Eröffnung der Ratatouille-Attraktion in Epcot

Jeder kann kochen – Ratatouille bald in Epcot

| AttraktionEpcotLa Creperie de ParisRatatouille - The AdventureRémy's Ratatouille AdventureWalt Disney World

Auf einer Werbegrafik zur neuen Attraktion Ratatouille in Epcot sind ein Wagen der Attraktion in Rattenform und mehrere Figuren aus dem Disney Pixar-Film Ratatouille zu sehen
Werbegrafik für die neue Attraktion Ratatouille im Frankreich-Pavillon in Epcot

Einer der neueren Filme aus dem Hause Disney Pixar ist Ratatouille, mit dessen Erscheinen auch gleich die Gelegenheit genutzt wurde, eine ebenso neue Attraktion in die Disney Parks zu bringen. Schon in Disneyland Paris begeistert Ratatouille – The Adventure seit Jahren unzählige Besucher am Tag. Nun könnt Ihr Euch auch über eine zweite Version in Epcot in Disney World freuen. Über diese erzählen wir Euch jetzt in diesem Artikel etwas mehr!

Disney Imagineering erschafft neue Art der Attraktion

Für den eher schlecht laufenden Walt Disney Studios Park in Disneyland Resort Paris wurde im Jahre 2014 ein neuer Besuchermagnet eröffnet. Es entstand mit dem Place de Rémy ein kleines Stück Paris, unweit der Tore der französischen Hauptstadt. Etwas anderes als der Film „Ratatouille“ hätte für die Thematisierung wohl auch wirklich keinen Sinn gemacht. So entstand neben Restaurant und Shop die Hauptattraktion des Bereichs: Ratatouille – The Adventure. Dabei handelt es sich um eine Attraktion, die völlig neue Maßstäbe setzte.

Der Place de Rémy in den Walt Disney Studios in Disneyland Paris erstrahlt bei blauem Himmel und Sonnenschein
Blick auf den Place de Rémy in den Walt Disney Studios in Disneyland Paris

Allein die Tatsache, dass Ihr geschrumpft auf die Größe von Ratte Rémy durch Gusteau’s Restaurant flitzt, ist schon etwas Besonderes. Die Kulisse ist grandios gestaltet und untermalt von Spezialeffekten. Mein Highlight ist es jedes Mal, durch die gigantische Speisekammer zu fahren, umgeben von übergroßen Lebensmitteln und mit dem Duft von Orangen in der Luft. Genial!

Eine Szene der Attraktion Ratatouille The Adventure zeigt eine kleine Ratte beim Verspeisen von Weintrauben in einer überdimensionalen Speisekammer
Szene aus Ratatouille – The Adventure in Disneyland Paris

Doch was hinzu kommt ist eine neuartige Technik, entwickelt vom Team des Disney Imagineering. Die Rattenwagen, in denen Ihr sitzt, fahren komplett ohne Schienen. Über ein Magnetsystem werdet Ihr durch die Attraktion gesteuert. Dabei ist die Fahrt durch das nicht vorgefertigte Bewegungsmuster jedes Mal ein bisschen anders. Aber Achtung: Ihr werdet schon ein wenig durchgerüttelt, nicht zuletzt wegen der tollen 3D-Effekte und der munteren Fahrt mit den Rattenwagen.

Epcot – Die Welt vereint in einem Park

In Walt Disney World gibt es nichts, das es nicht gibt! Vier Parks und zwei Wasserparks entführen die Besucher in fantastische Welten. Einer dieser Parks ist Epcot, einst als futuristische Stadt geplant. Dieser Park ist bekannt für seine tollen Pavillons zu verschiedenen Ländern des Globus. Auch ein deutscher Pavillon ist mit dabei! Wer möchte, kann in Epcot an nur einem Tag einmal durch die ganze Welt reisen.

Blick auf Fassaden des französischen Pavillons in Epcot in Walt Disney World
Ein Teil des Frankreich-Pavillons in Epcot in Walt Disney World

Zu diesem besonderen Park gehört natürlich auch ein französischer Pavillon, der in diesem Jahr noch einmal erweitert wird. Passend zum 50. Jahrestag der Eröffnung des Walt Disney World Resorts am 1.Oktober 2021 wird nun voraussichtlich auch Epcot den Besuchern Rémy’s Ratatouille Adventure präsentieren können. Damit hält diese Thematisierung auch in Walt Disney World Einzug und wird Teil eines kleinen Stücks Paris, mitten in den USA. Ähnlich wie in Disneyland Paris gehört zur Attraktion auch die passende Umgebung. Allerdings wird dieser Bereich kein Abklatsch des selbigen aus Europa.

Ein Fotografie bei Nacht zeigt den wunderschön erleuchteten Platz vor der neuen Ratatouille-Attraktion im Frankreich-Pavillon in Epcot
Blick auf die Erweiterung des Frankreich-Pavillons im World Showcase in Epcot

Die Erweiterung des französischen Pavillons

In Disneyland Paris ist der Bereich eher offen konzipiert, mit dem dominierenden Place de Rémy und einigen typisch französischen Hausfassaden, hinter denen Ihr die Attraktion, das Bistro Chez Rémy und den Shop Chez Marianne findet könnt. Die Szenerie in Epcot unterscheidet sich allerdings in vielen Punkten. Etwas angepasst an den amerikanischen Zahn der Zeit wird hier mit vielen Lichteffekten und Lampen gearbeitet. Ihr befindet Euch mitten im Innenstadtleben von Paris, was mit all den Lichtern bei Dunkelheit noch besser zur Geltung kommt. Zudem wird auch kein Restaurant wie das Chez Rémy in Epcot eröffnen, sondern eine Crêperie mit To-Go-Service oder Tischbedienung. Hier könnt Ihr neben leckeren Crêpes auch einen kräftigen französischen Cidre genießen. Außerdem soll es original französische Buchweizenpfannkuchen geben. Das klingt alles super lecker!

Blick auf die Fassade und das über dem Eingang hängende Schild des neuen Restaurants La Creperie de Paris im Frankreich-Pavillon in Epcot
Das neue Restaurant La Creperie de Paris im Frankreich-Pavillon in Epcot

Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein auf diesen tollen neuen Bereich in Epcot! Die ersten Bilder sehen immerhin schon überaus vielversprechend aus. Mit dem Start dieses neuen Bereiches in Epcot und auch einigen anderen Neuerungen beginnen am 1. Oktober diesen Jahres die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag des Magic Kingdoms und damit auch des Walt Disney World Resorts. Die Feier wird 1 1/2 Jahre lang dauern und sicher einige spaßige Events mit sich bringen. Was Euch in dieser Zeit noch so alles erwartet, könnt Ihr hier nachlesen.

  • Scroll Up