Masterplan für das Disneyland Paris & Erweiterung der Walt Disney Studios – alle Details, alle Pläne, alle Neuigkeiten • dein-dlrp.de Disney Parks Blog
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / Disneyland Paris Zukunft / Masterplan für das Disneyland Paris & Erweiterung der Walt Disney Studios – alle Details, alle Pläne, alle Neuigkeiten

Masterplan für das Disneyland Paris & Erweiterung der Walt Disney Studios – alle Details, alle Pläne, alle Neuigkeiten

Concept Art zur Erweiterung der Walt Disney Studios und Masterplan Disneyland Paris 2040Im Februar 2018 hat das Disneyland Paris eine große Erweiterung des Walt Disney Studios Park angekündigt: 2,1 Milliarden Euro sollen in den kommenden Jahren investiert werden. Seither hat sich für die Öffentlichkeit sichtbar, noch nicht allzu viel getan. Erst seit April 2019 geht es im Park selbst mit den Bauarbeiten los. Doch hinter den Kulissen sind die Arbeiten schon viel weiter vorangeschritten.
Im Zuge der Beteiligung der Öffentlichkeit am Entwicklungsprozess, die in Frankreich bei Großprojekten verpflichtend ist, wurde nun eine Vielzahl an Dokumenten veröffentlicht. Diese Dokumente geben einen sehr guten Einblick in das, was im Disneyland Paris in den kommenden Jahren geplant ist. Vor allem enthalten sie viel genauere Informationen zur Entwicklung als jede bisher veröffentliche Pressemeldung. Besonders interessant ist sicherlich, dass es einen Masterplan für die Entwicklung des Disneyland Paris bis 2040 gibt, der der Öffentlichkeit präsentiert wurde.
Wir nutzen nun die Gelegenheit und stellen Euch diesen Masterplan im Detail vor.

Der Masterplan für das Disneyland Paris unter der Lupe

Masterplan für das Disneyland Paris bis 2040Der Masterplan für das Disneyland Paris wurde gar nicht als solcher präsentiert, sondern eher nebenbei gezeigt. Als es um die Nutzung der geothermischen Quellen, die es auf dem Gebiet der Villages Nature gibt, für das gesamte Resort, ging.
Diese geothermische Quelle ist ein bedeutender Energielieferant für die Villages Nature und das Disneyland Paris. Aktuell beziehen die Villages Nature den überwiegenden Teil der notwendigen Energie aus dieser heißen Quelle. Das Disneyland Paris kann damit immerhin rund 20% seines Energiebedarfs decken. Ein guter und wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit.
Doch zurück zum Masterplan.
Im Kern entspricht der Plan den Absprachen zwischen Disney und der französischen Regierung, die 1987 in den Verträgen zum Bau des Resorts fixiert wurden – auch wenn sich der Zeitrahmen massiv verschoben hat. Selbst dass ein dritter Park auf dem Plan zu sehen ist, ist an sich nichts Neues. Ursprünglich sollte der 3. Park bereits 2017 eröffnen! Durch geschickte Verhandlungen mit der französischen Regierung gelang es Disney, dieses Datum nach hinten zu verschieben. Letztmalig wurde dies 2018 nachverhandelt und eine Frist bis 2037 / 2041 festgelegt.

Das Disneyland Resort Paris – aktueller Stand

Bevor wir uns dem Ausbau widmen, werfen wir zunächst einen Blick auf die bestehenden Elemente des Resorts.
Da haben wir einerseits den aktuellen Kernbereich des Resorts mit den bestehenden Parks, Hotels und dem Disney Village, sowie diversen Backstage-Bereichen. Zu diesen bestehenden Disney-Bereichen gehören neben dem Kerngebiet natürlich im Süden des Resortgeländes noch die Disney Nature Resorts, Davy Crockett Ranch und Villages Nature
Und ein weiterer Teil des Disney-Areals, das zum Resort gehört und heute schon existiert, aber oftmals übersehen wird, ist der Golfplatz Golf Disneyland mit seinem Clubhaus (inkl. Restaurant + ProShop).
Diese Kernbestandteile des Resorts, die ganz oder teilweise, wie im Fall der Villages Nature zu Disney gehören, sind natürlich noch nicht alles, was das Resort zu bieten hat. Hier findet Ihr auch die Partner-Hotels im Val de France und das Mariott Village sowie das Radisson Blu im Bereich des Golfplatzes, sowie natürlich das riesige Val d’Europe Areal mit Einkaufszentrum, Outlet, Wohngebieten, Büros, weiteren Hotels, Restaurants, Schulen und vielem mehr. Außerdem gibt es noch den Businesspark Parc International d’Entreprises.

