Star Wars The Season of the Force im Disneyland Paris

Star Wars Season of the Force – bald im Disneyland Paris?!

Seasons of Force im Disneyland ParisSchon seit Wochen, ja gar Monaten, kursieren Gerüchte, dass das Thema Star Wars im Disneyland Paris präsenter werden soll. Klar, im nächsten Jahr, passend zum 25. Geburtstag wird die neue Version von Star Tours eröffnen. Das ist ja längst kein Geheimnis mehr, sondern eine offiziell verkündete Tatsache. Doch was gibt es außerdem?

Star Wars Season of the Force als neues saisonales Highlight?

Star Wars Projektion auf dem Tower of Terror im DisneylandSchon länger ist klar, dass der Tower of Terror als Projektionsfläche für eine Abendshow genutzt werden soll. Dass dies technisch möglich ist, wurde bei seiner Eröffnung gezeigt. Seit ein paar Tagen ist nun sicher, dass intensiv an dieser neuen Projektionsshow gearbeitet wird, die eindeutig ein Star Wars Theming hat – wie die Bilder zeigen.
Außerdem sind gegenwärtig Aufnahmen mit Sturmtrupplern vor dem Tower of Terror im Gange.
Das gesamte Projekt trägt den Titel „Star Wars – Season oft he Force“.

Natürlich brodelt nun die Gerüchteküche. Bleibt es bei der Projektionsshow? Gibt es weitere Programmpunkte? Wenn ja, welche? Wird vielleicht das Programm der Hollywood Studios in Walt Disney World übernommen?
Und wann soll das Ganze überhaupt stattfinden? Hier verdichten sich die Gerüchte, dass die Verantwortlichen in Paris das Frühjahr 2017 anvisieren, genauer gesagt den Zeitraum von Anfang/ Mitte Januar bis Ende März, also kurz bevor die Feierlichkeiten zum 25. Geburtstag beginnen. Sollte das Projekt erfolgreich sein, könnte es in der Folge jährlich wiederkehren.

Star Wars im Disneyland Park

Wie oben bereits erwähnt, wird im Frühjahr 2017 im Disneyland Park die überarbeitete Version von Star Tours eröffnen als „Star Tours 2: The Aventures Continue“. Dazu wird aktuell der hintere Bereich des Discoverylands umgestaltet. Denn neben der Attraktion wird es auch eine Art Star Wars Pavillon geben, ähnlich dem Prinzessinnen Pavillon, in dem die Möglichkeit besteht, Figuren aus dem Star Wars Universum zu treffen. Außerdem wird es auch einen Shop geben, damit sich alle Fans und Besucher mit entsprechendem Merchandise eindecken können.
Dazu kommen die Aufführungen der Jedi Training Academy auf der Bühne des Videopolis. So viel ist sicher.
Werfen wir aber doch noch einen Blick in die Kristallkugel. Neben diesen bereits angekündigten Neuerungen könnte es noch mehr zum Thema Star Wars im Disneyland Park geben. Denn das Buzz Lightyear Pizza Planet Restaurant hat inzwischen wohl dauerhaft geschlossen. Bis Ende September 2016 ist dies definitiv und auch darüber hinaus ist keine Änderung dieser Tatsache bekannt. Es könnte also durchaus sein, dass hier ein Restaurant mit Star Wars Theming einzieht. Und auch das Discoveryland Theater wird nur ansatzweise genutzt. Aktuell läuft dort zwar das Disney & Pixar Kurzfilmfestival, aber eine Dauerlösung soll dies nicht sein. Es ist also im Bereich des Möglichen, dass hier auf längere Sicht eine Star Wars basierte Attraktion einzieht.

HyperSpace Mountain an Stelle von Space Mountain?

Dazu kommen hartnäckige Gerüchte, in denen es darum geht, dass die Achterbahn Space Mountain im Jahr 2018 eine thematische Umgestaltung bekommen solle. Nun völlig weg vom ursprünglichen Jules Verne Theming hin zu einem HyperSpace Mountain. Ob dies nur saisonal gedacht ist, wie in Anaheim, oder es dauerhaft so sein soll ist bisher noch völlig unklar.

Der Beitrag wurde am Freitag, den 22. Juli 2016 um 17:14 Uhr veröffentlicht und wurde unter News und Gerüchte, Shows abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2018 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.