THEA Awards 2020

Disney erhält Ehrungen der Themenpark Industrie

| Bob WeisIAAPAImagineeringTHEA Awards

Attraktion Star Wars: Rise of the Resistance mit THEA Award ausgezeichnet
Attraktion Star Wars: Rise of the Resistance mit THEA Award ausgezeichnet

Die Walt Disney Company setzt in ihren Themenparks weiterhin den Standard für innovative Technologie und überzeugendes Geschichtenerzählen. Dies wurde am 19.11.2020 mit den Verleihungen mehrerer Thea Awards bestätigt. Geehrt wurden unter anderem die Attraktionen Star Wars: Rise of Resistance und Mickey & Minnie’s Runaway Railway, aber auch der Imagineering President Bob Weis ging nicht leer aus. Weitere Ehrungen gab es in dieser Woche außerdem von der IAAPA für Greg Hale, den obersten Sicherheitsofficer der Disney Parks und Disney-Legende und langzeit Imagineer Tony Baxter.

Was sind eigentlich die THEA-Awards?

Solltet Ihr Euch jetzt fragen, was so ein Thea-Award eigentlich ist, kommt nun die kurze Aufklärung. Bei den Thea-Awards handelt es sich um Preise, die von der Themed Entertainment Association (kurz TEA) verliehen werden. TEA ist ansässig in Nordamerika und verleiht mit diesen Awards einen der bedeutendsten Preise der Unterhaltungsindustrie. Jährlich werden so besondere Leistungen in den Bereichen Entwicklung und Ausführung von Projekten in Freizeitparks, Museen, Resaurants, Shows und Casinos geehrt.

Ehrung für Star Wars: Rise of Resistance

Ein Thea-Award für herausragende Leistung in der Kategorie Attraktion ging an Star Wars: Rise of Resistance. Die Attraktion öffnete im Dezember 2019 zuerst in den Hollywood Studios in Walt Disney World ihre Pforten, und dann konntet Ihr sie im Januar diesen Jahres im Disneyland Anaheim bestaunen. In der Attraktion gibt es verschiedene Fahrt-Systeme sowie die neueste Technik für Audio-Animatronics und überzeugende visuelle Effekte, die Gästen das Gefühl geben, wirklich an Bord eines Sternenzerstörers der Ersten Ordnung zu sein, der es natürlich zu entkommen gilt. Laut TEA handelt es sich bei Star Wars: Rise of Resistance um die „technologisch am weitesten fortgeschrittenste Themenpark Attraktion die zur Zeit besteht“ und erklärt dann weiterhin, dass „die gesamte Attraktion von Anfang bis Ende ein großes Kunststück sei, das ihre Fahrer vollkomment verblüfft und den absolouten Höhepunkt dessen repräsentiert, wie die Industrie ein Pulikum in einem Themenpark unterhalten kann.

Ein Preis für Mickey & Minnie’s Runaway Railway

Wagen mit Fahrgästen in der Attraktion Mickey & Minnie's Runaway Railway

Eine weitere Ehrung in der gleichen Kategorie gab es für Mickey & Minnie’s Runaway Railway, die erst im März diesen Jahres ind Walt Disney World’s Hollywood Studios den Great Movie Ride ersetzte. Hier werdet Ihr an Bord eines Zuges direkt in einen Mickey und Minnie Zeichentrickfilm versetzt, mit all dem Wahnsinn, der dazu gehört. Bei der Attraktion handelt es sich überraschenderweise nach all den Jahren um die erste Attraktion, die Mickey selbst in den Vordergrund stellt. TEA sagte zur Verleihung des Preises über die Attraktion

„Mit einer Kombination aus physischen Sets, Audio-Animatronics, animierten Szenen und Projektions Mapping Techniken, die alle zeitlich mit den schienenlosen Fahrzeugen, einem eingängigen neuen Song und Soundtrack synchronisiert werden, wird eine zweidimensionale Cartoonwelt zu einem beeindruckendem Erlebnis. Mickey & Minnie’s Runaway Railway legt die Messlatte für alle kommenden Darkrides höher.“

Buzz Price Thea-Award für Bob Weis

Präsident der Abteilung Walt Disney Imagineering Bob Weis
Disney Imagineer Bob Weis

Den sogenannten Buzz Price Thea-Award erhielt der Präsident des Walt Disney Imagineering, Bob Weis. Der Buzz Price ehrt eine Lebenszeit mit herausragenden Leistungen. Weis wurde direkt nach seinem Abschluss an einer Architekturschule teil des Disney-Imagineering-Teams, das damit betraut wurde, den ersten internationalen Disney Park in Tokio zu bauen. Darauf leitete er das Design und die Entwicklung der Hollywood Studios in Walt Disney World. Immer wieder kehrte Weis nach Asien zurück, um dort weitere Projekte zu übersehen, doch auch bei der Umgestaltung von Disney California Adventure war er beteiligt. Als derzeitiger Leiter des Imagineering beaufsichtigt Bob Weis das globale Team, das Themenparks aber auch Kreuzfahrtschiffe, Resorthotels und andere Disney-Familienerlebnisse erschafft. Des Weiteren engagiert Bob Weis sich unter anderen Projekten auch intensiv als Mentor für die nächsten Generationen von Imagineers.

IAAPA zeichnet Tony Baxter & Greg Hale aus

Tony Baxter und Greg Hale von der IAAPA ausgezeichnet

Die Disney-Legende Tony Baxter und Greg Hale sind in die Hall of Fame der International Association of Amusement Parks and Attractions (IAAPA) aufgenommen worden.

Tony Baxter, ehemaliger Creative Executive von Walt Disney Imagineering, wurde mit dem Lifetime Achievement Award der IAAPA für seine jahrzehntelange Arbeit an einigen der denkwürdigsten Attraktionen von Disney geehrt.
Tony, der seine Disney-Karriere als Eisverkäufer in Disneyland begann, fing 1970 für Walt Disney Imagineering (damals WED Enterprises) zu arbeiten an. In den folgenden 43 Jahren half er bei der Überwachung und Schaffung von Attraktionen wie den Land, Sea und Imagination Pavillons in EPCOT, Big Thunder Mountain Railroad, der großen Renovierung von Fantasyland in Disneyland, Star Tours, Splash Mountain, Indiana Jones Adventure und Finding Nemo Submarine Voyage. Er war auch der ausführende Produzent, der die Gestaltung des Disneyland Paris beaufsichtigte, das 1992 eröffnet wurde.
Im Jahr 2013 wurde Tony zur Disney Legend ernannt und erhielt ein Fenster auf der Main Street, U.S.A. im Disneyland. Nach seiner Pensionierung im selben Jahr berät Tony weiterhin Walt Disney Imagineering bei verschiedenen Projekten und ist Mentor der nächsten Generation von Imagineers.

Greg Hale wurde von der IAAPA ebenfalls ausgezeichnet. Er erhielt den Preis für seine außergewöhnlichen Leistungen und Beiträge als Führungskraft und kreativer Kopf bei Disney.
Greg, der als Chief Safety Officer bei Disney Parks tätig ist, leitet ein globales Team von Fachleuten für Fahrgeschäftsgestaltung, Betrieb, Wartung und Sicherheit auf der ganzen Welt, die dafür sorgen, dass Disney in den Bereichen Sicherheit in Freizeitparks, Zugänglichkeit für Gäste mit Behinderungen und technologischer Fortschritt an der Spitze bleibt. Greg erhielt eine Reihe früherer Auszeichnungen in Anerkennung seines Engagements für Sicherheit und für die Förderung innovativer Praktiken, die den Zugang zu Disney-Erlebnissen für Menschen mit Behinderungen verbessern. Er hält Dutzende von US-Patenten und gilt als einer der Erfinder des Disney FASTPASS Service. Er war in mehreren Sicherheitsausschüssen und -verbänden tätig und hatte eine Reihe von Führungspositionen innerhalb der IAAPA inne, unter anderem als Vorsitzender der Organisation im Jahr 2017.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up