Musik

Hintergrundmusik voller klassischer und elektronischer Melodien

Die einmalige Musik im Discoveryland

Vor einem Baum mit eckig geschnittenenem Grün vor dem Eingang zur Attraktion Les Mysteres du Nautilus im Discoveryland
Blick ins Discoveryland in Disneyland Paris

Haltet Ihr Euch am Ende der Main Street U.S.A. rechts, seid Ihr plötzlich durch die Zeit gesprungen. Aus dem historischen Kleinstädtchen wird plötzlich ein futuristisches Potpourri zwischen weit entfernten Galaxien und technischen Visionen rund um die Wende des 19. und 20. Jahrhunderts. Das Discoveryland heißt Euch willkommen und mit ihm ein unverwechselbarer Klang – die Musik im Hintergrund zur Untermalung der Atmosphäre. Taucht ein in die interessanten Details zur Musik in Disney’s endlose Weiten des Discoverylands.

...weiterlesen...
Musikalische Klänge wie in Paris

Die meisterliche Musik von Ratatouille

Ein blaues ovales Schild über dem Eingang zur Attraktion Ratatouille The Adventure in Disneyland Paris
Eingang zur Attraktion Ratatouille The Adventure in den Walt Disney Studios in Disneyland Paris

Sanfte Akkordeon-Klänge, begleitet von dem Duft frischen Kaffees und dem Geschmack von warmem Baguette. So stellt sich vielleicht auch der ein oder andere von Euch einen lauen Sommermorgen irgendwo in Paris vor. Gefühle, die durch die meisterliche Musik aus dem Film Ratatouille auch allein durch die typisch französischen Melodien erzeugt werden. Wer aber ist dafür verantwortlich und wie ist diese großartige Musik entstanden? Lest selbst!

...weiterlesen...
Eintritt in die nächste Sound-Dimension

Tower of Terror – Mystische Musik aus der Twilight Zone

Twilight Zone - Tower of Terror Außenansicht mit Blick auf den Eingangsbereich
Außenansicht auf den Twilight Zone Tower of Terror mit Blick auf den Eingangsbereich in den Walt Disney Studios in Disneyland Paris

Die musikalische Rundreise durch das Disneyland Resort Paris führt uns heute zum Twilight Zone – Tower of Terror. Diese bauliche Ikone im Walt Disney Studios Park ist bereits von weitem zu erkennen. Dabei verbindet die Musik sich hier auf besonders originelle Weise miteinander. Zeitgenössische Musik, Filmmusik und atmosphärische Klänge folgen in den drei Hauptkapiteln einer mysteriösen Geschichte. Wollt Ihr wissen, was es damit auf sich hat? Dann lest nun weiter!

...weiterlesen...
Musikalische Gänsehautmomente

Phantom Manor: Musik und Emotionen

Das Spukhaus Phantom Manor in Disneyland Paris mit einem rostigen Zaun im Vordergrund
Phantom Manor in Frontierland des Disneyland Parks in Paris

Musik ist ein elementarer Bestandteil aller Disney Geschichten. Dabei ist es egal, ob sie im Film oder in den Freizeitparks zu finden ist. Sie untermalt mit den passenden Klängen und transformiert die Erzählung in ein intensives Erlebnis. Es gibt historische und unvergessene Musikelemente im Disneyland Park zu entdecken. Eine ganz besondere Geschichte erzählen die Klänge und Melodien im Phantom Manor.

...weiterlesen...
Broadway in Disneyland Paris

Die Musik von Mickey and the Magician: Let the magic shine!

In einem Artwork zur Show Mickey and the Magician in den Walt Disney Studios ist Mickey Mouse auf einer großen Bühne umgeben von Requisiten zu sehen
Artwork von Mickey and the Magician in den Walt Disney Studios

An vielen Orten des Disneyland Paris gibt es unvergessliche Musikstücke zu hören. Viele davon haben bereits mehrere Generationen von Familien begleitet. Sie alle haben eines gemeinsam: Es sind Melodien, die unvergesslich sind, unser Herz berühren und auf magische Weise in unseren Köpfen bleiben. Selbst dann, wenn wir die Parks längst verlassen haben. Mit Sicherheit kann man sagen, dass die Musik von Mickey and the Magician in den Walt Disney Studios ebenso magisch ist wie die ganze Show. Aber warum ist das so?

...weiterlesen...
Disney Musik im Frankfurter Filmmuseum

The Sound of Disney 1928-1967 – Ausstellung im Filmmuseum Frankfurt

Das Thema Stimmen im Disney Film in der Ausstellung The Sound of Disney
The Sound of Disney – Ausstellung im DFF in Frankfurt

Walt Disney ist der Pionier der Animationsfilme, das ist bekannt. Habt Ihr aber gewusst, dass er auch Vorreiter in Sachen Ton im Trickfilm war? In der Ausstellung The Sound of Disney 1928-1926 im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Frankfurt wird dieser Aspekt unter die Lupe genommen.
Wir haben die Ausstellung besucht und können Euch sagen, dass sie nicht nur sehenswert, sondern auch äußerst hörenswert ist!

...weiterlesen...
Hier spielt die Musik

Musikalische Highlights in Walt Disney World

Szene in der Musicalshow Finding Nemo – The Musical in Disney’s Animal Kingdom

Musik spielt eine wichtige Rolle in Eurem Leben und Ihr wollt auch im Urlaub nicht darauf verzichten? Dann haben wir eine gute Nachricht für Euch: In Walt Disney World erwarten Euch jede Menge musikalische Highlights. Von Musicals über Street Entertainment bis hin zu Attraktionen, die rund um das Thema „Musik“ gestaltet sind, findet sich dort einfach alles. Was genau, das erfahrt Ihr, wenn Ihr jetzt weiterlest!

...weiterlesen...
Musik liegt in der Luft

Die Magie der Disney Parks – Hintergrundmusik und ihre Geschichte

Musiker mit Trompete in Disneyland Paris

Wenn Ihr bereits einen der Disney Parks besucht habt, werdet Ihr bestimmt in den Bann der besonderen Magie gezogen worden sein. Diese Magie entsteht durch verschiedene Elemente. Neben den authentischen Settings, als wären sie direkt aus einem der vielen Disney Filme entsprungen, spielt Musik eine große Rolle dabei, dass dieser besondere Zauber überhaupt entfacht wird. Denn wo auch immer Ihr Euch im Park oder sogar vor dessen Toren aufhaltet, werdet Ihr mal mehr und mal weniger deutlich die Begleitung zauberhafter Disney Musik wahrnehmen. Ganz, als wärt Ihr Teil eines Disney Films und lauschtet dem Soundtrack, aus dem Träume gemacht werden.

...weiterlesen...

Electroland 2020 abgesagt & auf 2021 verschoben

Tower of Terror als Projektionsfläche beim Electroland in Disneyland Paris

Techno und Party treffen auf Magie und Fantasie im Land der Maus.

Auch 2020 sollte das beliebte Musikfestival „Electroland“ – nunmehr zum bereits vierten Mal – ins Disneyland Paris zurückkehren. Aufgrund der aktuellen Situation und den französischen Maßnahmen gegen Corona ist dies aber leider nicht möglich und deshalb wird die Veranstaltung um ein Jahr verschoben. Ursprünglich sollte das Event Anfang Juli 2020 stattfinden, der neue Termin ist das Wochenende vom 02.bis zum 04. Juli 2021.

In unserem Artikel erfahrt Ihr, wie Ihr das für die Tickets bezahlte Geld zurückbekommt und was für das Festival geplant war und nun auf kommendes Jahr verschoben ist.

...weiterlesen...

