Marvel Land in Anaheim und im Disneyland Paris - Unterschiede und Parallelen • dein-dlrp.de Disney Parks Blog
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / Disneyland Paris Zukunft / Marvel Land in Anaheim und im Disneyland Paris – Unterschiede und Parallelen

Marvel Land in Anaheim und im Disneyland Paris – Unterschiede und Parallelen

Marvel im Disneyland Anaheim und im Disneyland ParisDas Disneyland Resort in Anaheim bekommt ja bekanntlich ein Marvelland. Bereits 2020 soll der erste Teil dieses neuen Bereichs eröffnen. Ein bis zwei Jahre später soll es dann eine Erweiterung geben. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um zu analysieren, welche Parallelen es zwischen den Plänen für Kalifornien und das Disneyland Paris gibt, denn auch hier soll ja in den nächsten Jahren ein Marvelbereich entstehen.

Marvel Land im Disneyland Resort Anaheim und im Walt Disney Studios Park Paris – ein Vergleich

Es liegt ja eigentlich auf der Hand, die beiden Marvel Themenbereiche, die sich aktuell in Planung befinden, miteinander zu vergleichen. Übrigens, auch im Hong Kong Disneyland wird es ein Marvelland geben. Dort findet schon im nächsten Jahr die Eröffnung des ersten Abschnitts statt. Damit steht die bereits 2017 eröffnete Attraktion Iron Man Experience nicht mehr alleine da, sondern wird Teil eines thematisch passenden Bereichs. Bis 2023 soll hier noch weiter ausgebaut werden.
Concept Arts für Marvelbereiche im Disneyland Paris, Anaheim und Hong KongAber zurück zum Disneyland Resort Anaheim und dem Disneyland Paris. Nehmen wird die einzelnen Punkte mal etwas genauer unter die Lupe.

Neue Attraktionen für Marvel Land

In Kalifornien wird dazu das Rad nicht völlig neu erfunden, sondern Teile des bestehenden Parks werden umgestaltet, ähnlich wie es auch im Disneyland Paris vorgesehen ist. In Anaheim wird zum Beispiel das Theater, das bis vor Kurzem für „it’s tough to be a bug“ genutzt wurde, zu einer Spider-Man Attraktion umgebaut. Diese wird wohl ähnlich wie Toy Story Mania oder Buzz Lightyear funktionieren, nur, dass natürlich nicht mit Laserblastern geschossen wird, sondern Spidermans Netze ausgeworfen werden.
Konzeptzeichnung für den Marvelbereich im Disneyland ParisWäre das eventuell auch eine Option für den Walt Disney Studios Park im Disneyland Paris? Vielleicht für den Bereich, in dem sich aktuell Armageddon befindet? Attraktionen in der Art sind ein großer Publikumsmagnet, was sich unschwer an den langen Warteschlangen, die sich sowohl bei Buzz Lightyear’s Laserblast als auch bei Toy Story Mania bilden, ablesen lässt. Auch im Hong Kong Disneyland wird es eine vergleichbare Attraktion geben. Für den Park wurde Ant-Man and the Wasp: Nano Battle angekündigt. Diese Attraktion wird dort zur Eröffnung des Marvellands 2019 zur Verfügung stehen. Für das Ant-Man and the Wasp: Nano BattleDisneyland Paris scheint diese Variante als wahrscheinlicher als die Spider-Man Attraktion, zumindest, wenn wir uns an der bisher einzigen veröffentlichten Konzeptzeichnung orientieren. Sicher ist dies allerdings nicht und vielleicht werden wir in Paris auch mit einem ganz anderen Thema überrascht.
In Anaheim soll es außerdem eine kleine Show mit Dr. Strange und die anschließende Möglichkeit, den Avenger zu treffen geben. Es wird spekuliert, dass diese von der Art her ähnlich wie die Jedi Academy aufgebaut sein könnte, sich also in erster Linie an die kleinen Gäste des Parks richtet.
Ob so etwas auch für Paris vorgesehen ist? Aus dem bisher veröffentlichten Concept Art lässt sich dies nicht erschließen. Dass diese doch eher kleine Show in den Bereich der aktuellen Stunt Show im Backlot einzieht, ist ziemlich unwahrscheinlich. Hier müssen wir uns wohl auf jeden Fall noch in Geduld üben, während die Besucher des Disneylands in Kalifornien schon ziemlich sicher sein können, die Show mit Dr. Strange 2020 zu Gesicht zu bekommen.

Guardians of the Galaxy – Mission Breakout

Tower of Terror als Guardians of the Galayx AttraktionVorhanden ist in Anaheim schon Guardians of the Galaxy – Mission Breakout. Diese Umgestaltung des Towerrs of Terror fand bereits 2017 statt. Direkt wurde spekuliert, ob diese Version nun in alle Disney Parks kommen könnte. Besonders heftig brodelte es in der Gerüchteküche für das Disneyland Paris, erst Recht, nachdem im Februar 2018 die Erweiterung des Walt Disney Studios Park um ein Marvelland angekündigt wurde. Allerdings können wir hier gleich Entwarnung geben. Diese Umwandlung des Tower of Terrors wird mit sehr großer Sicherheit nicht ins Disneyland Paris kommen. Zum einen erscheint der Tower of Terror im Concept Art für die Parkerweiterung völlig unverändert, zum anderen gab es eine entsprechende Verlautbarung von Seiten Disneys.

