Kritische Berichte über das Disneyland Paris - was ist dran?

disneyfan5000 Stammgast in den Parks
Da ich ja noch in einem anderen Forum bin, mehren sich dort die sehr kritischen Berichte über schlimme Zustände im DLP. Es wird berichtet das z.bsp Big Thounder Mountain ständig down ist, obwohl diese Attraktion erst aufwendig renoviert worden ist. Das bei den extra Magic Hours nur noch wenige Attraktionen auf haben und das zu erheblichen Wartezeiten führt, das Showprogramm erheblich runter gefahren wird. Über die fehlende Hygiene bei den Toiletten ganz zu schweigen. Habt ihr auch solche negative Erfahrungen gemacht? Bei solchen Zuständen braucht man sich nicht wundert, das weniger Leute kommen. Na hoffentlich wird das besser wenn der Mutterkonzern das DLP übernimmt.
 
AbrahamDeLacey Besucht die Disney University
????
Sorry, aber ich verstehe Deine Absicht nicht diesen Thread zu eröffnen.

In einem anderen Forum wird gemeckert, OK dann lies doch dort mit und Dein Informationsbedürfnis zu den aktuellen Zuständen sollte gedeckt sein.

Falls Du SELBST GEMACHTE aktuelle schlechte Erfahrungen HIER im Forum teilen möchtest, OK dann mach einen Thread dazu auf.

Alles andere ist DLRP-Bashing um des Bashings willen.
 
andjessi Stammgast in den Parks
Einen Thread mit "Saustall DLP?" zu eröffnen wird kaum zu einer sachlichen Diskussion führen. Ich plädiere für Schließung des Threads, wenn er nicht umbenannt wird.
 
Lilly Disneyland? Kenn ich!
Ja, man braucht sich nicht wundern, dass weniger Leute kommen, wenn auf den Fan-Seiten nur gemault und gemeckert wird und niemand ein gutes Haar an gar nichts lässt.

Natürlich kann man sich mal über etwas ärgern, dass einen persönlich sehr gestört hat, aber wenn alles so furchtbar und unerträglich ist, kann man sich doch auch einfach ein anderes Urlaubsziel suchen und aufhören, anderen Leuten die Freude zu verderben.
 
Dornpunzel Besucht die Disney University
Hm, also das Wort 'Saustall' kann ich mit dem Disneyland nun gar nicht vereinbaren. Unter 'Saustall' verstehe ich - milde ausgedrückt - Unordnung. Die sehe ich nicht. Wo soll sie denn sein?

Dass Attraktionen auch vermehrt ausfallen ist ärgerlich, aber nicht die Regel. Zumindest nicht meiner Erfahrung nach. Bei unserem letzten Besuch 2015 fielen, just nach einer Überholung, ständig die Fallschirme in den Studios aus. Daraus kann ich aber keine Regel ableiten, wenn es für uns auch wirklich doof war, zumal wir teilweise echt lange angestanden haben, weil es 'bald' wieder gehen sollte. Das zog sich über zwei Tage.
Auch der BTM fiel mal eine zeitlang aus, wir hatten nur noch ein paar Meter bis zu den Waggons. Durften dann aber anschließend über den Fast-Pass-Zugang rein.

Ähnliches ist uns auch schon in anderen Parks passiert, beispielsweise bei der Chiapas im Phantasialand. Überall, wo Technik und Menschen am Werk sind, kann so etwas vorkommen und echt, mir ist es lieber, sie schließen auch mal rein vorsichtshalber, als ich sitz dann da drin und es passiert was.

Grundsätzlich finde ich aber gerade die Sauberkeit im Disneyland bemerkenswert. Ja gut, wenn ich auf die Toilette gehe und just vor mir war da ein kleines Schweinchen, was kann der Parkbetreiber dafür? Da liegt ein guter Anteil Mitverantwortung auch bei den Besuchern.

Die Anzahl der Shows finde ich völlig in Ordnung für einen Freizeitpark. Ich habe es ja bis heute noch nicht geschafft, mal die Stundshow in den Studios zu sehen, weil einfach keine Zeit war.

Und am Ende bleibt es doch jedem selbst überlassen, lieber in einen anderen Park zu fahren. Wenn er denn einen besseren in 'Reichweite' findet ...
 
