Walt Disney World Mickey Beignets

| BackenDisney HotelsDisney-RezeptPort Orleans French Quarter

Sechs Beignets in Form eines Mickey Mouse Kopfes auf einem Teller im Donald Duck Design

Beignets (ursprünglich stammen Beignets aus dem Café Du Monde in New Orleans) sind in den letzten Jahren weltweit immer beliebter geworden. Auch vor den Disney Parks haben diese unglaublich leckeren, kleinen, frittierten Schweinereien (Beignets sind ähnlich wie unsere hiesigen Berliner. Nur kleiner und ohne Marmelade. Und auch ein klein wenig anders) nicht Halt gemacht und sind dort zum Beispiel auch im Port Orleans Resort – French Quarter oder in der Mint Julep Bar am New Orleans Square in Disneyland Anaheim zu bekommen – auch in ihrer besonderen Form als Mickey Mouse Beignets. Wie Ihr die Beignets aus den Disney Parks in den USA zu Hause selbst machen könnt, zeigen wir Euch in diesem Blogeintrag.

Zutaten für die legendären Disney Beignets

Für die berühmten Beignets braucht Ihr:

  • ½ Teelöffel Trockenhefe
  • 60 ml warmes Wasser (ca. 40° Celsius)
  • Ca. 50 Gramm Zucker
  • 30 Gramm Margarine
  • ½ Teelöffel Salz
  • 120 ml Schlagsahne
  • 1 Ei
  • 480 Gramm Mehl (405er)
  • 120 ml kochendes bzw. heißes Wasser
  • Gutes Pflanzenöl (z.B. Raps- oder Sonnenblumenöl) zum Ausbacken
  • Etwas Puderzucker

So bereitet Ihr die Disney Beignets zu

  1. Die Hefe in ein Glas oder kleine Schüssel mit dem warmen Wasser geben und verrühren und das Gemisch 5 Minuten stehen lassen.
  2. Zucker, Margarine, Schlagsahne, Salz, das Ei, Mehl und das kochende Wasser in eine große Schüssel geben und mit der aufgelösten Hefe übergießen. Den Teig mit der Küchenmaschine mit einem Knethaken auf mittlerer Geschwindigkeit glattrühren und den Teig danach ca. 30 Minuten stehen lassen
  3. Den Teig auf ca. 0,5 bis 0,6 cm Dicke ausrollen, mit einem Mickey Ausstecher (oder Goofy oder Donald Ausstecher oder was gerade zur Hand ist) kleine Mickey Mäuse (oder Donalds oder Goofys) in den Teig drücken.
    Wenn Ihr keinen Ausstecher bzw. Förmchen habt, einfach den Teig mit einem Messer in Quadrate mit ca. 6-7 cm Kantenlänge schneiden. Die Formen mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ohne Zugluft für ca. 1 bis 1 ½ Stunden gehen lassen, bis der Teig ungefähr die doppelte Dicke hat.
  4. Ausreichend Pflanzenöl in einem hohen Topf geben, so dass die Teiglinge im Öl schwimmen können und nicht den Boden berühren. Lasst das Öl auf ca. auf 170 Grad Celsius erhitzen.
    Gebt dann die Teiglinge in das Öl (nicht zu viele auf einmal) und lasst diese dann 2-3 Minuten ausbacken. Dreht die Beignets um, sobald sie von unten goldbraun sind. Lasst die Mickey Mouse Beignets auf einem Küchenpapier etwas abtropfen, sobald Ihr sie aus dem Öl geholt habt. Besprenkelt die Beignets mit Puderzucker und voila: Fertig zum Servieren. Aber beeilt Euch, so lange sie noch warm sind.

Alles zu aufwändig? Alternativen um an leckere Beignets zu kommen

Übrigens: Auch im Disneyland Paris bekommt Ihr Beignets. Im Cable Car Bake Shop auf der Main Street U.S.A. (wenn auch nicht gerade Mickeybeignets, lecker sind sie trotzdem). Und falls Ihr mal in Walt Disney World im Port Orleans French Quarter seid, bekommt Ihr dort auch eine fertige Café Du Monde Beignet Backmischung für zu Hause (alternativ auch wesentlich günstiger im Walmart oder Target).

Ein deftiger Tipp zum Abschluss

Erstaunlich gut schmecken die Beignets übrigens in einer deftigen Version als Burger verarbeitet – inbesondere mit einem Burger mit karamellisiertem Bacon! Die Süße und die Würzigkeit ergänzen sich super und sind einen Versuch wert. Traut Euch!

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up