig sind für ne Bretzel, 10 € für ein Essen oder so. Nur 1x gab es was für das Bell Rock. Und das an gebundenen Tagen.

Klar bekommt Disney noch ein haufen Geld von mir für das On-Side wohnen was die Jahreskarte auch wieder anders da stehen lassen könnte, aber im Park wird deswegen nicht mehr ausgegeben.

Ich kaufe schon lieber im Village nach Parkschluß ein. Finde es gemütlicher und es gibt ja fast das gleiche Angebot.

Mfg.

D1992
 
disneydreamer Imagineer
Auch wenn es die Jahre keine neuen Attraktionen geben wird denke ich absolut nicht das dem Park die Besucher wegbleiben die Attraktionen sind beliebt wie eh und je!
Ich sehe das nämlich genauso wie mickeymaus83 man fährt seine Lieblingsbahnen immer und immer wieder davon kann man eben nie genug bekommen! :cheesy:
Das die Bahnen Alt sind ist doch Egal Hauptsache es macht Spaß! Warum X-Achterbahnen im Park stehen haben von einer zum anderen hechten wenn man dafür eine hat die dafür richtig, richtig Spaß macht immer und immer wieder?

Ich Hoffe einfach auch mal das der Investitionstop und keine neuen Attraktionen (sollten die Gerüchte denn wahr sein) einfach den Grund hat das zurzeit das Augenmerk darauf gelegt wird alles wieder herzurichten, alle Fehlerchen auszubügeln und alles auf Vordermann zu bringen - momentan werden ja auch verschwunden geglaubte Details im Disneyland Park wieder hergerichtet :victory: Sollte das nicht der Fall sein aber die Gerüchte stimmen trotzdem fängt man sich doch etwas an Sorgen zu machen :resigniert:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Alain Littaye hat heute ja ein wenig Licht ins Dunkel gebracht und seine Meinung, die in der Regel ja recht fundiert ist, zum Gerücht, dass es in den nächsten 10 Jahren keine neuen Groß-Attraktionen im DLP gebene wird, kundgetan.

Er erwähnt unter anderem einen 10-Jahresplan, der von Disney in regelmäßigen Abständen aufgestellt wird. Laut diesem Plan gibt es tatsächlich erst 2022 ein Star Wars Land für den DLP-Park und 2023 ein Marvelland für die Studios.

Seine Gründe, warum das so ist, klingen recht einleuchtend. Außerdem schließt er nicht aus, dass diese Planung evtl. über den Haufen geworfen wird, um Dinge doch früher in die Tat umzusetzen. Und auch auf kleinere Veränderungen bereits vor dem so fernen Datum 2022 macht er ein wenig Hoffnung.
Allerdings wird auch nach seiner Einschätzung keine große Attraktion anlässlich des 25. Geburtstages kommen!
Dinge, die es in dieser Zeitspanne geben wird: zumindest eine (vllt mehr?) neue Parade und neue Shows - das erwähnt nicht nur Littaye, sondern ist auch in Foren etc. zu lesen u.a. bei MiceChat.

Es wird keine leichte Zeit und sicherlich werden die Hoffnungen einiger Fans enttäuscht, auf der anderen Seite können wir wohl sicher sein, dass die Disney Company das Interesse am DLP keinesfalls verloren hat und das Resort nicht aufgeben möchte - das sei nocheinmal ganz deutlich erwähnt, schließlich hatten hier einige diese Befürchtung geäußert.

Sicherlich ist das nun kein Grund, vor Freude in die Luft zu springen und zu jubilieren, aber wenn man die Lage aus Sicht der Disney Company betrachtet, wie es Littaye versucht, ist das Vorgehen schon einleuchtend.

Hier geht es übrigens zum besagten Artikel.
 
disneyfan1992 Cast Member
Wie geschrieben, diese "Durststrecke" hatten wir schon einmal hinter uns, neue Shows und eine Nachtparade, das wäre doch schon mal wieder was.

Aber mal ehrlich, denkt ihr das man ein Marvelbereich braucht in den Studios? Ich stehe dem eher kritisch gegenüber.

Mfg.

D1992
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneyfan1992 schrieb:
Aber mal ehrlich, denkt ihr das man ein Marvelbereich braucht in den Studios? Ich stehe dem eher kritisch gegenüber.
Nicht unbedingt in den Studios - aber ein neuer Park mit Kernthemen aus den neuen Disney-Zukäufen wäre gut. Das wäre meiner Meinung nach ein gutes Konzept für den 3. Park - wenn er jemals kommen sollte.
Denn dort könnte man gut High-Thrill Rises in einem DIsney-Park bauen, halt ein Park, der sich dann weniger als die Familien mit Kindern sondern an Teens & Erwachsene richtet.
Zumindest in Teilen.

Marvel GAR NICHT aufzugreifen, so populär wie die Marke ist und soviel Geld wie Disney da rein investiert hat, wäre meiner Meinung nach fahrlässig.

Dazu passt übrigens ein Zitat von Phillip Gas, das sich in einem Artikel von The Telegraph findet:
"In the latest deal with the French government, the deadline by which Euro Disney would have to develop the land has been extended from 2017 to 2030, to provide the time needed to construct a third theme park.

Philippe Gas, the chief executive of Euro Disney, said one idea for a third park is "' superheroes park' following the acquisition of Marvel by Disney - although the construction of a third park is a long-term vision. Mr Gas said there is a possibility that a decision to build a third park could come as late as 2020, although it may come earlier if planned work on the Disney Studios park is completed."
 
molma Stammgast in den Parks
Der grosse Vortei, oder eben nachteil für's DRP ist, das man keine Attraktionen kauft, sondern man erschafft sie. Mal erhlich, ohne grösseren Aufwand technisch und/oder Finanziell könnte man sehr schnell eine Wilde Maus Achterbahn oder einer dieser Legoland Pirantenboote Nasspriz -Attraktionen kaufen und installieren. Aber das liegt nicht im Sinne von Disney. Da werden gesamte Themen, Attractionen geplant und erschaffen, was natürlich Geld und Zeit kostet.

Ok all das soll jetzt keine Entschuldigung sein, jetzt 10 Jahre nichts neues mehr zu bringen, aber denke ich das es nicht an Beschern fehlen wird.Den gerade weil die Imagineers so tolle planen, ist jedes Fahrgeschäft eine Geschichte für sich, und ich denke mal für mich ist das wichtig....

Ich möchte nicht wie im Moviepark Germany mich an nder Achterbahn anstellen, 3 minuten spass haben, und dann weiter zur nächsten Achterbahn. Und wie bereits gesagt, Action, Rasant und Höhe wird es im DLR nicht all zu oft geben
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Flynn_Rider schrieb:
Aber ne offizielle Bestätigung gibt es immer noch nicht - oder habe ich etwas
verpasst/überlesen??? :D
Nein. Aber zu so etwas wirst Du niemals eine ofizielle Bestätigung erwarten können, das wäre Negativ-Werbung pur.

Aber vom Grundsatz her ist es ja von vielen seriösen Quellen, inzwischen auch von Alain Littaye, der wohl mit die besten Kontakte haben dürfte, bestätigt, gerade in zwei Artikel gestern und vorgestern.

Viele Grüße,

Torsten
 
eve Imagineer Azubi
Vielleicht gibt es hier ja gleich etwas Neues:
Bob Iger gibt live ein Interview bei Fox Business
dort soll er sich gegen 20 Uhr zur Petition zur Rettung des DLP äußern.
Ich bin gespannt.
Bin leider zu spät da reingeschaltet. Habe den Anfang verpasst. Als ich eingeschaltet habe ging es um Shanghai und nun um Amazon und Google.
 
eve Imagineer Azubi
Hm, trotz Ankündigung wurde das DLP nicht angesprochen.
Schade. Aber andererseits hätte es mich auch gewundert wenn da nun eine Stellungnahme gekommen wäre.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Das ist die eine Möglichkeit, oder es wurde kurz vor dem Interview noch vereinbart, dass an sich ja doch recht kritische Thema auszuklammern - wie war denn sonst der Tonfall des Interviews? Nur positiv, dass würde ja für die These sprechen, oder wurden auch kritische Dinge deutlich angesprochen?
Ich konnte es ja leider nicht anschauen.
 
eve Imagineer Azubi
Also bei dem was ich verstanden habe war es positiv :cheesy:
Wie toll Disneyland Shanghai wird (Eröffnung 2015) und es ging dann noch um Disneys TV-Strategie, die nun mit ESPN zusammenarbeiten weil diese Marktführer sind blablabla. Bei dem Thema mit Google und Amazon hab ich fast nix verstanden.
Muss dringend mein Englisch auffrischen.
 
disneyfan1992 Cast Member
Wie an anderer Stelle schon erwähnt hatten wir ein sehr interessantes Gespräch mit einen CM beim Abendessen.

Dieser arbeitet schon 20 Jahre für das DLP und hat auch wohl eine kleinere Führungsposition. da es sich in diesem Bereich eh nur um Gerüchte handelt denke ich das ich da hier auch nicht näher drauf eingehen muß.

Also, dem DLP ist das Gerücht wohl bewusst, hat es aber nie bestätigt. Er sagte es werden neue Attraktionen kommen und wenn man ihm glauben darf was ich tue, können wir großes erwarten nach Ratatouille.

