Süße Erfrischung für den Sommer

Disney-Rezept: Panna Carpa aus dem Flying Fish

| BoardwalkDessertsDisney-RezeptEssen und TrinkenRestaurantsWalt Disney World

Süßer Nachtisch wie im Flying Fish Restaurant an Disney's Boardwalk
Panna Carpa nach einem Rezept aus dem Flying Fish Restaurant in Walt Disney World

Ihr liebt Süßes, seid aber im Sommer keine Fans von schwer im Magen liegenden Desserts? Dann haben wir hier das perfekte Rezept für Euch. In diesem Blogbeitrag könnt Ihr erfahren, wie Ihr die Panna Carpa, die im Flying Fish an Disney’s Boardwalk serviert wird, selbst zuhause zubereiten könnt. Dieses Dessert sieht nicht nur toll aus und erinnert ein wenig an Haifischflossen, die aus dem Meer ragen, sondern überzeugt auch mit einem erfrischenden und fruchtigen Geschmack. Also los, worauf wartet Ihr noch?

Flying Fish

Elegant gestalteter Innenraum des Restaurants Flying Fish mit dunklem Holz und vielen Blautönen
Innenraum des Flying Fish Restaurants

Beim Flying Fish handelt es sich um ein Signature Restaurant, das Ihr an Disney’s Boardwalk in Walt Disney World finden könnt. Wie der Name schon andeutet, dreht sich dort alles um Fisch und Meeresfrüchte. Kein Wunder also, dass das Restaurant berühmt für seine hervorragenden Fischgerichte ist. Aber wusstet Ihr, dass das Flying Fish auch für seine Desserts oft hoch gelobt wird? Deshalb stellen wir Euch heute ein Dessert-Rezept aus diesem Restaurant vor.

Diese Zutaten benötigt Ihr

Beeren, Zucker, Schokolade, Buttermilch und weitere Zutaten für die Panna Carpa
Zutaten für die Panna Carpa

Für die Panna Cotta

  • 120g Buttermilch
  • 1 1/2 TL Pulvergelatine
  • 480g Schlagsahne
  • 120g Milch
  • 150g Zucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • Silikonformen

Für die Erdbeer-Consommé

  • 300g frische Erdbeeren und 100g frische Himbeeren (alternativ könnt Ihr aber auch so wie ich gemischte Früchte benutzen)
  • 100g Zucker
  • Abrieb und Saft von 1 Limette
  • 1/8 TL Salz
  • 200g Zartbitterkuvertüre
  • Backpapier
  • 1/4 TL Meersalzflocken (oder alternativ feine Kokosraspeln)

So gelingt die Zubereitung

Buttermilch Panna Cotta

  1. Gebt die Buttermilch in eine mittelgroße Schüssel. Streut die Gelatine darüber und stellt die Schüssel zur Seite.
  2. Danach erhitzt Ihr die Milch zusammen mit Sahne und Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze. Sobald sich der Zucker komplett aufgelöst hat und die Flüssigkeit dampft, nehmt Ihr den Topf vom Herd.
  3. Gießt dann die heiße Mischung über die Buttermilch und verrührt alles gut miteinander.
  4. Anschließend fügt Ihr das Vanilleextrakt hinzu.
  5. Verteilt die Mischung dann gleichmäßig auf eure Silikonformen und gebt diese für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank.

Erdbeer-Consommé

  1. Gebt Eure Früchte zusammen mit Zucker, Limettenabrieb, Limettensaft und dem Salz in eine Metallschüssel, die Ihr über einem Wasserbad platziert.
  2. Deckt die Schüssel ab und köchelt das Ganze solange, bis die Beeren blass aussehen (ungefähr 2 Stunden).
  3. Anschließend gießt Ihr die Mischung durch ein Sieb, wobei Ihr die Flüssigkeit auffangt und dann bis zum Servieren im Kühlschrank kaltstellt.

Schokoladen-Dekor

  1. Schmelzt die Schokolade in einem Mikrowellen-geeigneten Gefäß auf niedriger Hitze für 30 Sekunden. Rührt sie um und wiederholt den Vorgang in 10-Sekunden-Intervallen solange, bis sie wirklich flüssig ist.
  2. Gebt danach einen Klecks der Schokolade auf ein Stück Backpapier. Mit der Rückseite eines Löffels verstreicht Ihr dann die Schokolade so, dass sie Haifischflossen ähneln.
  3. Optional könnt Ihr die Flossen dann noch mit dem Meersalz oder den Kokosraspeln bestreuen. Stellt sie dann für eine Weile kalt, damit sie richtig aushärten können.

Zum Anrichten der Panna Carpa

  1. Möchtet Ihr Eure Panna Carpa servieren, holt Ihr die Panna Cotta aus den Silikonformen. Damit das einfacher gelingt, könnt Ihr sie vorher auch 2-3 Stunden im Gefrierfach kühlen. Platziert die Panna Cotta dann auf einem tiefen Teller.
  2. Gießt etwas von der Consommé um den Boden der Panna Cotta.
  3. Löst die Haifischflossen aus Schokolade vom Backpapier und steckt sie direkt vor dem Servieren in die Panna Cotta. Fertig ist Eure erfrischende Panna Carpa wie im Flying Fish Café!
Panna Cotta-Nocken auf einer Beerensauce
Fertige Panna Carpa wie im Flying Fish
  • Scroll Up