Walt Disney World News Roundup September 2018

Donald hält eine ZeitungSchon wieder ist ein Monat vergangen und der Herbst kommt mit großen Schritten näher. Nach einem wirklich heißen Sommer kann die Sommerkleidung nun bald eingemottet und die Halloween-Deko aus dem Keller geholt werden. Bei einer heißen Schokolade (am besten mit Marshmallows) wünschen wir euch viel Spaß mit dem News Roundup für September!

News Roundup September

Im letzten Monat hat Steffie es angekündigt, es gibt neue Blogautoren! Und schon heute hat eine der neuen Autorinnen, die Aufgabe übernommen, euch in Sachen Walt Disney World auf den neuesten Stand zu bringen und alle wichtigen Ereignisse des letzten Monat übersichtlich zusammenzufassen. Lest also den ersten News Roundup von Nina!

Disney Early Morning Magic neu im Toy Story Playland

Seit der Eröffnung im Sommer diesen Jahres ist das Toy Story-Land in den Hollywood Studios ein echter Erfolg. Um den Zugang zu erleichtern, wird das „Disney Early Morning Magic“-Angebot ab dem 17. September deshalb auf diesen Bereich ausgeweitet. Für ausgewählte Terminen (jeweils montags und mittwochs) können Toy Story-Fans eines der limitierten Pakete erwerben. Das Paket ermöglicht den (zeitlich limitierten) Zugang zu den Attraktionen Slinky Dog Dash, Alien Swirling Saucers und Toy Story Mania! sowie Treffen mit den Charakteren Woody, Jessy und Buzz Lightyear. Außerdem ist ein kontinentales Frühstücksbuffet enthalten.
Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren zahlen 79 Dollar zzgl. Steuern, Kinder ab drei Jahren 69 Dollar zzgl. Steuern. Der Eintritt zum Park selbst ist nicht inkludiert.

Kulinarische Neuigkeiten im Caribbean Beach Resort

Logo Centertown Market
Im Zuge des Umbaus in Disneys Caribbean Beach Resort wurden nun neue Details bekannt: Das frühere Shutters-Restaurant wird in neuem Glanz erstrahlen und an der Old Port Royal Waterfront als „Sebastian’s Bistro“ neu eröffnet. Angekündigt wurden bereits karibische und lateinamerikanische Spezialitäten. Im familienfreundlichen Restaurant, dessen Interieur in Anlehnung an ein tropisches Strandhaus konzipiert wurde, lädt Arielles Freund Sebastian zum Schlemmen und Verweilen ein. Das Menu an sich ist zwar noch nicht bekannt, doch eine Frage drängt sich auf: Ob auch Hummer serviert werden wird?Dining Room mit Tischen und Stühlen
Der Centertown Market indes wird vergrößert und zu einem lebendigen Indoor-Markt umgebaut. An verschiedensten Verkaufsständen, die von offenen Tresen über Schalterverkauf reichen, wird es Fastfood für jeden Geschmack geben – was genau ist allerdings noch nicht bekannt. Veröffentlicht wurde lediglich, dass es auch einen „Grab n’ Go market“ mit Kaffeespezialitäten und Essen für den kleinen Hunger geben wird.

Neue Fanartikel zu Mickey’s Not-So-Scary Halloween Party 2018

Während Disney-Fans in Europa noch eine Weile auf den Beginn der Halloween-Saison warten müssen, startet Halloween im Magic Kingdom Park bereits Mitte August. An ausgewählten Terminen zwischen dem 17. August und 31. Oktober steigt „Mickey’s Not-So-Scary Halloween Party“ und bietet Spaß für die ganze Familie. Als Ehrengäste treten die Sanderson-Schwestern aus dem Disneyklassikers „Hokus Pokus“ auf.
Anlässlich des 25jährigen Jubiläums des Films wurde spezielles Merchandise gestaltet, das Fanherzen höher schlagen lässt: Kleidung, die teilweise sogar den Kostümen der Sanderson-Schwestern nachempfunden wurde, Pins und vieles mehr ehren den Filmklassiker. Aber natürlich gibt es auch ausreichend Merchandise der Disney-Bösewichte sowie mit Micky und Minnie im Halloween-Outfit.
Hier könnt ihr übrigens nochmal einen Blick auf das Halloween-Merchandise vom vorjahr werfen, falls euch der Vergleich interessiert.

Süßes oder Saures

Natürlich gibt es zur Halloween-Saison wieder Popcorn-Behälter, die wie jedes Jahr nur in einer limitierten Anzahl in den Verkauf gehen und nicht überall verfügbar sind.
Außerdem werden Drinks in ausgewählten Restaurants und Bars mit leuchtenden Würfeln in drei verschiedenen Farbvarianten aufgepeppt – Hidden Mickeys inklusive. Wer den dazu passenden Strohhalm sucht kann zu einem Topper in Form des kopflosen Reiters oder eines Kürbiskopfes greifen.
Und wem das alles nicht reicht, der wird sicher mit dem grünen Bembel in Form des giftigen Schwiegermutter-Apfels glücklich.

Kleckeralarm – das aus für Strohhalme in Walt Disney World

Seit kurzem werden Strohhalme in Restaurants mit Tischbedienung nur noch auf Nachfrage ausgegeben. In Selbstbedienungsrestaurants sind Strohhalme zwar noch frei verfügbar, Plastikdeckel werden jedoch nur noch auf ausdrückliche Nachfrage ausgegeben.
Aus dem Cosmic Ray’s Starlight Café wurde bereits berichtet, dass Getränke nun vermehrt verschüttet werden…

Food & Wine Festival in Epcot

Seit 30. August wird im Epcot Center das jährliche Food & Wine Festival gefeiert. Noch bis einschließlich 12. November werden rund um den World Show Case herum internationale Spezialitäten angeboten. Besucher können sich hier einmal rund um den Globus futtern und dabei landestypische Getränke probieren. One country, one shot…
Neben den Probierständen gibt es eine ganze Reihe an Workshops und besonderen Events, die von Musikveranstaltungen über Signierstunden bis hin Sessions mit renommierten Spitzenköchen reichen. Und natürlich gibt es allerlei süße und herzhafte Souvenirs.

Apfel gefällig?

Essen mit Schneewittchen und den sieben ZwergenNachdem sich die Gerüchte hartnäckig hielten wurde mittlerweile bestätigt, dass Charaktere aus „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ zukünftig im Artist Point in Disney’s Wilderness Lodge anzutreffen sein werden. Neben Schneewittchen höchstpersönlich werden auch Brummbär und Seppel vorbeischauen. Leider ist das Menü noch nicht im Detail bekannt. Von Äpfeln sollten Gäste jedoch in jedem Fall Abstand nehmen, denn die böse Stiefmutter streift ebenfalls im Wald umher 😉

Stilechte Anreise mit Minnie

Minnie Van Flotte in Walt Disney WorldAchtung, hier kommt Minnie: Ab sofort können Gäste jedes Disneyhotels des WDW Resorts eine Shuttlefahrt von und zum Orlando International Airport mit dem Minnie-Shuttle buchen. Bis zu sechs Personen und acht mittelgroße Gepäckstücke passen in einen der gepunkteten Minnie-Vans.
Der Shuttle-Service deckt Ankunftszeiten zwischen 7 Uhr morgens und 10 Uhr abends sowie Abflugzeiten zwischen 9 Uhr und 12 Uhr morgens ab. Gebucht werden kann die Fahrt telefonisch über die Hotline 407-WDW-PLAY.

Willkommen, Aella!

Nachwuchs bei den Giraffen im animal Kingdom: AlellaEnde August hatte Aella, das erst zwei Monate alte Giraffenkalb, ihren ersten öffentlichen „Auftritt“ in Disney’s Animal Kingdom. Fans können Aella und ihre Mutter ab sofort auf der Kilimanjaro Safari bewundern – noch ist sie als kleinstes Mitglied der Herde leicht zu erkennen, auch wenn sie fleißig wächst.

Chicken Guy! in Disney Springs

Im Chicken Guy!, dem neuesten Fastfood-Refugium in Disney Springs, dreht sich, wie der Name bereits ahnen lässt, alles rund ums Hühnchen. Das Brustinnenfleisch kommt, entweder frittiert oder gegrillt, auf dem Spieß, mit Salat oder als Sandwich, in jedem Fall aber frisch auf den Tisch und mit einer Auswahl aus mehr als 20 Saucen.
Wer danach noch Lust auf etwas Süßes hat, der sollte sich die leckeren Milkshakes nicht entgehen lassen – entweder einen leckeren Triple Double Mint Shake oder einen Cinnamon Apple Shake. Guten Appetit!

Alle Bilder ©TheWaltDisneyCompany

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.