Walt Disney Studios Park

Das Hollywood Tower Hotel erwartet Euch!

Tower of Terror Cookies

Wer traut sich hinein in den Tower of Terror?

Heute wird es schaurig im Bake Shop, denn ich nehme Euch mit auf eine Tour durch das Hollywood Tower Hotel, das bei vielen besser bekannt ist unter dem Namen The Twilight Zone – Tower of Terror. In diesem alten Hollywood Hotel warten viele Geheimnisse, die es zu lüften gilt. Seid Ihr mutig genug, mit mir gemeinsam auf Entdeckungstour zu gehen und herauszufinden, was sich hier ereignet hat?

 
...weiterlesen...

Superhelden, bitte übernehmen Sie!

Die Marvel Superhelden Soider-Man & Co im Disneyland ParisSeit die Walt Disney Company die Marvel Studios vor nunmehr sechs Jahren gekauft hat, schießen die Gerüchte in Bezug auf die Marvel Superhelden und die Disney Freizeitparks ins Kraut. Bisher hat sich in dieser Hinsicht allerdings nicht allzu viel getan.

Nach der Übernahme von Marvel wurde zunächst das Blockbuster Café im Walt Disney Studios Park umgestaltet. Dieses Fast Food-Restaurant bestand vorher aus zwei Bereichen, von denen einer den Pirates of the Caribbean Filmen gewidmet war und der andere sich an die Fans der Highschool Musical Filme richtete. Der Piratenbereich wurde erhalten, der andere Teil des Restaurants wurde Iron Man gewidmet.
Eine Veränderung, die zugegebenermaßen recht spartanisch ausgefallen ist und von vielen Besuchern des Parks gar nicht wahrgenommen wurde.

...weiterlesen...

Verbot von Selfie-Sticks im Disneyland Paris

Selfie Stick-Verbot im Disneyland

Bild: Fiedels/Fotolia.com

Zur Zeit tut sich ja bekanntlich einiges im Disneyland Paris. Jetzt wurde eine weitere Neuerung bekannt: ab Juli sind Selfie-Sticks im Disneyland verboten!
Das Verbot betrifft sowohl den Disneyland Park als auch die Walt Disney Studios.
Damit folgt das Disneyland Paris, dem amerikanischen Vorbild, denn in WDW sind die Sticks schon seit einiger Zeit verboten, ebenso bereits in einigen anderen europäischen Freizeitparks.

Wir finden: Eine gute Neuerung, die das Besuchererlebnis wieder deutlich steigern wird!
So stören die Stangen und leuchtenden Displays dann beispielsweise auch nicht mehr das fabelhafte Erlebnis bei der Show Dreams!
Leider wurden diese Sticks oft auch eingesetzt um das eigene Fahrterlebnis auf Achterbahnen festzuhalten. Dies ist besonders gefährlich da durch das Ruckeln der Bahnen häufig die Vorderleute den Stick auf den Kopf bekamen, häufig verloren die Besitzer die Sticks auch während der Fahrt, die dann beim Herunterfallen natürlich auch andere Besucher verletzten konnten…
Ihr seht, es hat durchaus seine Berechtigung, diese Selfie-Sticks aus den Parks zu verbannen.
Und für das Erinnerungsfoto muss es schließlich nicht immer ein Selfie sein, sprecht einfach andere Besucher an, sie helfen Euch sicher gern und das Ergebnis ist bestimmmt auch schöner als ein Selfie 😉

...weiterlesen...

Der Production Courtyard – Spaß und Nervenkitzel für die ganze Familie

Cookies mit Motiven zum Tower of Terror und Cinemagique

 

Der letzte Teil der Disneyland Paris – Backserie endet heute mit dem Beitrag über den Production Courtyard. In diesem Bereich in den Walt Disney Studios dreht sich alles -genauso wie im Rest des Parks- um die Welt der Filme.

...weiterlesen...

