Ein Blick in die Zukunft des Disneyland Paris

| 25. GeburtstagDisney VillageDisneyland ParisHotel New YorkNewport Bay ClubWalt Disney Studios Park

Neues aus dem Disneyland Paris: Free Wifi, Schließung des Hotels New York, Ausbau des Villages, Erweiterung der Studios und 25. Geburtstag.

Na, ist die Neugier geweckt? Dann nehmt Euch etwas Zeit und lest diesen Artikel ganz in Ruhe.
Heute hat im Disneyland Paris ein Shareholder-Treffen mit Mark Stead stattgefunden, bei dem einige interessante Dinge zur Sprache gekommen sind. Aber der Reihe nach.
Mark Stead ist seit 2011 Finanzvorstand und stellvertretender Geschäftsführer (Deputy Manager & Chief Financial Officer) der Euro Disney S.C.A.

Was könnte uns in der Zukunft im Disneyland Paris erwarten

Free Wifi und RFID

Seit einiger Zeit gibt es in den Disney Hotels und im Disney Village Free Wifi. Damit hat sich bereits angedeutet, dass Disney an dieser Sache arbeitet und es sicherlich nur eine Frage der Zeit ist, bis es diesen Service auch in den Parks gibt. Nach aktuellen Plänen soll es im nächsten Jahr soweit sein, allerdings blieb offen wann genau – von Januar bis Dezember ist ja ein wenig Zeit.
Außerdem soll ein RFID-System eingeführt werden – wann genau blieb jedoch offen. Dieses System wird wohl den Magic Bands aus Walt Disney World ähneln. Mit diesem System soll es Gästen möglich sein, den Park ohne Ticket zu betreten, auch auf den Zimmerschlüssel fürs Hotel kann verzichtet werden etc. Auf diesem Chip kann außerdem ein virtuelles Konto angelegt werden, sodass damit im Resort bezahlt werden kann, in Shops, Restaurants usw.

Renovierung der Hotels

Aktuell laufen die Renovierungsarbeiten am Newport Bay Club. Sobald diese abgeschlossen sind, wird dieses Hotel aufgewertet und zu einem 4* Hotel. Die Arbeiten schreiten gut voran und werden noch etwa ein Jahr andauern. Ab Oktober 2014 werden die ersten renovierten Zimmer offiziell zur Buchung freigegeben – mit neuen Preisen versteht sich.
Desweiteren wird es beim Newport Bay Club eine Etage geben, die in den Leistungen denen des aktuellen Empire State Clubs entspricht – ob der Admirals Floor entsprechend umgewidment wird oder ein weiterer Level hinzukommt, wurde nicht angekündigt.
Anschließend, wenn der Newport Bay Club wieder zur Gänze zur Verfügung stehen wird, wird das Hotel New York vollständig renoviert. Dazu wird dieses Hotel für ein Jahr schließen. Auch dieses Hotel wird eine Aufwertung erfahren, bisher handelt es sich um ein 4*Hotel, nach Abschluss der Arbeiten soll es ein 4*+ Hotel werden.

Erweiterung des Disney Villages und der Walt Disney Studios

In enger Zusammenarbeit mit The Walt Disney Company soll die Finanzierung für die Erweiterung des Disney Villages und der Walt Disney Studios auf die Beine gestellt werden. In diesem Zusammenhang wurde von neuen Attraktionen für den Studios Park gesprochen, genauso wie von mehr Shows. Eventuell soll es auch ein neues Hotel geben – wo und in welcher Gestalt wurde nicht näher erläutert.
Außerdem soll auch hinter den Kulissen kräftig renoviert werden, um den Cast Membern die Arbeit leichter und angenehmer zu machen.

25. Geburtstag

Der 25. Geburtstag, der 2017 stattfindet, soll groß gefeiert werden. Es soll ein Spektakel werden, das die Feierlichkeiten zum 20. Geburtstag weit übertrifft. Genaueres wurde auch zu diesem Punkt leider nicht gesagt.

Unser Fazit

Schenkt man den Worten Mark Steads Glauben – und warum sollten wir das nicht tun? – dann ist im Disneyland Paris zurzeit einiges im Fluss. Es existieren einige konkrete Pläne zum Ausbau und zur Verbesserung des Resorts, viele Dinge sind aber gegenwärtig noch in der Schwebe, wohl auch, weil erst einmal die Finanzierung gesichert werden muss.
Wir dürfen also sicher sein, dass sich hinter den Kulissen etwas tut, müssen aber gleichzeitig viel Geduld mitbringen, bis wir handfeste Resultate zu sehen bekommen.

Wie sieht Euer Fazit aus? Die Diskussion zu diesem Thema findet Ihr hier in unserem Forum!

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up