Wiedereröffnung nach ungefähr 3 Monaten

Wiedereröffnungsdatum für Walt Disney World steht fest!

| CoronaCoronavirusCovid-19Floridaorange countyWalt Disney World

Walt Disney World gibt Wiedereröffnung bekannt (als Text vor einer Karte von Walt Disney World)

Seit dem 16. März 2020 ist Walt Disney World wegen der Coronakrise geschlossen. Wie nahezu alle touristischen Ziele weltweit, musste sich auch das Disney Resort in Orlando dem Coronavirus beugen. Damit war die bisher einmalige Situation eingetreten, dass alle Disney Parks der Welt gleichzeitig geschlossen waren. Den Auftakt zu diesem traurigen Kapitel machte am 24. Januar Shanghai Disneyland, nur zwei Tage später folgte Hong Kong Disneyland, Ende Februar musste dann auch das Tokyo Disney Resort schließen, ehe im März Disneyland Paris, Disneyland Resort und Walt Disney World folgten.
Inzwischen gibt es wieder Lichtblicke, denn seit dem 11. Mai hat Shanghai Disneyland wieder geöffnet und langsam kommt auch in den USA wieder Hoffnung auf: Soeben haben Walt Disney World und die Orange County Economic Recovery Task Force bekannt gegeben!

Walt Disney World: Details zur Wiedereröffnung

Walt Disney World soll am 11. Juli 2020 wiedereröffnen, wie dies heute der Task Force durch Jim McPhee, Senior Vice President Operations Walt Disney World, vorgestellt wurde.

Der Präsentation ging gestern eine Prüfung der Vorbereitungen und Maßnahmen in Walt Disney World durch Vertreter der Gesundheitsbehörden von Orange County zuvor. Vertreten waren dabei unter anderen die leitende Epidemiologin des Countys Michelle Persaud.

Dabei wurden die Maßnahmen vor allem hinsichtlich der folgenden Bereiche geprüft:

  • Gesundheitschecks für die Mitarbeiter und Erarbeitung optimaler Arbeitsabläufe
  • Ankunft, Einlass und Ticketverkauf für die Gäste
  • Restaurantbetrieb
  • Betrieb der Warteschlangen
  • Beschilderung und Gästekommunikation
  • Hygieneprotokolle

Wiedereröffnung in Phasen

Die Wiedereröffnung von Walt Disney World soll in Phasen stattfinden.
Dazu werden am 11. Juli zunächst die beiden Parks Disney’s Magic Kingdom und Disney’s Animal Kingdom wiedereröffnen. Ab dem 15. Juli sollen dann auch Epcot und Disney’s Hollywood Studios öffnen.
Für Gäste wird es nötig sein, Tickets für ihren Besuch im voraus zu reservieren. Zum Ablauf dieser Reservierung wird es in Kürze weitere Informationen geben.
Aktuell können weder neue Tickets gekauft noch Hotelreservierungen vorgenommen werden. Dieser Stopp dient dazu, zunächst die Gäste mit bestehenden Reservierungen zu bedienen.
Gäste, die bereits ein Parkticket oder einen Jahrespass für Walt Disney World besitzen, werden die Möglichkeit haben, ihre Ticketreservierungen vor anderen Gästen vorzunehmen.

Die Disney Vacation Club Resorts in Walt Disney World und Disney’s Fort Wilderness Resort & Campground werden ab dem 22. Juni wieder öffnen.

Die Maßnahmen zur Wiedereröffnung

Für die Wiedereröffnung von Walt Disney World wird es neben der phasenweisen Öffnung der vier Themenparks weitere Maßnahmen geben.