Ein Blick hinter „Die Eiskönigin: eine musikalische Einladung“

Elsa und Anna im Eispalast

Während der Frozen Celebration in Disneyland Paris hat die Show „Animation Celebration – Frozen: A Musical Invitation“ in den Toon Studios Einzug erhalten. Ein absolutes Muss für alle kleinen und großen Prinzessinnen! Hier könnt Ihr Euch von Euren Lieblingen aus dem Film „Die Eiskönigin“ musikalisch verzaubern lassen. Matt Walker (Musikdirektor aller Disneyparks) und Yaron Spiwak (Senior Musikproduzent) geben uns in einem Interview einen Blick hinter die Kulissen dieser neuen Show.

...weiterlesen...

Disney Loves Jazz

Poster Studio Eingang mit MusiknotenDisney Loves Jazz – ein Abend voller Jazz im Disneyland Paris, der zum ersten Mal am 29. September 2018 in den Walt Disney Studios von 20:00 Uhr bis 1:00 Uhr stattfinden wird, ist Disneys neustes Event! Die Details dazu, erfahrt Ihr natürlich hier bei uns.

...weiterlesen...

Das Programm zur Halloweensaison 2015 im Disneyland Paris

Halloween Kürbis und Dekoration im Disneyland ParisVom 1. Oktober bis zum 1. November dreht sich im Disneyland Paris alles um Halloween. Eine Übersicht über die diesjährigen Highlights und die verschiedenen Programmpunkte haben wir Euch ja bereits im Juli präsentieren können (Halloween 2015 im Disneyland Paris). Jetzt können wir ein aber auch ins Detail gehen und Euch die verschiedenen Programmpunkte inklusive Uhrzeiten liefern. So könnt Ihr jetzt schon Euren Aufenthalt während der schaurig-schönen Halloweenzeit planen.

...weiterlesen...

Ratatouille-Konzert in der Royal Albert Hall

Ratatouille Konzert in LondonRatatouille, der Pixar Film aus dem Jahr 2007, liefert nicht nur seit dem letzten Jahr die Grundlage für die Attraktion „L’Aventure Totalement Toquée de Rémy“ im Disneyland Paris, sondern wird im Herbst 2015 in ganz besonderer Weise gewürdigt. In der ehrwürdigen Royal Albert Hall in London, wird am 28. Okotober 2015, ein Event der besonderen Art geboten: Der Pixar Film Ratatouille wird aufgeführt und von einem Orchester begleitet.

Der Soundtrack des Films wurde von Michael Giacchino komponiert und mit dem Grammy ausgezeichet sowie für den Oscar nominiert. Dieser beeindruckende und bewegende Soundtrack wird während der Filmvoführung vom Royal Philamonic Orchestra aufgeführt. Dieses Orchester ist dafür bekannt, nicht nur Stücke des klasssichen Repertoires aufzuführen, sondern sich auch immer wieder modernen Songs und dem Thema Filmmusik anzunhemen. Allseits bekannt dürfte wohl das musikalische Intro der UEFA Champions League sein, das vom Royal Philamonic Orchestra eingespielt wurde.

...weiterlesen...

Heavenly Flight – David Tolley und die Musik des Discoverylands

Scoring the Music for Discoveryland – David L. Tolley
Scoring the Music for Discoveryland – David L. Tolley
Im Rahmen der Konferenz „Here You Leave Today – Time and Temporality in Theme Parks„, die im September an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz stattgefunden hat, hielt David L. Tolley, der Komponist der Hintergrundmusik des Discoverylands im Disneyland Paris, einen Vortrag über seine Arbeit.
Während seines gesamten Vortrags spielte er kurze oder längere Passagen auf dem Keyboard, um seine Gedanken und Ideen zu untermalen. Dieses Vorgehen war sehr eindrucksvoll und hat sehr gut zum Verständnis seiner Arbeitsweise beigetragen, lässt sich in diesem Artikel aber leider nicht in dieser Form wiedergeben. Daher beschränken wir uns hier auf die wesentlichen Aussagen zu seiner Arbeit an der Musik für das Discoveryland und verraten Euch auch, wie es überhaupt zu diesem Engagement gekommen ist. Natürlich gibt es wollen wir Euch auch eine kleine Hörprobe des musikalischen Könnens, die wir im Rahmen des Vortrags aufzeichnen konnten, nicht vorenthalten.

...weiterlesen...

Tuomas Holopainen im Interview zu „The Life and Times of Scrooge“

Cover Artwork zu The Life and TimesVor wenigen Tagen haben wir über das im April erscheinende Album „Music inspired by: The Life and Times of Scrooge“ von Tuomas Holopainen berichtet, das demnächst im Musikverlag von Nuclear Blast veröffentlich wird.
Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir Euch heute ein Interview mit Tuomas Holopainen präsentieren können, in dem Ihr mehr über das – unserer Meinung nach – wirklich großartige Projekt erfahrt.
In den nächsten Wochen werden wir noch ein bisschen mehr über das Werk veröffentlichen – lasst Euch überraschen. Vorab möchten wir uns noch bei Markus Wosgien, dem Head of Promotion, beim Label Nuclear Blast bedanken, der uns die Veröffentlichung des Interviews und die kleine Aktion zur Veröffentlichung des Albums, die wir in Kürze starten, ermöglicht hat – Ihr dürft gespannt sein!
Und nun zum Interview!

...weiterlesen...

Tuomas Holopainen vertont Don Rosas „The Life and Times of Scrooge McDuck“

Tuomas Holopainen / Don Rosa : The Life and Times of Scrooge„The Life and Times of Scrooge McDuck“ (auf Deutsch: Onkel Dagobert: Sein Leben, seine Milliarden) gehört sicherlich zu den größten Meisterwerken der Comic-Literatur.
Die epische Schilderung des Lebens und Aufstiegs von Dagobert Duck – vom kleinen Jungen, der in Schottland Schuhe putzte zum reichsten Mann der Welt – hat weltweit Millionen von Fans begeistert und Don Rosa engültig zum Weltstar aufsteigen lassen.

...weiterlesen...

Vasile Sirli – Musikalischer Direktor Disneyland Paris – Teil 2 – Cast Member Interviews

Heute setzen wir unser Interview mit Vasile Sirli fort. Den ersten Teil findet Ihr hier.

Vasile Sirli beim InterviewTorsten: „Dann sind Sie jetzt also selbst auch nervös, wie das Publikum reagieren wird?

Vasile: „Ja klar, der Druck ist jetzt da, aber das ist normal, damit müssen wir umgehen können, das ist unser Beruf. Wenn man das nicht mag, dann sollte man nicht in dem Bereich arbeiten.

...weiterlesen...

Vasile Sirli – Musikalischer Direktor Disneyland Paris – Teil 1 – Cast Member Interviews

Vasile Sirli ist der musikalische Direktor des Disneyland Paris. Er arbeitet seit 1989 für Disney und ist für viele der bei Parkbesuchern beliebten musikalischen Werke des Resorts verantwortlich.
Sirli wurde 1948 in Varias in Rumänien geboren und war und ist auch als Komponist & Produzent vieler klassischer und moderner Werke tätig, außerdem komponierte er viel für Theaterproduktionen und Kinofilme.

Vasile Sirli im Interview

Torsten: „Die Weihnachtssaison im Disneyland Paris beginnt gerade und steht, natürlich, wieder deutlich im Zeichen Ihrer Kompositionen. Können Sie uns einen kleinen Einblick in die zentralen Elemente Ihrer diesjährigen Musik geben?

...weiterlesen...

Disney-Musik

Was wären nur die Disneyfilme ohne die Musik? Und auch ein Besuch in einem der Disneyparks wäre ohne die passende Musik nur halb so stimmungsvoll.
Disney ist bekannt dafür, für seine Filmprojekte großartige Musiker zu gewinnen, die die Filmsongs komponieren und dann auch in die Tat umsetzen. Unvergessen sind die großartigen Songs von Phil Collins und Elton John.

...weiterlesen...
  • Scroll Up