Erlebe Action im Backlot

Kekse im Look des Backlot

 

Ein großer Bereich in den Walt Disney Studios im Disneyland Paris beschäftigt sich mit dem Thema Action. Dort kommen vor allem die Adrenalin-Junkies auf ihre Kosten; wer jedoch die actionreichen Attraktionen lieber nur aus der Ferne beobachtet, für den sind diese Kekse sicherlich das Richtige.

...weiterlesen...

Ein Blick in die Zukunft des Disneyland Paris

Neues aus dem Disneyland Paris: Free Wifi, Schließung des Hotels New York, Ausbau des Villages, Erweiterung der Studios und 25. Geburtstag.

Na, ist die Neugier geweckt? Dann nehmt Euch etwas Zeit und lest diesen Artikel ganz in Ruhe.
Heute hat im Disneyland Paris ein Shareholder-Treffen mit Mark Stead stattgefunden, bei dem einige interessante Dinge zur Sprache gekommen sind. Aber der Reihe nach.
Mark Stead ist seit 2011 Finanzvorstand und stellvertretender Geschäftsführer (Deputy Manager & Chief Financial Officer) der Euro Disney S.C.A.

...weiterlesen...

Zuckersüße Grüße aus den Toon Studios

Cookies mit Seestern & Dory

 

Die Toon Studios bilden einen sehr großen Bereich in den Walt Disney Studios. Rechts vom Ausgang des Studio 1 gelegen finden sich dort zuerst die Show Animagique und die Achterbahn Crush’s Coaster.

...weiterlesen...

Zu Gast in den Walt Disney Studios

Walt Disney Studios Brownies

 

Nachdem wir in den letzten Wochen nach und nach alle Teile des Disneyland Park in Form von kulinarischen Leckereien dargestellt haben, widmen wir uns nun den Walt Disney Studios. Auch für diesen Park wird es mehrere Blogbeiträge entsprechend der Aufteilung des Parks geben (Frontlot, Production Courtyard, Backlot und Toon Studios).

...weiterlesen...

Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy: Heute geht es endlich los!

Ratatouille - The Adventure öffnet in den Walt Disney StudiosIn den letzten drei Wochen hat es bereits einige Fotos, Videos und Berichte über die neue Attraktion Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy gegeben, die heute in den Walt Disney Studios eröffnet!

Wir hatten vorab die Gelegenheit, die Attraktion im Rahmen des sogenannten Preview Days für Fan Websites zu besuchen und können Euch daher nur dringend ans Herz legen, dem Disneyland Paris sobald wie möglich einen Besuch abzustatten, um diese neue Top-Attraktion zu testen.
Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy bietet Spaß für die ganze Familie. 3D Brille aufsetzen, ins Ratmobile einsteigen und einfach Spaß haben. Nervenkitzel ist durchaus vorhanden, aber nicht so stark ausgeprägt, dass Kinder Angst haben müssten – einfach ein gute Maß, das Spaß für Klein und Groß bietet.

...weiterlesen...

Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy: Presse Event

Das Wochenende vom 21. bis 22. Juni 2014 stand im Disneyland Paris ganz im Zeichen von Ratatouille. In wenigen Tagen, genauer am 10. Juli 2014 ist es soweit, die neue Attraktion Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy wird im Walt Disney Studios Park eröffnet, da ist es nicht verwunderlich, wenn dieser neue Bereich kurz zuvor der Presse vorgestellt wird, damit die Werbetrommel für dieses Großereignis noch einmal kräftig gerührt wird.
Und wir möchten schon einmal vorwegnehmen: Es lohnt sich! Doch lest selbst, aber nur, wenn Ihr Euch nicht komplett von der Attraktion überraschen lassen wollt (Spoiler-Alarm!).

...weiterlesen...

Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy: Offizielle Pressemeldung

Ratatouille The Adventure LogoBis zur Eröffnung von Ratatouille im Disneyland Paris ist es nicht mehr lange hin. Um die Vorfreude zu steigern und alle wichtigen Informationen rund um den neuen Themenbereich auf den Punkt zu bringen, hat das Disneyland Paris eine offizielle Pressemeldung rund um Ratatouille herausgegeben. Da diese Pressemitteilung bisher nicht auf deutsch erschienen ist, haben wir uns ans Werk gemacht und sie für Euch übersetzt:

Erlebe ab dem 10. Juli 2014 den Zauber von Ratatouille im Walt Disney Studios Park im Disneyland Paris.

...weiterlesen...

Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy: Eine Vorschau

Ratatouille l'Aventure Totalement Toquee de Remy VorschauSeit Kurzem steht fest: Am 10. Juli 2014 wird die lang erwartete Attraktion Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy eröffnen und das Angebot des Walt Disney Studios Park bereichern. Zugegeben, der Name ist etwas sperrig, was der Attraktivität dieses neuen Rides, der auf dem Oscar-prämierten Pixar Film „Ratatouille“ beruht, aber keinen Abbruch tut.
Das Herzstück der Attraktion ist Gusteaus Restaurant, durch welches Du in einem Wagen in Form einer Ratte hindurch rasen wirst.

...weiterlesen...

Zukunftspläne für das Disneyland – Utopie oder schon bald Realität?

Masterplan für das Disneyland Paris?Seit einigen Tagen geistert ein Plan über die Zukunft des Disneyland Paris durchs Netz, der sich detailliert mit der näheren Zukunft des Resorts beschäftigt. Da er sich teilweise schon fast märchenhaft anhört, wussten wir nicht so recht, ob wir ihn als reine Erfindung oder als realistische Quelle einstufen sollten. Da nun aber Alain Littaye, der eigentlich immer sehr gut informiert ist, diesen Plan als größtenteils realistisch eingeschätzt hat und sich die Anfragen nach einer Übersetzung ins Deutsche häufen, wollen wir ihn Euch nicht länger vorenthalten.

...weiterlesen...

Raucher im Disneyland Paris

Rauchen im Disneyland ParisFür die einen lästiges Übel für die anderen ein Genussmittel oder schlicht eine Sucht: das Rauchen.
Grundsätzlich gilt: Rauchverbot in den Parks des Disneyland Paris! Um den Rauchern jedoch trotzdem den Genuss ihrer Zigaretten zu ermöglichen wurden spezielle Raucherzonen eingerichtet. Im Frühjahr des vergangenen Jahres (2013) wurde sogar in jedem Themenland des Disneyland Parks jeweils eine zusätzliche Raucherzone installiert.

Leider gibt es viele Personen, die sich eben nicht an die vorgegebenen Zonen halten und ständig überall mit einer Zigarette herumlaufen. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich: habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, dass eine Zigarette, die von einem Erwachsenen einfach nach unten gehalten wird, für viele Kinder genau auf Augenhöhe ist?
Abgesehen davon ist es auch nicht sehr angenehm im Gedränge einer Warteschlange zugeräuchert zu werden oder durch eine unachtsame Bewegung Brandlöcher an Kleidung oder Taschen abzubekommen.
Nicht falsch verstehen, dies soll keine Verteufelung des Rauchens werden (wie schädlich und gefährlich das ist, weiß jeder Raucher selbst), aber ein Appell die Raucherzonen tatsächlich zu nutzen. Und glaubt mir: es gibt sogar Raucher, die sich von den Zigaretten im Park gestört fühlen!

Die Raucherzonen sind in den Parkplänen gut erkennbar gekennzeichnet und man ist nie so weit von einer dieser Zonen entfernt, als dass man den Weg nicht kurz auf sich nehmen könnte.
Ein weiteres Ärgernis, welches häufig zu beobachtet ist: die Raucher werfen ihre Zigarettenkippen einfach auf den Boden! Bah! In den Raucherzonen gibt es in der Regel ausreichend Aschenbecher und sollte es doch mal vorkommen, dass man keinen vorfindet, dann kann man die ausgedrückte Zigarette guten Gewissens im nächsten Mülleimer versenken.
Einfach mal ausprobieren, das Ergebnis ist erstaunlich 😉

...weiterlesen...

