Walt Disney Imagineering

Special Effects zum Anfassen

Disney Junior Dream Factory: Spezial Effekte von Charles Saulais

Foto von Charles Saulais, dem Special Effects Entertainment Designer für die Disney Junior Dream Factory in Disneyland Paris
Charles Saulais, Special Effects Entertainment Designer für die Disney Junior Dream Factory in Disneyland Paris

Disney Junior Dream Factory wurde exklusiv für das Disneyland Paris geschaffen. Die Show ist voller Beats und Spezialeffekte, die eine besondere Prise Magie auf die Bühne bringen. Special Effects Entertainment Designer blickt mit uns auf seinen einzigartigen Job.

...weiterlesen...
Mit vier Lokomotiven auf Entdeckungsreise

Disneyland Eisenbahn aus der Nähe betrachtet

Die Disneyland Railroad hält in Anaheim vor dem Eingang zum Disneyland Park
Die Disneyland Railroad im kalifornischen Anaheim diente als inspirierende Vorlage für die Züge in Disneyland Paris

Nachdem wir in einem vorangegangenen Artikel, den Ihr hier nachlesen könnt, bereits die Historie der Disneyland Eisenbahn beleuchtet haben, widmen wir uns heute ein wenig den Details. Denn eine Reise mit der Disneyland Railroad ist ein besonderes Erlebnis. Sie dient nicht nur als Fortbewegungsmittel, sondern mit ihr erlebt man eine abwechslungsreiche Fahrt durch verschiedene Länder.

...weiterlesen...
Hintergrundmusik voller klassischer und elektronischer Melodien

Die einmalige Musik im Discoveryland

Vor einem Baum mit eckig geschnittenenem Grün vor dem Eingang zur Attraktion Les Mysteres du Nautilus im Discoveryland
Blick ins Discoveryland in Disneyland Paris

Haltet Ihr Euch am Ende der Main Street U.S.A. rechts, seid Ihr plötzlich durch die Zeit gesprungen. Aus dem historischen Kleinstädtchen wird plötzlich ein futuristisches Potpourri zwischen weit entfernten Galaxien und technischen Visionen rund um die Wende des 19. und 20. Jahrhunderts. Das Discoveryland heißt Euch willkommen und mit ihm ein unverwechselbarer Klang – die Musik im Hintergrund zur Untermalung der Atmosphäre. Taucht ein in die interessanten Details zur Musik in Disney’s endlose Weiten des Discoverylands.

...weiterlesen...
Disney's nie gebauter Themenpark rund um die amerikanische Geschichte

Disney‘s America – Patriotismus à la Michael Eisner

Eine Konzeptzeichnung zeigt Teile des nie gebauten Disney Parks mit dem Namen Disney's America
Konzeptzeichnung für den nie gebauten Themenpark „Disney’s America“

Disney und Amerika, Amerika und Disney. Fast werden diese beiden Ausdrücke schon synonym verwandt, so sehr ist die Firma und alles, was sie seit den 1920ern erschaffen hat, mit der amerikanischen Kultur verschmolzen. Dass daraus irgendwann der Gedanke entsprang, einen Themenpark rund um die amerikanische Geschichte zu bauen, schien nur konsequent. Doch statt begeistert aufgenommen zu werden, wurde das Vorhaben zu einem der größten Traumata in der Geschichte des Unternehmens. Wie es dazu kam, beleuchten wir in der heutigen Folge von „Disneys verschollene Attraktionen“.

...weiterlesen...
Eine magische Reise durch das Fantasyland

Fantasyland Filmgeschichte – Disney Klassiker von 1940 bis zur Gegenwart

Blick auf den Außenbereich vor dem Restaurant Toad Hall im Fantasyland in Disneyland Paris
Außenbereich vor dem Restaurant Toad Hall im Fantasyland in Disneyland Paris

Anschließend an Teil 1 und Teil 2 dieser Artikelreihe rund um die Filmvorlagen für das Fantasyland schauen wir uns heute erneut ein wenig im Fantasyland um und beenden unsere Reise durch die Disney Klassiker. Primär geht es dieses Mal um die Filme in der Zeit von 1940 bis zur heute, die die Imagineers bei der Gestaltung des märchenhaften Landes inspiriert haben.

