Suche ausklappen
Angebote, Pauschalen & Tickets

Disneyland Paris: Praktische Tipps für Deinen Besuch

Geld, Zeit und Nerven sparen bei Deinem Besuch in Disneyland Paris! Wir verraten Dir wie das geht. Mit unseren praktischen Tipps wird Dein Besuch in Disneyland Paris mit Sicherheit zu einem magischen Erlebnis. Also, los geht's!

Neben dieser Liste mit praktischen Tipps, findest Du in unserem Reiseführer über Disneyland Paris weitere Infos, die dazu beitragen, noch mehr aus Deinem Tag in Frankreichs beliebtesten Freizeitpark herauszuholen.
Schau Dir zum Beispiel unsere Tipps zum Zeit sparen an und erfahre, wie Du möglichst viel an einem Tag schaffst. Auch die Seite "Attraktionen in der Übersicht" kann eine wertvolle Hilfe bei der Reiseplanung sein, denn hier findest Du Tipps welche Achterbahnen, Karussells oder Shows Du auf keinen Fall verpassen solltest.
Nützlich sind auch die Informationen zur Gepäckaufbewahrung, zu Wartezeiten und Größenbeschränkungen an den Attraktionen sowie zur Tierpension und viele andere Dinge.
Benötigst Du noch Tipps zur Anreise oder Übernachtungsmöglichkeiten? Kein Problem, natürlich haben wir auch diese Infos für Dich. Oder suchst Du nach Informationen für Besucher mit Behinderung oder für schwangere Gäste? Fragst Du Dich, welche Möglichkeiten Dir als Vegetarier zur Verfügung stehen oder welche Optionen für Allergiker beim Essen angeboten werden?

Du hast nicht gefunden was Du suchst? Dann lass es uns wissen! Schreibe uns eine Mail oder schau Dich in unserem Forum oder in unserer Facebook-Gruppe um, dort findest Du weitere nützliche Tipps und Tricks für Deinen Besuch in Disneyland Paris.

Wir wünschen Dir auf jeden Fall ganz viel Spaß und eine zauberhafte Zeit in Disneyland Paris!

Eintrittskarten kaufen

1. Tickets online kaufen

Du solltest Deine Eintrittskarten für Disneyland Paris unbedingt vor Deinem Besuch online kaufen und nicht an der Tageskasse im Resort.
Warum? Ganz einfach:

  • Zeit sparen
    Am Vormittag bilden sich an den Kassen des Disneyland Paris oft sehr lange Schlangen, sodass Du dort schnell 30 Minuten und länger warten musst, ehe Du Deine Eintrittskarte kaufen kannst.
    Hast Du ein Onlineticket, dann gehst Du direkt zum Eingang und kannst den Park genießen, ohne schon vor dem eigentlichen Spaß anstehen zu müssen.
  • Geld sparen
    Mit einem Online-Ticket kannst Du bis zu 35€ sparen. Das klingt unglaublich? Es ist aber die Realität. Je nachdem, an welchem Tag Du das Disneyland Paris besuchen möchtest, bezahlst Du online für die Eintrittskarte 1 Tag / 2 Parks ab 74€ während Du an der Tagskasse immer 109€ zahlst. Alle Preise & Daten für die Tickets findest Du hier.
    Oftmals findest Du Disneyland Paris Tickets auch bei anderen Anbietern zu guten Konditionen. Achte aber unbedingt auf die Seriosität. Wir können Dir zum Beispiel Get Your Guide empfehlen.

2. Eintrittskarte in eine Jahreskarte umwandeln

Dir gefällt es im Disneyland Paris so gut, dass Du schon während Deines Aufenthaltes über Deinen nächsten Besuch nachdenkst? Dann solltest Du überlegen, ob Du nicht dem Jahrespassbüro einen Besuch abstattest. Dort kannst Du Deine Eintrittskarte in einen Jahrespass umwandeln lassen. Selbstverständlich wird der Eintrittspreis, den Du für Dein Ticket bezahlt hast, auf den Preis der Jahreskarte angerechnet.
Achtung! Dieses Angebot gilt nur für Tagestickets.
Die Jahreskarte bietet Dir viele Vorteile. Je nach Variante profitierst Du von Rabatten in den Shops und Restaurants, kostenlosem Parken oder speziellen Plätzen bei Parade und Feuerwerk. Informiere Dich über die verschiedenen Varianten der Jahreskarten für Disneyland Paris und beachten die Blockout Dates.

