Villages Nature - Center Parcs ähnliches Resort im Disneyland Paris

Hier erfahrt Ihr mehr zu den Villages Nature!

AbrahamDeLacey Stammgast in den Parks
Hallo - hier ein paar noch frische Erinnerungen/Gedanken zu unserer Woche im VillageNature (VN):

Vorweg der Hinweis, daß wir ohnehin immer gerne Offsite eine FeWo oder ein Aparthotel buchen - insofern kommt uns das CenterParcs-Konzept da entgegen. Am ehesten lässt sich das VN mit der DavyCrocketRanch vergleichen, die ja auch gleich nebendran ist.

Auch wenn theoretisch eine öffentliche Busanbindung existiert (PEP47 fährt in ca. 25Minuten umsteigefrei zur RER/TGV MarneLaVallee) würde ich das VN Reisenden ohne eigenes Auto nicht empfehlen. Auf dem Gelände verkehren zwar kostenfrei E-Busse, aber ohne festen Fahrplan und teils ohne wettergeschützte Haltestellen. Wir hatten ein Kinderfahrrad und Tretroller für die Erwachsenen dabei und waren damit als interne Transportmittel zufrieden. Es gibt auch einen grossen Fahrradverleih. Die Privatautos stehen etwas abseits von den Unterkünften auf Sammelparkplätzen, es ist also weitgehend autofrei dort.

Gebucht hatten wir direkt bei "centerparcs" spontan und LastMinute 7 Nächte in einem "ClanComfort-Ferienhaus", das ist soweit ich es verstanden habe die günstigste Unterkunft dort mit 2 Schlafzimmern (4 Personen), grosse Wohnküche (mit Schlafsofa), Bad, Dusche/WC, möblierte Terasse.
Der Preis lag für drei Personen incl. Steuern/Kurtaxe/Schwimmbadnutzung bei 120€/Nacht.
Ansonsten gibt es noch grössere Häuser und Wohnungen in zentraler Lage am See (nahe zu den Restaurants/Läden).

Beim CheckIn (Dauer 3 Minuten durchs Autofenster) erhalten alle Gäste Funkarmbänder, die als Wohnungsschlüssel-Schwimmbadeintritt-Schliessfachschlüssel dienen. Sehr praktisch. Zum Be/Entladen darf man dann kurzzeitig bis vor das Haus fahren, ansonsten steht das Auto halt ein paar Schritte entfernt.

Die Ausstattung der Unterkunft war völlig OK - vor allem die Küche war reichlich bestückt: grosser und leiser Kühlschrank mit TK-Fach, Toaster, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Geschirrspüler, Mikrowelle/grill, Induktionsherd (4Platten) und vor Allem reichlich Teller-Tassen-Töpfe.
Stauraum war auch genug da (ausser im Bad). Die Inneneinrichtung ist nicht so unglaublich wertig - und nach nur einem Jahr auch schon sichtbar abgenutzt. Nichts dramatisches, aber wenn man da penibel ist könnte man etwas enttäuscht sein.
Zur Klimatisierung können wir nicht viel sagen (immer so 12-22 Grad) aber ich könnte mir gut vorstellen, daß es im Sommer unter den flachen Dächern ziemlich warm wird. Aber man kann die Schiebetür zur Terasse weit öffnen und über die Schlafzimmerfenster (nur Kippstellung) querlüften.

Es war SEHR ruhig und es war z.B. auch positiv aufgefallen, daß die Gärtner die Wiesen mit ELEKTROGERÄTEN gemäht haben. Vorbildlich.

Für den schnellen Einkauf sind Bäckerei/Supermarkt ab 7.30Uhr geöffnet - die Preise liegen zwar etwas höher als draussen (Baguette 1,20 statt 0,90) aber man nutzt die Situation nicht schamlos aus. Ansonsten gibt es aber in Bailly und Serris alternative Einkaufsmöglichkeiten.

Zu den Restaurants können wir nix sagen - ausser daß sie von aussen immer sehr einladend wirkten.

Das Highlight der VN ist aber definitiv die AQUALAGOON: Ein wirklich schönes Spassbad mit 6 Grossrutschen und 4 Kinderrutschen, Wellenbecken, Strömungsbecken (aussen), Whirlpools, etc.
Das Bad steht auch Tagesbesuchern offen (ca. 40-50€ je nach Saison) und am Sonntag waren davon auch viele da - trotzdem war es nicht über die Maßen überfüllt. Unter der Woche war es eher leer und man musste bei den Rutschen kaum anstehen. Es herrschte dort eine sehr ordentliche und disziplinierte Atmosphäre, ohne Drängeleien und Geschrei. Es gibt reichlich Personal, das auch hilfreich war sich erstmal zurechtzufinden dort.

