Walt Disney World News Roundup Januar 2018

Donald präsentiert eine Zeitung voller Neuigkeiten

In den letzten Wochen hat sich viel getan im und rund um Walt Disney World. Von Schnee im Blizzard Beach bis hin zu neuen Funktionen für das Magic Band, es gibt viel zu berichten.

Der dein-dlrp.de Walt Disney World News Roundup

Happy New Year

super volles Magic KingdomAuch in diesem Jahr wurde wieder kräftig gefeiert. So wurde bereits gegen Mittag „Phase B“ für das Magic Kingdom ausgerufen. Das bedeutet, dass keine weiteren Besucher mit Tagestickets oder Parkhopper-Tickets (selbst mit Fastpass-Reservierungen) eingelassen wurden. Nur Hotelgäste, Besucher mit Jahreskarten, Tischreservierungen, Memory Maker oder Reservierungen für die Bibbidi Bobbidi Boutique, Harmony Barber Shop oder The Pirates League hatten noch Zugang zum Themenpark. Anbei mal ein Foto von einem Silvesterabend von vor ein paar Jahren.
Wer es an Silvester in Disney World ein wenig ruhiger haben möchte, sollte es mal in Epcot im World Showcase versuchen. Dort wird für jedes der Länder ein eigenes kleines Feuerwerk veranstaltet sobald dieses Land daheim (also ohne die Zeitverschiebung) in das neue Jahr rutscht. Für Deutschland wäre das also schon um 18:00 Uhr „Disneyzeit“.

Circle of Life wird geschlossen

Eingangschild der ShowAm 3. Februar wird der Circle of Life im The Land Pavilion in Epcot für immer seine Türen schließen. Die 20minütige Show mit Simba, Timon und Pumba, die die Geschichte des Menschen erzählt und zeigt wie er die Umwelt schützen kann, lief am 21. Januar 1995 zum ersten Mal. Disney Performing Arts möchte den Platz in Zukunft gerne für Kurse und Vorführungen nutzen.

Dole Whip im Pop Century Resort

Dole Whip und Dole Whip FloatWas haben das Pop Century Resort und Dole Whips gemeinsam? Nicht viel? Ab jetzt schon! Neben dem Polynesian Village Resort könnt ihr ab sofort die beliebte Köstlichkeit auch im Pop Century Resort im Everything Pop kaufen.
Der Becher Pineapple Soft Serve oder Pineapple Vanilla Swirl kostet euch dort 4,49$, ein Pineapple Float 5,49$. Ob das allerdings nur ein Test ist oder dauerhaft bleibt, können wir euch an dieser Stelle noch nicht sagen.

Hoteltüre öffnen ohne das MagicBand?

lila Magic BandGäste des Disney’s Grand Floridian Resort & Spa und Disney’s Polynesian Village Resort könnten sich schon bald über eine neue Funktion freuen. Mit der MyDisneyExperience App und der Bluetooth Funktion lässt sich schon bald die Türe öffnen ohne das MagicBand zu benutzen. Wann genau diese Umstellung folgt und wie Sicher diese Methode ist berichten wir euch bald.

Tron Lightcycle Power Run bestätigt

Tron AttraktionDass der Tron Ride aus dem Shanghai Disneyland in das Walt Disney World kommen soll, ist ja nicht mehr ganz so neu. Auf der D23 Expo wurde dies ja schon viel diskutiert. Nun gibt es allerdings genauere Details. Bob Chapek äußerte sich hierzu. Der Plan sieht vor, dass die Attraktion zum 50. Geburtstag im Jahr 2021 fertig gestellt sein soll. Die ursprüngliche Vermutung, dass der Tomorrowland Speedway dafür Platz machen muss, hat sich zum Glück nicht bestätigt. Statt dessen findet er einen Platz hinter Space Mountain. Wir sind schon sehr gespannt darauf!

Stella feiert ihren ersten Geburtstag

Zwei Elefanten Die kleine Elefantendame Stella feierte am 4. Januar ihren ersten Geburtstag. Vor einem Jahr wurde das zuckersüße Tier in Disney´s Animal Kingdom Park geboren und erweiterte die Herde auf zehn Elefanten. Ihre Mama Donna beglückte bereits 2005 und 2010 den Park mit Elefantenbabys. Der Park arbeitet weiterhin mit verschiedenen Organisationen weltweit zusammen, um vom Aussterben bedrohte Tiere zu schützen. Wir wünschen der Kleinen alles Gute.

Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus

Olaf Meet und greetWer auch immer Elsa sauer gemacht hat, sollte sich besser schnell bei ihr entschuldigen! Das werden sich wohl die meisten Walt Disney World Besucher in den vergangenen Tagen gedacht haben. Es gab das erste mal seit knapp 30 Jahren wieder Schnee in einigen Teilen Floridas. Die Wasserparks waren aufgrund dessen sogar komplett geschlossen. Einen Vorteil hattten die Wetterkapriolen allerdings, denn durch diesen Kälteeinbruch blieben viele Besucher daheim, was zu geringen Wartezeiten in den letzten Tagen geführt hat.

Nicht mehr „Bitte nicht Stören“

Nach dem tragischen Amoklauf in Las Vegas vergangen Oktober gibt es in Disney’s Contemporary Resort, Grand Floridian und Polynesian Village Resort nun neue „Bitte nicht Stören“ Schilder. Weitere Hotels sollen in den nächsten Wochen folgen. Die neuen Schilder haben statt dem bisherigen „Do Not Disturb (Bitte nicht stören)” nun den Aufdruck “Room Occupied (Zimmer belegt)”. Nachdem der Todesschütze von Las Vegas sich drei Tage lang in seinem Zimmer verschanzt hatte und somit seinen Anschlag ungestört vorbereiten konnte, sollen diese neuen Schilder dafür sorgen, dass das Mousekeeping zumindest einmal am Tag das Zimmer betreten kann.

Bon Voyage Frühstückzeiten verlängert

Mit Prinz beim Frühstück Ihr möchtet gerne mit Rapunzel, Flynn Rider, Ariel und Prinz Eric frühstücken? Dann habt ihr ab sofort die Möglichkeit dies länger zu tun. Von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr könnt ihr in der Trattoria al Forno eure Lieblinge bei einem tollen Frühstück treffen. Das ganze kostet euch 34$ pro Erwachsenen, 20$ pro Kind oder 1 Credit des Disney Dining Plans.

Stitch´s great escape hat geschlossen

In Ride Bild mit stitchAm 6. Januar schlossen sich für immer die Türen zu dem kleinen Alien Experiment. Nachdem diese Attraktion in den vergangenen Monaten nur bei hohen Besucheraufkommen geöffnet wurde, ist es nun leider so weit. Wir hoffen, dass Stitch nun endlich eine Attraktion bekommt, die ihm gerecht wird, was sagt ihr?

Mehr Fast Pass Buchungen für Gäste der Club Level?

Frisch aus der Gerüchteküche: Angeblich soll in den Club Level Zimmern der Hotels Animal Kingdom Lodge, Yacht Club, Beach Club, Boardwalk Inn, Contemporary, Grand Floridian, Polynesian und Wilderness Lodge die Option auf einen bezahlten zusätzlichen Fastpass+ angeboten werden.
Diese Option soll Gästen der Club Level Zimmern für eine Gebühr von 50$ pro Tag und Person angeboten werden. Dafür gibt es 3 Fastpass+ zusätzlich zu den üblichen 3 Fastpass+, die jedem Besucher jeden Tag zur Verfügung stehen.

Time to say Goodbye

Leider haben uns in den letzten Tagen auch traurige Nachrichten erreicht. Zwei sehr geschätzte Menschen der großen Disney-Familie sind verstorben. Wir möchten den Familien und Freunden unser tiefstes Beileid ausdrücken und wünschen Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft.

Christopher George Weaver

Bürgermeister und zwei DamenGeorge, auch besser bekannt als der Mayor der Main Street U.S.A im Magic Kingdom, war ein Urgestein des Walt Disney Worlds. Seit über 20 Jahren gehörte er zu den sogenannten Citizens of Main Street U.S.A. Er begrüßte die Besucher persönlich, war Teil der Welcome Railway Show (als diese noch existierte) und liebte es mit den Besuchern zu plaudern. Kaum ein Tag verging ohne dass er nicht Teil der Magie wurde die das Walt Disney World so besonders macht. Wir werden ihn sehr vermissen.

Stacy Fulford

Im grünen Kleid Stacy, die als Mimi Kaboom eine Rolle bei der Streetmosphere in den Hollywood Studios hatte, verstarb kurz vor Silvester. Mit ihrer aufgeweckten, fröhlichen und frechen Art unterhielt sie in den letzten fünf Jahren viele Besucher der Hollywood Studios. Sie sah immer das Gute im Menschen, motivierte und wurde für viele eine gute Freundin die immer an einen glaubte. Als Tribut an Mimi Kaboom aßen die weiteren Charakter der Streetmosphere in Gedenken auf dem Sunset Boulevard gemeinsam Kuchen.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.