Übernachten

3. Disney Hotels für noch mehr Magie

Du möchtest Deinen Aufenthalt in Disneyland Paris so richtig genießen und Dich nicht nur einen Tag in den beiden Themenparks vergnügen? Dann solltest Du unbedingt eine Übernachtung einplanen. Soll es die volle Dosis Disney sein, dann muss es natürlich eines der Disney Hotels sein, klar.
Buchst Du eines der Disney Hotels, dann profitierst Du von diversen Vorteilen, die dazu beitragen, dass Dein Urlaub noch zauberhafter wird:

  • Disney Zauber rund um die Uhr
  • Treffen mit den Disney Figuren in Deinem Hotel
  • Zauberhafte Extra Zeit
  • Shopping Service
  • Kostenloses Parken
  • Verpflegungs-Optionen

4. Disney Hotels frühzeitig buchen

Wenn Du Dich für den Aufenthalt in einem der Disney Hotels entschieden hast, dann buche Deinen Urlaub in Disneyland Paris so früh wie möglich.
Das Disneyland Paris ist in Sachen Angebotsstruktur eindeutig auf Frühbucher ausgelegt und bietet weit im Voraus die besten Preise. Wenn Du von diesen Angeboten profitieren möchtest, dann lege so früh wie möglich mit der Reiseplanung los und buche schon frühzeitig Dein Hotel.

Aus diesen Gründen, solltest Du ein Disney Hotel möglichst frühzeitig buchen:

  • Bessere Rabatte als kurzfristig
  • Dein Wunschhotel ist eher verfügbar
  • Angebote mit langer Vorlaufzeit haben oft tolle Extras mit dabei, wie zum Beispiel Geschenkkarten oder Halbpension

Eine Übersicht über alle aktuellen Angebote für das Disneyland Paris haben wir natürlich auch für Dich zusammengestellt.

5. Geld sparen mit externen Hotels

Muss es für Dich nicht unbedingt rund um die Uhr Disney Zauber sein oder achtest Du streng auf Dein Budget? Dann schau Dich nach Übernachtungsmöglichkeiten außerhalb der Disney Hotels um. Es gibt einige offizielle Partnerhotels des Disneylands, sowie zahlreiche Hotels und Ferienwohnungen in der Region, die oft zu sehr günstigen Preisen angeboten werden. Schau Dich dazu auf gängigen Buchungsportalen, wie zum Beispiel Expedia um. Sicherlich wirst Du eine passende Unterkunft zum günstigen Preis finden.

Reisezeit

6. Die perfekte Reisezeit

Wann fahre ich am besten ins Disneyland Paris? Diese Frage steht vor jeder Reiseplanung. Die beiden Themenparks haben rund ums Jahr geöffnet und haben zu jeder Jahreszeit ihren Reiz. Sowohl im Frühjahr, Sommer und Herbst, ja sogar im Winter wird im Disneyland viel geboten, sodass sich ein Besuch wirklich rund ums Jahr lohnt. Es gibt aber ein paar Dinge, die Du beachten solltest, um das Meiste aus Deinem Besuch herauszuholen und die ideale Reisezeit für Deinen Urlaub zu finden:

  • Planen Deinen Besuch nach Möglichkeit außerhalb der Schulferien. Hier musst Du vor allem die Termine der Ferien in Frankreich und Spanien beachten, die deutschen Schulferien sind nicht so entscheidend.
  • Besuche Disneyland Pars möglichst unter der Woche und nicht am Wochenende.
  • Meide die Adventswochenenden und Feiertage.

7. Events & saisonale Highlights

Im Disneyland Paris finden rund ums Jahr verschiedene Events und Saisons statt. Schaue also bei der Reiseplanung in den Veranstaltungskalender und finde heraus, ob Dich ein Event oder eine Saison besonders anspricht. Von Halloween und Weihnachten über Star Wars und Marvel bis hin zum MagicRun Wochenende wird vieles geboten. Einige Veranstaltungen finden nur an wenigen Tagen statt, während andere sich über mehrere Wochen erstrecken. Beachte die Termine im Kalender, wenn Du Deine Reise planst.
Oft gibt es ein besonderes Programm mit vielen Highlights. Informiere Dich und entscheide dann, ob etwas dabei ist, was Du auf keinen Fall verpassen möchtest.

