D23 Expo: Walt Disney Parks and Resorts

Die Parks & Resorts Neuigkeiten zur D23 Expo
Relativ pünktlich um Mitternacht unserer Zeit hat Bob Chapek, Vorsitzender der Parks & Resorts, die Bühne der D23 Expo in Anaheim betreten, um mit der Präsentation „Walt Disney Parks and Resorts“ zu beginnen. Schon direkt zu Beginn kündigt er an, dass er im Laufe des Abends einige richtig große Pläne für die Disney Resorts enthüllen werde.
Doch bevor es richtig zur Sache geht, bedankt er sich bei allen Cast Membern, die Tag für Tag dafür sorgen, dass die Disney Magie zum Leben erwacht.

Präsentation Walt Disney Parks and Resorts nimmt Fahrt auf

Zunächst gab es einen Rückblick auf einige Highlights des vergangenen Jahres, um zu zeigen, welch großartige Leistungen vollbracht werden können. Natürlich darf bei diesem Rückblick der 25. Geburtstag des Disneyland Paris am 12. April nicht fehlen, aber auch die Eröffnung von Disneyland Shanghai und der Themenbereichs Pandora – the World of Avatar im Animal Kingdom werden erwähnt, ebenso der neu gestaltete Tower of Terror im Disneyland Anaheim und die Rückkehr der Main Street Electrical Parade.
Die Spannung steigt, denn nach dem Rückblick erfolgt erfahrungsgemäß der Ausblick. Und genau so ist es. Bob Chapek kündigte im Folgenden viele Neuigkeiten für die verschiedenen Disney Parks an. Aber der Reihe nach.

Walt Disney World

Walt Disney World wird 2021 50 Jahre alt und dieser Geburtstag wird groß gefeiert werden. Bob Chapek nannte heute zwar noch keine Details zu den Feierlichkeiten selbst, doch die Ankündigungen für die nächsten Jahre hören sich fantastisch an. In Walt Disney World wird es bis dahin einige wirklich großartige Neuerungen geben. Einiges davon ist keine allzu große Überraschung, weil der Bau längst begonnen hat, anderes war in den letzten Tagen und Wochen schon durchgesickert, aber das eine oder andere war so noch nicht bekannt.

Star Wars Galaxy’s Edge

In Disney’s Hollywood Studios wird seit Längerem am neuen Star Wars Land gebaut. Heute wurde nun der Name für diesen Bereich bekanntgegeben: Star Wars Galaxy’s Edge. Für die Gestaltung dieses Themenbereichs sind die Imagineers bis an ihre Grenzen gegangen und haben die Messlatte extrem hochgelegt. Der Standard dort wird sogar den von Pandora im Animal Kingdom noch übertreffen.
Star Wars Galaxy’s Edge wird zwei Headliner-Attraktionen bekommen. Einmal wird es einen Flug mit dem Millenium Falcon geben, bei dem die Gäste im Team zusammenarbeiten müssen, um erfolgreich zu sein. Bei der anderen Attraktion, die den Namen Battle Escape tragen wird, geht es mitten hinein in eine Schlacht zwischen First Order und Rebellion. Technisch wird hier wahrscheinlich auf ein Trackless Ride System in Kombination mit neuesten Simulatoren zurückgegriffen.
Dazu wird es zahlreiche Möglichkeiten geben, den Star Wars Helden zu begegnen. Mit dabei werden unter anderem BB-8, Chewbacca, Kylo Ren und Rex, der Pilot aus Star Tours sein – jetzt aber mit einer ganz neuen Aufgabe, von der wir hoffen, dass er ihr besser gewachsen sein wird.
Außerdem sollen die Besucher dieses Bereichs in viel größerem Maße in das Erlebnis eintauchen können als es bisher in anderen Themenbereichen der Fall ist, da sich ihre Handlungen und Reaktionen auf das weitere Erlebnis auswirken sollen.
Eröffnen wird Star Wars Galaxy’s Edge in den Hollywood Studios im Laufe des Jahres 2019.

Mickey and Minnie’s Runaway Railroad

Die Attraktion The Great Movie Ride wird bald schließen und durch etwas Neues ersetzt werden. Das ist keine so große Überraschung. Dass die Schließung bereits am 13. August 2017 erfolgt, kommt aber doch schneller als gedacht.
Ersetzt wird The Great Movie Ride in Disney’s Hollywood Studios durch Mickey and Minnie’s Runaway Railroad. Damit wird Walt Disney World die erste komplett auf Mickey Mouse basierende Fahrattraktion in einem Disney Park erhalten.
Bob Chapek bezeichnet die Attraktion als „Mouseterpiece“ und verspricht, dass sie etwas ganz Besonderes werden soll und mehr Hidden Mickeys enthält als es sie sonst irgendwo gibt.
In dieser Attraktion begeben sich Mickey und Minnie auf eine Zugfahrt. Goofy ist der Lokführer. Was soll da schon schiefgehen?! Die Gäste werden dabei direkt Teil der Story werden. Die Technik wird als 2 ½ D bezeichnet, sie soll eine ähnliche Wirkung wie 3D haben, aber keine 3D-Brille erfordern.
Eröffnen soll die Attraktion bis spätestens 2021.