Umfassende Sicherheits- und Gesundheitsprotokolle wurden ausgearbeitet und umfassen folgende Punkte:

  • Gäste und Cast Member müssen Gesichtsmasken tragen, solange sie sich auf Disney Gelände befinden
  • Desinfektionsmittel und zusätzliche Handwaschmöglichkeiten werden zur Verfügung stehen
  • Plexiglasschutzvorrichtungen werden in Shops und Restaurants installiert
  • Die Kapazität der Parks, Restaurants, Shops und Transportmittel wird reduziert, um die Abstandsregelungen zwischen den Gästen zu ermöglichen (Zahlen zur Kapazitätsgrenze sind noch nicht bekannt)
  • Die Sicherheitsüberprüfungen an den Parkeingängen werden kontaktlos vorgenommen
  • öffentliche Bereiche werden intensiver und mit höherer Frequenz gereinigt als zuvor
  • Gäste und Cast Member müssen sich einer Temperaturkontrolle unterziehen
  • das kontaktlose Bezahlen mit Magic Bands, Apple Pay etc. wird ausgebaut und Gäste werden dazu angehalten, diese Möglichkeiten zu nutzen
  • das System des Mobile Orders wird ausgeweitet
  • alle Gelegenheiten mit vielen Berühungspunkten werden zunächst ausgesetzt: es wird daher bis auf weiteres keine Meet & Greets mit den Disney Figuren geben, auch Spielplätze bleiben geschlossen
  • Paraden und Feuerwerk können nicht stattfinden, um die Abstandsregelungen einzuhalten
  • Gäste und Cast Member werden auf verschiedenen Wegen über die Maßnahmen informiert und entsprechend angeleitet

Die Maßnahmen von Walt Disney World im Überblick

Diese Maßnamen stehen im Einklang mit den Richtlinien, die die Orange County Economic Recovery Task Force schon vor einigen Wochen in Zusammenarbeit mit Vertretern der großen Freizeitparks in Orlando erstellt hat.

Neue und zeitlich gestafelte Öffnungszeiten für die Parks

Im Zuge der Wiedereröffnung werden die Öffnungszeiten der Parks von Walt Disney World etwas gekürzt, vor allem aber zeitlich gestaffelt werden.

Ausführliche Details zu diesem umfassenden Thema haben wir in einem eigenen Artikel zusammengefasst.

Neue Regelungen für Park-Zugang, Restaurantreservierungen, FastPass+ und Dining Plans

Im Einklang mit deutlich reduzierten Kapazitäten für Parks, Attraktionen und Restaurants hat Walt Disney World neue Verfahren für den Zugang zu den Parks, FastPass+, Restaurantreservierungen und Dining Plans angekündigt.

Verkauf von Tickets, Reservierungen für Hotels und Zugang zu den Parks

Zu diesem Zeitpunkt pausiert der Verkauf neuer Eintrittskarten und Hotelreservierungen für Walt Disney World, damit Disney sich auf Gäste mit bestehenden Eintrittskarten und Reservierungen konzentrieren kann.
Bestehende Ticketinhaber und Jahreskarteninhaber werden Reservierungen für die Parks vornehmen können, bevor neue Tickets verkauft werden. Zu den Details dieser Reservierungen will sich Disney bald äußern.
Die Reservierungen für die Themenparks werden aufgrund von Besuchsbeschränkungen begrenzt sein und von der Verfügbarkeit abhängen.

Restaurantreservierungen, Dining Plans und sonstige Reservierungen

Um Einhaltung von Abständen während der Zeit nach der Wiedereröffnung zu gewährleisten, werden Angebote, Restaurants und andere Erlebnisse, wie z.B. Führungen hinter die Kulissen, in ihrer Kapazität begrenzt sein und können auch teilweise ausgesetzt werden.
Aufgrund der begrenzten Kapazität der Restaurants werden alle bestehenden Reservierungen für Restaurants und Angebote diesbezüglich, einschließlich der in den Pauschalangeboten enthaltenen Disney Dining Plans, bis zum Ende des Jahres storniert.
Restaurantreservierungen mit einer begrenzteren Anzahl an Plätzen werden sobald die Wiedereröffnung näherrückt wieder möglich sein. Außerdem wird von einem 180-Tage-Buchungsfenster zu einem 60-Tage-Buchungsfenster für Restaurant- und Erlebnisreservierungen gewechselt, um es den Gästen zu ermöglichen, ihre Pläne näher an ihren Besuchen auszurichten.