Ansonsten haben wir von den Attraktionen im VN noch Farm/Streichelzoo besucht. Auch da grosses Lob für die Gestaltung und den Indoor-Spielplatz.

Beeindruckend fand ich dann noch die Spaziergänge durch die "Jardins extraordinaires" - 4 Themengärten in denen man sich am besten einfach durch das Wegegewirr treiben lässt und die detaillreiche Gestaltung bewundert. Das ist so ein wenig wie Bundesgartenschau im Kleinen.

Eigentlich wollten wir ja dort unbedingt noch ein paar der (kostenpflichtigen) Aktivitäten austesten (Bogenschiessen und Paddeln) aber da wir ja so ganz nebenbei auch noch ins DLP wollten und einen Ausflugstag nach Provins gemacht haben fiel das am Ende einfach hinten runter.

FAZIT: gerne wieder!!!
Allerdings habe ich testhalber mal eine Woche zu Ostern19 in der Buchungsmaske getestet und festgestellt, daß der Preis da etwa das 3-fache betragen würde. Als LastMinute-Option werden wir das VN aber für die Zukunft auf der Wunschliste behalten.
 
Tilgi Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo zusammen,

mal eine Frage an Leute von hier, die in letzter Zeit im Villages Nature gewohnt haben:
Wie war denn die Sauberkeit der Zimmer bzw. der Terasse?
Ich bin stark an einem Besuch mit meiner kleinen Familie interessiert, gerne auch für mehrere Tage.
Leider schrecken mich die vielen negativen Berichte bzgl. der Reinigung und der Zustände der Wohnungen u.a. bei Tripadvisor doch stark ab.
Ich bin jetzt nicht gerade pingelig, aber wenn ich daran denke, dass meine Kleine nun krabbelt und alles in den Mund nimmt, was sie auf dem Boden findet, wird mir da doch etwas bange und ich lasse den Besuch lieber bleiben.
Auch würde ich gerne den Abend mit meiner Freundin auf der Terasse ausklingen lassen, aber was man so liest scheint das bei den schon arg verwitterten und dreckigen Balkonmöbeln nicht unbedingt ein Vergnügen zu sein.
Wirklich schade, was man so liest, wenn man bedenkt, wie jung die Anlage eigentlich noch ist.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
 
MadameMim1969 Cast Member
Um es vorweg zu sagen, ich war selbst noch nicht da. In unseren Facebook Gruppen gibt es aber einige Erfahrungsberichte. Die haben aber auch eine Spannweite von "Geht gar nicht" bis "War super" was die Sauberkeit der Wohnungen bzw, Häusern angeht.
Ich denke, der Deutsche an sich neigt dazu, im Urlaub übersensibel zu reagieren. In den einschlägigen Bewertungsportalen wird oft auch nur etwas geschrieben, wenn man etwas auszusetzen hatte. Diejenigen, die zufrieden waren, äußern sich eben nicht so häufig, weil sie kein Ventil für Ihren Unmut brauchen.
Ich weiß, dass Dörthe und Torsten im März (?) sehr zufrieden waren. Ihnen hat die Anlage sehr gut gefallen. Und so auch die Tendenz in den Facebook Gruppen. Es scheint auf jeden Fall besser geworden zu sein vor allem, was die Sauberkeit angeht.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Genau @MadamMim, wir hatten nichts auszusetzen! Es war alles sauber und in Ordnung.
Gerade diese Woche war Jens von Mausgebabbel vor Ort und total begeistert, er hat direkt den nächsten Aufenthalt gebucht.
Also, mach Dir keine Sorgen. Und sollte vor Ort etwas nicht zu Deiner Zufriedenheit sein, dann kannst Du dort immer eine Beschwerde vorbringen.
 
fanny Stammgast in den Parks
Eine Frage:

Wenn man im Villages Nature übernachtet, kann man dann auch die Extra Magic Hours nutzen?

Vielen Dank schon mal fürs antworten!

LG fanny :bye:


 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Extra Magic Hours hast Du bei Buchung einer Pauschale an den Tagen, an denen Du auch Tickets mitgebucht hast.

Wenn Du eine Jahreskarte ohne EMH Zugang hast oder sonstwie Tagestickets gekauft hast, hast Du, im Gegensatz zur Übernachtung in den Disney Hotels über den Magic Pass, keinen Zugang zu den Extra Magic Hours.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben