Restauranttest: The Turf Club Bar & Grill

Blick auf ein Gebäude des Saratoga Springs Resorts

Im heutigen Restauranttest möchten wir Euch ein weiteres Tischbedienungsrestaurant aus Disney World vorstellen: Den „The Turf Club Bar & Grill“, der im Saratoga Springs Resort zu finden ist. Auch dieses Restaurant konnte ich während meines Disney World-Urlaubs 2019 besuchen. Deshalb möchte ich es Euch heute mit diesem Artikel etwas besser vorstellen und unseren Eindruck vom Restaurant vermitteln.

The Turf Club Bar & Grill

Der „Turf Club“ befindet sich, wie bereits erwähnt, im Saratoga Springs Resort und ist das einzige Tischbedienungsrestaurant des Hotels. Gestaltet ist das Restaurant wie das Clubhaus an einer Pferderennbahn, wobei es sich mit diesem Dekor wunderbar in die Gesamtgestaltung des Saratoga Springs Resort einfügt. Dominiert wird die Gestaltung im Inneren des Restaurants von gedeckten Farben wie Beige, Braun und Grün. Durch den Einsatz von vielen dunkelbraunen Holzelementen wirkt das Restaurant ein wenig rustikal, aber gleichzeitig schick. Neben dem Sitzbereich im Inneren gibt es außerdem eine kleine Terrasse. Von dieser aus hat man einen wunderbaren Blick auf den See, an dem auch Disney Springs gelegen ist.

Da das Wetter bei unserem Besuch sehr schön und angenehm war, entschlossen wir uns, nach einem Tisch auf der Terrasse zu fragen, was absolut kein Problem war. Direkt nach dem „Einchecken“ wurden wir zu unserem Tisch gebracht und eine Kellnerin kam, um unsere Bestellung aufzunehmen. Der Service war bei unserem Besuch prima und besagte Kellnerin unterhielt sich von Anfang an angeregt mit uns. Besonders begeistert war sie, als sie erfuhr, dass wir aus Deutschland kommen. Wie sich herausstellte, hatte sie selbst einmal rund zwei Jahre in Deutschland gelebt und konnte sogar noch ein paar Brocken Deutsch. Nachdem wir bestellt hatten, mussten wir sowohl auf die Getränke als auch auf das Essen nicht lange warten. Bevor die Hauptgerichte serviert wurden, gab es allerdings leckeres Brot als Vorspeise, das wir in Windeseile verschlangen.

Unser Essenserlebnis

Das Essen im „Turf Club“ schmeckte uns extrem gut. Als Hauptgericht wählte ich den „Grilled Verlasso Salmon“ – gegrillten Lachs mit Kartoffeln und Gurkensalat -, während sich mein Partner für das „Rancher’s Reserve Prime Rib“ entschied. Beide Gerichte waren auf den Punkt zubereitet, perfekt gewürzt und somit sehr lecker. Obwohl wir nach den Hauptgerichten eigentlich schon satt waren, bestellten wir uns noch einen Nachtisch, schließlich war dieser bei unserem Dining Plan inkludiert. Ich nahm die Vanille-Creme Brulee, mein Partner ein Dessert mit Honig, das ihm von unserer Kellnerin empfohlen wurde. Auch diese beiden Gerichte schmecken super und so verließen wir nach dem Essen pappsatt, aber zufrieden das Restaurant.

Einige Bilder vom Essen im „Turf Club“

Bewertung des „Turf Clubs“

Im Folgenden werde ich nun die verschiedenen Aspekte unseres Essens im „The Turf Club Bar & Grill“ einzeln bewerten, wobei pro Kategorie maximal 10 Punkte vergeben werden können.

Service

Der Service während unseres Besuchs war sehr gut. Unsere Kellnerin war nicht nur stets bemüht, uns Getränke nachzufüllen und bei uns am Tisch nach dem Rechten zu sehen. Nein, sie war auch super lieb und plauderte nett mit uns. Daher geben wir für den Service 10 von 10 Punkten.

Speisen- und Getränkeangebot

Das Angebot an Speisen und Getränken im „Turf Club“ ist meiner Meinung nach sehr gut. Sowohl bei den Vorspeisen und Desserts als auch bei den Hauptgerichten gibt es eine große Auswahl, bei der für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Auch für Vegetarier bietet die Karte des „Turf Clubs“ eine angemessene Auswahl und es werden viele verschiedene Cocktails angeboten. Daher geben wir für das Speisen- und Getränkeangebot 9 von 10 Punkten.

Speisen- und Getränkequalität

Alle Speisen und Getränke, die wir an diesem Abend probierten, schmeckten uns hervorragend. Angefangen bei dem Brot, das als Vorspeise gereicht wurde, über die Hauptgerichte bis hin zum Nachtisch gab es nichts auszusetzen. Daher vergebe ich in dieser Kategorie 10 von 10 Punkten.

Thematisierung / Atmosphäre

In seiner Gestaltung ist der „Turf Club“ zwar sicherlich nicht so spektakulär wie manch anderes Restaurant in Disney World, doch das Gesamtbild finden wir absolut stimmig. Besonders auf der Terrasse lässt es sich an einem warmen Frühlingstag gut aushalten und der Blick auf den See, auf dem regelmäßig die Boote nach Disney Springs vorbeischippern, ist eine tolle Sache. Für die Thematisierung und Atmosphäre gibt es deshalb 8 von 10 Punkten.

Preis / Leistung

Mit einem Preis von ca. $30 pro Hauptgericht und $8 pro Dessert ist der „Turf Club“ im Disney World-Vergleich als Restaurant der mittleren Preisklasse zu sehen. Da die Leistung sowohl in Bezug auf den Service als auch auf das Essen selbst aber stimmt, wären wir jederzeit wieder bereit, das Geld dafür auszugeben. Deshalb gibt es für Preis/Leistung 9 von 10 Punkten von uns.

Fazit

Insgesamt kommt der „Turf Club“ bei unserem Restauranttest auf eine Punktzahl von 46 Punkten. Da wir in diesem Restaurant einen wirklich schönen Abend hatten, würden wir es guten Gewissens jedem Disney World-Besucher empfehlen, der nach einem „versteckten Juwel“ unter den Restaurants sucht.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.