Essen & Trinken

8. Restaurants reservieren

Vor allem Erstbesucher haben diesen Punkt oft nicht auf dem Schirm: die Restaurantreservierungen in Disneyland Paris. Wenn Du Dich während Deines Besuchs ausschließlich von Fast Food ernähren möchtest, dann kannst Du diesen Abschnitt überspringen, bist Du aber für ein paar Tage im Resort und möchtest das eine oder andere Mal richtig essen gehen, also in einem Buffetrestaurant oder in einem Restaurant mit Tischbedienung, dann ist dieser Tipp für Dich extrem wichtig.
Die Plätze in den Restaurants im Disneyland Paris sind in der Regel sehr gefragt und dementsprechend schnell ausgebucht. Vor Ort ist es manchmal schwierig, einen Tisch zu bekommen, vor allem zu den klassischen Essenszeiten, dies gilt insbesondere für die Essen mit den Disney Figuren.

Aber keine Sorge, Du kannst selbstverständlich einen Tisch reservieren. Das geht bis zu zwei Monate im Vorfeld und zwar sowohl online als auch telefonisch. Alle Optionen sowie einige Hilfestellungen zum Tisch reservieren findest Du hier.

9. Snacks & Getränke einpacken

Bei Deinem Besuch im Disneyland Paris solltest Du immer ein paar Snacks und Getränke bei Dir haben, insbesondere, wenn Du mit Kindern unterwegs bist.
Zum einen können die Wartezeiten in den Restaurants sehr lang sein, zum anderen sind die Preise nicht ganz ohne.
Überkommt Dich zwischendurch der kleine Hunger oder hast Du Durst, dann ist dieser Proviant wirklich nützlich. Gleiches gilt, wenn Deine Kinder nur unregelmäßig essen und beim Frühstück schon nach einem Joghurt wieder aufstehen. Meldet sich dann eine Stunde später der Magen, bist Du vorbereitet und musst nicht lange nach einem Restaurant oder Imbissstand suchen.

Nachkaufen kannst du Kekse, Sandwiches und Getränke in den Shops im Bahnhof, an der Tankstelle neben dem Hotel Santa Fe oder in einem der Supermärkte im Val d'Europe.

10. Geld sparen beim Essen & Trinken

Essen und Trinken sind im Disneyland nicht gerade günstig. Eine Mahlzeit in einem Fast Food Restaurant in den Parks verschlingt bei einer vierköpfigen Familie schnell um die 60€, noch teurer fällt das Frühstück aus und vom Abendessen in Gesellschaft von Mickey Mouse sprechen wir besser erst gar nicht.
Wenn Du in diesem Bereich etwas aufs Geld achten möchtest, dann haben wir folgende Tipps für Dich:

  • Nutze ein Angebot mit Verpflegungsoption
  • Besuche günstigere Restaurants außerhalb des Resorts oder die Lokale der Fast Food Ketten im Disney Village
  • Buche eine Unterkunft mit Küche und verpflege Dich selbst
  • Nimm Snacks und Getränke mit

Zeit sparen & mehr erleben

11. Extra Magic Time nutzen

Die Zauberhafte Extra Zeit oder eben die Extra Magic Time ist ein exklusives Angebot für Gäste der Disney Hotels und Inhaber bestimmter Jahreskarten. Morgens, vor der regulären Öffnungszeit, öffnen ein oder sogar beide Parks ihre Tore. Für ein bis zwei Stunden stehen eine Auswahl von Attraktionen und anderen Erlebnissen ausschließlich dieser kleinen Gästeschar zur Verfügung.
Hast Du die Möglichkeit, die Extra Magic Time zu nutzen, dann lass sie Dir nicht entgehen. Einige der beliebtesten Attraktionen, wie Dumbo the Flying Elephant, Space Mountain oder Buzz Lighyear Laserblast sind bereits geöffnet. Hier kannst Du ohne lange Wartezeit an die Reihe kommen und richtig Zeit sparen.
Alle Details über die Extra Magic Time gibt es hier.

