Hunde im Disneyland Paris

Was macht man mit dem geliebten Haustier, wenn man ins Disneyland Paris fährt?

Für tausende Besucher stellt sich diese Frage jedes Jahr: Kann ich meinen Hund mit ins Disneyland Paris nehmen, oder lasse ich ihn lieber zu Hause in einer Hundepension oder bei Freunden?
In die Parks, das Disney Village und die Hotels des Disneyland Paris dürfen Hunde leider nicht mit, mit Ausnahme von Blindenhunden und anderen medizinischen Dienst-, Assistenz- und Unterstützungshunden, aber immerhin bietet das Disneyland eine Tierpension, in der die Tiere den Tag über oder auch über Nacht bleiben können.
Hier in diesem Forum könnt Ihr Euch darüber austauschen, wie Ihr am besten bzgl. Eures Hundes vorgeht.

captainjack Besucht die Disney University
Wir waren bisher immer im Frühjahr oder im Spätherbst, auf Grund der kühleren Temperaturen, im DLP. Nun planen wir auch mal im Juni zu fahren. Bisher hatten wir unsere Hunde immer im Fahrzeug gelassen. Ausreichend Platz sowie Futterbar ist im Fahrzeug vorhanden. Wir haben uns das Hundehaus mal angesehen, sind aber nicht so richtig überzeugt davon. Es ist zwar klimatisiert, die Boxen haben uns jedoch nicht gefallen. Hat jemand Erfahrung mit dem Hundehaus?
 
Bambi74 Cast Member
Habe schon davon gelesen, selbst noch nie getestet.

Wenn die Kids und ich mit der Oma fahren, ist mein Mann immer der Hundesitter.

Habt ihr bei Euch zu Hause nichts geeignetes? Aber ich glaube, meine Mutter würde ihren Hund auch nicht bei "Fremden"lassen.
 
captainjack Besucht die Disney University
Richtig erkannt. Es geht uns hauptsächlich ums nicht bei anderen lassen. Dann haben wir noch zwei deutsche Doggen, die kann man auch nicht überall lassen und muss wissen mit ihnen umzugehen.
 
captainjack Besucht die Disney University
Hallo Flounder,

recht herzlichen Dank für die Links. Fand ich hilfreich. Nun weiß ich mehr. Ich denke wir probieren es einfach mal aus. In zwei Wochen weiß ich dann ob die Entscheidung richtig war oder nicht. Wäre toll wenn es passen würde, dann müssten wir uns keine Gedanken machen und könnten auch mal ins DLRP wenn es etwas wärmer ist.
Gruß CaptainJack
 
captainjack Besucht die Disney University
Es war großartig! Wir waren mittlerweile wieder im Disneyland und haben sie wieder abgegeben.das einchecken hat wunderbar funktioniert. Alle CM mit denen wir zu tun hatten waren sehr nett. Pro Hund bezahlt man 10,-€ für die Unterbringung tagsüber. Man kann die Hunde auch nachts dort lassen. Dies kostet dann weitere 10,-€. Verpflegung wäre auch dabei, allerdings ist das immer so ein Thema mit Essen das Hunde nicht gewohnt sind. Man muss (was ok ist) mindestens einmal am Tag die Hunde abholen und mit ihnen Gassi gehen. Bei unserem letzten Besuch wurden wir gefragt ob wir "draußen" Gassi gehen wollen oder im Garten des Hundehauses!

Unsere Hunde haben übrigens, als wir diese am Samstag Morgen abgeben wollten, richtig ins Hundehaus gezogen. Ist für mich ein Zeichen dass es Ihmen gefallen hat und sie wieder hin wollten bzw. sich wieder darauf gefreut haben.
Ich kann das Hundehaus nur empfehlen und wir werden bei unseren nächsten Besuchen diesen Weg auf jeden Fall wieder wählen.

