Elysium City - neue Konkurrenz für das Disneyland Paris?

torstendlp Administrator
Teammitglied
Elysium City - ein neues Megaprojekt mit Freizeitpark, Wasserpark, Hotels etc. in Spanien das ab 2023 dem Disneyland Paris massiv Konkurrenz machen soll.

Ein weiteres Hirngespinst, das so nie umgesetzt werden wird a la Europa City, Paramount Park in Kent etc?

Wahrscheinlich weit gefehlt, denn betrachtet man die Macher hinter dem Projekt, dann weiß man sofort, dass die genug Expertise haben, um Elysium City Realität werden zu lassen.

Aber lest selbst:
 
disneyfan60 Cast Member
Nun, Spanien war ja auch schon in engerer Auswahl bei der Planung des Eurodisneys, warum also nicht jetzt ein gr. Konkurrenzpark !

Das dieser Park, trotz allen verlockenden, geplanten Baumaßnahmen auf Disney Niveau kommt bezweifle ich aber. Der Bekanntheits,-Beliebtheitsgrad von Disney u. den Disneyfiguren tut hier sein eigenes.
Was ist denn mit dem angeblichen Disney Konkurrenzpark der Wanda Group?
Davon hört man auch nix mehr.
 
disneyfan60 Cast Member
Das sehe ich ganz genauso.
Es ist ja nicht so, dass es nicht auch erfolgreiche andere Parks als Disney gäbe, z.B. Phantasialand oder Efteling. Allerdings werden diese Parks überwiegend von Gästen aus der näheren Umgebung besucht und kaum von Gästen aus weiter gelegten europäischen Ländern und schon garnicht von Gästen weltweit, wie eben bei den Disneyparks.
Achterbahnen und Spielkasino hin u. her ,dass Niveau eines Disneyparks ,ist in meinen Augen, konkurrenzlos.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneyfan60 schrieb:
Nun, Spanien war ja auch schon in engerer Auswahl bei der Planung des Eurodisneys, warum also nicht jetzt ein gr. Konkurrenzpark !

Das dieser Park, trotz allen verlockenden, geplanten Baumaßnahmen auf Disney Niveau kommt bezweifle ich aber. Der Bekanntheits,-Beliebtheitsgrad von Disney u. den Disneyfiguren tut hier sein eigenes.
Was ist denn mit dem angeblichen Disney Konkurrenzpark der Wanda Group?
Davon hört man auch nix mehr.
Wird alles im Artikel erwähnt, also der Rückgriff auf die Euro Disney Planung, warum die Leute, die dahinter stecken durchaus wissen, was Disney Niveau ist und was aus dem Wanda Projekt wurde.

Efteling und der Europa Park haben übrigens sehr viele internationale Besucher. Im DLP ist der internationale Anteil mit in manchen Jahren deutlich über 50% Franzosen auch nicht immer höher, als dort!
 
Guinevere Disneyland? Kenn ich!
Ich bin totaler Laie hinsichtlich touristischer Verkehrsströme. Aber in meiner laienhaften Vorstellung müssten doch Standorte in z. B. den Niederlanden, Deutschland oder Nord- und Zentralfrankreich den Vorteil haben, dass sie von vielen Regionen aus gut zu erreichen sind.

Auch Transitverkehr dürfte dort eher vorkommen (wenn man ohnehin auf dem Weg in den Sommerurlaub ist, macht man eben noch einen Abstecher...).

Natürlich spielen bestimmt noch andere Faktoren eine Rolle. Aber in der EXTREMADURA? Warum??? :eek:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Laut John Cora aus zwei Gründen:
1. Das Klima ist dem in Anaheim ähnlich
2. Hat ihn die Gegend schon überzeugt, als Disney nach Möglichkeiten für das Projekt Euro Disney gesucht hat.

Klar, es ist nicht zentral gelegen und dürfte kaum Durchgangsverkehr haben, aber es ist nicht wirklich weit von Madrid und an den Küsten der iberischen Halbinsel rundherum machen Massen an Leuten Urlaub, aus ganz Europa. Warum den Urlaub nicht um ein paar Tage ergänzen?

Als Walt nach einem Platz für Walt Disney World gesucht hat, war Orlando ein toter Ort ohne jeglichen Tourismus, die Gegend südlich davon rural America mit Pferdefarmen und Zitrusplanatagen. Touristisch aber vollkommen irrelevant. Heute ist Orlando DER Freizeitpark-Hotspot weltweit.
 
disneyfan5000 Stammgast in den Parks
Ich bin gespannt, ob das Projekt wirklich realisiert wird, oder ob das nur wieder ein Hirngespinst ist. Spanien ist natürlich erstmal gut gewählt, weil Spanien einer der wichtigsten Touristenländer in Europa ist. Aber ist auch sehr teuer geworden. Interessant ist es bestimmt. Aber der Themenpark sollte gar nicht erst versuchen Disney zu kopieren, sondern sollte seine eigene "Magie" erzeugen.
 
Goofyfan Besucht die Disney University
Ich glaube erst daran,wenn es fertig ist und steht.Denkt man an den Klimawandel und die Hitze im vergangenem Jahr,so finde ich den Standort im Süden vlt doch nicht so gut.Themperaturen über dreißig Grad haben doch viele Menschen abgehalten ,durch Freizeitparks zu marschieren.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben