Entwicklung der Mickey Mouse Kostüme von 1931 bis heute • dein-dlrp.de Disney Parks Blog
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / Der 25. Geburtstag des Disneyland Paris / Entwicklung der Mickey Mouse Kostüme von 1931 bis heute

Entwicklung der Mickey Mouse Kostüme von 1931 bis heute

Die Entwicklung der Mickey Mouse Kostüme von 1931 bis 2017
Vor ein paar Tagen war es soweit – im Disneyland Paris hatte Mickey Mouse seinen ersten großen Auftritt (abseits der Show Mickey & the Magician) in seinem neuen Look. Der Teint brauner, die Augen schmaler, näher beisammen stehend und eher oval als rund.
Die Aufregung war recht groß – Mickey verändert?! Diese Ikone von Disney in einem anderen Look als wir sie seit 1992 im Disneyland Paris gekannt haben?

Mickey Mouse im neuen Look vor dem Schloss
Dabei war abzusehen, dass Mickey und natürlich Minnie auch in Paris einen Facelift bekommen würden, spätestens seitdem sie in Shanghai Disneyland im April 2016 zum ersten Mal in ihrem neuen Look präsentiert wurden.

Licht aus Spot an für den neuen Mickey und die neue Minnie in Shanghai

Mickey Mouse bei der Präsentation in Shanghai im April 2016Am 16. April 2016 betraten Mickey Mouse und Minnie Mouse im Rahmen einer Präsentation für Shanghai Disneyland zum ersten Mal nach ihrer Überarbeitung die Bühne. Ab diesem Zeitpunkt war klar, dass wir die beiden ikonischen Mäuse auch in den anderen Disney Resorts bald in der neu gestalteten Version zu sehen bekommen würden, denn Disney folgt einer strengen Politik, was das Design der Charactere angeht, deren Integrität im Aussehen über alle Parks & Resorts hin immer gewahrt bleiben soll – denn schließlich gibt es nur einen Mickey, eine Minnie, einen Donald, einen Dagobert.

Eine größere Abweichung von dieser Politik gab es in den letzten Jahrzehnten nur einmal, von 1987 – 1992. 1987 wurde in den amerikanischen Disney-Resorts schon auf die Kostüme von Mickey und Minnie umgestellt, die wir auch in Paris bis zuletzt kannten. In Tokyo Disney wurde allerdings noch das Aussehen von vor 1987 beibehalten, bis letzendlich auch hier 1992, ziemlich zeitgleich mit der Eröffnung des Euro Disney Resorts die Umstellung erfolgte.

Nach ca. 30 Jahren ist es nun erneut soweit – es gibt einen neuen Look für Mickey und Minnie und Gerüchten zufolge sollen auch Donald, Daisy, Goofy, Pluto, Chip und Dale bald folgen – wie eingangs geschrieben: Die Aufregung war groß, die Kritik auch, Mickey und Minnie dürfe man nicht einfach so umgestalten, aber warum denn eigentlich?

Mit der aktuellen Überarbeitung erfährt Mickey Mouse keineswegs seine erste Umgestaltung – ganz im Gegenteil, in den letzten ca. 85 Jahren seit dem ersten Auftreten von Mickey Mouse als lebensgroßem Laufcharacter, wurde das Kostüm vielfach überarbeitet. Werfen wir einen Blick in die Geschichte der Auftritte von Mickey Mouse.

Mickey Mouse in den frühen 30er Jahren

Fox Martin Mickey Mouse Club
Mickey Mouse Club ErklärungSeit den frühen 30er Jahren gab es einerseits die sogenannten Mickey Mouse Clubs, in verschiedenen Städten angesiedelt, als sogenannte Chapter, und gar nicht unähnlich den Pfadfindervereinen. In diesen Clubs gab es vielfältige Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene; Mickey Mouse Fans aus allen Generationen trafen sich darin. Diese Clubs waren auch für Walt Disney eine willkommene Einnahmequelle, denn Mickey boomte, war der Star der Cartoon-Welt und am Rande von Club-Veranstaltungen wurde mit den ersten Mickey Mouse Merchandise Artikeln (die erste Mickey Mouse Uhr von Ingersoll kam zum Beispiel bereits 1933 auf den Markt) gutes Geld verdient, das Disney durch die Große Depression in den USA der 30er Jahre half.
Vor allem aber waren die Mickey Mouse Clubs auf das Musikalische und auf Theateraufführungen fokussiert und nicht selten gaben die Mitglieder auch Auftritte in Mickey Mouse Kostümierung – wobei es sich bei diesen frühen Kostümen allerdings nicht um autorisiert gestaltete Kostüme handelte, sondern oftmals nur um Masken und etwas darauf abgestimmt Kleidung.
Konzert eines Mickey Mouse Clubs

Der erste „lebendige“ Auftritt von Mickey Mouse 1931

Loews Frisco Warfield Plakat 1931Den ersten wirklichen verbrieften Auftritt einer Mickey Mouse Figur finden wir ebenfalls in den 1930 Jahren, genauer gesagt, schon zu Beginn des Jahrzehnts: 1931.

Das Frisco’s Loews Warfield Theater, ein noch heute als Konzertbühne unter dem Namen The Warfield existierendes Theater, in San Francisco warb im April 1931 mit einem Auftritt von „Mickey Mouse in Person“ – einer Produktion aus der „The Ideas“ Serie von Fanchon & Marco, einem Geschwisterpaar, das in den 20er und 30er Jahren zu den einflussreichsten Produzenten der USA im Bereich Theater & Revues zählte und auch Tanz- und Gesangseinlagen für die wichtigsten Unternehmen der damaligen Filmbranche entwickelte. Die Show war eine sogenannte Prolog-Show zur eigentlichen Hauptshow, brachte aber dem Theater die damals sensationelle Rekordsumme von fast 25.000 $ ein, was in nur einer Woche mehr als 70.000 Gäste bedeutete, mehr als die meisten Hauptshows jemals einbrachten.

Noch im selben Jahr gab es andere Auftritte für Mickey Mouse – oder soll ich besser schreiben für „Mickey Mice“ in der Mehrzahl? Denn damals galt noch nicht die Regel, dass immer nur eine Mickey Mouse sichtbar sein darf, um die Illusion nicht zu zerstören, wie das folgende Bild einer Mickey Mouse Parade auf dem Hollywood Boulevard zeigt.
Mickey Mouse Parade Hollywood Boulevard
Auch in die Werbung und Promotion hielt Mickey als lebendiger Character schon in den 1930er Jahren Einzug – wie dieses Bild von Henry Bergman zeigt, der sein Restaurant Henry’s in Hollywood, damals ein Anlaufpunkt der größten Stars von Hollywood, mit jeder Menge Mickey-Figuren bewarb. Bekannter wurde Henry Bergman übrigens als langjähriger Wegbegleiter von Charlie Chaplin, sowohl vor und hinter der Kamera, der u.a. maßgeblich an den Werken Lichter der Großstadt, Moderne Zeiten und Der große Diktator beteiligt war.
Mickey Mouse und Henry Bergman
Die Kostüme sahen allerdings zur damaligen Zeit noch keineswegs nett oder niedlich aus, wie wir sie heute kennen, vielfach wurde Mickey Mouse auch böse mit einer Ratte verglichen. Bis die Kostüme einen „gefälligeren“ Look entwickeln würden, sollte es noch einige Jahre dauern.
Aber werfen wir einen weiteren Blick in diese Entwicklung

Mickey & Minnie Mouse Kostüme durch die Jahrzehnte

Klickt Euch durch die Bildergalerie zur Entwicklung von Mickey und Minnie Mouse – bei jedem Bild erfahrt Ihr mehr Details in der dazugehörigen Beschreibung.

Wo trifft man den neuen Mickey Mouse im Disneyland Paris?

Nachdem Ihr den neuen Mickey Mouse schon seit dem letzten Frühsommer in der Show Mickey & the Magician sehen, aber noch nicht treffen konntet, er an den anderen Stellen aber unverändert blieb, ist die Umstellung dieses Januars nun vollumfänglich.
Ihr könnt Mickey nun bei der Parade im neuen Look sehen, bei Meet Mickey treffen und auch wenn er Euch an anderen Stellen des Resorts über den Weg laufen wird, wird es zukünftig in seinem neuen Look sein.
Eigentlich ist das doch auch keine schlechte Sache, oder? Denn schließlich bieten sich doch so nun viele Gelegenheiten, tolle neue Photos und Erinnerungen zu schaffen, mit dem Mickey des neuen Jahrtausends.
Wenn Ihr mehr darüber erfahren wollt, welche Disney Charaktere Ihr im wo im Disneyland Paris treffen könnt, dann klickt hier!

Bilder © Disney
Einige Bilder © Davelandweb bzw. http://davelandblog.blogspot.de/.
Bild von Mickey and the Magician © https://photosmagiques.com/.

Der Beitrag wurde am Freitag, den 27. Januar 2017 um 15:15 Uhr veröffentlicht und wurde unter Der 25. Geburtstag des Disneyland Paris, Geschichte, News und Gerüchte abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.