Im übrigen: Als wir bei unserem vorletzten Besuch angekündigt hatten das wir die Hunde in den nächsten Tagen wieder bringen werden war die "Aufnahmeprozedur" die auch am ersten Tag schnell erledigt war, mit dem nennen der Namen der Hunde erledigt. Wir mussten täglich beim Abgeben der Hunde zahlen, aber auch das war ok. Wir haben dann auch jeden Tag die selbe Box erhalten.
Bei unserer Abreise kam sogar einer der CM bei uns am Auto vorbei um sich von den Hunden zu verabschieden.
Gut, man sieht auch nicht häufig zwei deutsche Doggen zusammen, aber dies war trotzdem eine sehr schöne Geste. Die CM sind auch häufig bei den Hunden an den Boxen, sprechen mit Ihnen und streicheln diese. Wie geschrieben, ein sehr guter Service, der nur zu empfehlen ist!
 
Bambi74 Cast Member
Schön zu wissen, das man sich auf die Pension vor Ort verlassen kann.
Bisher hatten wir immer einen Hundesitter, aber man weiß ja nie. :)

Vielen Dank für die Info.

LG Bambi
 
captainjack Besucht die Disney University
Ich bin auch froh das wir es ausprobiert und so positive Ergebnisse (und Erlebnisse) hatten. Wir sind bisher nur im Herbst, Winter oder Frühjahr ins DLP gefahren, da uns sonst die Gefahr der Überhitzung der Hunde im Auto einfach zu groß war.
Wir haben den kompletten hinteren Bereich unseres T4 umgebaut. Dadurch haben wir eine große. Liegemöglichkeit geschaffen und auch eine Futterbar eingebaut.
So ist dies auch in diesen Jahresabschnitten bei direkter Sonnenbestrahlung, die ja nicht so oft vorkommt, für die Hunde noch angenehm. Meist lief auch tagsüber die Standheizung.
Mit diesen positiven Erfahrungen müssen wir uns nun keine Sorgen mehr machen und können auch mal bei sommerlichen Temperaturen ins DLP fahren.
Das ist dann auch für uns angenehmer und das DLP macht noch mehr Spaß.
Lieber zu Spät als nie.
Im übrigen ist das Hundehaus für Inhaber des AP Dream kostenlos!
 
LilaEngel Stammgast in den Parks
Huhu

Ich hab mal wieder eine Frage

Wer von euch hat Erfahrung mit Hund im Resort?

Ja ich weiß Hunde sind verboten aber es gibt ja so ne Unterkunft dort
Wie ist die was kostet die usw.

Ich würde mich freuen über eure Berichte

LG lila
 
disneyfan60 Imagineer Azubi
Ich weis nur ,dass es im Disneyland eine Unterbringung für Hunde gibt. Fressen ist dabei aber Gassi gehen muß man selbst mit dem Tier. Aber umpfangreiche Auskünfte kann man dir sicher bei der Disneyland Buchungs Hotline geben.
 
whiskas Cast Member
Vielleicht hilft dir der Link ja schon einmal weiter. Da steht eigentlich alles drin, ausser Preise. Aber die richten sich, meines Wissens nach, nach Aufenthaltsdauer.

Ansonsten gibt es in einem anderen Forum eine Userin, die schon öfter ihre Hunde dort untergebracht hat.Zumindest hat sie das bei FB mal geschrieben Vielleicht fragst du ja da mal nach. Sie nennt sich dort Truppi.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wenn Du einen Dream AP hast ist der Aufenthalt für Deinen Hund dort übrigens kostenlos (außer es hätte sich kürzlich was geeändert).
Du findest das Hundehaus übrigens wenn Du vom Hauptparkplatz in Richtung Park gehst: auf der einen Seite ist das Hundehaus, auf der anderen Seite Duschen & co für den Wohnmobilstellplatz und Busfahrer.
 
LilaEngel Stammgast in den Parks
Ahhhhhh ok

Danke für die Antworten.

Die Seite von dlrp kenne ich schon.

Liebe dörthe kannst du mir genauer beschreiben wo es ist damit ich ungefähr weiß wo es ist zum Glück sind wir ja im disneyhotel da ist der Weg bestimmt nicht weit.

Und wiskas kannst du mir bitte genau sagen wo etwas in einem anderen Forum steht würde es mir gerne mal durch lesen
(Oder ist es nicht erlaubt von anderen Foren etwas hier her zu holen oder sagen)

Ansonsten frage ich am fr wenn ich für die Reservierung für Tische Anrufe mal nach und Berichte dann für andere Leser

LG lila
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Natürlich ist es ok, wenn Whiskas hier einen Link setzen würde.