Also "Saustall" finde ich auch nicht annähernd passend. Gerade die Toiletten sind m.E. in einem sehr ordentlichen, sauberen Zustand. Das auch da mal was sein kann ist bei den Besuchermassen nicht auszuschließen. Mir allerdings in all den Jahren noch nie passiert.
Das mit BTM war am WE wieder ärgerlich und Buzz war Samstag früh auch zu Beginn der EMH außer Betrieb. Warum keine Ahnung. Das ist ärgerlich sehe ich auch so. Aber gleich von einem "Saustall" zu reden? Na ja ich weiß nicht. Vor allem weil gerade die Besucher ja hauptsächlich mit verantwortlich für die Sauberkeit sind. Kann ja gut sein, dass eine Toilette gerade geputzt wurde und ich das Pech habe nach einer Horde "Schweine" da herein zu kommen, dann kann doch keiner vom Disneyland etwas dafür.
Im Gegensatz zu sonst waren am WE in den EMH zusätzlich auch Pinocchio geöffnet. Sonst hatten wie immer die üblichen Verdächtigen geöffnet. Also da kann ich keine Verschlechterung erkennen. Aber es gibt ja grundsätzlich immer einige Besucher, für die es zum Wohlbefinden gehört sich über alles zu beklagen. Sonst war der Urlaub nicht so, wie sie es erwartet haben.
 
Minniehoch2 Besucht die Disney University
Also, ich muss was die Sauberkeit angeht jetzt echt mal eine Lanze brechen für das Disneyland! Es war überall am vergangenen Wochenende super sauber, die Toiletten haben gut gerochen (und waren auch sauber bis auf eine Ausnahme beim Café Mickey) und es gab sogar Toilettenbürsten.

Also, ohne sich selbst ein Bild gemacht zu haben bitte nicht einfach andere Meinungen wiedergeben!
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich habe den Thread mit einem sachlichen Namen versehen.

Ich denke generell sollte das Thema schon diskutiert werden dürfen. Der Name war allerdings in der Tat vollkommen deplatziert, wenn man eine sachliche Diskussion erwartet.
 
Benmotu Cast Member
Das mit BTM stimmt, leider häufen sich hier wohl die Ausfälle seit der wieder Eröffnung. Aber dafür mAchen andere Parks als 3-4 Monate zu, das DL hat immer auf. Also muss im laufenden Betrieb gebaut und getestet werden. Das führt halt dazu das Viele Leute es mit bekommen wenn wieder mal ein Ausfall ist.

Sauberkeit ? Wenn viel los ist ja dann können sie Toiletten auch mal schlimm aussehen. Aber das ist überall so, und nicht nur ein DL Problem.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Benmotu schrieb:
Aber dafür mAchen andere Parks als 3-4 Monate zu, das DL hat immer auf. Also muss im laufenden Betrieb gebaut und getestet werden. Das führt halt dazu das Viele Leute es mit bekommen wenn wieder mal ein Ausfall ist.
Das ist eine Ausrede, die man für BTM nicht gelten lassen kann.
Die Attraktion war 1 Jahr zu, da war auch genug Zeit für Testläufe, mit Dummies, mit CM-Soft-Openings, mit anderen Soft-Openings.
Das die Bahn mal(!) ausfallen kann, ok, aber aktuell liegen die Ausfallzeiten bei mehr als 50% der Betriebszeit.
Das ist nicht akzeptabel.

Benmotu schrieb:
Sauberkeit ? Wenn viel los ist ja dann können sie Toiletten auch mal schlimm aussehen. Aber das ist überall so, und nicht nur ein DL Problem.
Es ist nicht überall so. Wobei ich zwar generell finde, dass sich die Sauberkeit der Toiletten im Vergleich zur wirklich schlimmen Zeit zwischen 2010 und 2015 inzwischen gebessert hat.
Aber es gibt immer noch wahre Dreckslöcher, zumindest immer mal wieder.

Aber das ist eben nicht überall so. In 4 1/2 Wochen WDW und Universal im Sommer habe ich genau 2x dreckige Toiletten gesehen - das ist schon ein massiver Unterschied, der daran liegt, dass in beiden Resorts die Toiletten in den Parks jeweils pro 2 Toiletten einen Angestellten haben, der nichts anderes macht, als die im Kreis immer wieder sauber zu machen. In der Regel bleibt da keine Toilette länger als 20 Minuten ohne Putzkraft.
Im DLP sind das in der Regel viel mehr Toiletten, die eine Putzkraft zu reinigen hat.
 
Benmotu Cast Member
Das möchte ich auch nicht abstreiten das das mit BTM nicht ok ist. Aber man hat halt mehr Ruhe wenn ein Park einfach mal zu ist. Die Ausfälle sind einfach noch zu Hoch da stimme ich dir voll und ganz zu.


