Martin Sklar – Fenster der Main Street Teil 7

Fenster in der Main Street U.S.A. mit Marty Sklar und Tony Baxter
In der Main Street U.S.A. findest Du auf der rechten Straßenseite das Geschäft „Harrington’s Fine China & Porcelains“. Im Obergeschoss gibt es gleich mehrere Fenster, die einen näheren Blick wert sind. Heute soll es um folgendes Fenster gehen:

„We Print The News
Before It Happens“
Martin Sklar
Editor in Chief
Tony Baxter
Managing Editor

Dieses Fenster ist gleich zwei Personen gewidmet, die beide großen Einfluss auf das Disneyland Paris hatten. Im heutigen Beitrag soll sich alles um Martin Sklar drehen. Über Tony Baxter und sein Fenster hatten wir ja bereits berichtet.

Wer ist Martin Sklar?

Martin oder auch Marty Sklar war verantwortlich für den Bau und die Gestaltung des Euro Disney Parks. Daher ist dieser Name wohl vielen Fans des Resorts sehr vertraut. Dennoch oder gerade deswegen darf dieser illustre Name in der Reihe über die Fenster der Main Street im Disneyland Paris natürlich nicht fehlen.

Geboren wurde Sklar am 6. Februar 1934 in New Brunswick, New Jersey. Er studierte an der University of California in Los Angeles und gab dort die Zeitung „Daily Bruin“ heraus. Dies erregte die Aufmerksamkeit der Disney Company, die ihn dazu bewegte, ab 1955 „The Disneyland News“ herauszugeben. Nachdem Sklar sein Studium 1956 beendet hatte, begann er mit einem Vollzeitjob bei Disney und kümmerte sich zunächst um die Pressearbeit des noch jungen Disneyland Parks in Anaheim.
1961 wechselte er dann in den Bereich Imagineering und unterstützte das Team bei den Arbeiten zur Weltausstellung. Von da an ging es mit seiner Karriere immer weiter bergauf und er übernahm nach und nach immer mehr Verantwortung bis er 2001 sogar in den illustren Kreis der Disney Legends aufgenommen wurde, zu dem unter anderem auch Ub Iwerks, John Hench, die Sherman Brothers, Carl Barks, Alan Menken, Phil Collins und Mary Blair gehören. Die Auszeichnung wird seit 1987 jährlich an Personen verliehen, die etwas Besonderes in Bezug auf Disney geleistet haben, sei es nun durch ihre Beteiligung an einem Film, dem Zeichnen von Comics, dem Komponieren von Songs oder der Gestaltung eines Themenparks.
2009 verabschiedete sich Marty Sklar schließlich nach mehr als 50 Jahren von der Walt Disney Company in den wohlverdienten Ruhestand.

Martin Sklar und die Disney Parks

Nicht nur für das Disneyland Paris spielte Marty Sklar eine bedeutende Rolle. Unter seiner Aufsicht entstanden auch Tokio Disneyland, die Disney MGM Studios, die heute als Disney’s Hollywood Studios bekannt sind, das Animal Kingdom, der California Adventure Park, Tokio DisneySea, die Walt Disney Studios in Paris und Hong Kong Disneyland.
Seine Handschrift ist also in fast allen Disney Themenparks ganz deutlich zu erkennen. Von Kollegen, wie Jim Cora wurde seine Bedeutung in den höchsten Tönen gelobt, sie attestierten Sklar, Dreh- und Angelpunkt bei allen wichtigen Entscheidungen in Bezug auf die Parks gewesen zu sein.
Um diese Bedeutung nicht nur auf dem Papier oder in den Konzern-Annalen zu würdigen, wurde Martin Sklar im Disneyland Paris ein Fenster auf der Main Street gewidmet. Auch im Disneyland in Kalifornien ist Sklar mit einem eigenen Fenster vertreten.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.