Hast Du schon einmal auf dem Hauptparkplatz geparkt?
Wenn ja, dann weißt Du ja, dass es dort die Laufbänder gibt. Da gibt es nach einer Weile eine Unterbrechung, ganz am Ende bzw. Anfang des Parkplatzes - jenachdem aus welcher Richtung man halt kommt. Da stehen Getränkeautomaten und wenn Du aus Richtung Parkplatz in Richtung Park unterwegs bist befindet sich das Gebäude auf der rechten Seite. Das kannst Du eigentlich nicht übersehen.
Von den Disney Hotels aus gehst Du durchs Disney Village, zwischen Annettes und Banhhof durch in Richtung Hauptparkplatz. Nachdem die ersten langen Laufbänder zu Ende sind, siehst Du das Gebäude auf der linken Seite.

Denke aber daran, dass verschiedene Untrerlagen wie Impfpass & Co vorliegen müssen (möglichst auf Französisch, Englisch ist aber auch ok).
Und 3x täglich vorbeischauen muss man dort auch.

Wir haben unsere Mika immer in einer Hundepension untergebracht - wohnst Du nicht in Frankfurt? Die wäre von Euch gar nicht so weit! Kann Dir gerne die Adresse geben. Im Januar ist Mika auch wieder dort. :doggie:
 
LilaEngel Stammgast in den Parks
dörthe schrieb:
Natürlich ist es ok, wenn Whiskas hier einen Link setzen würde.

Hast Du schon einmal auf dem Hauptparkplatz geparkt?
Wenn ja, dann weißt Du ja, dass es dort die Laufbänder gibt. Da gibt es nach einer Weile eine Unterbrechung, ganz am Ende bzw. Anfang des Parkplatzes - jenachdem aus welcher Richtung man halt kommt. Da stehen Getränkeautomaten und wenn Du aus Richtung Parkplatz in Richtung Park unterwegs bist befindet sich das Gebäude auf der rechten Seite. Das kannst Du eigentlich nicht übersehen.
Von den Disney Hotels aus gehst Du durchs Disney Village, zwischen Annettes und Banhhof durch in Richtung Hauptparkplatz. Nachdem die ersten langen Laufbänder zu Ende sind, siehst Du das Gebäude auf der linken Seite.

Denke aber daran, dass verschiedene Untrerlagen wie Impfpass & Co vorliegen müssen (möglichst auf Französisch, Englisch ist aber auch ok).
Und 3x täglich vorbeischauen muss man dort auch.

Wir haben unsere Mika immer in einer Hundepension untergebracht - wohnst Du nicht in Frankfurt? Die wäre von Euch gar nicht so weit! Kann Dir gerne die Adresse geben. Im Januar ist Mika auch wieder dort. :doggie:
Hihi

Vllt treffen sich die beiden Hunde dann.

Also hundepension wissen wir noch nicht so genau unsere Maus hat schlechte Erfahrung mit Tierheim gemacht (ist ja vom feeling bestimmt das gleiche) und deswegen dachten wir in dlrp und wir können regelmäßig vorbei schauen und zeigen dass wir sie wieder mitnehmen.
Bis jetzt haben wir sie immer und überall mitnehmen können.
Bei unserem letzen Besuch hatten wir jem. Diesmal nicht.

Aber gerne kannst du mir die Adresse geben und ich schaue es mir mal an.
Wie sind die Preise ich glaube wir fahren ja sogar zur gleichen Zeit.

LG
Lila
 
DuffyBear Stammgast in den Parks
Moin,

vielleicht kann ich dir hier etwas weiter helfen : )

Wir sind ziemlich oft im DLP und haben jetzt auch schon ein paar mal unseren kleinen Hund mitgenommen. Normalerweise past meine Mutter auf ihn auf aber wenn es mal nicht geht dann nemen wir ihn lieber mit als ihn in einer Pension zu lassen. Wir sind für gewöhnlich in keinem der disneyland Hotel sondern außerhalb und dort ist der vorteil das wir unseren hund mit ins Hotel nehmen dürfen. Sprich wir holen ihn jeden abend wenn wir aus dem Park zum Parkplatz zum Auto gehen wieder ab. Er hat dann auch recht schnell verstanden das er "dort" in dem Hunde Center im Park dann einfach wartetund wir abends auch immer wieder da sind um ihn mitzunehmen.

