Ausfälle der Attraktionen

daniel Besucht die Disney University
Ich bin gestern aus Paris zurück gekommen und möchte gerne eine Frage in die Runde werfen.
In meinen 3 Tagen im Park ist mir folgendes Aufgefallen.
Es gab extrem viele technische Probleme. Space Mountain war einen ganzen Tag ohne Musik, Big Thunder Mountain war mehrmals down (auch mit leute aus den zügen holen mitten auf der strecke...), Rock' Roller Coaster war auch einen ganzen Tag ohne Musik und der absolute Tiefpunkt war leider wieder die Studio Tram Tour. 2 Wägen wurden gar nicht befüllt und das altbekannte Thema dass die Monitore größtenteils nicht funktionieren. Weiters ist der Canyon mittlerweile echt ein Witz. Der Truck bewegt sich keinen millimeter, es kam nur auf einer Seite Wasser. Die Hälfte des Areals bliebt komplett trocken. Was ist da bloß los? :cry:
Versteht mich nicht falsch, ich möchte keiner von den extremen Nörglern sein, die sich wegen jedem Detail aufregen, aber im großen und ganzen hat das schon eines an Zauber gekostet!!!
Und soweit ich das mitbekommen habe, verärgert das schon sehr viele Menschen!
Mir ist auch klar dass der Park 365 Tage im Jahr offen ist und so die Wartung und Instandhaltung nicht so einfach ist. Nur ist das seit meinen letzten beiden Besuchen im Dezember und vor genau 1 Jahr gleich. Dazumals waren auch permanent verschiedene Attraktionen down und fielen die Achterbahnen permanent aus.

Trotzdem werde ich das DLRP wieder besuchen und habe auch immer extrem schöne Tage in den Parks. Mich würde es interessieren ob das nur ich als Problem sehe oder ob euch das auch stört??!

 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Klar bekommt man vor Ort schon mal den einen oder anderen Ausfall mit, der mich zum Glück noch nie betroffen hat, bin dann halt später damit gefahren.

Ich denke schon das die Ausfälle an den Achterbahnen daher resultieren da diese ja quasi im Dauerbetrieb sind und da schon mal der eine oder andere Ausfall passiert. Das passiert in anderen Parks auch (hatten wir letzten Oktober im Phantasialand auch erlebt das Black Mamba oder Talocan wie auch Maus au chocolat down waren)ist auch da ärgerlich aber leider nicht zu ändern.

Mit der Studio Tram Tour bin ich schon ewig nicht mehr gefahren, die hat mich noch nie so wirklich interessiert.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Das es hier und dort mal zu Ausfällen kommen kann na das ist doch nichts Neues. Die Attraktionen haben nun einmal eine lange Laufzeit das ganze Jahr hindurch da kann schon einmal das ein oder andere Problemchen auftauchen. Normalerweise sind die Probleme auch am selben Tag behoben. Bei Technischen Problemen wird eben auch alles kurz durchgecheckt das kann je nach Attraktion und Fehler unterschiedlich Lang dauern denn die Betriebssysteme der Attraktionen sind oft sehr Komplex auch kommen nach dem Durchchecken noch testfahrtenvor wieder Öffnung hinzu denn Sicherheit geht eben vor.
Auch werden oft andere Gründe unter technische Probleme "getarnt" :deri: im Tower zum Beispiel passiert es öfters das etwas verschüttet wird das muss dann erst sauber gemacht werden.... ich selber habe schon Leute drauf hingewiesen das eine offene Cola Dose die noch voll ist im Tower keine Gute Idee ist manche sind einfach nur...:fool:
Auch wenn Sachen auf den Schienen Landen muss das erst beseitigt werden da das Sicherheitsprogramm einen Fehler anzeigt das da etwas ist was nicht hingehört auch wenn man mit Blitzlicht Fotografiert in Darkrides meldet das Sicherheitssystem eine Fehlermeldung da die Kameras nach einem Blitzlicht oft ein paar Sekunden "blind" sind!
Die schließen Attraktionen ja schließlich nicht weil die Cast Member einfach mal selber eine runde fahren wollen :deri: das hat alles schon seine Richtigkeit .... ich glaube bei mir hätte dann den ganzen Tag lang der Tower "Technische Probleme" ohne anstehen dauerfahren ach das wär doch was :laugh:

Bei uns war der Catastrophe Canyon auch mal halbwegs trocken der Grund war das die Wasserleitungen noch nicht wieder Reaktiviert wurden da es Nachts noch zu Kalt war und somit das Risiko von Frostschäden an den Wasserleitungen zu groß gewesen wäre

Aber eines verstehe ich auch nicht - die ständig Fehlerhaften Bildschirme der Studio Tram Tour... auch bei unserer Fahrt gab es da oft einen "Wackler" im Bild :sad:


Ich persönlich hoffe ja immer mal bei Big Thunder Mountain evakuiert zu werden ich würd da gerne mal rumlaufen :cheesy:
 
disneyfan1992 Cast Member
Wie schon geschrieben, das eine Achterbahn auf Grund eines technischen defektes ein Tag ausfällt, kann passieren. Egal in welchen Freizeitpark.

DAs mit der fehlenden Musik bei den Zügen im SM und RRNC kann auch mal vor kommen. Aber das ist leider ein Dauer Problem und ist wohl (aus meiner Sicht) mit sparen am falschen Ende zu begründen.

Dafür was bei der Studio Tour abläuft habe ich gar kein Verständnis. Defekte Hydraulik, Monitore und jetzt auch noch Wasser kann nicht sein. Vor allem da diese Attraktion eh nicht mehr regelmäßig geöffnet ist.

disneydreamer schrieb:
Bei uns war der Catastrophe Canyon auch mal halbwegs trocken der Grund war das die Wasserleitungen noch nicht wieder Reaktiviert wurden da es Nachts noch zu Kalt war und somit das Risiko von Frostschäden an den Wasserleitungen zu groß gewesen wäre
Sorry. Das verstehe ich nicht. Willst du uns jetzt wirklich sagen das Disney halb Frostsicher baut und halb nicht????

Entweder sind alle Leitungen offen oder alle zu. Das Wasser wird aus großen Becken herab gelassen, wenn ich eines füllen kann, sollte ich alle füllen können. Ich meine das auch erklärt wird das die 3 Mega Pumpen das Wasser in kurzer Zeit wieder hinaus befördern.

Also hier ist klar Handlungsbedarf. Ich mag die Tour und sie gehört für mich auch dazu. Ist schon schade wie diese verfällt. Zumal die Wagen in Schuß zu halten das mindeste ist. Egal ob ein Lautersprecher in den Achterbahnzügen oder die Monitore in der Tram.

Man kann nur hoffen das Disney nach den Reparaturarbeiten im Disneyland Park nun auch die kleinen aber langsam mehr werdenden Mängel in den Attraktionen verschwinden lässt.

Mfg.

D1992
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Das hat nichts mit "halb und halb" zu tun das des Wasser abgestellt wird bei manchen Wasserleitungen ist das doch ganz Normal damit diese wenn es Kälter wird nicht Gefahr laufen beschädigt zu werden. Bei uns wird im Winter oder wenn es wieder Kalt wird draußen auch das Wasser abgedreht das ist nichts außergewöhnliches
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneydreamer schrieb:
Das hat nichts mit "halb und halb" zu tun das des Wasser abgestellt wird bei manchen Wasserleitungen ist das doch ganz Normal damit diese wenn es Kälter wird nicht Gefahr laufen beschädigt zu werden. Bei uns wird im Winter oder wenn es wieder Kalt wird draußen auch das Wasser abgedreht das ist nichts außergewöhnliches
Aber da hat disneyfan1992 schon recht - dem Bericht von daniel nach kam das Wasser ja von einer Seite - aber das man eine Seite wg. Frostgefahr abschaltet und die andere nicht, das ist wirklich nicht sehr sinnvoll.