Disneyland Paris – das verspricht der Masterplan

Nun ist es an der Zeit zu schauen, was der Masterplan für die kommenden Jahre verspricht.
Aktuell bereits im Bau befinden sich sehr viele Wohngebiete, Bürogebäude und auch externe Hotelanlagen. Außerdem wird der Businesspark ausgebaut. Einige Unternehmen haben sich bereits angesiedelt, bis in die frühen 2020er Jahre sollen sich viele weitere Unternehmen hier niederlassen.
Das alles ist sicher interessant und wichtig für die Entwicklung der Region insgesamt, aber wahrscheinlich für Disney Fans nicht das Kernthema des Interesses. Daher wenden wir uns nun dem Disneyland Paris zu.

Erweiterung des Resorts insgesamt

Neben den Plänen für den Ausbau des Walt Disney Studios Park sind im Masterplan Informationen zum Ausbau des gesamten Resorts enthalten. Demnach sollen bis ins Jahr 2025 ein neues Kongresszentrum und neue Disney Hotels errichtet werden. Bis 2030 soll es einen weiteren Ausbau der Hotelkapazitäten des Disneyland Paris geben und auch am Ausbau des Disney Village wird gearbeitet (dies wurde ja bereits beim InsidEars Event am 12.4.19 angekündigt).

Neue Hotels für das Disneyland Paris

Mit einer Erweiterung des Disneyland Paris, wird auch der Bedarf nach neuen Hotels größer. Daher sieht der Masterplan auch den Bau neuer Disney Hotels vor.
Bis 2030 soll am Lake Disney, gegenüber der Sequoia Lodge, ein neues Hotel errichtet werden. Über eine mögliche Thematisierung ist noch nichts bekannt.
Desweiteren soll es an der Avenue Robert Schumann, also gegenüber der Disney Hotels Santa Fe und Sequoia Lodge, im Bereich wo sich die Marina und früher die Manchester United Soccer School befunden hat. Für diesen Bereich halten sich seit einigen Jahren hartnäckig Gerüchte um ein Value-Hotel. Über ein Theming ist auch hier noch nichts bekannt.

Ausbau der Disney Nature Resorts

Die Disney Nature Resorts, insbesondere die dazugehörigen Villages Nature sollen schrittweise erweitert werden. Die erste große Ausbauphase soll im Zeitraum 2020-2025 stattfinden.
Bis 2035 soll dann ein weiterer Ausbau kommen, sodass die aktuelle Größe der Villages Nature verdoppelt wird. Hier sollen nicht nur mehr Ferienhäuser entstehen, sondern auch ein Ausbau der Promenade du Lac, höchstwahrscheinlich sogar ein zweiter Bereich dieser Art angelegt werden, und der Wasserpark Aqualagoon soll ebenfalls deutlich vergrößert werden.
Wir hatten im Februar im Rahmen des Hotels & Resorts Discovery Weekend die Gelegenheit mit dem Direktor der Villages Nature zu sprechen. Er bestätigte dort bereits die Informationen, die der nun gezeigte Masterplan enthält.

Ein 3. Park für das Disneyland Paris

Laut Masterplan soll zwischen 2030 und 2040 der 3. Park für das Disneyland Paris entstehen.
Das Gelände, das für diesen Park vorgesehen ist, erscheint auf den ersten Blick riesig. Das fördert natürlich direkt Gerüchte zutage, wird es dort ein europäisches Animal Kingdom geben? Gibt es einen Marvel Park? Einen Star Wars Park? Oder was plant Disney sonst für ein Thema für den dritten Park? Das ist noch nicht bekannt! Ideen dazu hat Disney sicherlich bereits in der Schublade, aber konkrete Pläne vermutlich noch nicht, denn es sind noch fast 20 Jahre Zeit, da kann sich vieles ändern.
Es ist aber davon auszugehen, dass nicht der gesamte Bereich, der auf der Karte markiert ist, für den Themenpark verwendet wird, sondern ein Teil auch für Backstagebereiche, Parkplätze, Zufahrten etc. genutzt werden wird. Eventuell könnten hier sogar weitere Hotels oder sogar ein neuer Vergnügungsbereich, ähnlich dem Disney Village entstehen. Aber dazu gibt es aktuell noch keinerlei Details. Wir müssen uns wohl oder übel noch ein wenig gedulden.
Nach aktuellem Stand der Verträge zwischen Disney und Frankreich, wird der 3. Park 2037 eröffnen. Das wäre ein ideales Datum, weil es der 50. Geburtstag der Vertragsunterzeichnung ist und damit in gewisser Weise die Geburtsstunde des gesamten Disneyland Paris ehren würde.
Bis es eine offizielle Ankündigung für den neuen Freizeitpark gibt, wird noch einige Zeit vergehen.

Der Masterplan im Detail

Erweiterung des Walt Disney Studios Park

Jetzt widmen wir uns aber endlich der Erweiterung des Walt Disney Studios Park, diese ist schließlich der Grund dafür, dass der Masterplan, den wir hier besprechen, überhaupt an die Öffentlichkeit gelangte.
Bis 2025 sollen die bereits angekündigten Erweiterungen für den Walt Disney Studios Park, also das Marvel Land sowie die neuen Bereiche zu Frozen und Star Wars fertiggestellt werden. Noch spannender ist aber, dass ein weiterer Ausbau des Parks bis zum Jahr 2030 vorgesehen ist. Aber der Reihe nach.

Details zum Ausbau der Walt Disney Studios

Im Masterplan wurde eine Karte des Areals veröffentlicht, das für die aktuelle Erweiterung des Themenparks vorgesehen ist, in dessen Zentrum sich der neue See befinden wird.
Erweiterung der Walt Disney Studios in Paris im Detail

Um den See herum befinden sich ein neues See-Restaurant, das Marvel Land (der ehemalige Backlot), das Star Wars Land, das Frozen Land und die Tram Tour, die ja nach aktuellen Informationen nicht nur verlegt, sondern auch mit einem Cars Theming ausgestattet werden soll.
Neben diesen genannten Elementen wäre rund um den See noch Platz für 2-3 weitere Bereiche. Diese könnten zum Beispiel für den bereits angesprochenen weiteren Ausbau des Walt Disney Studios Park in der Zeit von 2025-2030 genutzt werden.
Dass dieser Ausbau erfolgen wird ist sicher, denn Disney selbst sagt über die Studios, dass es sich nicht um einen vollwertigen Park handelt. Dies bleibt sogar nach der Erweiterung um die drei neuen Bereiche so, denn in den aktuellen Unterlagen heißt es, dass die Studios 2025 erst ein ¾ Park sind.
Ob der weitere Ausbau wirklich direkt im Anschluss an die aktuelle Erweiterung erfolgt, ist noch nicht zu 100% sicher. Auch die Länder oder Attraktionen, die dann entstehen sollen, stehen zumindest offiziell, noch nicht fest. Kürzlich gab es aber ernstzunehmende Gerüchte über Pandora – The World of Avatar und Cars Land. Wir werden sehen, ob sie sich als Wahr erweisen.

Bei genauerem Blick auf die Karte fällt auf, dass es rund um den See eine Vielzahl an Wegen gibt, die auf ein schön angelegtes Gelände hindeuten, in dem sich Zonen befinden werden, um die Shows auf dem See verfolgen zu können. Wie diese Bereiche letztendlich genau gestaltet werden, wird sich zeigen.

Details zu den drei neuen Themenbereichen

Jetzt werfen wir einen genaueren Blick auf die drei neuen Themenbereiche, die wir definitiv in den nächsten Jahren erleben werden. Nach der Fertigstellung des Marvelbereichs, soll etwa 2022 eine Hauptstraße zum See eröffnet werden. Was uns dort erwartet? Seht selbst:

Marvel Land

Das neue Marvel Land wird sich im Bereich des Backlot befinden. Hier rollen aktuell schon die Bagger und ab September wird der Bereich für die Öffentlichkeit gar nicht mehr zugänglich sein, weil hier an allen Ecken und Enden gearbeitet wird, damit 2021 eröffnet werden kann.
Was aber erwartet uns hier im Detail?

  • Iron Man Adventure
    Die Achterbahn Rock’n’Roller Coaster wird zu diesem neuen Marvel-Coaster umgestaltet.
  • Spider-Man Attraktion
    An der Stelle, an der sich Armageddon befunden hat, wird diese komplett neue Attraktion errichtet. Von der Art her soll sie Toy Story Mania oder auch Maus au Chocolat im Phantasialand ähneln.
  • Mission Control
    Eine neue Meet & Greet Location, in der Ihr einige der beliebtesten Marvel Superhelden treffen könnt.
  • Neue Stunt Show
    Die aktuelle Arena soll erhalten bleiben, aber vollständig umgestaltet werden, sodass sie zum Marvel Theming passt. Entsprechend dürfte auch die Show an sich vollkommen neu konzipiert werden.
  • Ant-Man Laboratory Buffet-Restaurant
    Das Restaurant des Stars wird entsprechend umgestaltet werden
  • Avengers Fast Food-Restaurant
    Das Backlot Express Cafe soll ein Avengers Theming erhalten
  • Café des Cascadeuts bleibt erhalten

