Walt Disney Company kündigt Vorhaben zu Komplettübernahme der Euro Disney SCA an

Die Walt Disney Company hat heute über ihr Vorhaben infomiert, die Euro Disney SCA komplett übernehmen zu wollen. Darüber hinaus wurde eine weitere Rekapitalisierung des Unternehmens angekündigt, um dessen finanzielle Situation zu stabilisieren und Investitionen zu ermöglichen

Walt Disney Company übernimmt Großteil der Anteile von Al-Waleed

Struktur der Euro Disney SCA, Stand April 2016

Bisherige Unternehmensstruktur der Euro Disney SCA mit Stand 9.2.2017

Die Walt Disney Company hat heute erklärt, dass eines ihrer Tochterunternehmen 90% der Aktien von Prinz Al-Waleed über seine Holding Kingdom Holding an der Euro Disney SCA gehaltenen Aktien zum Preis von 2 Euro pro Aktie übernehmen wird. Das erhöht den Anteil der Walt Disney Company an der Euro Disney SCA auf 85,7%.
Diese Übernahme wird bereits am 15. Februar 2017 abgeschlossen sein. Die Walt Disney Comapny wird dabei über die EDL Holding Company, eine 99,9%ige Tochter der Walt Disney Company, 9% der Aktien der Kingdom Holding übernehmen. Im Gegenzug erhält die Kingdom Holding von Prinz Al-Waleed Aktien an der Walt Disney Company im Wert von je 2 Euro für jede verkaufte Euro Disney Aktie – gemessen am Schlusskurs der Aktien der Walt Disney Company am 14.2.2017.

Kaufangebot an die verbliebenen Euro Disney SCA Aktionäre

Darüber hinaus gab die The Walt Disney Company bekannt, dass auch den verbliebenen anderen Aktionären ein Angebot zum Kauf ihrer Aktien in gleicher Höhe unterbreitet werden soll, bei dem die Aktien ebenfalls über die EDL Holding sowie die 100%ige Walt Disney Company Tochter EDL Corporation S.A.A. übernommen werden sollen.
Ein Kaufangebot über 2 Euro je Aktie entspricht einem Aufschlag von ungefähr 67% gegenüber dem Schlusskurs der Aktie der Euro Disney SCA am Ende des Handelstages vom 9.2.2017.
Das Angebot zur Übernahme soll am 21.4.2017 beginnen und den Aktionären bis zum 19.5.2017 offenstehen.
Eine Veröffentlichung der Ergebnisse des Übernahmeversuches wird für den 1. Juni 2017 erwartet.

Ziel: Buy-out verbliebener Aktionäre und Komplettübernahme der Euro Disney SCA

Ziel des Vorhabens ist es, einen Anteil von mindestens 95% an den Aktien der Euro Disney zu erreichen, was einen Squeeze-Out der restlichen Aktionäre und damit die 100%ige Übernahme der Euro Disney SCA ermöglichen würde – ein Ziel, das im Rahmen der vierstufigen letzten Kapitalerhöhung nicht erreicht werden konnte. Dieser Buy-Out soll, wenn der 95%-Anteil erreicht wird, am 12. Juni 2017 stattfinden, zeitgleich soll die Euro Disney SCA von der Börse genommen werden.

Weitere Rekapitalisierung der Euro Disney SCA

Nach den vergangenen Investitionen in die Euro Disney SCA kündigte die Walt Disney Company außerdem an, 1,5 Milliarden Euro direkt in die Unternehmensgruppe der Euro Disney SCA zu investieren, um deren finanzielle Situation zu stabilisieren, die Euro Disney SCA zu entschulden und die Liquidität zu erhöhen. Dieser Weg der Direktinvestitionen durch die Walt Disney Company war einer der möglichen Wege, um die massive Eigenkapitalkrise zu beseitigen, die mit dem Jahresergebnis der Euro Disney SCA für das Wirtschaftsjahr 2016 bekannt gegeben worden war.

Weitere Kapitalerhöhung, wenn der Buy-Out nicht gelingt?

Sollte es nicht gelingen, die Euro Disney SCA komplett zu übernehmen, sollen diese Investition mit einer Kapitalerhöhung mit Bezusgrechtssemission einhergegen. Aktionäre können dann von diesen Bezugsrechten Gebrauch machen, um ihren Anteil an der Euro Disney SCA zu erhalten und eine Verwässerung zu vermeiden – tun sie dies nicht, können die im Rahmen der Kapitalerhöhung nicht von den bestehenden Aktionären übernommenen Aktien von anderen interessierte Investoren gekauft werden, was im Falle der Euro Disney SCA vor allem die Walt Disney Company sein dürfte.
Ob diese neue Kapitalerhöhung allerdings genehmigt werden würde ist nicht klar, da die französische Finanzaufsicht im Rahmen der letzten Kapitalerhöhung erklärt hatte, mittelfristig keine weiteren Kapitalerhöhungen zu erlauben.

Der Anstieg des Aktienkurses der Euro Disney SCA um mehr als 65%

Nach der Übernahmeankündigung der Walt Disney Company stieg der Aktienkurs der Euro Disney SCA heute um mehr als 65% an, wovon sich viele Leser überrascht zeigten.
Dieser Anstieg kommt aber keineswegs unerwartet.
Der Kursanstieg ist zunächst einmal vollkommen normal, da die Walt Disney Company den verbleibenden Aktionären ein Angebot für 2 Euro je Aktie unterbreiten wird. Dieser Anstieg ist kein Ausblick auf eine zu erwartende Verbesserung der Lage der Euro Disney SCA, sondern schlicht ein Vorgriff auf den Wert von 2 Euro, den The Walt Disney Company zahlen möchte um die verbliebenen Aktionäre dazu zu bewegen, ihre Aktien zu verkaufen.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.