...weiterlesen...
Jungle Cruise Attraktion mit neuem Glanz

Jungle Cruise bekommt neuen Anstrich

In der Dunkelheit ist das beleuchtete Schild mit der Aufschrift Jungle Cruise am Eingang zur Attraktion im Adventureland im Magic Kingdom zu sehen
Schild am Eingang zur Attraktion Jungle Cruise im Magic Kingdom in Walt Disney World

Eine der ältesten Attraktionen in den Disney Parks ist die Jungle Cruise. Schon seit der Eröffnung von Disneyland Resort Anaheim begeistert diese teils sehr lustige Abenteuerreise Jung und Alt. Aber auch im Magic Kingdom in Walt Disney World könnt Ihr die Fahrt umgeben von eindrucksvoller Natur genießen. Nun ist es soweit, dass die Attraktion in beiden Resorts auf besondere Art erneuert wird. Was genau Euch dabei erwartet, erfahrt Ihr, wenn Ihr hier weiterlest!

...weiterlesen...
Disneys nie gebauter Indoor-Freizeitpark

Disney’s Riverfront Square

Blaupause für den doch nie gebauten Riverfront Square Indoor-Freizeitpark
Blaupause für den nie gebauten Riverfront Square Indoor-Freizeitpark

Nach der Eröffnung Disneylands wollte Walt eigentlich keinen weiteren Themenpark bauen. Lange Zeit glaubte man, dass erst für das Florida Project ein zweiter Disney-Park in Erwägung gezogen wurde. Doch eine im Jahr 2015 unerwartet aufgetauchte Blaupause, die bei einer Versteigerung für 27.000 Dollar in die Hände eines privaten Sammlers wanderte, verrät: Für die Stadt St. Louis, im Bundesstaat Missouri, hatte Walt den ersten und einzigen Indoor Disney Park konzipiert. Was hatte es damit auf sich? Warum wären ohne dieses geplante Unterfangen Attraktionen wie Pirates of the Carribean und Haunted Mansion möglicherweise nie in Disneyland eröffnet worden? All das sind Fragen, mit denen ich mich in meinem Artikel beschäftige, bleibt also dran!

...weiterlesen...
Fantasyland in Disneyland Paris inspiriert von Disney Filmen

Fantasyland Filmgeschichte – Klassiker vereint in einer Welt

Vom Dornröschenschloss aus blickt man auf das Fantasyland in Disneyland Paris
Blick auf das Fantasyland in Disneyland Paris

Das Fantasyland in Disneyland Paris ist wie ein Dorf, entsprungen aus einem der zahlreichen Disneyfilme. Wer es betritt, fühlt sich wie in einer anderen Welt. Wenn Ihr erst einmal dort seid, lohnt es sich, auch die Details zu betrachten. Dass selbst diese kleinsten Details aus einem Film entsprungen sind, haben wir bereits in Teil 1 dieser Artikelreihe angesprochen. Nun könnt Ihr in diesem Teil noch mehr über die Inspiration für die Gestaltung des Fantasylands durch beliebte Disneyklassiker erfahren!

...weiterlesen...
Walt Disneys Pläne für das Leben der Zukunft

E.P.C.O.T. – Eine urbane Zukunft nach Walt Disney (Teil 3)

Eine Konzeptzeichnung in Blautönen zeigt die ursprüngliche Idee für Epcot
Konzeptzeichnung der ursprünglichen Idee für E.P.C.O.T.

Im dritten und letzten Teil dieser Artikelreihe möchte ich Euch nun das Modell, welches die Imagineers zu E.P.C.O.T. bauten, genauer vorstellen. Außerdem erkläre ich Euch, was dieses Modell mit dem Carousel of Progress zu tun hat, und wie die Zukunft Epcots möglicherweise aussehen könnte.

...weiterlesen...
Walt Disneys Pläne für das Leben der Zukunft

E.P.C.O.T. – Eine urbane Zukunft nach Walt Disney (Teil 2)

Eine Konzeptzeichnung in Blautönen zeigt die ursprüngliche Idee für Epcot
Konzeptzeichnung der ursprünglichen Idee für E.P.C.O.T.

Nachdem wir in Teil 1 dieser Artikelreihe über die Anfänge von Walts Vision für E.P.C.O.T. gesprochen haben, werden wir in diesem Teil genauer auf die Details des Konzepts für E.P.C.O.T. eingehen. Seid Ihr schon gespannt? Dann lest jetzt weiter!

...weiterlesen...
Inspiration für das Fantasyland in Disneyland Paris

Fantasyland Filmgeschichte – Mickey macht den Anfang

Im Vordergrund sind Grünanlagen im Fantasyland zu sehen, dahinter die Alte Mühle im Stile einer holländischen Windmühle.
Blick auf die Old Mill im Fantasyland in Disneyland Paris

Eines der vielfältigsten Themenländer in Disneyland Paris ist wohl das Fantasyland. Von den Toren des Dornröschen Schlosses aus betretet Ihr eine magische Welt voller detailreich ausgeschmückter Orte. Jede Ecke hat ihren – oft filmischen – Hintergrund und lädt zum genauen Betrachten ein. Seid gespannt, welche großen und kleinen Werke hinter den Fassaden des Fantasyland stecken.