12. FastPass

Hast Du Lust, lange in der Warteschlange für Deine Lieblingsattraktion zu stehen? Vermutlich nicht. Dann nutze den FastPass in Disneyland Paris. Er steht an ausgewählten Attraktionen zur Verfügung und ist in der Basisversion sogar kostenlos in Deiner Eintrittskarte enthalten.
Mit dem FastPass kannst Du wertvolle Zeit bei Deinem Freizeitparkbesuch sparen. Du ziehst Dir am Fahrgeschäft ein Ticket, auf dem die Zeit, zu dem Du es nutzen kannst, angegeben ist. Du kehrst im angegebenen Zeitraum zurück und kannst die Attraktion über einen gesonderten Zugang betreten. Im Handumdrehen kannst Du Platz nehmen und den Spaß genießen.
Informiere Dich am besten vor Deinem Besuch über den FastPass im Disneyland Paris und nutze ihn dann optimal aus.

13. Single Rider Line

Einige Achterbahnen und Attraktionen im Disneyland Paris verfügen über eine sogenannte Single Rider Line. Dabei handelt es sich um einen speziellen Zugang, der zusätzlich zur normalen Warteschlange angeboten wird. Das Besondere an der Single Rider Line ist, dass sie sich gezielt an Besucher richtet, die ein Fahrgeschäft alleine besuchen möchten. Mit den Gästen aus der Single Rider Line werden einzelne Restplätze aufgefüllt, sodass die Kapazitäten perfekt genutzt werden.
Wenn Du Dir vorstellen kannst, die eine oder andere Attraktion alleine zu besuchen, dann halte nach der Single Rider Line Ausschau und spare so wertvolle Zeit.

14. Apps nutzen

Der technische Fortschritt macht auch vor Freizeitparks nicht Halt. Daher setzt auch Disneyland Paris inzwischen auf verschiedene Apps, die Deinen Besuch komfortabler gestalten und unter anderem dazu dienen können, Zeit zu sparen.
Es gibt zum einen die offizielle Disneyland Paris App, in der Du unter anderem die Wartezeiten an den Attraktionen checken kannst. Hast Du zum Beispiel keinen FastPass für Big Thunder Mountain mehr bekommen, kannst Du im Laufe des Tages schauen, ob die Wartezeit auf ein Maß zurückgeht, das für Dich erträglich ist und Dich dann anstellen.
In der App findest Du außerdem die Zeiten, zu denen Shows und Paraden stattfinden, kannst einen Tisch im Restaurant reservieren, den Parkplan aufrufen und vieles mehr - nutze dieses unbedingt, um noch mehr aus Deinem Tag im Park herauszuholen.

Es gibt eine zweite App, die Du vor Deinem Besuch herunterladen und installieren solltest: sie heißt Lineberty und wird unter anderem benötigt, um Termine für das Treffen mit Disney Figuren zu buchen. Du erhältst über die App einen Termin und musst nicht mehr lange Zeit in der Warteschlange verbringen, um Mickey Mouse, Donald Duck oder andere Disney Figuren treffen zu können.

15. PhotoPass

Du möchtest tolle Fotos als Erinnerung an Deinen Besuch in Disneyland Paris mit nach Hause nehmen? Dann ist der PhotoPass eine Option für Dich. Ob beim Meet and Greet mit den Disney Figuren, vor dem Dornröschenschloss oder in den Attraktionen - Du kannst Dich an verschiedenen Stellen der Disney Parks fotografieren lassen. Diese Fotos kannst Du auf dem PhotoPass sammeln und für den Fixpreis von 79,99€ mit nach Hause nehmen, ganz gleich wie viele Fotos Du machen lässt.

Wenn Du keine eigene Kamera mitnehmen möchstest und Deine Handybilder immer verwackelt sind, dann ist der PhotoPass eine Alternative, über die Du nachdenken solltest.

Übrigens, es reicht aus, wenn sich ein Familienmitglied den PhotoPass kauft, denn natürlich könnt Ihr Euch als gesamte Familie fotografieren lassen und die Bilder auf einem Pass sammeln.