Erste On-Ride Musik von Michael Giacchino veröffentlicht

Arbeiten am Ratatouille the Ride Soundtrack im Capitoal Recors Studio
Vor ein paar Tagen hatten wir bereits bei Facebook darüber berichtet, dass Michael Giacchino, der auch die Filmmusik von Ratatouille komponierte, aktuell beim Einspielen des Sountracks für die Attraktion im Disneyland Paris ist.
Nun hat Michael Gaicchino auch erste Teile der gerade frisch eingespielten Musik veröffentlicht – sowohl vom Ride selbst als auch von den Wartebereichen und dem Restaurantloop.

...weiterlesen...

Team der Spitzenköche: Remy und Paul Bocuse / Öffnet Ratatouille bereits im Juni?

Paul Bocuse und Chef Rémy aus RatatouillePaul Bocuse gehört zu den besten Köchen der Welt und ist DER große Patron der Nouvelle Cuisine. Bereits seit 49 Jahren ist sein Restaurant L’Auberge du Pont de Collonges in der Nähe von Lyon mit 3 Sternen des Guide Michelin ausgezeichnet und für den Gault Millau ist er der beste Koch des 20. Jahrhunderts.

Rémy ist sicherlich die talentierteste Ratte, die die Welt je gesehen hat, sein Spezial-Rezept für Ratatouille muss sich nicht hinter den Kreationen der großen Spitzenköche verstecken.

...weiterlesen...

Stitch – Character Safari Teil 16

Stitch bei der Parade Stars'n'CarsExperiment 626 ist sicherlich die wohl liebenswerteste Zerstörungswaffe die je erfunden wurde. Dies dürfte allerdings daran liegen, dass bei diesem Experiment so einiges aus dem Ruder gelaufen ist, denn das kleine blaue Wesen hat seine ganz eigene Vorstellungen von seinem Leben und stellt dabei so einige andere auf den Kopf.
Aber schön der Reihe nach!
Experiment 626, das ist natürlich Stitch der freche Außerirdische aus dem Film „Lilo & Stitch“.
Klein, blau, riesige Ohren, nachtaktive Augen, sehr gutes Gehör, sechs Arme und extrem kräftig, intelligent und zerstörungswütig so hat ihn der verrückte Wissenschaftler Dr. Jumba Jookiba erschaffen. Da Experiment 626 jedoch auch für seinen Erfinder zur Gefahr wird beschließt der intergalaktische Rat, dass es besser sei das Experiment 626 für immer zu verbannen und zwar auf das Hochsicherheitsraumschiff von Captain Gantu.

...weiterlesen...

Magie für die Cast Member – Sei Teil des Zaubers!

Kärtchen für die Cast MemberCast Member, so werden die Mitarbeiter in allen Disney Parks genannt, wie sicherlich die meisten von euch wissen. Warum sie so genannt werden? Walt Disney sagte stets wenn man im Disneyland arbeitet und dieses betritt, betritt man eine Bühne und wird zu einem Schauspieler der in eine bestimmte Rolle schlüpft, deswegen „Cast“ so wird nämlich die Besetzung in Filmen bezeichnet. Zusammen gesetzt hätten wir also das „schauspielerische Mitglied“ eben Cast Member.

...weiterlesen...

Geschlossene Attraktionen im Februar 2014

Bedrohlich ragen die Ruinen des Tempels über den dichten Dschungel und obwohl schon einige Zeitlang einer der berühmtesten Archäologen der Welt Dr. Jones höchstpersönlich mit einem hochqualifiziertem Team diesen Gefährlichen Tempel untersuchen, um ihm seine Geheimnisse abzugewinnen sind noch lange nicht alle Rätsel gelöst. Welche Geheimnisse lauern wohl noch hinter diesen Mauern? Die Antwort muss leider warten, denn Dr. Jones ereilte ein Notruf man benötigt dringend seine Hilfe, also schnappte er sich seine Peitsche und machte sich auf und davon. Sein Team macht derweil einen kleinen Urlaub in der Karibik, na hoffentlich begegnen sie keinen Piraten. Da die Tempelanlage nun verlassen ist wäre es viel zu gefährlich diese nun zu besuchen und es wird dringend von einem Besuch abgeraten!

In der kleinen Märchenwelt Le Pays des Contes de Fées wird eifrig Schokolade in Herzchenform gegossen, Schokolade selber eingeschmolzen und dekoriert. Auch wird eifrig an Karten gebastelt, denn der Valentinstag steht bald an und da möchte man natürlich vorbereitet sein was natürlich etwas Zeit in Anspruch nimmt, schließlich muss alles perfekt werden. Da die Vorbereitungen für den Valentinstag auf vollen Touren laufen bleibt Außenstehenden der Zugang zur Märchenwelt vom 1. Februar bis zum 14. Februar verwehrt.
Aber nicht nur die Valentinstags Vorbereitungen laufen auf vollen Touren, noch immer sucht man den Übeltäter und seine Zaubergrassamen, welcher in der Vergangenheit für Chaos sorgte.

Auf dem Highway der Zukunft ist zurzeit die Straße gesperrt, denn aus der Straße wachsen riesige Grashalme größer als so mancher Baum! Diese müssen erst einmal gestutzt und die Schäden die sie angerichtet haben beseitigt werden aus diesem Grund bleibt der Highway vom 1. Februar bis zum 14. Februar geschlossen, Fahrer müssen auf den normalen Highway ausweichen oder auf die Landstraßen.
Hmmmm…..Moment mal….Das kommt uns doch bekannt vor…Riesige Grashalme….Hey! Ruft sofort das CSI vom Märchenland an das ist bestimmt derselbe Übeltäter der bereits dort für Chaos sorgte mit seinen Zaubergrassamen!

...weiterlesen...

Geschlossene Attraktionen im Dezember 2013

Auch in diesem Monat pausieren die kleinen Flitzer der Attraktion Autopia wieder an einigen Wochentagen. Am 2. Dezember bis 4. Dezember, von 9. Dezember bis 11. Dezember und vom 16. Dezember bis 18. Dezember ist die Attraktion geschlossen.

Ebenfalls ist diesen Monat an einigen Tagen geschlossen die Attraktion Armageddon: les Effets Spéciaux.
Von 2. Dezember bis 4. Dezember, von 9. Dezember bis 11. Dezember, und von 16. Dezember bis 18. Dezember werden die Filmrollen ausgetauscht und das Filmset auf Vordermann gebracht.

Captain EO und seine treue Crew ist im Weihnachtsstress, schließlich müssen noch Geschenke besorgt werden! Ein Weihnachtsbaum und andere Weihnachtsdekoration muss natürlich auch noch besorgt werden. Also nehmen sich Captain EO und seine Crew am 4. Dezember bis 6. Dezember, von 11. Dezember bis 13. Dezember und von 18. Dezember bis 20. Dezember mal ein paar Tage frei.

Bei Casey Jr. ist ebenfalls Weihnachtsstress angesagt. Es werden Vorbereitungen getroffen für ein zirkusstarkes Weihnachtsfest. Solche Vorbereitungen heißen natürlich vollste Aufmerksamkeit deswegen bleibt Casey Jr. erst einmal ruhig am Bahnhof stehen ruht sich aus und versucht zu erraten was wohl in seinem Weihnachtspäckchen drin sein wird – vielleicht ein großer leckerer Berg Kohle, den er sich wünscht? Während der Weihnachtsbaum geschmückt wird und die Päckchen alle verschnürt werden, bleibt die Attraktion an folgenden Daten geschlossen: 4. Dezember bis 6. Dezember, 11. Dezember bis 13. Dezember, und 18. Dezember bis 20. Dezember.

...weiterlesen...