Chef Mickey winkt
Angebote, Pauschalen & Tickets
Buzz Lightyear am Eingang zum Toy Story Playland

Toy Story Playland

Begegne den Helden aus den Toy Story Filmen in diesem Teil des Disneyland Paris

Im Toy Story Playland, einem der neuesten Bereich des Walt Disney Studios Park, schrumpfst Du auf Spielzeugformat und begibst Dich auf ein aufregendes Abenteuer zu Andys Spielsachen. Andy ist der Hauptcharacter der drei Toy Story Filme und stolzer Besitzer von Buzz Lightyear, Woody und vielen anderen Spielsachen. Dieses Spielzeug steht im Mittelpunkt des Toy Story Playlands.

Bereits am Eingang zu diesem Bereich wirst Du von einem riesig großen Buzz Lightyear begrüßt, der Dich daran erinnert, dass Du auf Miniaturformat geschrumpft bist. Dahinter warten dann gleich drei Attraktionen auf Dich, in denen jeweils eines der Spielzeuge von Andy im Mittelpunkt steht: Toy Soldiers Parachute Drop, Slinky Dog Zigzag Spin und RC Racer.

Neben diesen Attraktionen finden sich im gesamten Toy Story Playland auch andere Spielsachen aus Andys Kinderzimmer, wie zum Beispiel der Dinosaurier Rex, ein Flugzeug der Toy Soldiers oder auch ein riesiger Ball. Dazu ist das gesamte Gelände thematisch passend gestaltet, die Begrenzung der Wege sehen zum Beispiel aus wie aus einem Steckspiel zusammengesetzt, die Beleuchtung erfolgt durch eine bunte Lichterkette und an verschiedenen Stellen sind Bauklötze aufgestapelt oder Du triffst auf eine Wand voller Dominosteine.

Hier kannst Du gemeinsam mit Andys Spielsachen viele Abenteuer erleben. Und auch, wenn Du nicht so sehr auf Fahrten mit Karussells und Achterbahnen stehst, kommst Du im Toy Story Playland voll auf Deine Kosten, denn selbst ein kleiner Spaziergang durch diesen Bereich des Parks ist ein echtes Erlebnis. Denn wenn Du genau hinschaust, wirst Du viele kleine Besonderheiten entdecken. Die Imagineers haben zum Beispiel der Tatsache Rechnung getragen, dass sich im Kinderzimmer nicht immer volle Sets an Spielsachen befinden und Kinder daher erfinderisch werden und ihre Spielsachen miteinander kombinieren. Sehr gut sichtbar wird dies zum Beispiel beim RC Racer, wo der Wartebereich an eine Carrera Bahn erinnert, während der Racer dann auf einer Halfpipe dahin rast. Und beim Parachute Drop hat Andy ein Modellflugzeug liegen gelassen, beim Zigzag Spin hat er Slinky Dog ein paar Plastikknochen und einen Baseball zum Spielen hingelegt – fast wie im eigenen Kinderzimmer.

Eröffnet wurde das Toy Story Playland übrigens im August 2010 und ist seitdem vor allem bei Kindern sehr beliebt. Es gibt immer wieder neue Dinge zu entdecken und dazu viel Platz zum Herumtoben. Die Fahrgeschäfte mögen für Erwachsene auf den ersten Blick wenig rasant wirken, doch der Parachute Drop ist bei genauerer Betrachtung ganz schön hoch und der RC Racer ist garantiert nichts für Menschen mit schwachen Nerven!
Und wenn Du nach dem Besuch im Toy Story Playland noch immer nicht genug von Buzz Lightyear und seinen Freunden hast, besuchst  Du am besten direkt Buzz Lightyear's Laserblast im Disneyland Park.

Tipps zum Toy Story Playland

  • Die Wartezeiten an den Attraktionen sind aufgrund der geringen Kapazität häufig recht lang. Daher ist es zu empfehlen diesen Bereich gleich bei Parköffnung zu besuchen und sich direkt bei der bevorzugten Attraktion anzustellen.
  • Eine weitere Möglichkeit, die Wartezeit zu verkürzen, ist die Single Rider Line. Diese werden beim Parachute Drop und RC Racer angeboten. Gästen aus dieser Warteschlange werden Einzelplätze zugewiesen, daher sollte sich hier nur derjenige anstellen, der bereit ist, die Fahrt alleine anzutreten.

Erweiterungspläne für das Toy Story Playland

Am 27. Februar 2018 hat Robert Iger einen umfassenden Erweiterungsplan für den Walt Disney Studios Park verkündet. Es sollen 2 Milliarden Euro in das Disneyland Paris investiert werden, von denen der Löwenanteil in drei neue Themenbereiche für den Walt Disney Studios Park fließen sollen:

Bei dieser Gelegenheit wurde eine Konzeptzeichnung für die Walt Disney Studios veröffentlich, auf der der gesamte Park zu sehen ist. Bei der näheren Betrachtung dieses Concept Arts fällt auf, dass es auch im Bereich des Toy Story Playlands einige Änderungen gibt.
Etwas links vom RC Racer findet sich ein Gebäude mit zwei grünen "Schirmen" auf dem Dach. Dabei handelt es sich mit sher großer Sicherheit um die Attraktion Alien Swirling Saucers, die zum neuen Toy Story Land in Walt Disney World gehört. Wie es scheint, bekommen die kleinen grünen Aliens also auch im Disneyland Paris eine eigene Attraktion.
Ein kleines Stück oberhalb dieser Attraktion, unweit des Seeufers, ist ein weiteres Gebäude zu sehen. Erst hieß es, dort solle die allseits beliebte Attraktion Toy Story Mania untergebracht werden. Doch bei näherer Betrachtung erscheint dieses Gebäude als zu klein. Wir vermuten zurzeit, dass dort eher ein Restaurant geplant ist. Sicher ist dies natürlich noch nicht.

Ein eRöffnungsdatum für die Erweiterung des Toy Story Playlands ist bisher noch nicht bekannt. Generell sollen die angekündigten Neuerungen von 2020 an nach und nach eröffnen.

Attraktionen im Toy Story Playland

  • Toy Soldiers Parachute Drop Toy Soldiers Parachute Drop Die grünen Spielzeugsoldaten aus Toy Story haben hier das Sagen. In dieser Attraktion kannst du ihren Falschirmsprung live erleben, der im ersten Teil der Filmreihe vorkommt.
  • Slinky Dog Zigzag Spin Slinky Dog Zigzag Spin Kennst du noch Slinky? Den niedlichen Spielzeughund aus Toy Story? Auf der Jagd nach seinem eigenen Schwanz rennt Slinky Dog immer im Kreis. Leistest du ihm Gesellschaft?
  • RC Racer RC Racer Bitte gut festhalten, denn in Andys Spielzeugauto geht es mit Highspeed durch die Halpipe! Das kribbelt ganz schön im Bauch, oder?! Eine rasante Fahrt mit reichlich Tempo.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.