The road to runDisney – Endspurt

The Road to RunDisney: Endspurt und letzte Vorbereitungen vor dem Event
Nicht mehr lang ist es hin, dann steht die Premiere des RunDisney Events im Disneyland Paris vor der Tür. Das Wochenende vom 23.9.-25.9.2016 ist nicht mehr weit entfernt und unser tapferer Läufer Erlinho arbeitet weiter daran, bis zu diesem Datum in Topform zu kommen, um den 5k-Lauf und den Halbmarathon in einer guten Zeit absolvieren zu können.

Lauftraining & Co im August

Weiter ging es ziemlich unspektakulär im August. Zu Monatsbeginn ging es nach 2 Shortruns mit
einem Lauf über 10km in 1:03:29 los. Diese Distanz wird am Monatsende noch wichtig, denn mein
zweites Rennen, der „Innenhafenlauf“ in Duisburg steht über 10km an.
Am 13.08. stand dann eine letzte Halbmarathon Simulation über 23km an, welche in 2:36:43 absolviert wurde, was einem Durchschnitt von 6:48min entspricht. Besonders erfreulich war, dass meine Herzfrequenz für knapp 47% der Strecke im aeroben Bereich und für 24% im Fettverbrennungsbereich lag und somit zu 71% in einem der gewünschten Bereiche lag während nur 4,9% im anaeroben Bereich und 0,7% im roten Bereich stattfanden. Ebenso bin ich sehr stabile Kilometersplits gelaufen. Somit war der Lauf sehr zufriedenstellend.

Innenhafenlauf in Duisburg

In der darauffolgenden Woche fand der Innenhafenlauf statt. Und der erste Schock traf mich vor dem Lauf. Keine Musik und Kopfhörer erlaubt :O. Somit fehlt mir der Taktgeber und auch die Ansage wann Lauf-Intervalle einzulegen sind. Also habe ich mir meinen Schlachtplan grob zurechtgelegt. 1x 10 Minuten, 1x 8 Minuten, danach 6-Minuten Intervalle mit jeweils einer Minute gehen dazwischen. Wie schon beim Zoolauf war ich mit meinem Kumpel Sascha unterwegs. Allerdings trennten sich unsere Wege recht fix, und er erreichte in 1:00:42 (59:44 netto) und somit knapp 2 Minuten vor mir das Ziel, denn ich benötigte 1:02:06 (1:01:18 netto).
Mit dem Lauf war ich sehr zufrieden, denn laut runtastic (das mir zudem 700m mehr zu rechnete :D) waren die km-Splits alle sehr gleich. Danach gönnte ich mir eine Pause von 1,5 Wochen, um ein paar
kleinere Blessuren heilen zu lassen und eine kleine Erkältung (Klimaanlage am Arbeitsplatz FTW)
auszukurieren. Den August beendete ich mit zwei Short-runs über 6km.

RunDisney in Paris kann kommen

RunDisney ist nur noch ein paar Tage entfernt. Das alles so gut klappt, hätte ich mir im November nicht träumen lassen.

Anmerkung von dein-dlrp: Wow, Respekt! Du hast es wirklich wahrgemacht, bist vom absoluten Laufmuffel zum echten Jogger (soll nicht despektierlich sein!) geworden. Klasse!
Wir drücken Dir alle ganz fest die Daumen, dass das RunDisney Event für Dich zu einem vollen Erfolg wird.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.