Walt Disney Parks & Resorts ausgezeichnet für ihre Allergikerfreundlichkeit

| AllergieAuszeichnungAwardDisneyEssenEssen und TrinkenWalt Disney World

Am 04. Dezember 2017 fand der 20. Food Allergy Research & Education (kurz FARE) Ball in New York statt. Bei diesem Event wurde unter anderem die Walt Disney Parks & Resorts für ihre hervorragende Leistung ausgezeichnet. Diese sind eines der führenden Unternehmen in Sachen Allergie und Nahrungsunverträglichkeiten rund um das Gästeerlebnis und haben sich diesen Preis mehr als verdient.

Essen in Walt Disney World

Koch vor Restaurant
Jeder mit einer Nahrungsunverträglichkeit oder einer Allergie weiß wie sehr sich Walt Disney World um seine Gäste kümmert. Schon bei der Reservierung eines Restaurants kann man die gängigsten Allergien mit angeben. So ist es nicht verwunderlich, dass jedes Jahr mehr als 700.000 Gerichte an über 650 Locations für Gäste mit speziellen Anforderungen serviert werden. Egal ob es ein Sterne Restaurant ist oder ein Quick Service Restaurant, die Disney Parks möchten jedem Gast ein magisches Essen ermöglichen.

Aus eigener Erfahrung kann ich dies nur bestätigen. Von der Sekunde an, in der man ein Restaurant betritt, wird die Allergie ernst genommen. Man erhält eine spezielle Speisekarte, die alle Gerichte aufzählt, die man essen kann (auch bei Buffets). Sollte man mit etwas anderem liebäugeln, so wird sofort mit der Küche Rücksprache gehalten. Es wird auch umgehend angeboten mit dem Küchenpersonal selbst zu sprechen. Die Kommunikation funktioniert einwandfrei und der Gast steht hier wirklich an erster Stelle. Man fühlt sich wirklich sicher und kann den Urlaub in vollen Zügen genießen!

Food Allergy Research & Education (FARE)

Die Food Allergy Research & Education Organisation wurde im Jahr 1991 gegründet und hat es sich seit dem zur Aufgabe gemacht über Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten aufzuklären und das Leben von Betroffenen besser und leichter zu machen. Über 15 Millionen US-Amerikaner nutzen bis heute dieses Netzwerk. Die Organisation lebt von Spenden, um neue Möglichkeiten der Prävention und eventuellen Heilungen zu erforschen.

Auch die Disney Resorts arbeiten seit einigen Jahren mit der FARE zusammen um ihren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu ermöglichen. Dabei spielt die Farbe Blaugrün/Türkis (auf Englisch teal) eine bedeutende Rolle. Vielleicht ist es euch z.B. schon auf Partys wie der Mickey´s not so scary Halloween Party im Walt Disney World aufgefallen, dass als Allergie-Alternative bei den Trick or Treat Stationen ein blaugrüner Chip herausgegeben wird, der am Ende des Abends gegen allergikerfreundliche Süßigkeiten oder kleine Spielzeuge eingetauscht werden kann. Diese Farbe begleitet das komplette Programm der FARE und kann mit der roten Schleife für die HIV-Stiftung oder der rosafarbenen Schleife für die Brustkrebsstiftung verglichen werden.

Eine Ehre für die Walt Disney Parks & Resorts

Award Übergabe Mandy Bond, Direktor der Food & Beverage Strategien und Standards nahm den FARE-Award stellvertretend für die Disney Parks an.

Es ist eine sehr große Ehre von der FARE-Organisation diesen Award zu erhalten. Unser Ziel ist es jedes Erlebnis so angenehm und genussreich wie nur möglich zu gestalten. Wir sind sehr dankbar die FARE-Organisation als unseren Partner schätzen zu können. Auf diesem Wege können wir weiterhin richtig geschult und informiert bleiben um weitere Möglichkeiten zu entwickeln eine breite, ausgezeichnete Palette an Optionen für unsere Gäste mit Allergien anzubieten.

So manch anderer Park (ich schaue jetzt nicht nach Paris, nein, nein) könnte sich von diesem vorbildlichem Verhalten eine große Scheibe abschneiden.
Nur weiter so Walt Disney Resorts!

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up