Alles in allem gibt es meiner Meinung nach auch zu viele Defekte im DLP.
Ganz übel finde ich zum Beispiel das Abkleben der Kopfstützen bei den Zügen im SM.
Einfach dickes Klebeband drüber wirkt halt doch sehr billlig und schrottig und nicht nach den Premium-Standards, die ich von Disney erwarten würde - und das ist ja nicht nur zeitweise so, sondern seit Jahren.
Wenn man Hochwertigkeit zeigen will, dann sollte man auf solche Sachen schon achten, finde ich.
 
disneyfan1992 Cast Member
disneydreamer schrieb:
Das hat nichts mit "halb und halb" zu tun das des Wasser abgestellt wird bei manchen Wasserleitungen ist das doch ganz Normal damit diese wenn es Kälter wird nicht Gefahr laufen beschädigt zu werden. Bei uns wird im Winter oder wenn es wieder Kalt wird draußen auch das Wasser abgedreht das ist nichts außergewöhnliches
Hy Dreamer. Ist nicht böse gemeint. Aber das ist kein Brunnen wie bei jedem von uns im Ort.:bye:
Das Wasser wird außen in Hochbehälter gepumpt. Entweder können alle befühlt werden oder keiner. Weil der Behälter bzw. die Leitung nebenan würde genau so zufrieren.

Die einzige Erklärung für mich ist das eine oder mehrere der Pumpen def. sind, oder etwas mit dem Öffnungmechanismus nicht stimmt.

Ich finde auf dem Tourvideo sieht man das schön.

Mfg.

D1992
 
Flynn_Rider Cast Member
Mir geben Ausfälle an Attraktionen ein Gefühl von Sicherheit. Warum? Man ist von der Technik während der Fahrt abhängig. Sollte auch nur der Hauch einer Störung (egal welche) vorhanden sein, greifen zuvor festgelegte Sicherheitskonzepte und das gibt mir ein Gefühl der Sicherheit.

Wir haben schon zweimal soetwas erleben dürfen. Bei BTM sind wir - am Silvesterabend - im letzten Tunnel abgebremst worden, Licht ging automatisch an und es dauerte keine paar Minuten, da wurden wir von mehrern CM betreut und bekamen Tickets für eine spätere Fahrt!! Was hier der Auslöser war, keine Ahnung!

Im HtH war es ähnlich - die Fahrt konnte nicht beendet werden und unser Fahrstuhl hing unten fest. Sofort wurden wir von CM betreut und durften sogar direkt danach noch mal fahren :)

 
mickeymaus83 Cast Member
Im BTM haben wir auch schon mal gesteckt.
Im Tunnel bevor es wieder hoch geht. Die Durchsagen haben wir zwar nicht verstanden und haben auch kurz gezittert aber nach glaube ich 5 min ging es automatisch weiter.
Man hört halt dann das schallen der anderen Bahnen und denkt das jeden Moment eine andere Bahn rein fährt. Aber das kann denke ich nicht passieren.

:scare:
 
Erlinho Cast Member
mickeymaus83 schrieb:
Man hört halt dann das schallen der anderen Bahnen und denkt das jeden Moment eine andere Bahn rein fährt. Aber das kann denke ich nicht passieren.

:scare:
Ne das wird wohl nicht passieren, aber auch im Notfall können die Achterbahnen die Gesetze der Physik außer Kraft setzen. Deswegen werden die Bahnen vermutlich an den Lifts gestoppt. (Das sagt mir jetzt meine Erfahrung aus tausenden Stunden Rollercoaster Tycoon und Theme Park - sprich in bin totaler Laie :D) Ich denke aber, dass es sort am sinnvollsten ist als die leute mitten in einem Gefälle oder Anstieg zu bremsen.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben