Zum Tod von Marty Sklar

Disney Legende Marty Sklar ist tot - *1934 +2017Marty Sklar, einer der einflussreichtsten Imagineers und seit 2001 Disney Legend, ist tot.

Der am 6. Februar 1934 in New Brunswick, New Jersey geborene Marty Sklar studierte an der University of California und war dort Redakteur der Studentenzeitung Daily Bruin.
Noch während seines Studiums, ungefähr einen Monat vor der Eröffnung des Disneylands, wurde er von Disney engagiert, um die The Disneyland News, eine Zeitschrift für Disneyland, zu gestalten.
Nach seinem Abschluss 1956 wurde er bei Disney fest angestellt und war zunächst einer der Hauptverantwortlichen für die Gestaltung des PR-Materials des Parks.

Damit begann eine Karriere, wie es sie bei Disney nur selten gibt und die ungefähr 54 Jahre andauern sollte.

Marty Sklar bei WED Enterprises / Walt Disney Imagineering

Sklars nächste Station war ab 1961 WED Enterprises, das später zu Walt Disney Imagineering umbenannt wurde. Dort war er in seinen Anfangsjahren sowohl am legendären Enchanted Tiki Room, als auch an den Arbeiten für die von Disney gestalteten Pavillons der New Yorker Weltausstellung von 1964, für Pepsi/UNICEF (It’s a Small World), General Electric (Progressland, das später zum Carousel of Progress weiterentwickelt wurde), Ford (Magic Skyway, ein früher Prototyp des Peoplemovers) und den Staat Illinois (Great Moments with Mr. Lincoln), beteiligt.
Er arbeitete von 1956 an jahrelang auch intensiv direkt für und mit Walt Disney zusammen, da er, als dessen rechte Hand, für die Konzeption vieler Inhalte Walt Disneys für Publikationen sowie dessen Fernsehauftritte verantwortlich war.
1974 wurde er zum Vize-Präsident von WED Enterprises für den Bereich Konzeptualisierung und Planung und leitete die kreative Entwicklung von EPCOT in Walt Disney World.
Später wurde er zum Vize-Präsident Kreative Entwicklung, zum leitenden Vize-Präsidenten und dann auch zum Präsidenten von Walt Disney Imagineering.
In diesen Rollen überwachte er den Bau von Tokyo Disneyland, den Disney-MGM-Studios in Walt Disney World, von Disneyland Paris, Disney’s Animal Kingdom, Disney’s California Adventure, Tokyo Disney Seas, den Walt Disney Studios Paris und Hong Kong Disneyland.

„Hüter der Schlüssel & Jiminy Cricket von Disney“

2006 begann Marty Sklar seinen Ruhestand im operative Geschäft einzuläuten und trat als Präsident von Walt Disney Imagineering zurück und wurde stattdessen internationaler Markenbotschafter für Walt Disney Imagineering. Diese neue Aufgabe nahm er voller Enthusiasmus an, sah sie als eine neue Herausforderung angesichts seines 50. Jubiläums im Unternehmen und seinem herannahenden 72. Geburtstag.
Er bereiste die Welt, hielt Vorträge an Kunst- und Designhochschulen in aller Welt um neue Talente für das Unternehme zu finden, repräsentierte die Walt Disney Company aber auch bei vielen Eröffnungen neuer Attraktionen rund um die Welt.
In diesen letzten Jahren bei Disney, hatte er eine Aufgabe, die kaum jemand besser erfüllen konnte, als er.
Jim Cora, u.a. Hauptverantwortlicher für Standortsuche, Masterplan und Vetragsverhandlungen mit der französischen Regierung bei den Planung für den Bau von Disneyland Paris, sagte über Marty Sklar:

„Er versteht den Disney Way, weil er ihn auf den Knien von Walt gelernt hat. Er ist der Hüter der Schlüssel zu Disney, das Gewissen, der Jiminy Cricket des Unternehmens“

Drei Jahre später ging Marty Sklar in den Ruhestand. Sein Abschied vom Unternehmen fand am 17. Juli 2009 statt, dem 54. Geburtstag von Disneyland, wo ihm zu diesem Anlass ein Fenster in der Main Street U.S.A. gewidmet wurde. Auch in Paris wurde ihm diese Ehre zuteil: Auch in der Main Street im Disneyland Paris ist Marty Sklar ein Fenster gewidmet.

Auszeichnung für Marty Sklars Lebenswerk

Marty Sklar wurde unter anderem von der Themed Entertainment Association (TEA) mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet, genauso wie mit dem renommierten Professional Achievement Award der UCLA und in die Hall of Fame der International Association of Amusement Parks and Attractions (IAAPA) aufgenommen.
Im vergangenen Jahr wurde er außerdem mit dem Diane Disney Miller Award des The Walt Disney Family Museum für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Abschied von Marty Sklar

Als einer der ganz großen der Geschichte der Walt Disney Company starb Marty Sklar am Abend des 27.7.2017 im Alter von 83 Jahren in seinem Haus in Hollywood Hills.
Er hinterlässt seine Ehefrau Leah, seinen Sohn Howard, seine Tochter Leslie, sowie vier Enkelkinder.

Würdigungen anlässliches von Marty Sklars Tod

Bob Chapek, Vorsitzender von Walt Disney Parks & Resorts würdigte Marty Sklar heute mit den Worten:

„Marty war der ultimative Disney Imagineer und Cast Member. Von den Tagen seiner Arbeit als Praktikant bei Walt an bis vor gerade einmal zwei Wochen, bei seinen Treffen mit Fans auf der D23 Expo, hat Marty unauslöschbare Spuren in den Disney Parks rund um die Welt und bei all unseren Gästen hinterlassen. Er war einer der wenigen, die das Glück hatten, die Eröffnung jedes einzelnen Disney Parks, von Anaheim 1955 bis Shanghai im letzten Jahr direkt mitzuerleben. Wir werden seine Leidenschaft, seine Fähigkeiten und seinen kreativen Geist, der Generationen von Cast Membern und Imagineers inspiriert hat, vermissen.“

Bob Weis, Präsident von Walt Disney Imagineering sagte:

„Marty war einer von den Ratgebern, denen Walt am meisten vertraute. Er half ihm, seinen ambitioniertesten Traum Realität werden zu lassen. Eine Welt ohne Marty ist für uns nur schwer vorstellbar, denn Marty steht synonym für ‚Imagineering‘. Seinen Einfluss kann man auf der ganzen Welt in jedem Disney Park sehen und in der kreativen und phantasievollen Arbeit eines jeden, der in der Themenparkbranche weltweit arbeitet.“

Mehr von und über Marty Sklar

Marty Sklar hat selbst an vielen Büchern mitgearbeitet. Jeden, der mehr über diese Disney Legende erfahren möchte sei seine Autobiographie „Dream It! Do it!: My half-century creating Disney’s Magic Kingdoms“ und sein Standardwerk „One Little Spark!: Mickey’s Ten Commandments and The Road to Imagineering“ ans Herz gelegt.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.