Gaumenschmaus aus einer weit enfernten Galaxie

Disney-Rezept: Fried Endorian Tip Yip aus Galaxy’s Edge

| Disney-RezeptEssen und TrinkenGalaxy's EdgeHollywood StudiosStar Wars

Auf einem großen weißen Teller ist eine Portion des Fried Endorian Tip Yips mit Kartoffelstampf, Gemüse und Kräutersoße angerichtet
Fried Endorian Tip Yip nach einem Rezept aus dem Star Wars Galaxy’s Edge Kochbuch

Ihr würdet gerne einmal nach Batuu reisen und die kulinarischen Genüsse dieses außergewöhnlichen Ortes selbst erleben? Mit einer Reise nach Batuu können wir zwar nicht dienen, dafür aber mit diesem Rezept für das Fried Endorian Tip Yip, wie es auch in Galaxy’s Edge serviert wird. In diesem Blogartikel erfahrt Ihr, wie Ihr das leckere Gericht schnell und einfach zuhause nachkochen könnt. Also: An die Kochlöffel, fertig, los!

Galaxy’s Edge

Blick auf den Millennium Falcon in Galaxy's Edge in den Hollywood Studios

Galaxy’s Edge ist der neueste Bereich der Hollywood Studios in Walt Disney World (Galaxy’s Edge selbst erleben? Erfahre hier alles über Walt Disney World Tickets). An diesem außergewöhnlichen Ort könnt Ihr voll und ganz ins Star Wars Universum abtauchen und Euch wie in den ikonischen Filmen fühlen. In verschiedenen Restaurants und Bars könnt Ihr dabei außerdem Leckereien aus fremden Galaxien probieren, so zum Beispiel das Fried Endorian Tip Yip, eine Spezialität der niedlichen Ewoks vom Planeten Endor, die mit der traditionellen Gurreck-Würzsoße serviert wird.

Zutaten für das Tip Yip

Zutaten für das frittierte Hähnchen und das gemischte Gemüse
  • 2 große Hühnerbrüste
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • 180g Mehl
  • 2 EL Buttermilch
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • eine Prise Cayennepfeffer
  • 1 Ei
  • 1 Portion Kartoffelstampf
  • 150g gemischtes Gemüse (z.B. Erbsen, Karotten, Bohne oder Mais)
  • 1 Portion Gurreck-Soße

Zutaten für die Gurreck-Soße

Zutaten für die Gurreck-Kräutersoße
  • 50g frische Petersilie
  • 1 EL frische Kräuter, z.B. Thymian, Bohnenkraut und Majoran
  • eine Prise Salz
  • 2 TL Apfelessig
  • 120ml Olivenöl
  • 60ml Hühnerbrühe bzw. Hühnerfond

So wird das Tip Yip zubereitet

  1. Zunächst einmal solltet Ihr Eure Gurreck-Soße vorbereiten. Gebt dazu alle Zutaten bis auf die Hühnerbrühe in eine Schüssel und püriert sie mit einem Pürierstab so lange, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Fügt dann die Hühnerbrühe hinzu und püriert das Ganze noch einmal, bis die Soße glatt ist und keine Stückchen mehr zu erkennen sind. Lagert sie dann bis zum Gebrauch im Kühlschrank.
  2. Schneidet dann die Hühnerbrüste in kleinere Stücke. Gebt dann ungefähr 2cm Öl in einen hohen Topf, stellt diesen auf den Herd und erwärmt das Öl auf 180 Grad Celsius.
  3. Vermengt in einer kleinen Schüssel Mehl, Salz und die beiden Pfeffersorten miteinander. In einer zweiten Schüssel verrührt Ihr dann das Ei mit der Buttermilch.
  4. Nun zieht Ihr die Hühnchenstücke nacheinander zunächst durch die Ei-Buttermilch-Mischung und danach durch die Mehlmischung. Achtet dabei darauf, dass das Fleisch komplett mit der Panade überzogen ist. Wiederholt diesen Vorgang mit allen Fleischstücken.
  5. Seid Ihr damit fertig, könnt Ihr mit dem Frittieren anfangen. Gebt dazu immer ein paar der Hühnchenstücke in das heiße Öl. Aber Achtung: Das Öl kann spritzen, also seid dabei sehr vorsichtig! Frittiert das Fleisch nun unter gelegentlichem Wenden ca. 5-10 Minuten, bis die Stücke goldbraun sind. Nehmt sie aus dem Öl und lasst sie auf etwas Küchenpapier kurz abtropfen.
  6. Serviert das Hühnchen anschließend mit dem Kartoffelstampf, dem gemischten Gemüse und der Gurreck-Soße. Guten Appetit!
Auf einem großen Teller ist eine Portion des Fried Endorian Tip Yips mit Kartoffelstampf, Gemüse und Kräutersoße angerichtet

Möchtet Ihr noch weitere exotische Rezepte aus fremden Galaxien ausprobieren, können wir Euch das Star Wars Galaxy’s Edge Kochbuch empfehlen. In diesem findet Ihr nicht nur das vorgestellte, sondern noch viele weitere tolle Rezepte aus Galaxy’s Edge.

  • Scroll Up