FastPass+ wird vorerst ausgesetzt

Infolge der Auswirkungen von COVID-19 wird der FastPass+-Service vorerst ausgesetzt, um den dafür nötigen Platz in den Warteschlangen zu nutzen, um die Kapazität der Attraktionen besser steuern und die Abstandsregeln wahren zu können. Bestehende FastPass+-Buchungen werden automatisch storniert und alle zukünftigen Änderungen bezüglich des Systems werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Entscheidend für die Wiedereröffnung von Walt Disney World: Orange County Economic Recovery Task Force

Die Orange County Economic Recovery Task Force wurde eigens wegen der Corona Pandemie ins Leben gerufen. Es handelt sich um eine Arbeitsgruppe, die Pläne zur Wiederbelebung der Wirtschaft in Orange County, Florida.
Der Task Force gehören unter anderem hochrangige Vertreter der Freizeitparkbranche an. Für Disney ist Thomas Mazloum, Senior Vice President von Walt Disney World Resorts and Transportation Operations, als Vertreter in der Arbeitsgruppe, der auch an der Erstellung der oben erwähnten Richtlinien aktiv beteiligt gewesen war.

Bisher haben bereits einige Ausflugsziele und Themenparks ihre Pläne bei der Task Force eingereicht. Das prominenteste Beispiel ist sicherlich Universal Orlando, die am 1. Juni wiedereröffnen möchten. Aber auch Gatorland, Fun Spot America und der ICON Park haben bereits ihre Konzepte eingereicht.

Disney hatte bisher noch keine Pläne bei der Arbeitsgruppe eingereicht, die das gesamte Resort betreffen. Allerdings konnte am 20. Mai Disney Springs wiedereröffnet werden, natürlich nur unter strengen Auflagen.
Nun wurde der nächste Schritt unternommen und die Wiedereröffnung von Walt Disney World steht bevor.

Ist die Wiedereröffnung von Walt Disney World sicher?

Heute hat Disney seine Pläne zur Wiedereröffnung bei der Orange County Economic Recovery Task Force vorgestellt. Jetzt musste die Arbeitsgruppe die Pläne prüfen und im Idealfall freigeben, was, bei Enthaltung der beteiligten Parks und Resorts und mit ihnen verbundenen Vertretern in der Arbeitsgruppe, ohne Gegenstimmen geschah. Dass dies geschehen ist, bedeutet dies leider noch nicht, dass Walt Disney World garantiert am 11. Juli wiedereröffnet.
Zuvor gilt es weitere Hürden zu meistern. Auch Floridas Gouverneuer Ron DeSantis und Jerry Demings, der Bürgermeister von Orange County müssen die Pläne absegnen. Da die beiden übergeordneten Behören allerdings auch die Pläne der anderen großen und kleinen Parks und Attraktionen genehmigt haben und die Wiedereröffnungspläne von Walt Disney World mit diesen in Einklang stehen, ist auch hier mit großer Wahrscheinlichkeit mit einer Genehmigung zu rechnen.
Voraussetzung für die Zustimmung ist, dass sich die Pläne und die allgemeine Entwicklung in Übereinstimmung mit den Phasen befinden, die Gouverneur DeSantis in seinen Plan Safe.Smart.Step-by-Step. zur Wiedereröffnung Floridas festgelegt hatte.

Sollte es eine große zweite Corona Welle geben, die von einigen Experten befürchtet wird, werden die Konzepte entsprechend des Safe.Smart.Step-by-Step Plans angepasst.

Update: Weitere Hürde ist genommen

Update: 27. Mai 2020, 19:45 Uhr
Bürgermeister Demings genehmigt die Pläne, die Disney für die Wiedereröffnung vorgelegt hat.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up