Das mit denn Toiletten, kann ich nur vom Europäischen stand ausgehen. Da gibt es ja ware Dreckslöscher.... und ich finde das es im DL eigentlich noch ganz passabel ist.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Benmotu schrieb:
Das möchte ich auch nicht abstreiten das das mit BTM nicht ok ist. Aber man hat halt mehr Ruhe wenn ein Park einfach mal zu ist. Die Ausfälle sind einfach noch zu Hoch da stimme ich dir voll und ganz zu.
Aber die Attraktion selbst und das Areal darum war für ein Jahr zu - da ist es doch unerheblich, ob der Rest des Parks offen oder geschlossen ist. Ob im Discoeryland nun Buzz Lightyear fährt oder nicht, sollte keine Auswirkung auf die Qualität der Renovierung von BTM haben.

Benmotu schrieb:
Das mit denn Toiletten, kann ich nur vom Europäischen stand ausgehen. Da gibt es ja ware Dreckslöscher.... und ich finde das es im DL eigentlich noch ganz passabel ist.
Ich kann nicht behaupten, dass ich alle europäischen Parks kenne, nicht einmal annähernd. Aber in denen, in denen ich in der Zeitspanne war, so dass ich das noch in Erinnerung hätte, Efteling, Toverland, Phantasialand, Holiday Park, Europa Park, kann ich mich auch NIE an solche Zustände erinnern, wie ich sie im DLP schon mehrfach erlebt habe.
 
Benmotu Cast Member
Holiday Park (Sind wir fast jeden Monat 1 mal) und Europapark hatten wir auch schon dreckige Toiletten. Aber ehrlich... das sind ja auch die Leute im Park, was machen die als da drin ? Schieß Übungen :lol:

Dachte halt wenn man einfach mal alles dicht macht, ist es besser für denn Park um alles in Ruhe zu testen :D


Sind wir hier ne Disney Seite, ich halte doch nur zum DL :lol: na schön drecks Teil das nie funktioniert !!!!! Steinigt sie :lol:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Benmotu schrieb:
Sind wir hier ne Disney Seite, ich halte doch nur zum DL :lol: na schön drecks Teil das nie funktioniert !!!!! Steinigt sie :lol:
Ich sehe das anders - ich bin gerade deshalb so kritisch, WEIL ich ein Fan des DLP bin.
Gerade als Fan ist es mir besonders wichtig, dass das DLP erhalten bleibt und hoffentlich wieder seinen alten Glanz erlangt - denn nur dann werde ich es auch in 10 Jahren noch genießen können.
Wenn man aber kritische Dinge nicht deutlich so benennt, wie sie sind, dann gibt es keinen Grund etwas zu verbessern.
Durch eine "ist doch alles super bei uns"-Mentalität wurde noch nie jemand zur Verbesserung angeregt, Fehler kann man nur finden, wenn man kritisch ist und nur Fehler, die man findet, kann man korrigieren.

Wäre ich kein Fan sondern nur ein "ich fahr da ab und an mal hin, aber eigentlich ist der EP genau so nett"-Besucher, dann würde ich mich vielleicht bei meinem Besuch ärgern, aber danach einfach sagen "lass die ihren Kram doch machen, ich fahr halt woanders hin" und mir wäre es schnurz, wenn das Ding an die Wand fährt.
 
dumbo2002 Gesperrt
Ich bin immer etwas erstaunt, welche negativen Erfahrungen einige im Disneyland machen. Immer wieder reden viele über nur missgelaunte Castmember. Wir haben zusammengezählt 100 Tage und mehr im Disneyland Paris Urlaub gemacht. Da war bestimmt mal ein nicht ganz so überfreundlicher CM dabei, aber die Regel ist das bestimmt nicht. Die Ausfälle der Fahrgeschäfte können einem an manchen Tagen den Nerv rauben, aber wir haben bisher immer tolle alternativen zur Beschäftigung gefunden. Wir waren zuletzt vom 25.12.-8.1.17 da. Es war teilweise unerträglich voll, aber das sollte man vorher einplanen. In den Sommermonaten und über Weihnachten sind gefühlt weltweit Ferien, dann ist es klar, dass es übervoll ist. Die Toiletten sind wirklich teilweise gruselig, aber mal ehrlich, Disney engagiert nicht seine CM, damit die die Toiletten so verunstalten. Das sind die Gäste. Dem Herr zu werden, geht wohl wirklich nur mit einer 1:1 Putzkolonne. Mein Fazit: Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber wir fahren immer wieder gerne. Wir werden immer herzlich empfangen und haben dort viel Spass.
 
