Maut in Florida - Tipps & Informationen


Du bist hier:  Startseite Walt Disney World / Urlaub in Walt Disney World / Alltagsfragen in Walt Disney World / Maut in Florida

Maut in Florida - Was ist zu beachten?

Ja, es gibt in Florida mautpflichtige Straßen! Vor allem rund um Orlando wird auf vielen der beliebtesten Routen zwischen Flughafen und Disney World, Universal Studios und Sea-World Maut fällig.
Das ist an sich kein Problem, jedenfalls, wenn Du darauf vorbereitet bist! Es gibt nämlich einige Stolperfallen, vor allem für Erstbesucher. Du musst wissen, dass es unterschiedliche Mautstationen gibt. An einigen Mautstationen kannst Du mit Kreditkarte oder Bargeld bezahlen, an einigen zusätzlich mit einem Transponder. Es gibt aber auch einige Mautstationen, an denen Du ausschließlich mit Münzen (!!!) bezahlen kannst, die Du passend abgezählt in einen Trichter einwerfen musst. Einige Strecken sind ausschließlich befahrbar, wenn Du einen Transponder im Auto hast. Bist Du nicht entsprechend ausgestattet, ist es dringend zu empfehlen, die Strecke nicht zu befahren, denn das Prellen der Maut wird richtig teuer! Pro Station, an der Du nicht bezahlt hast, werden in der Regel 100$ berechnet.

Du kannst die Mautstraßen (Toll Roads) auch umgehen. Achte auf die entsprechenden Hinweistafeln, manche Navigationsgeräte verfügen auch über eine entsprechende Option. Dennoch kommt es immer wieder vor, dass Du, wenn Du nur kurz unaufmerksam bist, wieder auf den Florida Turnpike oder eine andere mautpflichtige Straße geleitet wirst.
Wenn Du also auf Nummer sicher gehen willst, dann miete ein Auto, das mit einem Transpondern ausgestattet ist oder lege Dir schnellstmöglich einen SunPass zu (siehe unten). Außerdem solltest Du etwas Bargeld in Münzen bereithalten, damit Du Stationen, an denen Du Münzen in einen Trichter werfen musst, passieren kannst.

Die Höhe der Maut variiert für jeden Streckenabschnitt. Rund um Orlando werden pro Streckenabschnitt in der Regel zwischen 0,50 und 2,00$ fällig. Der Betrag hört sich zunächst niedrig an, doch er summiert sich schnell, denn es gibt viele Mautstationen. Besonders extrem ist es auf Florida's Turnpike, der etwas mehr als 400 Kilometer lang ist und mehr als 100 Maut-Messpunkte aufweist.

Bist Du aus Versehen auf eine Toll Road gefahren und hast keinen Transpondern an Bord, dann darfst Du auf keinen Fall anhalten oder gar wenden. Belib einfach ruhig, fahre weiter und ruf die SunPass-Service Nummer an (bitte Kreditkarte und Kennezichen bereithalten): Teil. (001) 888 865 5352.

Leihwagen mit Maut-Transponder mieten

Viele Leihwagenfirmen bieten Mietwagen an, die für das sogenannte Toll-by-Plate-System registriert sind. Diesen Service musst Du bei der Anmietung des Autos auswählen und extra bezahlen. Wie hoch die Gebühr ist, variiert von Anbieter zu Anbieter, in der Regel fallen Kosten in Höhe von 15-25$ pro Anmietung an (Achtung, die Mautgebühren sind noch nicht enthalten!).

Mit dem vorinstallierten Toll-by-Plate-System brauchst Du Dir keine Gedanken darüber zu machen, welche Straßen Du befährst. Wähle einfach die entsprechend markierte Fahrspur aus und passiere die Mautstelle und Dein Auto wird erfasst und die entsprechende Gebühr registriert. Wenn Du das Auto wieder an die Leihwagenfirma zurückgibst, erhältst Du eine Rechnung mit allen Mautbeträgen bzw. eine Auflistung dieser Beträge, wenn Du Deine Kreditkarte hinterlegt hast.
Es gibt allerdings eine wichtige Ausnahme, bei der Dir dieses vorinstallierte Mautsystem nicht hilft! Wenn Du an eine Mautstation kommst, in der Du Münzen passend abgezählt in einen Trichter werfen musst. Diese Stationen sind zwar nicht besonders häufig, aber in der Umgebung des Flughafens von Orlando sind einige zu finden. Hier musst Du zwingend mit Münzen bezahlen!

Bietet Deine Autovermietung diesen Service nicht an oder möchtest Du die Gebühr für diesen Service nicht zahlen, dann solltest Du entwerder peinlich genau darauf achten Mautstraßen, auf denen nur die elektronische Mauterfassung möglich ist, zu meiden oder Dir baldmöglichst einen SunPass zuzulegen.

SunPass

Der SunPass ist ein System zur Erfassung der Maut in Florida. Der SunPass enthält einen Transponder, der beim Passieren der Mautstellen registriert wird. Die Berechnung der Maut erfolgt automatisch.
Es gibt zwei Varianten: den SunPass Portable und den SunPass Mini. Für Deinen Urlaub in Disney World reicht im Normalfall die Mini-Variante aus, da Du vermutlich weder ein Motorrad nutzen noch mehrfach das Auto wechseln wirst. Die Portable-Variante ermöglich es dir verschiedene Fahrzeuge zu nutzen, da sie nicht an die Windschutzscheibe geklebt wird, sondern wie der Name schon sagt "tragbar" ist.

Wie funktioniert der SunPass Mini in Florida? Hier findest Du eine Schritt für Schritt-Anleitung:

  • Du kaufst entweder einen SunPass Mini für 5$ bei Walgreens, CVS oder Publix.
  • Du liest Dir die Anleitung durch und registrierst Dein Fahrzeug mit Kennzeichen auf der SunPass Webseite, bei der Adresseingabe nimm die Adresse Deines Hotels, weil Adressen im Ausland nicht akzeptiert werden, und anschließend lädst Du Dein Konto mit mindestens 10$ auf.
  • Du klebst den Pass genau wie in der Anleitung beschrieben an Deine Windschutzscheibe. Das muss wirklich exakt ausgeführt werden, damit die Erfassung an den Stationen funktioniert. Sobald Du den SunPass Mini von der Windschutzscheibe entfernst wird er unbrauchbar und Du musst einen neuen kaufen.
  • Nachdem Du den Pass aktiviert und Dein Konto aufgeladen hast, kannst Du bedenkenlos über die Mautstraßen in Florida fahren. Die Erfassung und Abrechnung erfolgt nun automatisch.
  • Erhältst Du nach oder während Deiner Reise eine Benachrichtigung, dass Du eine Toll Violation begangen hast, dann wende Dich an SunPass. Es kann vorkommen, dass Dein Transpondern nicht richtig erfasst wurde. Wenn Du aber einen aktiven Account bei SunPass besitzt, wird dort die Maut auch nachträglich ordnungsgemäß berechnet und die Strafe zurückgenommen.
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.