Wo das Animal Care Center ist würde ja jetzt schon mehrmals beschrieben und was die Kosten betrifft ebenso. Ich glaube ungefähr 10€ oder so pro Tag, Futter kannst du auch dein eigenes mitnehmen. Gassi gehen musst du wie gesagt selber ab es gibt da kein "muss". Du kannst einmal gehen aber auch 10 mal ganz wie du willst. Wenn du den AP dream hast ist es wie gesagt umsonst der Aufenthalt.

Das Animal Care Center ist ein relativ kleines Gebäude. Du kommst in den vorderen Raum, gehst an die Rezeption mit deinem hund, füllst dort die Unterlagen aus (Europäischer Impfpass ist erforderlich sonst eigentlich nichts), die legen dir dann dort eine Datei für deinen Hund an, du kannst angeben wie lange er bleiben soll und wann du ihn abholst und ob er über Nacht bleiben soll oder nicht usw. Essen wie wann wo und wieviel oder eben ob du ihm dein eigenes gibst usw. Nunja und dann bekommst du deinen Zettel mit dem du deinen Hund dann wieder abholen kannst (und zum Gassi gehen) und das wars. Der Angestellte führt dich dann durch eine Tür hinduch nach hinten dort wo die Hunde sind. Dort sind dann ein paar Gänge mit Boxen wie beim Tierarzt. Die Boxen sind Sauber, der Raum ist je nachdem gut belüftet oder halt leicht beheitzt das die Tiere nicht frieren. Dort laufen zwei angestellterum die alle halbe Stunden ca. eine Runde durch die Gänge drehen und guggen das es allen tieren gut geht. Naja dann bekommt dein Hund eine Box zugewiesen, da schreiben sie dann seinen Namen drauf, er bekommt Wasser und Futter (wie gesagt dein eigenes oer welches von dort) und das wars. Du setzt ihn in die Box (wir hatten immer noch seine Kuscheldecke dabei das er nicht auf dem blanken Boden sitzt weil er...verwöhnt ist xDDDD) und das wars. du sagst tschüß, die Tür geht zu und fertig aus *g*

Wir waren das erste Mal auch skeptisch weil alles neu war aber mittlerweile haben wir das schon 3 mal gemacht weil es nicht anders ging und wie gesagt ich finde es absolut okay. Es ist sauber und der kleine ist unter Aufsicht und gut aufgehoben. Er kommt nicht in Kontakt mit anderen hunden was mir besonders wichtig ist weil er ist klein und mag keine anderen Hunden außerdem weiß man da auch nicht ob die Flöhe haben oder was auch immer. also wie gesagt, aus erster Hand würde ich die Einrichtung absolut weiter empfehlen.

Wenn du noch fragen hast sage Bescheid : D
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich denke, ein wichtiges Kriterium, ob dort oder lieber zu Hause in eine Hundepension ist es, was Duffy bzgl. seinem Hund schreibt: ob der Hund andere mag oder nicht.
Wenn der Hund, wie der von Duffy, andere Hunde nicht mag, ist die Unterbringung im DLP sicher eine gute Wahl.