Benmotu Cast Member
torstendlp schrieb:
Benmotu schrieb:
Sind wir hier ne Disney Seite, ich halte doch nur zum DL :lol: na schön drecks Teil das nie funktioniert !!!!! Steinigt sie :lol:
Ich sehe das anders - ich bin gerade deshalb so kritisch, WEIL ich ein Fan des DLP bin.
Gerade als Fan ist es mir besonders wichtig, dass das DLP erhalten bleibt und hoffentlich wieder seinen alten Glanz erlangt - denn nur dann werde ich es auch in 10 Jahren noch genießen können.
Wenn man aber kritische Dinge nicht deutlich so benennt, wie sie sind, dann gibt es keinen Grund etwas zu verbessern.
Durch eine "ist doch alles super bei uns"-Mentalität wurde noch nie jemand zur Verbesserung angeregt, Fehler kann man nur finden, wenn man kritisch ist und nur Fehler, die man findet, kann man korrigieren.

Wäre ich kein Fan sondern nur ein "ich fahr da ab und an mal hin, aber eigentlich ist der EP genau so nett"-Besucher, dann würde ich mich vielleicht bei meinem Besuch ärgern, aber danach einfach sagen "lass die ihren Kram doch machen, ich fahr halt woanders hin" und mir wäre es schnurz, wenn das Ding an die Wand fährt.

Stimmt da hast du natürlich recht mit :tresbon:
 
Dornpunzel Besucht die Disney University
Vielleicht darf man in diesem Zusammenhang auch nicht ganz außer Acht lassen, dass das Disneyland in Frankreich liegt. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich hatte den Eindruck, als wären die Franzosen da etwas 'entspannter' als wir Deutschen. Die schlimmsten Toiletten habe ich beispielsweise am Eifelturm gesehen und das kann unmöglich das Resultat eines Tages gewesen sein. Da hatte länger keiner sauber gemacht. In einem der zahllosen Schlaglöcher hätte ich mir beinah die Haxen gebrochen, das war teilweise schon wirklich schlimm. Von den flexiblen Varianten, sich seines Mülls, insbesondere der Plastikflaschen, zu entledigen, ganz zu schweigen.
Kann natürlich nur eine Momentaufnahme gewesen sein, weswesen mir die Sauberkeit im Park dann auch extrem positiv aufgefallen ist.
 
pooh74 Cast Member
Leider hatte ich heute während des tags keine Zeit sonst hätte ich diesen Thread gleich nach der ersten Meldung umbenannt und geschlossen.

Erstens fand ich den Titel eine Zumutung. Das ist Polemik und die muss nicht sein.
Bzw. ist sie in einem Fanforum meines Erachtens nach völlig deplaztiert.

Ein vernünftiges Miteinander sollte auch bei Kritik an oberster Stelle stehen!

Darüber hinaus finde ich diesen Thread auch mit neuem Titel in etwa so sinnvoll wie einen dritten Kropf. Wir haben schon an zig Stellen die Mängel aufgelistet und das braucht jetzt nicht nochmal ein Ventil.

Keiner der hier angesprochenen Mängel wurde nicht schon 100 mal durchgenudelt.

Aber wenn es auch zum 101. Mal sein muss. Meinetwegen...

Künftig werde ich als Moderator solche Threads nicht separat bestehen lassen!

 
whiskas Cast Member
Stimme Pooh da zu. Die Mängel werden und wurden hier schon ausgiebig diskutiert. Ehrlich gesagt ist es auch so, daß mich die Mängel-Threads anderer Foren nicht interessieren. Deshalb lese ich dort auch nicht.
Ich habe eine starke Vermutung welches Forum gemeint ist. Und da sollten die Leute, die es nicht kennen oder dort lesen auch wissen, daß die Mehrzahl der User dort eher WDW-Fans als DLP-Fans sind und sie sehr gerne über das DLP herfallen.
Zumindest war das vor ein paar Jahren so.

Deshalb sehe ich es eher immer skeptisch wenn starke Kritik aus dieser Ecke kommt. Meine persönliche Meinung und Eindruck von Januar war, daß nicht alles perfekt ist, aber insgesamt das DLP auf einem wirklich sehr gutem Weg ist und man dem Resort nach all den personellen Umstrukturierungen etc. vielleicht doch mal einen gewissen Zeitraum zugestehen sollte, an dem sie die Fehler der Vergangenheit ausbessern. Versäumnisse von 23 Jahren kann kein Unternehmen in 1-2 Jahren ausräumen.