Phase 2 mit E-Ticket-Ride

Für Phase 2 in Anaheim, die nach aktuellem Stand wohl spätestens 2022 beendet sein soll, ist ein E-Ticket-Ride geplant. Dieser soll nach allem, was bisher bekannt ist, auf den Avengers basieren. Weitere Details sind nicht bekannt, es wird aber davon ausgegangen, dass es sich um eine Achterbahn handelt. Genauere Pläne wurden noch nicht veröffentlicht, aktuell beziehen sich alle Annahmen auf eine Konzeptzeichnung, die ursprünglich für das Hong Kong Disneyland entworfen wurde.
Konzeptzeichnung für eine Avengers-Achterbahn in Hong KongDass dieses Projekt 1:1 für den Walt Disney Studios Park übernommen wird, ist sehr unwahrscheinlich. Zwar ist auch auf dem Concept Art für Paris ein Quinjet zu sehen, doch dieser steht vor dem Bereich, in dem sich aktuell die Stunt Show befindet. Da aus Disneykreisen vor einiger Zeit schon einmal Gerüchte über eine marvelbasierte Stuntshow durchsickerten, könnte dies eher ein Anzeichen dafür sein, dass die aktuelle Stunt Show Arena umgestaltet wird und uns dort zur Eröffnung des Marvellands in Paris eine Avengers Stuntshow erwartet.
Iron Man Achterbahn für das Disneyland ParisUnwahrscheinlich wird dieses Projekt auch dadurch, dass für Paris bereits eine andere Marvel-Achterbahn geplant ist. Hier wird der Rock’n’Roller Coaster in einen Iron Man Coaster umgebaut werden. Ursprünglich sollten die Umbauarbeiten schon in diesem Jahr beginnen. Gegenwärtig ist davon auszugehen, dass etwa Mitte 2019 mit den Arbeiten begonnen wird und der Rock’n’Roller Coaster starring Aerosmith seine Tore schließt. Wann mit der Eröffnung der neu gestalteten Achterbahn zu rechnen ist, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Ein Imagineer ließ bei einer Pressekonferenz im Disneyland Paris verlauten, dass 2021 anvisiert würde. Doch diese Pläne scheinen etwas zu ehrgeizig gewesen zu sein, denn zurzeit sieht es danach aus, als ob dieser Termin nicht eingehalten werden kann. Disney kündigte lediglich an, dass die gesamte Erweiterung des Walt Disney Studios Park, zu der neben dem Marvelbereich auch ein Frozen Land und ein Star Wars Land, bis 2026 abgeschlossen sein solle.
Konzeptzeichnung für die Erweiterung des Disneyland Paris
Viele weitere Informationen zu den Ausbauplänen in den Walt Disney Studios Paris findest du hier und hier.

Restaurants mit Marvel-Thematisierung

Ant Man Brauerei im disneyland AnaheimNatürlich wird auch das Leibliche Wohl nicht zur kurz kommen. In Kalifornien soll es ein Counter Service Restaurant und eine kleine Hausbrauerei in Planung. Diese Brauerei, im Concept Art als riesige Bierdose zu erkennen, wird Ant-Man gewidmet sein. Ob dies auch für das Restaurant gilt, ist noch nicht bekannt.
Auch im Disneyland Paris wird es mit Sicherheit ein Restaurant im Marvelbereich geben. Wie dieses gestaltet sein wird, ist allerdings noch völlig offen. Wir gehen davon aus, dass es im aktuellen Blockbuster Café seinen Platz finden wird. Ob auch das benachbarte Restaurant des Stars zum neuen Marvelland gehören wird oder von der Umwandlung nicht betroffen ist, ist noch nicht sicher.

Neue Shoppingmöglichkeiten für Marvel-Fans

In Phase 2 sollen auch Shoppingmöglichkeiten in den neuen Marvelbereich in Anaheim integriert werden. Ein großer Shop soll in unmittelbarer Nähe zur Avengers Attraktion entstehen, eine weitere, kleinere Boutique soll gegenüber der Spider-Man Attraktion eröffnen. Welche Shoppingmöglichkeiten für das Marvelland in Paris geschaffen werden sollen, ist der Konzeptzeichnung nicht zu entnehmen. Es ist aber davon auszugehen, dass Marvelfans die Möglichkeit haben werden, das eine oder andere Souvenir zu erwerben.

Die Eröffnungstermine

Hong Kong Disneyland macht den Anfang. Hier wird es 2019 soweit sein. Es folgt das Disneyland Resort in Anaheim, wo die Eröffnung, wie zu Beginn dieses Artikels erwähnt, für 2020 geplant ist, mit einer Erweiterung bis spätestens 2022.
Für das Disneyland Paris sind noch keine exakten Daten bekannt.

Alle Bilder ©Disney und ©Marvel

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 25. Oktober 2018 um 18:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter Disneyland Paris Zukunft, Disneyland Resort (Anaheim), Erweiterung der Walt Disney Studios 2019-2025, Weitere Disney Resorts abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.