16. Feuerwerk & Parade nicht verpassen

Für viele Besucher sind die Disney Parade und das Feuerwerk am Abend die absoluten Highlights des Tages und dennoch gibt es immer wieder Besucher, die gar nicht mitbekommen haben, dass es diese Programmpunkte gibt. Damit es Dir nicht genauso ergeht, plane genügend Zeit für die Parade und das Feuerwerk ein. Stars on Parade und Disney Illuminations solltest Du Dir auf keinen Fall entgehen lassen und mindestens einmal während Deines Aufenthaltes anschauen.
Sei rechtzeitig da, um Dir einen guten Platz zu sichern, denn bei diesen Highlights willst Du garantiert nichts verpassen. Eine halbe Stunde vor Beginn solltest Du spätestens erscheinen, an gut besuchten Tagen durchaus früher.

Übrigens, während besonderer saisonaler Events wie Halloween oder zur Weihnachtszeit gibt es in der Regel noch eine zusätzliche Parade. Informiere Dich im Programmheft vor Ort oder in der App über die Zeiten.

17. Shopping Service nutzen

Shopping ist Dein liebstes Hobby, also direkt nach Freizeitparks? Im Disneyland Paris kannst Du beide Leidenschaften miteinander verbinden, denn es gibt eine Fülle von Shops und Boutiquen. Hier gibt es nicht nur ein umfassendes Angebot an Disney Souvenirs, sondern die Geschäfte sind auch wunderschön gestaltet. Viele Läde erzählen eine ganz einige Story, sodass der Einkaufsbummel zu einem echten Erlebnis wird. Doch wohin mit all den Taschen und Tüten, wenn die nächste Achterbahn ruft?
Keine Sorge, im Disneyland Paris gibt es den praktischen Shopping Service. Dieses Angebot ist kostenlos und kann von jedem Parkbesucher genutzt werden. Du hast die Wahl, ob Du Deine Einkäufe später im Geschäft abholen möchtest, sie ins Disney Village oder in Dein Hotel liefern lässt. Super praktisch, oder?
Alle Details zum Disney Shopping Service haben wir hier zusammengefasst.

18. Disney Village nicht vergessen

Ob am Abend oder einfach zwischendurch - das Disney Village hat zu jeder Uhrzeit etwas zu bieten.
Das Disney Village ist das Shopping- und Vergnügungsviertel des Disneylands. Hier findest Du neben zahlreichen Geschäften auch Restaurants und Bars, sogar ein Kino ist vorhanden.
Ob morgens direkt zum Frühstück (Starbucks oder Earl of Sandwich sind hier die besten Adressen), im Laufe des Tages für einen Einkaufsbummel oder einen leckeren Burger oder am Abend, um den Tag bei einm kühlen Getränk in einer Bar ausklingen zu lassen - im Disney Village findest Du immer etwas zu tun.
Außerdem findest Du hier einige Schnellrestaurants wie zum Beispiel McDonald's, Five Guys oder Vapiano, in denen Du in der Regel nicht lange anstehen musst, um etwas zu essen zu bekommen und auch kein Vermögen bezahlst.

Vor dem Besuch

19. Schlachtplan entwerfen

Das Disneyland Paris ist weit mehr als ein einfacher Freizeitpark; das hast Du vermutlich längst bemerkt. Daher raten wir Dir ganz dringend dazu, dass Du Dir vor Deinem ersten Besuch einen Schlachtplan zurechtlegst. Welche Attraktionen möchtest Du auf keine Fall verpassen, wie sieht es mit Paraden, Feuerwerk und Shows aus? Steht ein Treffen mit Mickey Mouse oder Darth Vader auf Deiner persönlichen Bucket List? Gibt es Dinge, die Dich gar nicht interessieren? Hast Du kleine Kinder dabei, die Pausen benötigen?
Mach Dir vor Deiner Reise Gedanken über diese Punkte, lade Dir die Disneyland Paris App herunter und mache Dich mit den Gegebenheiten vertraut. Entwickle dann einen Schlachtplan. Vor Ort musst Du diesen natürlich nicht zu 100% einhalten, aber Du hast eine gewisse Orientierung und wirst Dich nicht am Ende Deines Aufenthaltes darüber ärgern, dass Du gar nicht wusstest, dass Du Donald Duck hättest treffen können oder es abends am Schloss ein Feuerwerk gibt.
Mit einer Liste der Must-do's startest Du perfekt vorbereitet in Dein zauberhaftes Abenteuer und wirst im Disneyland Paris mit Sicherheit eine magische Zeit erleben.