Plan für das neue Marvel Land im Disneyland Paris

Weitere Neuerungen im Walt Disney Studios Park, inklusive Hauptstraße zum See

Auch am nördlichen Ufers des Sees tut sich einiges. Zum einen finden wir hier die neue Hauptstraße der Studios, die vom Studio 1 zum See führt. Entlang der Straße können wir einige neue Details sehen.
Neue Hauptstraße im Walt Disney Studios Park

Entlang der Straße sind mehrere Dinge zu erkennen. Zum einen das neue an Cozy Cone aus Cars angelehnte Restaurant, mit einzelnen Schaltern, eventuell ähnlich wie in Disneyland Resort in Anaheim. Dann wird sich hier eine neue Attraktion befinden. Auf den Concept Arts erinnerte die an Alien Swirling Saucers. Aber ob es die wirklich sein wird, ist noch nicht bekannt. Aktuelle Gerüchte sprechen dagegen. Aber warten wir es ab. Südlich der Hauptraße befindet sich ein weiteres neues Gebäude, über das noch keine Details bekannt sind. Und im Nordwesten dieses Bereiches die Reste der Tram Tour, die zu Cars umthematisiert wird und die vier Szenen beinhalten soll.
Die starke Fokusierung auf Cars an der Stelle befeuert natürlich die Gerüchte, dass in der Zeit nach 2025 ein vollständiges Cars Land ins Disneyland Paris kommen könnte.

Star Wars Land

Zu diesem neuen Bereich gibt es noch keine detaillierten Karten. Nach aktuellem Stand soll das Star Wars Land, das letzte der neuen Länder sein und 2025 eröffnen.
Den perspektivischen Ansichten nach, die sich in den Bauunterlagen befinden, wird es im Look an Galaxy’s Edge erinnern, mit nur 10.000 qm Freifläche allerdings nicht dessen Größe erreichen. Statt zwei Attraktionen erwartet uns hier nur eine, eventuell Rise of the Resistance, es könnte aber auch eine komplett neue Attraktion sein. Außerdem soll es natürlich ein Restaurant und einen Shopping-Bereich geben.

Frozen Land

Nach dem aktuellen Planungsstand ist mit der Eröffnung von Frozen Land 2023 zu rechnen. Neben einer Attraktion, über die noch keine Details bekannt sind, wird uns dort ein Shopping & Restaurant-Bereich erwarten. Insgesamt erstreckt sich der Bereich auf ca. 10.000 Quadratmeter frei zugängliche Fläche plus Fahrtgebäude.

Zu guter Letzt dürfen wir uns auch darauf freuen, dass mit der Fertigstellung der großen Erweiterung auch mit einer neuen Parade in den Studios zu rechnen sein wird.

Bewertung des Masterplans

Was ist nun von diesem Masterplan zu halten?
Die Pläne, die bis 2025 enthalten sind, sind extrem realistisch und werden an vielen Stellen bereits in die Tat umgesetzt. Wir können also damit rechnen, dass alle Punkte, die bis 2025 vorgesehen sind, umgesetzt werden. Ob in jedem Fall zu 100% so, wie im Masterplan genannt oder mit kleineren Abweichungen, wird sich zeigen.
Der Masterplan reicht aber ja weit über das Jahr 2025 hinaus, er geht bis ins Jahr 2040. Hier wird es dann schon etwas schwieriger zu beurteilen, inwiefern die angesprochenen Punkte Absichtserklärungen oder fixe Projekte sind. Das hängt sicherlich auch mit der weiteren Entwicklung des Disneyland Paris ab, aber auch von der wirtschaftlichen Lage insgesamt. Daher denken wir, dass der Plan bis 2040 natürlich in der vorgestellten Form vorhanden ist und nach aktuellem Stand auch so umgesetzt werden soll. Aber äußere Einflüsse können noch vieles verändern.
Es bleibt also spannenden und wir halten Euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden.

Der Beitrag wurde am Montag, den 10. Juni 2019 um 22:12 Uhr veröffentlicht und wurde unter Disneyland Paris Zukunft, Erweiterung der Walt Disney Studios 2019-2025, News und Gerüchte abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.