Unsere Mika kennt nix tolleres, als mit anderen Hunden zu rennen und zu toben und mag es gar nicht, wenn dies möglich wäre (weil andere Hunde in der Nähe), sie es aber nicht kann (weil eben alleine im Zwinger eingesperrt oder auch an der Leine) - dann wimmert sie deutlich.
Wenn wir sie lassen würden (und die anderen Hunde auf der Hundewiese bei uns um die Ecke die selbe Energie hätten, wie sie ;) ), dann würde sie wahrscheinlich auch gerne 3 Stunden, 2x täglich dort mit denen rennen, flitzen und balgen.
Das ist mit ein Grund, warum wir die Tierpension als bessere Wahl empfinden, zumindest die, in die wir Mika gerne bringen. Dort haben die Hunde (die das wollen und denen das erlaubt ist) 2x am Tag ca. 2 Stunden die Möglichkeit auf der großen Wiese zu spielen und zu toben, neben den normalen Gassigängen. Das ist für unsere Mika absolut ideal, sie kommt da insgesamt sicher sogar auf mehr, für sie tolle Zeit, als bei uns zu Hause, wo wir neben der Arbeit nicht 3x Gassi gehen UND noch 4 Stunden am Tag mit ihr spielen bzw. auf die Hundewiese können.
Den ganzen Tag, neben den kurzen Gassigängen, nur im Zwinger und das mit anderen Hunden in direkter Nähe, wäre für Mika die reine Qual - deshalb denke ich, solltet Ihr das ganz entscheidend davon abhängig machen, wie Ihr Euren Hund kennt, was er mag etc.
 
captainjack Besucht die Disney University
Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Hundehaus im DLP gemacht.
Wir waren anfangs sehr skeptisch, haben es aber dann doch ausprobiert und sind begeistert.

Da unsere Hündin am 25.10. leider verstorben ist probieren wir es am Donnerstag mal aus wie es für unseren Rüden ist wenn er allein im Hundehaus ist.

Die CM waren meist auch sehr nett, auch wenn ich es komisch finde dass dort teilweise CM arbeiten die Angst vor Hunden haben.

Wir sind immer recht relaxed im DLRP gewesen denn wir wussten das unsere zwei gut aufgehoben sind.
Wie auch bereits in dem Treat erwähnt ist es kostenlos wenn man den Dream AP besitzt.
Nachts haben wir unsere Hunde noch nie dort gelassen und würden es auch nicht tun.
Sie waren es nicht gewohnt nachts von uns getrennt zu sein.
 
LilaEngel Stammgast in den Parks
Huhu

Danke für die Informationen

Wenn es wirklich nur Boxen sind dann bevorzuge ich den Tipp von dörthe
Hätte gedacht dass es so kleine Zimmer sind oder so.

Naja und eine Ap hab ich nicht also kann ich das Geld auch wo anders ausgeben und weiß Hund ist auch nachts gut aufbewahrt

Aber wie gesagt noch mal Danke an allen

Und ich hoffe es wird allen anderen auch hilfreich sein die das Thema mal suchen

LG
Lila
 
bonestone67 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo,
ich erwecke den Threat mal nach zwei Jahren und frage, ob sich die positiven Eindrücke der Hundepension am Park weiterhin bestätigen?

Wie macht ihr das denn? Direkt auf den Parkplatz zur Hundepension fahren und danach im Hotel (On-Site) einchecken? Oder erst das Auto am Hotel (On-Site) parken, mit dem Hund zur Pension laufen, dann wieder zurück und im Hotel einchecken? Kann man denn mit dem Hund vom z.B. Newport Bay Club zur Hundepension laufen? Durchs Village darf man ja wahrscheinlich nicht. Habt ihr hier Erfahrungen?


Habe gelesen, dass es jetzt auf der Crocket-Ranch Hütten gibt, in denen Hunde erlaubt sind. Es gibt sogar ein Starterpaket mit Decke, Matten usw. Was macht ihr dann mit dem Hund während ihr im Park seid? In die Hundepension am Park mitnehmen oder alleine in der Hütte lassen? und hat diesen neuen Service schon jemand gebucht?

Danke für die Infos.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Hi, wir nutzen die Pension am Disneyland zwar nicht für unsere Hündin, weil sie hier sehr gut untergebracht ist. Aber ich kann Dir dennoch ein paar Antworten geben.

Du musst direkt zur Hundepension fahren, im Hotelgelände und im Village sind ausschließlich Blindenhunde etc. zugelassen. Da würdest Du wohl nicht weit kommen.

Zur Ranch: es gibt ca. 10 Hütten, in denen Hunde erlaubt sind. Allerdings dürfen sie dort nicht alleine bleiben. Tagsüber müsstest Du Deinen Hund also in der Tierpension abgeben.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben