Neue Konkurrenz für das Disneyland Paris in direkter Nachbarschaft

pooh74 Cast Member
Sieht aus wie 'ne Mischung aus Weltausstellung und Bundesgartenschau!

Beides Publikumsmagneten... Ich bin bei Dörthe: An den Zeichentisch setzen, Geldbörse öffnen, loslegen Disney!!!!
 
herculespoirot64 Imagineer Azubi
Erst einmal dauert es ein paar Tage bis die soweit sind. Die sollte Disney nutzen, um sich besser zu positionieren. Das beste Mittel gegen Konkurrenz ist, die eigenen Kunden und potentielle Kunden mit einem guten Produkt zu überzeugen. Lassen wir uns mal überraschen, ob Disney jetzt loslegt.
 
disneyfan60 Cast Member
Die Fotos verheißen ja einen, wirklich sehr interessanten Park.
Allerdings sieht das alles so aus, dass es immens viel Geld kosten wird. Auch wenn Herr Wang ein reicher Mann ist, ist er auch Geschäftsmann sonst wäre sein Vermögen ja nicht so hoch. Heißt,niemand investiert soviel Geld nur um jemandem eins aus zu wischen, er will /muß an dieser Investition auch verdienen. Das wird : 1. Bei soviel Geld ,was dieser Park(so wie er auf den Fotos dargestellt wird) verschlingt nicht einfach sein das inverstierte Geld wieder herrauszubekommen, geschweige denn Gewinne zu erzielen. und 2. Wird dies um so schwieriger für ihn, mit dem Disney Park in unmittelbarer Nähe. Sollte dies aber je in ferner Zukunft passieren , mit Einberechnung der noch mindestens 8 Jahre bis zur Eröffnung, wer weiß ob Herr Wang dann noch auf dieser Welt verweilt.......Disney aber wird ewig existieren.
 
whiskas Cast Member
Ich bin da gespalten. Die Maus ist mir schon wichtig, allerdings bin ich ja nicht der extrem Parkgänger und habe mir schon immer etwas mehr Alternativen für die Freizeitgestaltung ausserhalb der Parks gewünscht, ausser den jeweiligen Mini-Pools in den Hotels.
Und da ist so eine Indoor-Ski-Halle etc. schon ein Anreiz. Aus diesem Grund und dem offensichtlichen Schwerpunkt auf Thrill-Rides sehe ich da auch harte Zeiten auf Disney zukommen. Jugendliche aus dem Pariser Umfeld ist es ziemlich wurscht, ob da eine Maus rum rennt oder nicht. Die wollen Adrenalin pur. Und wo die Kids und Teenies hin wollen, da gehen auch die Eltern hin.
Ausserdem haben die Chinesen bisher immer in allem einen langen Atem bewiesen.
Und sorry, aber das Argument "Herr Wang lebt ja nicht ewig, Disney aber schon" ist leider ziemlicher Quatsch. Heute gibt es keinen Disney mehr im Konzern und die Ursprungsphilosophie ist an vielen Stellen schon auf der Strecke geblieben. Alleine schon, daß mal es mal der Wunsch von Walt war, daß wirklich jeder sich einen Tagesbesuch in einem der Parks leisten kann. Schon seit längerer Zeit sind alle Parks weltweit für eine Geringverdienerfamilie nicht mehr finanzierbar.
Und auch ein Herr Wang wird Erben haben, die vermutlich jetzt schon mit den Hufen scharren.

Das Konzept ist auf jeden Fall sehr breit aufgestellt, so daß für jeden in einer Familie was dabei sein dürfte und das ist mehr als gefährlich für Disney. Und für uns bleibt nur zu hoffen, daß Disney reagiert und nicht den Kopf in den Sand steckt.
 
disneyfan60 Cast Member
""Heute gibt es keinen Disney mehr im Konzern""
Der Konzern ist! Disney.
Alles was Walt erschaffen hat gibt es auch heute noch. Und die Idee zur Erschaffung seiner Parks entsprang nicht dem Wunsch, Familien finanziell einen Parkbesuch zu ermöglichen. Es gab derzeit ausreichend Freizeitparks,ähnlich einer Kirmes, die für jedermann erschwinglich waren. Sondern, allen Menschen eine andere Welt zu ermöglichen in denen die Gesetze der realen Erwachsenenwelt keinen Bestand hätten und wunderschöne Träume zuließen.
Und das ist der Unterschied zu jedem anderen Freizeitpark. Diese sind darauf aus, Spaß u. Nervenkitzel zu haben aber sie bescheren ihren Gästen kein Gefühl in einer romantischen , nostalgischen Traumwelt zu leben. Ein Gefühl, welches schon alleine durch die Erinnerung an die schönen heiteren Disneyfilme die einem aus seiner Jugend so vertraut sind, herraufbeschworen wird. Auch hier ein großer Unterschied zu Batmann u. Supermann wo es um Kampf und Aktion geht.
Also, wenn ich Aktion brauche gehe ich in den Europa City Park und wenn ich träumen möchte gehe ich ins Disneyland.....und mich macht "träumen" glücklicher.
Natürlich streben Jugendliche mehr nach Aktion und Nervenkitzel,da kann die Achterbahn garnicht hoch genug sein aber Kinder die von ihren Eltern begleitet werden, wie du schreibst, sicher nicht !
Das Herr Wang seine Erben haben wird die den Konzern weiterführen werden ist klar aber ob diese die Fortführung dieses Parks genauso ergeizig und euphorisch weiterbetreiben wie Herr Wang,zumal wenn er eben keine(ausreichenden)Gewinne einbringt, ist eine andere Sache.

Ausserdem möchte ich doch bitten, anderer Beiträge nicht als "Quatsch" zu bezeichnen nur weil du eine andere Sichtweise darüber hast
 
MagicManBerlin Stammgast in den Parks
Wenn man sich die Attraktionen im Wanda Movie Park in China anschaut, kommt da was Großes. Wenn das möglicherweise mit Jurassic World u.ä. kombiniert wird...[youtube]FhD8Ann1hpw[/youtube]
 
SteffiSchmunzelmonster Stammgast in den Parks
Für mich sieht das in dem Video so aus als würde man in jeder Attraktion hauptsächlich vor ner Leinwand sitzen.

Da hätte ich persönlich keine Lust drauf... Unter Freizeitpark verstehe ich was anderes.
 
jutta Cast Member
SteffiSchmunzelmonster schrieb:
Für mich sieht das in dem Video so aus als würde man in jeder Attraktion hauptsächlich vor ner Leinwand sitzen.

Da hätte ich persönlich keine Lust drauf... Unter Freizeitpark verstehe ich was anderes.
Das sehe ich genauso. Da scheint es nur darum zu gehen, Menschenmassen möglich zeitgleich irgendwo unterzubringen. Von einem 3D-Kino ins nächste zu stolpern finde ich auch nicht so toll. Also wenn es so wird, dann muss ich das nicht sehen. Und würde es auch nicht als Konkurrenz für Disneyland Paris einordnen.
 
MagicManBerlin Stammgast in den Parks
Das Video zeigt ja auch den Wanda Movie Park, bei dem das Thema neue Filmtechnologien ist. Es zeigt ja erstmal nur, wie innovativ die arbeiten und am Rande sieht man auch, dass sie Theming beherrschen. Auch die Zirkusshow ist gigantisch. :cheesy:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben