The Road to Run Disney – Prolog

Prolog der Serie zu RunDisney im Disneyland Paris - Laura_x3 und Erlinho bereiten sich auf den Halbmarathon vorEs ist soweit, das erste runDisney Event in Europa steht vor der Tür! Vom 23.-25. September 2016 verwandelt sich das Disneyland Paris in ein Paradies für Läufer.
Den Höhepunkt des 3tägigen Events bildet der Halbmarathon, der am 25.9.16 um sieben Uhr morgens startet und kreuz und quer über das Resortgelände führt. Am Samstag (24.9.16) finden diverse andere Läufe statt, morgens früh um sieben bildet ein 5-Kilometer-Lauf den Auftakt zu den Laufevents, es folgen diverse Kurzstreckenrennen für Kinder.

Wissenswertes zum Laufevent im Disneyland Paris

Es ist das erste Mal, dass die Laufveranstaltung, die in den US-Parks bereits seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt wird, über den großen Teich kommt und das Resort vor den Toren von Paris in eine riesige Freiluft-Sportarena verwandelt.
Sportler und Disneyfans können ihrer Leidenschaft an diesem Wochenende gemeinsam nachgehen, denn es handelt sich um keinen ganz gewöhnlichen Marathon, sondern ein Rennen, das mitten durch das Disney Resort führt, also vorbei an einigen der beliebtesten Attraktionen und natürlich sind auch Mickey Mouse und seine Freunde mit von der Partie und feuern die tapferen Läufer fleißig an.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick findest Du auch auf unserer Seite runDisney im Disneyland Paris. Einen Startplatz für das 5-Kilometer-Rennen und den Halbmarathon kannst Du Dir hier sichern, denn noch gibt es einige Startplätze.

Zwei dein-dlrp.de User und das runDisney Event

Wir haben die beiden User Laura_x3 und Erlinho aus dem dein-dlrp.de-Forum, die am Laufevent im September teilnehmen wollen, gebeten, uns an ihren Vorbereitungen auf das Großereignis im Disneyland Paris teilhaben zu lassen. Und beide haben sich direkt bereit erklärt!
Unsere beiden Läufer werden Euch ab heute in regelmäßigen Abständen von ihren Erfahrungen berichten. Warum nehmen sie eigentlich teil? Was treibt sie beim Training an und welche Höhen und Tiefen hat der Alltag eines Läufers zu bieten?
Da weder Erlinho noch Laura_x3 erfahrene Marathonläufer sind, ist der Halbmarathon im Disneyland natürlich eine ganz besondere Herausforderung für die beiden. Werden sie rechtzeitig in Topform kommen und die knapp 22 Kilometer durch das Disneyland überstehen? Drückt ihnen gemeinsam mit uns die Daumen und begleitet sie bei der Vorbereitung.

Vielleicht hat ja der eine oder andere erfahrene Läufer noch Tipps für die beiden oder es gibt den einen oder anderen Sportmuffel, der sich mitreißen lässt und den beiden nacheifern mag.
Wir sind auf jeden Fall gespannt und wünschen Laura_x3 und Erlinho alles Gute bei der Vorbereitung auf das runDisney Event.

The road to runDisney

Die beiden fleißigen Sportler haben sich entschieden, ihrer Artikelserie den Namen „The road to runDisney“ zu geben. Wenn Ihr diese Bezeichnung in unserem Blog oder bei Facebook entdeckt, gibt es wieder etwas Neues aus der Vorbereitungsphase der beiden zu lesen. Also, haltet die Augen offen und freut Euch auf viele spannende Artikel!

Hier nun der erste Teil – viel Spaß!

The road to runDisney – Prolog

„If you talk the talk, you gotta walk the walk“ (Englisches Sprichwort)

„Wenn die runDisney Serie nach Paris kommt bin ich dabei und laufe mit“ (Erlinho, 2012)

November 2015:
Manchmal sollte ich einfach die Klappe halten! Aber jetzt wo das runDisney Event für Paris offiziell angekündigt wurde muss ich da wohl durch. Ich bin bestimmt seit 7 Jahren nicht mehr joggen gewesen (Fitnessstudio zählt nicht), deshalb fange ich an einem Montag mal leicht an und laufe nur einmal um den Block macht 1,2km in wie ich finde ganz okayen 8 Minuten. Am Tag darauf merke ich schon, dass der Körper diese Art von Workout nicht gewohnt ist aber nach einem Yoga Workout war das dann auch erledigt. Am Mittwoch dasselbe Spiel: erneut mit ähnlicher Zeit unterwegs gewesen. Am Samstag dann die Distanz gesteigert. Wooohoo das geht super, den sonntäglichen Muskelkater lasse ich mal außen vor.
Beflügelt von diesem Hochgefühl steigere ich die Distanz jetzt von Workout zu Workout und erreiche am nächsten Samstag schon die 3km Marke. Den 5km Lauf werde ich sowas von auf einer Arschbacke absitzen! Das hat die Welt noch nicht gesehen.
Im Verlauf der nächsten Wochen steigere ich weiterhin die Distanz und komme Ende November nach neun Läufen bei 5km an.
Doch am Tag nach dem letzten Lauf wird das Unheil deutlich. Schock, schwere Not! Das Knie schmerzt. Laufen fast unmöglich. Trotzdem schleppt man sich zur Arbeit und zur Uni. Ist jetzt schon wieder alles vorbei? Oder findet sich ein Trainingsprogramm, das sich an Leute wie mich richtet? Wenn es durch nur ein DDPYoga fürs Laufen geben würde! Und wie kann ich mich jetzt aus der Affäre ziehen ohne wie ein Großmaul zu wirken?

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.