Genuss wie im California Grill

Disney-Rezept: Oven-Dried Tomato Flatbread aus dem California Grill

| California GrillContemporary ResortDisney-RezeptEssen und TrinkenRestaurantsSignature DiningWalt Disney World

Auf einer Schieferplatte liegt ein Stück Tomaten-Flatbread mit frischem Basilikum
Oven Dried Tomato Flatbread nach einem Rezept des California Grills in Walt Disney World

Der Frühling steht vor der Tür und Ihr habt Lust auf frisches „Grün“ (oder sollte ich besser sagen „Rot“) auf dem Teller? Dann haben wir mit dem Rezept für das Oven-Dried Tomato Flatbread aus dem California Grill genau das Richtige für Euch. Wie das gemacht wird, erfahrt Ihr, wenn Ihr weiterlest!

Der California Grill

Blick in den elegant gestalteten Innenraum des Restaurants California Grill im Contemporary Resort in Walt Disney World
Der California Grill

Das Restaurant California Grill befindet sich in Disney’s Contemporary Resort in Walt Disney World. Dabei handelt es sich um das elegante Signature Restaurant dieses Hotels, in dem besonders hochwertige Speisen und Getränke angeboten werden. Weil der California Grill hoch oben im Hotel gelegen ist, habt Ihr von dort aus einen fantastischen Blick auf das Magic Kingdom. Dieses befindet sich direkt nebenan, sodass Ihr sogar zu Fuß vom Park ins Hotel laufen könnt. Aufgrund seiner Lage und des herausragenden Speisenangebots erfreut sich der California Grill besonders großer Beliebtheit. Reservierungen sind immer notwendig, aber gerade wenn Ihr abends vom Restaurant aus das Feuerwerk des Magic Kingdoms sehen wollt, solltet Ihr weit im Voraus einen entsprechenden Tisch reservieren.

Die Zutaten für das Tomato Flatbread

Auf einer Küchenarbeitsfläche liegen mehrere für das Oven Dried Tomato Flatbread benötigte Zutaten
Die benötigten Zutaten für das Tomato Flatbread

Die folgenden Mengenangaben ergeben zwei große Flatbreads für ca. 4 Personen.

  • 2 Flammkuchenteige (Tiefkühlprodukt oder selbstgemacht)
  • geröstetes Knoblauchpüree
  • ofengetrocknete Tomaten
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Bälle Büffelmozzarella
  • 30 g geriebener Pecorino
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • frischen Basilikum

Zutaten für die ofengetrockneten Tomaten

  • 3 große Beefsteak-Tomaten
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für das Knoblauchpüree

  • 2 Knoblauchknollen
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

So gelingt die Zubereitung des Flatbreads

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech liegen Tomatenscheiben
Die aufgeschnittenen Tomatenscheiben auf einem Backblech
  1. Zunächst solltet Ihr das Knoblauchpüree zubereiten. Heizt dazu den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze oder 150 Grad Umluft vor. Platziert den Knoblauch auf einem großen Stück Alufolie, beträufelt ihn mit Öl und schlagt ihn in der Folie ein, sodass eine Art „Tasche“ rund um die Knoblauchknolle entsteht.
  2. Röstet ihn dann ungefähr 1 Stunde lang im Ofen. Wickelt ihn aus der Folie heraus, lasst ihn etwas abkühlen und quetscht dann die Knoblauchzehen aus den Häuten. Gebt sie in eine Schüssel und zermanscht sie darin mit einer Gabel, bis sie eine glatte Masse ergeben. Schmeckt das Ganze dann mit Salz und Pfeffer ab.
  3. Ist Euer Knoblauchpüree fertig, widmet Ihr Euch den Tomaten. Heizt den Backofen nun auf 120 Grad Ober-/Unterhitze oder 95 Grad Umluft vor. Legt ein Backblech mit Backpapier aus. Schneidet dann die Tomaten in Scheiben mit einer Dicke von ca. einem halben Zentimeter. Verteilt die Tomatenscheiben auf dem Backpapier. Streicht sie mit Olivenöl ein und würzt sie mit Salz und Pfeffer. Dann lasst Ihr sie im Ofen 90-120 Minuten sanft trocknen, wobei die Tomaten eine dunklere Farbe bekommen und Wasser verlieren sollten.
  4. Nehmt die Tomaten dann aus dem Ofen und stellt sie beiseite. Nun könnt Ihr den Flammkuchenteig aus dem Kühlschrank nehmen. Verfügt Ihr über einen Pizzastein, könnt Ihr diesen für die Zubereitung nutzen, alternativ heizt Ihr den Backofen einfach auf 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad Umluft vor und gebt Euren Flammkuchenteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  5. Im Anschluss verteilt Ihr das geröstete Knoblauchpüree gleichmäßig darauf. Würzt alles mit Salz und Pfeffer.
  6. Gebt dann die ofengetrockneten Tomaten und den in Scheiben geschnittenen Büffelmozzarella darauf. Bestreut das Ganze mit dem Pecorino.
  7. Lasst das Flatbread dann für 10-12 Minuten im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen ist und leicht blubbert.
  8. Nehmt es danach aus dem Ofen, schneidet es in Stücke, verteilt etwas Balsamico-Essig darauf und garniert es mit Basilikum. Fertig ist Euer Flatbread wie im California Grill!
Auf einer Schieferplatte ist ein Stück des Oven Dried Tomato Flatbreads mit Basilikum angerichtet
Das fertige Oven-Dried Tomato Flatbread mit frischem Basilikum
  • Scroll Up