Ab 1. Juli 2016 keine Plastiktüten mehr?

Kiste Besucht die Disney University
Ich habe gerade bei Facebook gesehen das es ab dem 1. Juli 2016 keine Plastiktüten mehr in den Geschäften vom DL geben soll.
Wenn das stimmt muss ich auf der einen Seite sagen das ich das auf einer Seite ganz gut finde weil man doch wirklich am ende eines aufenthalts (zumindest bei uns ist das so) einen riesen Berg von Tüten hat...( aber die finden zuhause immer gebrauch)
Aber auf der anderen Seite finde ich das überhaupt kein bisschen gut. Es regnet oft und dann reißt so eine Papiertüte doch superschnell... und die meisten Papiertüten die ich so kenne sind recht "unhandlich" also im endeffekt bin ich da nicht für.
was meint Ihr oder ist euch das sowieso total egal?:not-i:
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Ich kann mir nur schwer vorstellen wie das funktionieren soll, mir tun die armen CM jetzt schon leid die das "gewissen" Gästen erklären müssen .......

Das es so kommen wird und soll, liest man ja schon seit Wochen auf den diversen FB Seiten.
 
LisaNYC Disneyland? Kenn ich!
Kommt drauf an, was für Papiertüten dort eingeführt werden, finde ich an sicher aber gar nicht so schlecht, ich habe nämlich von letzter Woche auch einen Haufen Tüten hier rumfliegen.
Die mit diesen Henkeln aus Bändern sind eigentlich recht stabil, andere gehen aber wirklich gerade bei Regen sofort kaputt. Ist sicher auch eine Kostenfrage, da gehen ja täglich schon einige Tüten durch den Park, bin gespannt was sie sich da einfallen lassen und wie sich das umsetzen lässt. :roll:
 
MikeFink Imagineer Azubi
Papiertüten gehen kar nicht. Zumindest bei Großartikeln müssen es Plastiktüten, obwohl es da schon eher Plastiksäcke sind herhalten. Für eine Person wie mich die die Artikel wirklich größere Strecken zu tragen haben würden Papiertüten schon aufgrund des Gewichtes der gekauften Artikel reißen, die Artikel beschädigen und einen Transport unmöglich machen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Mal schauen, wie das im Disneyland Paris gehandhabt wird. Ich denke, sie werden nicht drumherum kommen, auf die Plastiktüten zu verzichten, denn es gibt da doch irgendeine neue gesetzliche Regelung.
Ist doch hier auch überall so: Entweder man bekommt die Plastiktüte noch auf Nachfrage oder es gibt sie gar nicht mehr, dafür dann halt Papiertüten oder Leinenbeutel.

An sich ist das ja gut, um diese Berge an Plastikmüll zu reduzieren. Bei uns werden die Tüten zwar wiederverwendet, entweder für Einkäufe oder manchmal auch als Müllbeutel :oops: aber viele werden wohl einfach achtlos weggeworfen.
Ob Papiertüten oder gar Kartons eine so viel bessere Lösung sind ist die Frage - nicht nur aus Sicht der Handhabung, sondern auch aus ökologischer Sicht, aber das führt hier wohl zu weit.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
In Frankreich sollte es eigentlich schon ab 1. Januar 2016 ein Verbot von Plastiktüten geben, das wurde nun auf den 1. Juli verschoben.
Da das eine gesetzliche Regelung ist, hat das nichts mit dem DLP zu tun und das DLP kann das auch nicht einfach umgehen.
Ausnahmen sind wohl lediglich Plastiktüten ab einer bestimmten Dicke (die als wiederverwendbar gelten) und die müssen außerdem noch kompostierbar sein.
 
mickeymaus83 Cast Member
Bei uns gibt es die ja auch schon nicht mehr auf Grund der Umwelt.
Und obwohl man es weis und auch mittlerweile gegen Plastiktüten ist, gehört es im DL doch irgendwie dazu oder?
Ich habe eine reisen Kiste von jedem Aufenthalt die Tüten hier und die geb ich auch nicht her. Die Sammlung muss ja weitergehen :party:
Ich brauch die Tüten. Die er innern dann auch zuhause noch beim Aufpacken wenn sie überall rum liegen am DL :girlbaehh:
 
Disneyfan Besucht die Disney University
Oh gott... Man stelle sich vor es gibt keine Tüten mehr im DLP...das wäre ja irgnedwie nicht so vorteilhaft für alle Gäste, soll ich meinen ganzen Kram dann so tragen?

Naja, jedenfalls ist der Gedanke an sich ja echt gut, dass es keine Plastiktüten geben soll.
Gesetz ist Gesetz, auch Disney kommt da nicht rum. Oder gibt es ne Mögliuchkeit? Ich habe mal gelesen, dass nur Züten unter 80% Wiederverwerbarkeit abgesetzt werden sollen. Aber das mag auch schon nicht mehr stimmen.

Ich bin gespannt, lange Warten müssen wir ja nicht mehr (auch wenn mit Sicherheit noch einige Tage später die restlichen Tüten ausgegeben werden)



In HKDL kosten die Tüten ein paar cent übrigens.
 
Ist es bei uns nicht so, dass Tüten demnächst nur nicht mehr kostenlos herausgegeben werden dürfen? Wir haben nur noch kompostierbare Tüten für Kunden. Oder aus Papier, von unseren Lieferanten. Ich dachte das wäre in Deutschland auch ab 1. Juli gesetzlich vorgeschrieben. Entweder so oder gegen Gebühr?
 
MadameMim1969 Imagineer
Bei uns ist das auf freiwilliger Basis. Der Handel Kann ab dem 1. Juli Geld für eine Plastiktüte nehmen, muss aber nicht. In Deutschland hofft man so, die europäische Richtlinie genügend umgesetzt zu haben. Wir ( ich arbeite im Einzelhandel ) nehmen schon seit 2 Jahren Geld für die Tüten und haben es mit sehr gemischten Reaktionen der Kunden zu tun. In Frankreich ist es, glaube ich, ein Muss und nicht freiwillig und so kann sich DLRP auch nicht drumherum wuseln...:roll: egal wie die Besucher das finden...aber sollte die Tüte im Disneyland Geld kosten, würde ich sie nehmen, allein aus sentimentalen Gründen.
 
pooh74 Cast Member
Ich habe gerade live von einer Userin vor Ort erfahren, dass es weiterhin Plastiktüten geben wird. Wie qualitätsgesichert die Aussage ist weiß ich nicht, weil der Akku zur Neige geht...

Aber ich sollte es Euch kundtun - ist hiermit geschehen!

Bitte nicht hauen, wenn es dann anders ist :cheesy:

PS: 2 CM haben es Ihr bestätigt
 
Disneyfan Besucht die Disney University
Mooooooment mal. Jetzt ergibt es Sinn.

Vorhin habe ich irgendwo auf Facebook, leider finde ich den Beitrag nicht, gelesen, dass (angeblich natürlich nur) die blauen Plastiktüten bleiben können, weil sie (angeblich) so sind, dass das Gesetz sie nicht verbietet. Das wäre ja schonmal cool wenn das stimmt.

Während meines Aufenthaltes letzte Woche sagten die CM's immer, dass sie "keine anderen Tüten mehr als die blauen haben". Nur einmal bekam ich eine kleine grüne. Das würde ja dann passen zu dem Beitrag...
...vielleicht war es aber auch einfach nur Zufall. Wer weiß. Wir werden es in ein paar Tagen / Wochen sehen.

Könnte mir aber schon vorstellen, dass die blauen eventuell bleiben können. Die sind ja schon anders als die kleine grünen und ich glaube auch die roten.
 
Disneyfan Besucht die Disney University
jutta schrieb:
Genau so ist es auch. Es gibt nur noch eine Sorte Tüten, die blauen. Jeder einzelne Pin verschwindet dann auch darin.
Das ist doch toll! Besser eine große Tüte als gar keine - also aus Shopping Sicht.
Ich wurde zum Beispiel bei zwei Pins gefragt, ob ich das in die vorhandene Tasche packen will oder ob ich eine neue will. Kann ja dann jeder selbst entscheiden.

Wie es wohl um die riesen Disney Säcke steht...
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Also wenn es nur noch die blauen Tüten gibt, finde ich das ehrlich gesagt blödsinnig.

Wieviele Leute werden wohl bei jedem Mini-Einkauf antworten: "Ja, klar ich will ich eine Tüte"?
Am Ende wird dann, auch bei einer teilweise Kompostierbarkeit, mehr Plastik rausgegeben, als vorher.

Dass man die größeren Tüten (und evtl. auch die Säcke) behält, sie aber nun in Versionen hat, die den Richtlinien entsprechen ist ja ok, denn für größere Einkäufe bieten sich Papiertüten wirklich nicht an.
Aber warum bitteschön führt man denn dann für den Kleinkram bzw. eben die Größen unter der blauen Tüte, nicht Papiertüten ein?
 
Esmeralda Stammgast in den Parks
Welche Tüten gibt es momentan? Große Blaue, kleine Grüne- noch was dazwischen in rot?
Das Design wurde ja erst kürzlich geändert... Die würden mir in meiner Sammlung sehr fehlen!
 
Disneyfan Besucht die Disney University
Esmeralda schrieb:
Welche Tüten gibt es momentan? Große Blaue, kleine Grüne- noch was dazwischen in rot?
Das Design wurde ja erst kürzlich geändert... Die würden mir in meiner Sammlung sehr fehlen!
Die Tüten sehen so aus, falls du es noch nicht weißt:
Von der Art gibt es folgende Tüten:

-blau: groß
-rot: Mittel
-grün: klein

Und dann gibt es noch den Disney Sack, der sieht so aus:
---

Falls sie in deiner Sammlung fehlen - gürne (kleine) und blaue (große) Tüten könnte ich dir anbieten, rote leider nicht. Die würden dann in meiner Sammlung fehlen :eek: Einfach eine Nachricht bei Interesse :party:
 
Esmeralda Stammgast in den Parks
Disneyfan schrieb:
Esmeralda schrieb:
Welche Tüten gibt es momentan? Große Blaue, kleine Grüne- noch was dazwischen in rot?
Das Design wurde ja erst kürzlich geändert... Die würden mir in meiner Sammlung sehr fehlen!
Die Tüten sehen so aus, falls du es noch nicht weißt:
Von der Art gibt es folgende Tüten:

-blau: groß
-rot: Mittel
-grün: klein

Und dann gibt es noch den Disney Sack, der sieht so aus:
---

Falls sie in deiner Sammlung fehlen - gürne (kleine) und blaue (große) Tüten könnte ich dir anbieten, rote leider nicht. Die würden dann in meiner Sammlung fehlen :eek: Einfach eine Nachricht bei Interesse :party:
Vielen lieben Dank! Ich bin Ende Juli wieder da und gucke mal was ich so ergattern kann... Falls die Tütensituation aussichtslos ist, melde ich mich gern nochmal bei dir!!
 
carsfans Stammgast in den Parks
Wir waren letzte Woche Mo bis Do im Disneyland, ich habe beim Shopping bleue Tüten bekommen.
Eine CM habe ich mal nach den Plastiktüten gefragt und sie meinte, sie werden erstmal alle, die noch auf Lager sind, aufbrauchen. Wie es danach weitergeht, wusste sie auch nicht.
Also wird man abwarten müssen, was sich Disney einfallen lässt.
 
MadameMim1969 Imagineer
In Frankreich meines Wissens nicht. "Normale" Plastikbeutel sind verboten.

"Das Verbot von Einweg-Kunststofftüten wurde im August 2015 im Rahmen des Reformgesetzes zur Energiewende eingeführt. Die von der Nationalversammlung verabschiedete Verordnung bezieht sich auf Plastikbeutel aus weniger als 50 Mikrometer dünnem Kunststoff. Sie schreibt vor, dass die Beutel kompostierbar sein und einen biobasierten Gehalt von mindestens 30% - etwa aus Maisstärke oder anderen Naturprodukten - haben müssen." (Quelle Textilwirtschaft de)
 
G
Gelöschtes Mitglied 511 Gast
Anstatt der Plastiktüten bietet man jetzt hierzulande in den Läden Papiertüten an.
Wenn dann dafür der Regenwald noch mehr abgeholzt wird....sorry, da sehe ich gar keinen Sinn drin, im Gegenteil.
 
Ich glaube bei den Plastiktüten geht es eher darum, dass die in Massen in unseren Weltmeeren landen und dort die Meeresfauna schädigen. Wie gesagt, es gibt ja auch kompostierbare Tüten. Und Papiertüten werden heute weitgehend aus Altpapier gemacht, meine ich mal gelesen zu haben. Das ist natürlich alles nicht toll. Für meine normalen Einkäufe benutze ich eigentlich nur Stoffbeutel. Aber ich gestehe im Park würde ich ungerne 7 Stoffbeutel herumtragen.
 
Disneyfan Besucht die Disney University
HerculesPoirot64 schrieb:
Ich glaube bei den Plastiktüten geht es eher darum, dass die in Massen in unseren Weltmeeren landen und dort die Meeresfauna schädigen. Wie gesagt, es gibt ja auch kompostierbare Tüten. Und Papiertüten werden heute weitgehend aus Altpapier gemacht, meine ich mal gelesen zu haben. Das ist natürlich alles nicht toll. Für meine normalen Einkäufe benutze ich eigentlich nur Stoffbeutel. Aber ich gestehe im Park würde ich ungerne 7 Stoffbeutel herumtragen.
Man beachte, dass die ja auch weitaus mehr kosten würden für den Kunden, da sie ja viel teurer zu produzieren sind. Wenn ich das richtig sehe
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Disneyfan schrieb:
HerculesPoirot64 schrieb:
Ich glaube bei den Plastiktüten geht es eher darum, dass die in Massen in unseren Weltmeeren landen und dort die Meeresfauna schädigen. Wie gesagt, es gibt ja auch kompostierbare Tüten. Und Papiertüten werden heute weitgehend aus Altpapier gemacht, meine ich mal gelesen zu haben. Das ist natürlich alles nicht toll. Für meine normalen Einkäufe benutze ich eigentlich nur Stoffbeutel. Aber ich gestehe im Park würde ich ungerne 7 Stoffbeutel herumtragen.
Man beachte, dass die ja auch weitaus mehr kosten würden für den Kunden, da sie ja viel teurer zu produzieren sind. Wenn ich das richtig sehe
Die Mehrkosten für den Kunden, also uns, sind halt relativ. Jetzt musst Du vielleicht 1€ für den Stoffbeutel zahlen, aber der Schaden an der Umwelt, der dadurch hoffentlich verringert wird, ist wesentlich mehr wert als 1€. Ist halt immer so eine Sache aus welcher Perspektive man das Ganze betrachtet.
 
Disneyfan Besucht die Disney University
dörthe schrieb:
Die Mehrkosten für den Kunden, also uns, sind halt relativ. Jetzt musst Du vielleicht 1€ für den Stoffbeutel zahlen, aber der Schaden an der Umwelt, der dadurch hoffentlich verringert wird, ist wesentlich mehr wert als 1€. Ist halt immer so eine Sache aus welcher Perspektive man das Ganze betrachtet.
Ich meinte nicht die kosten für den Kunden, sondern die Kosten für den bBetrieb, zur Herstellung.

 
MadameMim1969 Imagineer
Ich denke mal, es wird auch weiterhin im Disneyland Plastiktüten geben, solange sie eben der neuen, in Frankreich geltenden Vorschrift entsprechen. Und die Mehrkosten für diese Tüten trägt eh irgendwann der Besucher bzw. Käufer. Wenn nicht direkt, als Tütenkaufpreis, dann eben in einer Preiserhöhung der Artikel, die man kauft. Was aber vollkommen in Ordnung geht.
Wegen meiner, kann man das in Deutschland auch per Verordnung regeln. Diese freiwillige Regelung des Einzelhandels ist zwar eine gute Idee, aber die wirklich "bösen" Tüten wie die Dinger, in die man sein Obst oder Gemüse packt im Supermarkt, bekommt man so nicht aus dem Verkehr.
 
eve Imagineer Azubi
HerculesPoirot64 schrieb:
Da das wohl eine auf eine EU - Verordnung zurückgeht, wird man in Deutschland auch bald überall umstellen müssen oder für die Tüten Geld bezahlen.
Also bei uns ist man seit Monaten dabei die Plastiktüten zu verbannen. Letzte Vorräte wurden aufgebraucht und nach und nach durch Mehrweg-Beutel oder Papier ersetzt!
 
MadameMim1969 Imagineer
HerculesPoirot64 schrieb:
Da das wohl eine auf eine EU - Verordnung zurückgeht, wird man in Deutschland auch bald überall umstellen müssen oder für die Tüten Geld bezahlen.
Diese Verordnung überlässt es den Mitgliedsstaaten, wie sie das Ziel (Reduzierung des Tütenverbrauchs pro Kopf) erreichen. In Deutschland versucht man es halt auf freiwilliger Basis, in Frankreich mit Verboten. 2025 wird man sehen, welcher Weg der richtige war. :search:
 
Oben