Sicherheit für Cast Member

Gewerkschaft und Walt Disney World erzielen Einigung über Sicherheitsprotokolle für Wiedereröffnung

| Cast MemberCoronavirusCovid-19Disney SpringsWiedereröffnung

Walt Disney World und Gewerkschaftten einigen sich über Sicherheitsprotokolle zum Schutz gegen Corona

Die Service Trades Council Union (STCU), die zahlreiche Beschäftigte von Walt Disney World repräsentiert, hab bekannt, dass für die anstehende Wiedereröffnung von Disney Springs eine Vereinbarung mit Disney erzielt getroffen konnte. In dieser Vereinbarung geht es um die Sicherheitsvorkehrungen und die Absicherung der Cast Member, die in den nächsten Tagen an ihren Arbeitsplatz zurückkehren sollen.

Schrittweise Wiedereröffnung von Disney Springs

Ab dem 20. Mai 2020 soll Disney Springs als erster Bereich von Walt Disney World wiedereröffnen. Dabei handelt es sich um eine schrittweise Wiedereröffnung. In der ersten Phase soll eine begrenzte Anzahl von Shops und Restaurants öffnen, die von externen Betreibern geführt werden.
Ab dem 27. Mai sollen dann auch die Shops und Restaurants in Disney Springs öffnen, die von Disney selbst betrieben werden.

Die Vereinbarung von Gewerkschaft und Disney

In der jetzt getroffenen Vereinbarung zwischen der Gewerkschaft (Service Trades Council Union) und Disney geht es in erster Linie um die Absicherung der Mitarbeiter.
Auf der einen Seite geht es um die Sicherheit am Arbeitsplatz. Diese soll durch verschiedene Maßnahmen, die teilweise bereits im Plan Safe. Smart. Step-by-Step. Plan for Florida’s Recovery von Floridas Gouverneur deSantis genannt wurden, gewährleistet werden:

  • Zum einen müssen Cast Member und Gäste eine Maske tragen. Dazu stellt Disney jedem Angestellten drei waschbare Gesichtsmasken zur Verfügung.
  • Des Weiteren wird es Temperaturkontrollen der Gäste geben.
  • Ebenso werden Absperrungen aus Plastik und Plexiglas an den Kassen installiert, dazu sollen Bezahlvorgänge ausschließlich kontaktlos vorgenommen werden können.
  • Die stark frequentierten Bereiche werden verstärkt gereinigt.
  • Zusätzlich sollen Handwaschstationen aufgestellt werden.

Ein weiterer wichtiger Schritt, ist die intensive Schulung der Cast Member in Hinsicht auf diese Sicherheitsmaßnahmen. Dieser Entschluss entspricht dem Vorgehen, das Dr. Pamela Hymel, die leitende Medizinerin der Disney Parks, bereits vor ein paar Tagen angekündigt hatte.
Gleichzeitig sollen alle Angestellten darüber informiert werden, wie sie eine Selbstbeurteilung bezüglich der Symptome von Covid-19 vornehmen können. Im Bedarfsfall wird ihnen dazu ein Fieberthermometer zur Verfügung gestellt.

Der Gewerkschaft war aber nicht nur die Sicherheit am Arbeitsplatz ein Anliegen, sondern auch die Absicherung der Angestellten. In der jetzt geschlossenen Vereinbarung wurde geregelt, dass Cast Member, die positiv auf Covid-19 getestet werden, sorgenfrei in Quarantäne gehen können, da es in diesem Fall eine Lohnfortzahlung gibt.
Außerdem dürfen sich Cast Member, die an Covid-19 erkranken oder Symptome der Krankheit bei sich bemerken, krankmelden, ohne Auswirkungen auf ihr Beschäftigungsverhältnis befürchten zu müssen. Es ist in diesem Fall auch nicht notwendig, unbezahlte Urlaubstage in Anspruch zu nehmen. Ein zentraler Punkt in den Verhandlungen, da die Anzahl an Fehltagen pro Jahr normalerweise extrem begrenzt ist und es bei Überschreitungen zu fristlosen Kündigungen kommen kann, auch ein Aufstieg in höhere Positionen kann ab einer gewissen Anzahl an Fehltagen schwierig bis unmöglich werden. Diese Regelungen sind für den Moment außer Kraft gesetzt, sodass ein an Covid-19 erkrankter Cast Member nicht um seinen Arbeitsplatz bangen muss.

Mit dieser Vereinbarung sieht die Gewerkschaft STCU die Grundlage für den Wiedereröffnungsprozess von Walt Disney World als gegeben. Je nachdem wie sich die Situation entwickelt, können weitere Gespräche mit Disney notwendig werden.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up