Cocktails in Disney World

Die außergewöhnlichsten Bars in Disney World

| AbracadaBarBarsCocktailsDisney SpringsDisney WorldEnchanted RoseEssen und TrinkenOga's CantinaTrader Sam's Grog GrottoWalt Disney World

Blick in den Innenraum der ausgefallenen Trader Sam’s Tiki Bar im Polynesian Village Resort

Neben den unzähligen Tischbedienungs- und Schnellrestaurants und den vielen Snackständen gibt es in Disney World auch viele Bars und Lounges. Einige davon sind an Restaurants angegliedert, andere hingegen sind in der Nähe der Pools zu finden. In diesem Artikel möchten wir Euch nun ein paar der außergewöhnlichsten Bars in Disney World vorstellen.

Besondere Bars

Abgesehen von den klassischen Poolbars und Lounges gibt es auch einige besondere Bars auf dem Gelände von Walt Disney World. Nun fragt Ihr Euch vielleicht: Was macht diese Bars denn so besonders? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Vielmehr ist es so, dass manche dieser Bars außergewöhnlich thematisiert sind. Andere haben hingegen ein besonderes Unterhaltungsprogramm. Im Folgenden erfahrt Ihr nun zu jeder dieser Bars, was sie unserer Meinung nach einzigartig macht und weshalb wir Euch einen Besuch dort ans Herz legen.

AbracadaBar

Blick in den Innenraum der AbracadaBar am Boardwalk

Die AbracadaBar findet Ihr an Disney’s Boardwalk in der Nähe von Disney’s Hollywood Studios und Epcot. Schon das Wortspiel im Namen der Bar deutet an, was an ihr so besonders ist: Hier dreht sich alles um Zaubertricks und Illusionen! Die Gestaltung erinnert an die 1940er Jahre. Es wimmelt nur so von Zauberer-Utensilien und Postern mit Abbildungen von großen Magiern. Die dort erhältlichen Getränke haben natürlich zum Thema der Bar passende Namen wie beispielsweise „Hoodunit’s Punch“ oder „Magic Mirror“. Was das magische Erlebnis hier perfekt macht, ist allerdings etwas anderes: Die Barkeeper und Kellner führen Tricks mit den Getränken durch bzw. vor. So wird zum Beispiel der Cocktail „The Conjurita“ direkt am Tisch zubereitet. Dabei ändert er seine Farbe im Laufe der Zubereitung von einem dunklen Violett zu hellem Lila.

Coca-Cola Store Rooftop Beverage Bar

Blick auf die Coca-Cola Getränkeautomaten auf der Dachterrasse des Coca-Cola-Stores

Ein Highlight, wenn es um Bars für die ganze Familie geht, findet sich hingegen in Disney Springs. Dort findet Ihr die Coca-Cola Store Rooftop Beverage Bar. In dieser Bar kannst Du Dich durch eine Vielzahl an Softdrinks probieren und erfrischende Floats oder ICEEs genießen. Es ist aber auch möglich, dort den Abend entspannt mit einem leckeren Cocktail ausklingen zu lassen. Natürlich werden viele der Cocktails passend zur Location mit Produkten der Coca-Cola Company zubereitet. So gibt es beispielsweise einen „Vanilla Russian“ mit Coca-Cola Vanilla, Stoli und Kahlúa. Probieren könnt Ihr aber auch den „Beverly’s Revenge“, einen Cocktail mit dem Softdrink „Beverly“, den manch ein Besucher vielleicht noch aus Taste Track in Epcot kennt. Zusätzlich hat man von dieser Bar aus auch einen netten Ausblick auf Teile von Disney Springs.

Enchanted Rose

Die „Enchanted Rose Lounge“ ist in Disney’s Grand Floridian Resort & Spa zu finden. Wie der Name schon andeutet, ist sie in Anlehnung an „Die Schöne und das Biest“ gestaltet. Mit einem eleganten Design in Grautönen, Marmor und goldenen Akzenten wirkt diese Bar besonders edel und spricht eher ein erwachsenes Publikum an. In Regalen, die in der Lounge verteilt sind, sind zudem Elemente aus der Realverfilmung von „Die Schöne und das Biest“ zu finden. So könnt Ihr beispielsweise Madame Pottine neben einigen Büchern entdecken. Passend zur Thematisierung der Bar werden einige besondere Cocktails angeboten. Wie wäre es zum Beispiel mit der „Floral Bitter Beauty“, einem Cocktail mit Hendrick’s Gin, St. Germain Holunderlikör, Campari, Aperol, Zitrone und Soda? Bekommt Ihr während Eures Besuches in der Enchanted Rose Lounge Hunger, könnt Ihr zudem aus einer kleinen Auswahl von leckeren Häppchen wie beispielsweise einem Käseteller wählen.

Jock Lindsey’s Hangar Bar

Eine Barkeeperin bereitet in Jock Lindsey's Hangar Bar einen Cocktail vor den Augen einer Besucherin zu

Sucht Ihr statt Magie lieber etwas Action, seid Ihr hingegen in Jock Lindsey’s Hangar Bar in Disney Springs goldrichtig. In dieser Bar, die aussieht, als wäre sie in einem alten Flugzeughangar der 1940er Jahre gelegen, kommt definitiv Abenteurer-Feeling auf. Diese außergewöhnliche Bar beeindruckt aber nicht nur durch ihre Gestaltung, sondern auch durch ihre Hintergrundgeschichte: 1938 soll Jock Lindsey zusammen mit Indiana Jones auf der Suche nach einem mystischen Artefakt nach Zentralflorida gekommen sein. Weil es Jock in dem Gebiet, das heute Disney Springs ist, so gut gefiel, entschied er sich, dort sesshaft zu werden. Dann baute er ein Flugzeughangar und schon nach kurzer Zeit wurde dieses zum Treffpunkt für Weltenbummler und Abenteurer. Die Hangar-Bar war geboren!

Möchtet Ihr Euch auf dem Weg zu Eurem nächsten Abenteuer stärken, könnt Ihr guten Gewissens in Jock Lindsey’s Hangar Bar einkehren. Dort gibt es neben jeder Menge alkoholischer und nicht-alkoholischer Getränke auch einige Snacks, um den kleinen Hunger zu stillen.

Oga’s Cantina

Blick in den Innenraum von Oga's Cantina

Euch reichen Abenteuer auf der Erde nicht? Wie wäre es dann mit einem Abstecher in die Weiten der Galaxis? Mit einem Besuch in Galaxy’s Edge, dem neuesten Themenbereich in Disney’s Hollywood Studios, ist dies möglich. Dort findest Du ebenfalls eine besondere Bar: Oga’s Cantina. Da diese Bar so beliebt bei Besuchern ist, wird hier sogar mit Reservierungen gearbeitet. Möchtet Ihr der Bar einen Besuch abstatten, solltet Ihr Euch also frühzeitig eine Reservierung sichern. Aber was genau erwartet Euch dort eigentlich? Thematisch fügt sich Oga’s Cantina perfekt in den Themenbereich. Betretet Ihr die Bar, fühlt Ihr Euch direkt in einen Star Wars-Film versetzt. Dabei erinnert nicht nur die Gestaltung an die Star Wars-Filme, sondern es wird auch passende Musik gespielt.

Ein entsprechendes Angebot an Snacks und Getränken darf natürlich auch nicht fehlen. Probieren könnt Ihr zum Beispiel den „Jedi Mind Trick“ oder den „Bloody Rancor“, einen Cocktail, der in Anlehnung an das Monster aus Jabbas Palast entworfen wurde. Oder wie wäre es mit einem „Blue Bantha“, einem nicht-alkoholischen Cocktail mit der berühmten Blauen Milch und einem Vanille-Butter-Cookie? Toll ist, dass die Cocktails dabei nicht nur im Namen an die Star Wars-Filme oder Charaktere daraus erinnern, sondern auch außergewöhnlich aussehen. So wird der Besuch in Oga’s Cantina zu einem echten Highlight Eures Trips!

River Roost

Der Unterhaltungskünstler Yehaa Bob spielt auf seinem Klavier in der River Roost Lounge

Eine weitere Bar, die wir Euch nicht vorenthalten wollen, befindet sich in Disney’s Port Orleans Resort Riverside. Dabei handelt es sich um die „River Roost Lounge“, eine auf den ersten Blick eher unscheinbar wirkende Bar. Das Highlight hier ist, anders als bei den bereits vorgestellten Bars und Lounges nicht die Gestaltung, sondern der Auftritt von Yehaa Bob. Yehaa Bob Jackson ist ein Unterhaltungskünstler, der fast jeden Abend in der River Roost Lounge auftritt, und die Gäste mit Musik und Comedy unterhält. Da er dies bereits seit Jahrzehnten tut, gilt er als eine Institution in Sachen Unterhaltung in Disney World. Kommt Ihr abends in der Nähe des Port Orleans Resort vorbei, schaut auf jeden Fall auch mal rein! Während Ihr Euch von Yehaa Bob unterhalten lasst, könnt Ihr außerdem erfrischende Getränke und leckere Kleinigkeiten wie „Bayou Wings“ oder „Mississippi Mud Crème Brûlée“ genießen. Na, wenn da nicht Louisiana-Feeling aufkommt!

Trader Sam’s Grog Grotto

Zu guter Letzt möchten wir Euch noch ein besonderes Highlight unter den Bars in Disney World präsentieren: Trader Sam’s Grog Grotto and Tiki Bar in Disney’s Polynesian Village Resort! Diese kleine Bar gehört zu den beliebtesten in ganz Disney World und ein Besuch ist aufgrund ihrer begrenzten Größe oft mit langen Wartezeiten verbunden. Betretet Ihr die Bar, werdet Ihr vermutlich sofort ein Gefühl von Urlaub spüren. In der Gestaltung fügt sich die Bar in die Thematisierung des Resorts ein; alles erinnert an einen Aufenthalt in Polynesien.

Neben der liebevollen Gestaltung sind in Trader Sam’s Grog Grotto aber vor allem die speziellen Cocktails hervorzuheben. Nicht nur gibt es einige, bei denen Ihr das Glas als Souvenir kaufen könnt, nein, manche Drinks lösen bei ihrer Bestellung auch Effekte in der Bar aus. So könnt Ihr bei der Bestellung eines bestimmten Cocktails beispielsweise einen Vulkanausbruch erleben. Welche Effekte durch welchen Cocktail ausgelöst werden, verraten wir an dieser Stelle aber natürlich nicht. Besonders beliebt sind vor allem die „Nautilus“, ein Cocktail, welcher in einem riesigen Becher in Form von Kapitän Nemos U-Boot serviert wird, oder der „Krakatoa Punch“. Aber egal, für welches Getränk Ihr Euch hier entscheidet, Euer Besuch wird Euch sicherlich als Highlight in Erinnerung bleiben!

Bildquellen:
Coca-Cola Rooftop Beverage Bar: allears.net

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up