Er wollte mir nicht verraten was kommen wird, aber es wird was kommen und Disney will gerade im Thrill Bereich wieder aufholen.

Er sagte mir auch das der 3. Park nicht vom Tisch ist was hier ja auch schon mehrfach geschrieben wurde.

Auch habe er vor kurzem die Weihnachtsversion von Dreams gesehen und er sagte besser als die jetzige Version.

Und auch im Bereich von Dreams können wir uns wohl auf nächstes Jahr freuen. Da soll die Show weiter verbessert werden.

Mfg.

D1992
 
eve Imagineer Azubi
Auch hier klingen die Gerüchte sehr spannend, danke disneyfan1992!
Weihnachtsversion besser als das Original? Da bin ich ja wirklich sehr gespannt. Dreams weiter verbessern? Naja, ich mochte die erste Version lieber und ich persönlich bin ja der Ansicht da wird verschlimmbessert :cheesy: Aber ich lass mich überraschen.
 
mickeymaus83 Cast Member
Das hört sich doch alles super an, nur leider muss man immer so lange warten bis alles fertig gebaut ist. Naja immer ein Grund Disney Fan zu bleiben ....:clap::clap::clap:
 
MinnieMouse Imagineer
Es gibt auch schon ein Video zur Weihnachts Version von Dreams, es gefällt mir super gut.

[youtube]yvrwJ7a7cZU[/youtube]

Soweit wir letzte Woche gehört haben muss es keinem bang ums DLP werden. :D
 
memorexxo Stammgast in den Parks
Also ich würde auch gerne meine Eindrücke von diesem Jahr (16.5.-18.5. 2014) und letztem Jahr (auch Mitte Mai 2013) schildern.

Wir waren letztes Jahr mit der ganzen Family für 3 Tage da und waren seit bestimmt 10-12 Jahren wieder seit langem mal da. Da ich da noch ein recht kleiner Bursche war habe ich nur noch wenige Erinnerungen. Damals war der Studio Park relativ neu meine ich im Gedächtnis zu haben.

Da zwischen den beiden Besuchen nur 1 Jahr liegt möchte ich auf Auffälligkeiten eingehen.

Bei unserem besuch letztes Jahr waren wir in der Sequia Lodge und es war ein super Aufenthalt. Das Thema ist in diesem Hotel wunderbar interpretiert.

Dieses Jahr waren wir im Hotel Newport Bay Club. Hier wurde der linke Flügel komplett renoviert und war somit eingerüstet. Generell muss ich sagen, dass auch die Zimmer (Bäder) doch schon sehr in die Jahre gekommen sind.

Insgesamt hat mir der Aufenthalt in der Sequia Lodge viel besser gefallen. es erscheinte mirt einfach moderner und frischer.


Zu den Attraktionen muss ich sagen, dass leider Indiana Jones während unseres Aufenthaltes renoviert wurde dieses Jahr. Diese ist aber wohl seit dem 29. Mai wieder offen. Hier wurde die Technik überholt und der Looping ausgetauscht.

Sonst hat alles wunderbar funktioniert BTM lief ohne Unterbrechungen durch. Man merkte aber, dass sehr viel gemacht wird in welcher vorm auch immer. Ich habe an vielen Stellen den ein oder anderen Bauzaun entdeckt. Hierbei handelt es sich aber eher um kleinere Umbauten.

Auch SM lief ohne Probleme voll durch !

Zu Disney Dreams muss ich sagen, dass es einfach grandios war. 21 Minuten eine tolle Story und schöne Wasserspiele kombiniert mit tollem Feuerwerk. Auch der König der Löwen ist darin enthalten.

Den Aerosmith Rock 'n Roller Coaster hat man auch etwas verbessert hier ist die Musik nun in einem in den Wagen verbauten Musiksystem. Letztes Jahr musste man leider ohne Musik fahren.

Alles in allem denke ich, dass der Park sich macht und stetig weiterentwickelt auch wenn es manchmal nicht so sichtbar ist.

Und natürlich ! Es wird Zeit für neue Attraktionen und Renovierungen ich denke an Star Tours 2 etc. Leder hängt DLP immer stark den amerikanischen Brüdern hinterher.

Aber ich möchte auch eins bestätigen auch ich fahre immer wieder gerne ins DLP weil hier einfach alles stimmig ist es passt alles wunderbar zueinander.

Mag der Europa Park die besseren Rides haben ? Na klar hier ist mehr Aktion aber für mich ind das Achterbahnen die krampfhaft an ein laffes Thema gebunden sind womit sich keiner identifizieren kann. Aber auf den Spuren von Indiana Jones oder C3PO und R2D2 ??? Das Hat doch meiner Meinung nach einen ganz anderen Charme und eben der macht es im DLP aus !
 
Oben