Deshalb gehen mir persönlich diese beinahe wöchentlich auftauchenden "Jammerthreads" allmählich echt auf den Keks. Auch Disney hat im echten Leben keine gute Fee die mal eben "Bibbidi Boo" macht und dann ist alles wieder schick.
 
Lilly Disneyland? Kenn ich!
torstendlp schrieb:
Benmotu schrieb:
Sind wir hier ne Disney Seite, ich halte doch nur zum DL :lol: na schön drecks Teil das nie funktioniert !!!!! Steinigt sie :lol:
Ich sehe das anders - ich bin gerade deshalb so kritisch, WEIL ich ein Fan des DLP bin.
Gerade als Fan ist es mir besonders wichtig, dass das DLP erhalten bleibt und hoffentlich wieder seinen alten Glanz erlangt - denn nur dann werde ich es auch in 10 Jahren noch genießen können.
Wenn man aber kritische Dinge nicht deutlich so benennt, wie sie sind, dann gibt es keinen Grund etwas zu verbessern.
Durch eine "ist doch alles super bei uns"-Mentalität wurde noch nie jemand zur Verbesserung angeregt, Fehler kann man nur finden, wenn man kritisch ist und nur Fehler, die man findet, kann man korrigieren.

Wäre ich kein Fan sondern nur ein "ich fahr da ab und an mal hin, aber eigentlich ist der EP genau so nett"-Besucher, dann würde ich mich vielleicht bei meinem Besuch ärgern, aber danach einfach sagen "lass die ihren Kram doch machen, ich fahr halt woanders hin" und mir wäre es schnurz, wenn das Ding an die Wand fährt.
Wohl wahr, aber es gibt einen Unterschied zwischen konstruktiver Kritik und "mähh, alles Mist, alles furchtbar, alles schrecklich, bähhh, woanders ist alles besser." Klar kann man sagen "X hat mich gestört" oder "bei Y ist Verbesserungsbedarf" oder "Z war früher schöner, schade dass es nicht mehr so ist". Aber das sind zwei Paar Stiefel.

PS: Im Urlaub mit der Lupe nach Mängeln zu suchen, ist ein eigenartiges Hobby. Aber wem's gefällt...
 
jutta Cast Member
Whiskas schrieb:
Stimme Pooh da zu. Die Mängel werden und wurden hier schon ausgiebig diskutiert. Ehrlich gesagt ist es auch so, daß mich die Mängel-Threads anderer Foren nicht interessieren. Deshalb lese ich dort auch nicht.
Ich habe eine starke Vermutung welches Forum gemeint ist. Und da sollten die Leute, die es nicht kennen oder dort lesen auch wissen, daß die Mehrzahl der User dort eher WDW-Fans als DLP-Fans sind und sie sehr gerne über das DLP herfallen.
Zumindest war das vor ein paar Jahren so.

Deshalb sehe ich es eher immer skeptisch wenn starke Kritik aus dieser Ecke kommt. Meine persönliche Meinung und Eindruck von Januar war, daß nicht alles perfekt ist, aber insgesamt das DLP auf einem wirklich sehr gutem Weg ist und man dem Resort nach all den personellen Umstrukturierungen etc. vielleicht doch mal einen gewissen Zeitraum zugestehen sollte, an dem sie die Fehler der Vergangenheit ausbessern. Versäumnisse von 23 Jahren kann kein Unternehmen in 1-2 Jahren ausräumen.

Deshalb gehen mir persönlich diese beinahe wöchentlich auftauchenden "Jammerthreads" allmählich echt auf den Keks. Auch Disney hat im echten Leben keine gute Fee die mal eben "Bibbidi Boo" macht und dann ist alles wieder schick.
Da gebe ich meine volle Zustimmung.

Ich denke auch, dass das von Dir vermutete Forum gemeint ist. Leider ist die Kritik dort oft sehr unsachlich und sehr allgemein gehalten. Das absurdeste war: "da parkt ein Auto auf dem Grünstreifen beim Hotel Cheyenne!" :bang:
 
Lilly Disneyland? Kenn ich!
Meine beiden Lieblingskritikpunkte sind:

Ihhh, überall Kinder, die Spaß haben.

dicht gefolgt von:

Ihhh, überall Erwachsene, die meinen Kindern den Platz wegnehmen.

Sehr seltsame Menschen...
 
kti2805 Disneyland? Kenn ich!
Wir waren jetzt nach 7 Jahren zum ersten Mal wieder im Disneyland und ich muss sagen, es hat sich einiges verändert. Positiv, in den 5 Tagen haben wir wirklich bis auf eine Ausnahme nur sehr nette und mehr als hilfsbereite Castmember erlebt, die Toiletten war zum größten Teil sauber und von Freitag bis Dienstag war wirklich die Hölle los. Negativ: wirklich sehr viele Ausfälle im Wechsel war eigentlich immer laut der App entweder der BTM, Crush oder ToT defekt, wobei BTM mehr defekt war, als sie fuhr. Der Securtiy Check am Eingang ist meiner Meinung nach ein Witz, wir hatten zwei Dosen Cola im Rucksack und wurden in den 5 Tagen insgesamt zweimal angesprochen, was das wäre, auf unsere Antwort Cola Dosen wurde gegrinst und gesagt, das wäre okay, nachgeschaut hat nie jemand. Das schlimmste für mich allerdings war ein fehlendes Bodengitter vor dem Bahnhof und dem Sicherheitscheck in den ich getreten bin und mich verletzt habe. Sicherlich meine eigene Schuld, weil ich nicht aufmerksam genug war, unzumutbar allerdings, dass es bis Dienstag (am Samstag bin ich gefallen) nicht repariert wurde obwohl wir direkt bei der Info in den Studios Bescheid gesagt und ihnen auch ein Bild gezeigt haben, wenn ein Kind da reinfällt ist das Bein gebrochen. Dafür war die First Aid Station der absolute Traum, tolle Mitarbeiter, sensationell nett !

Alles in allem hat es uns aber super gefallen und wir werden im April wieder hinfahren
 
Rici1981 Stammgast in den Parks
der bahnhof gehört nicht disney, somit können die auch nix an den bodenplatten machen. die können das auch nur weilerleiten und warten bis das gemacht wird.
 
kti2805 Disneyland? Kenn ich!
Rici1981 schrieb:
der bahnhof gehört nicht disney, somit können die auch nix an den bodenplatten machen. die können das auch nur weilerleiten und warten bis das gemacht wird.
Laut Auskunft der Polizisten ist es Disneygelände und muss von Disney behoben werden
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
kti2805 schrieb:
Rici1981 schrieb:
der bahnhof gehört nicht disney, somit können die auch nix an den bodenplatten machen. die können das auch nur weilerleiten und warten bis das gemacht wird.
Laut Auskunft der Polizisten ist es Disneygelände und muss von Disney behoben werden
Wenn es in dem Bereich ist, in dem auch die fliegenden Händler aktiv sind, ist es kein Disney-Areal, sondern öffentlicher Raum. Das ist ja auch der Grund dafür, dass Disney nichts gegen die fliegenden Händler machen kann, die dem DLP ja selbst auch ein Dorn im Auge sind.
 
kti2805 Disneyland? Kenn ich!

Wenn es in dem Bereich ist, in dem auch die fliegenden Händler aktiv sind, ist es kein Disney-Areal, sondern öffentlicher Raum. Das ist ja auch der Grund dafür, dass Disney nichts gegen die fliegenden Händler machen kann, die dem DLP ja selbst auch ein Dorn im Auge sind.
[/quote]

Ja genau, da war es und ich kann nur weitergeben, was die Polizisten vor Ort zu uns gesagt haben, sie sagten, es wäre nicht öffentlich sondern Disney Gelände und somit wäre Disney für die Sache zuständig, im Endeffekt auch egal, uns hat es den Aufenthalt ordentlich verhagelt, mit geprelltem Rücken, Hand, Fuß und offener Wunde am Knie. Egal wer dafür letzlich zuständig ist, wenn ein Kind da reingetreten wäre, wäre ganz sicher das Schienbein gebrochen und das darf eigentlich nicht passieren und wenn man es schon meldet, sollte es nicht weitere 4 Tage so aussehen
 
prinzphillip Cast Member
torstendlp schrieb:
Das ist ja auch der Grund dafür, dass Disney nichts gegen die fliegenden Händler machen kann, die dem DLP ja selbst auch ein Dorn im Auge sind.
Kein Wunder. Nicht nur, dass diese die in den Parks verbotenen Selfie-Sticks verkaufen.

Sondern sie benutzen auch die Rückseite von "Annette's Diner" ganz ungeniert als Toilette.
 
Oben