Epcot

Für den zweitältesten Themenpark in Walt Disney World werden tiefgreifende Veränderungen angekündigt, wobei aber der besondere Charakter des Parks nicht verlorengehen soll. Gleichzeitig soll aber etwas mehr „Disney-Feeling“ hinzukommen.
Für den World Showcase wird die Eröffnung von Ratatouille im Bereich des französischen Pavillons angekündigt. Im Wesentlichen soll die Attraktion der Version, die wir aus Paris kennen, entsprechen. Auch im chinesischen Pavillon wird es etwas Neues geben: der aktuelle Film Reflections of China wird durch einen komplett neuen Film, der mit einer Circlevision Kamera produziert wird, ersetzt.
Nicht nur im World Showcase, sondern auch in Futureworld wird es Neuerungen geben. Hier entsteht eine neue E-Ticket-Attraktion, die das Thema Guardians of the Galaxy aufgreift. Die Attraktion wird Ellen’s Universe of Energy ersetzen. Auch Mission Space wird erneuert. Hier soll es eine komplett neue Mission geben, die dieses Mal nicht zum Mars, sondern rund um die Erde führen soll. In direkter Nachbarschaft soll es außerdem ein neues Restaurant mit Tischbedienung geben, das den Besucher in eine Raumstation entführt, die um die Erde kreist.

Magic Kingdom

Auch das Herzstück von Walt Disney World wird bis 2021 einige Neuerungen erhalten, um zum 50. Geburtstag richtig glänzen zu können.
Highlight wird der beliebte TRON-Ride aus Shanghai sein. Er wird im Tomorrowland neben Space Mountain errichtet werden, aber, wenn man dem Concept Art glaubt, den Tomorrowland Speedway nicht ersetzten, wie es in der Gerüchteküche im Vorfeld der D23 Expo gemunkelt wurde. Außerdem wird es in der Main Street, U.S.A. ein neues Theater geben, dass nach dem Vorbild des Willis Wood Theater in Kansas City gestaltet sein soll. Was dort stattfinden soll, hat Bob Chapek allerdings noch nicht verraten.

Toy Story Land

Schon seit einiger Zeit wird in den Hollywood Studios kräftig am Toy Story Land gebaut. Ein Eröffnungstermin stand bisher allerdings nicht fest. Jetzt ist klar, dass das Toy Story Land im Sommer 2018 eröffnen wird. Dann können sich Gäste in Andys Garten vergnügen, wo sie selbst auf die Größe eines Spielzeugs schrumpfen und sich in der Achterbahn Slinky Dog Dash oder in der Attraktion Alien Swirling Saucers vergnügen können. Die bereits bestehende Attraktion Toy Story Mania wird es selbstverständlich weiterhin geben!

Neue Hotels in Walt Disney World

Wie erwartet erhält Disney World ein neues Themenhotel zu Star Wars. Dieses Hotel wird an den neuen Star Wars Bereich der Hollywood Studios angrenzen und ein bisher nicht dagewesenes Erlebnis bieten. Von dem Moment an, in dem ein Gast eintrifft wird er zum Teil der Star Wars Saga. Ein Hotel, das selbst zur Attraktion wird und der Gast zum Schauspieler.
Im Herbst 2019 wird ein weiteres neues Hotel eröffnen, das zum Disney Vacation Club gehört: Disney Riviera Resort. Das Luxus-Hotel wird im Bereich Epcot gelegen sein, in direkter Nähe zu Disney’s Caribbean Beach Resort. In der obersten Etage des Hotels ist ein Restaurant vorgesehen, von dem die Abendshows in Epcot und den Hollywood Studios zu sehen sein werden.

Erweiterung des Disney Transportation Systems

Hier wird es zwei wesentliche Neuerungen: Den Disney Skyliner und Minnie Van Personal Transport. Der Disney Skyliner ist ein Gondelsystem, das die Hotels Art of Animation, Pop Century, Caribbean Beach und das neue Riviera Resort mit den Disney Hollywood Studios und dem International Gateway von Epcot verbinden wird. Gebaut werden wird der Disney Skyliner wahrscheinlich von der Doppelmayr Garaventa Gruppe.
Hinter dem Namen Minnie Van Personal Transport verbergen sich Vans im Minnie Mouse-Look, die gegen eine Gebühr gebucht werden können und wie eine Art Taxi funktionieren.

Bilder zu den den Neuigkeiten in Walt Disney World

Disneyland Resort Anaheim

  • Wie auch in Walt Disney World wird im Disneyland in Kalifornien im Laufe des Jahres 2019 das Star Wars Land eröffnen.
  • Außerdem wird Pixar eine prominente Stellung erhalten:
    • Der Paradiese Pier wird zum Pixar Pier umgebaut.
    • Dazu wird es das Pixar Fest, ein neues Festival, geben, zudem auch die Pixar Play Parade gehören wird.
  • Im Cars Land wird in Zukunft Halloween gefeiert und die Einwohner von Radiator Springs werden sich dementsprechend verkleiden.
  • Nachdem der Umbau des Tower of Terror zu Guardians oft he Galaxy – Mission Breakout ein riesiger Erfolg war und alle Erwartungen übertroffen hat, wird es ein komplettes Superhelden-Land geben, in denen Spiderman und die Avengers Einzug halten werden.

Impressionen der Neuigkeiten für das Disneyland Resort

Disneyland Paris – aus dem Hotel New York wird das Marvel Art Hotel

Die Renovierung des Hotels New York, die im Herbst 2018 beginnen soll, war seit längerer Zeit bekannt. Nun erklärte Bob Chapek, dass Disney’s Hotel New York als ein Marvel Hotel wiedereröffnen wird. Es wird dann Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel heißen.

Concept Arts zum Mavel Art Hotel

Disney Cruise Line bekommt 3 neue Schiffe

Disney Cruise Line

Die Erweiterung der Disney Cruise Line Flotte bis 2023 war bereits angekündigt, doch heute verriet Bab Chapek, dass es nicht nur zwei, sondern gleich drei neue Kreuzfahrtschiffe geben wird. Gebaut werden die Schiffe in der Meyer Werft in Papenburg im Emsland. 2021 wird das erste Schiff vom Stapel laufen, 2022 das zweite und 2023 dann das nächste. Alle drei Schiffe sollen mit Flüssigerdgas angetrieben werden. Alle Schiffe sollen über 1250 Kabinen verfügen und damit etwas größer als die Disney Dream und die Disney Fantasy sein.

Fazit zur D23 Expo: Walt Disney Parks and Resorts

Bob Chapek hat im Rahmen seiner Präsentation einige wirklich tolle Neuigkeiten verkündet. Insbesondere für Walt Disney World, das bis zum Jahr 2021, wenn der 50. Geburtstag des Resorts gefeiert wird, gab es eine große Anzahl an Ankündigungen. Nachdem dort erst vor wenigen Wochen der Bereich Pandora – The World of Avatar eröffnet hat, wird es in den nächsten Jahren nicht weniger spektakulär zugehen: Toy Story Land, Star Wars Galaxy’s Edge, Tron, Ratatouille, Guardians of the Galaxy, der Umbau von The Great Movie Ride zu Mickey and Minnie’s Runaway Train, ein neuer Film im chinesischen Pavillon, ein neues Theater in der Main Street, U.S.A., ein Upgrade von Mission:Space, ein neues Star Wars Hotel, ein neues Disney Vacation Club Resort und die Erweiterung des Transportation Systems um eine Gondelbahn. Hier wird in den nächsten Jahren wirklich nicht gekleckert, sondern geklotzt!

Auch für Anaheim wurden einige Neuerungen angekündigt. Klar, das Star Wars Land befindet sich bereits im Bau und wird 2019 eröffnen. Darüber hinaus, wird es in den nächsten Jahren sehr viel mehr Pixar geben und auch die Superhelden werden mehr Raum bekommen.

Für das Disneyland Paris wurde lediglich der Umbau des Hotel New York verkündet, der sicher für Diskussionen sorgen wird. Ein Marvel-Theming für ein Luxus-Hotel. Passt das zusammen? Und war es das?
Vielleicht war für das Disneyland Paris, wie im Vorfeld schon spekuliert wurde, im Rahmen der D23 Expo nicht mehr zu erwarten. Das heißt nicht zwingen, dass nicht doch mehr kommen wird. Aber wenn, dann eben nicht so kurzfristig, dass es schon heute verkündet werden musste. Wenn der neue Marvel E-Ticket-Ride wirklich, wie im CAPEX Plan zu lesen ist, erst für das Jahr 2024 vorgesehen ist, dann wird die Ankündigung sicher noch ein wenig auf sich warten lassen, schließlich findet die D23 Expo alle zwei Jahre statt.
Dennoch ist die Ernüchterung erst einmal groß!
Während in den US-Parks so richtig rangeklotzt wird und auch die Flotte der Disney Cruise Line in den kommenden Jahren fast verdoppelt wird, gibt es für das Disneyland Paris ein Hotel. Eigentlich nicht einmal das, denn das Hotel existiert ja bereits und wird lediglich umgestaltet.

Nun gut, warten wir ab, was die Zukunft bringt.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.