...weiterlesen...
Musikalische Gänsehautmomente

Phantom Manor: Musik und Emotionen

Das Spukhaus Phantom Manor in Disneyland Paris mit einem rostigen Zaun im Vordergrund
Phantom Manor in Frontierland des Disneyland Parks in Paris

Musik ist ein elementarer Bestandteil aller Disney Geschichten. Dabei ist es egal, ob sie im Film oder in den Freizeitparks zu finden ist. Sie untermalt mit den passenden Klängen und transformiert die Erzählung in ein intensives Erlebnis. Es gibt historische und unvergessene Musikelemente im Disneyland Park zu entdecken. Eine ganz besondere Geschichte erzählen die Klänge und Melodien im Phantom Manor.

...weiterlesen...
Abschied nach vierzig Jahren

Joe Rohde: Imagineering Ikone im Ruhestand angekommen

Der Disney Imagineer Joe Rohde lächelt auf diesem Foto in die Kamera
Imagineer Joe Rohde schuf in 40 Jahren zahlreiche Disney Erlebnisse

Aus der Sicht eines Disney-Freizeitpark-Fans würde man vielleicht behaupten: Für Joe Rohde war die Zeit bei Walt Disney Imagineering eine wilde Achterbahnfahrt. Auf dem Höhepunkt seiner 40-jährigen Karriere kreierte er unvergessliche Abenteuer und Attraktionen. Er startete als Model-Designer für Epcot und schuf anschließend unvergessliche Projekte wie Disney’s Animal Kingdom Park, Aulani – A Disney Resort and Spa, Expedition Everest und zuletzt Pandora: The World of Avatar.

...weiterlesen...
Ein magisches Bastelerlebnis

Selbst gemacht: Magic Happens Parade – Main Street, U.S.A. aus Papier

Magic Happens Parade aus Papier in der Mainstreet U.S.A, alles mit den Bastelbögen selbst gemacht.
Magic Happens Parade in der Mainstreet U.S.A selbst gemacht, mit den Bastelbögen aus der Reihe Disney Paper Parks

Ein Disneyland-Besuch ohne Parade ist unvorstellbar. Die Wagen mit ihren Charakteren, der emotionalen Musik und Lichter in den Abendstunden, verzaubern die Besucher jeden Tag. Da fällt ein Abschied am Ende besonders schwer. Walt Disney Imagineering hat für seine Fans in der Rubrik Paper Parks die Mainstreet U.S.A. für Daheimgebliebene und Rückkehrer entwickelt. Mit etwas Fantasie, Farbe, Geschick und Klebestift kann man jetzt seine eigene Parade kreieren.

...weiterlesen...
65 Jahre "Dumbo the Flying Elephant"

Hoch, hoch, hoch: Dumbo fliegt seine Runden

Entwurfszeichnung von "Dumbo the Flying Elephant" aud den Walt Disney Archiven
Artwork „Dumbo the Flying Elephant“ aus einem Entwurfs-Buch der Wald Disney-Archive.

Manchmal sind es die einfachen Momente, die einem im Gedächtnis bleiben. Walt Disneys „Dumbo the Flying Elephant“ ist eine einfache Attraktion. Aber überall auf der Welt sorgt sie für einzigartige, glückliche Momente. Alle Kinder (ob groß oder klein) träumen von einer erhebenden Fahrt auf dem Rücken des berühmten Elefanten.

...weiterlesen...
Disney Imagineers bei der Arbeit

Walt Disney Imagineering – Die Beschilderung für die Wiedereröffnung des Disneyland Paris

Schild mit Hinweis zum Mindestabdstand in Disneyland Paris
Disneyland Paris: Gestaltung der Hinweisschilder für die Coronamaßnahmen

Vor der Wiedereröffnung des Disneyland Paris haben sehr viele der Teams zusammengearbeitet, um das Erlebnis für die Gäste des Resorts an die neuen Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen anzupassen. Werfen wir zusammen einen Blick zurück auf die unglaubliche Arbeit, die die Teams geleistet haben. Heute rücken wir mit einem Interview die Arbeit des Teams um Alain Champault von Walt Disney Imagineering ins Rampenlicht, dessen Team die Schilder, Bilder und Poster für die neuen Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen designed hat und für die Schutzausrüstung der Cast Member verantwortlich ist.

...weiterlesen...
  • Scroll Up