20. Packen

Klar, Deinen Koffer packen kannst Du alleine! Aber es gibt ein paar nützliche Dinge, die Du vielleicht noch nicht auf Deiner Packliste hast, die Dir aber den Besuch im Disneyland Paris erleichtern.

  • Schuhe
    Ganz wichtig und an oberster Stelle: bequeme, eingelaufene Schuhe. Wenn Du mehrere Tage bleibst, dann gerne zwei Paar Schuhe. Du wirst staunen, wie viele Kilometer Du bei Deinem Besuch zu Fuß zurücklegen wirst.
  • Powerbank
    Du wirst Dein Smartphone vermutlich sehr viel nutzen. Hier ein Foto, da ein Selfie, dann die Wartezeiten in der App checken etc. Da kann der Akku schon mal schlapp machen. Wenn Du eine aufgeladnene Powerbank im Gepäck hast, musst Du Dir über die Akkulaufzeit Deines Handys keine Gedanken mehr machen.
  • Rucksack
    Ein kleiner Rucksack, in dem Du Deine Siebensachen für den Tag im Park verstauen kannst.
  • Snacks und Getränke
    Eine Flasche Wasser (aus Plastik, da Glasflaschen verboten sind) und ein paar Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch sind überaus praktisch.

Mit Kindern im Disneyland Paris

21. Buggy oder Bollwerwagen

Sind Deine Kinder noch nicht so gut zu Fuß unterwegs? Dann solltest Du darüber nachdenken, einen Kinderwagen, Buggy oder Bollwerwagen mitzubringen. Im Disneyland Paris kannst Du ausschließlich Buggys leihen, diese sind allerdings nicht besonders bequem und nicht für sehr kleine Kinder geeignet. Es ist daher durchaus eine Überlegung wert, Deinen eigenen Buggy mitzubringen. Im Park solltest Du darauf achten, wo Du den Kinderwagen abstellen darfst und denke bitte daran, dass es nicht erlaubt ist, den Wagen mittels eines Fahrradschlosses irgendwo anzuschließen.
Fällt Deine Wahl auf einenn Bollwerwagen, dann beachte bitte, dass lediglich faltbare Modelle zugelassen sind. Fahrradanhänger & Co, die einige Eltern gerne nutzen, sind in der Regel zu groß und passen nicht durchs Drehkreuz am Eingang.
Wir möchten Euch auch darüber informieren, dass Bollerwagen im Disneyland Paris lediglich toleriert werden, aber nicht offiziell erlaubt werden. Erscheint dem Cast Member Euer Gefährt als zu groß, kann es sein, dass Ihr es nicht mit in den Park nehmen dürft. Überlegt also bitte genau, ob es Modell XXL sein muss oder es nicht auch eine kleinere Variante tut.

22. Pausen nicht vergessen

Du kennst Deine Kids am besten und weisst was sie können und aushalten. Dennoch vergessen manche Eltern, wie anstrengend ein Tag im Freizeitpark sein kann. Daher denke vorher daran, zwischendurch Pausen einzuplanen. Sie werden Dir und Deinen Kindern gut tun. Egal, ob Du dazu ein Restaurant wählst, einen Abstecher auf einen der Spielplätze machst oder zwischendurch eine Auszeit im Hotelpool einplanst, mit Sicherheit werden kurze Auszeiten im Laufe des Tages dazu beitragen, dass Dein Besuch im Disneyland Paris zu einem wunderschönen Erlebnis für Deine ganze Familie wird.

23. Baby Switch

Du, Dein Partner und Deine Tochter sind Adrenalinjunkies, aber Dein Sohn hat Angst oder ist noch zu klein? Kein Problem! Im Disneyland Paris gibt es an allen Attraktionen den sogenannten Baby Switch. Dieser Service erlaubt es Dir und Deiner Familie die Attraktion ohne doppeltes Anstehen zu genießen und niemand, der nicht mag, muss einsteigen.
Das klingt perfekt? Hier gibt es mehr Infos über den Baby Switch.

Video: Disneyland Paris Top Tipps - die Reiseplanung

Wie plane ich eine Reise nach Disneyland Paris? Was muss ich beachten? Was sollte ich wissen? Antworten auf diese Fragen & vieles mehr in diesem Video.