Throwback Thursday – Disney PhotoPass Day

Fotografen vor SchlossAm 19. August ist der World Photo Day – auch die Disney Parks machen mit! Für Gäste der Parks ist das ein toller Anlass unvergessliche Erinnerungen mit dem PhotoPass im Rahmen des PhotoPass Days festzuhalten.

Bei uns erfahrt ihr, was denn ein PhotoPass Day eigentlich ist und was ihn so besonders macht.

#DisneyPhotoPassDay

3 Charaktere mit PhotoPass Logo
PhotoPass Logo mit Charaktere 2016 fand der erste PhotoPass Day in Walt Disney World und im Disneyland Resort Anaheim statt. Für diesen einen Tag, gab es in Epcot und im Magic Kingdom zusätzliche Character Meet & Greets. So konnte man im Magic Kingdom Pinocchio, Gideon und John am Storybook Circus treffen – ein zusätzliches Angebot speziell für diesen Tag. Wart ihr an diesen Tag in Epcot unterwegs, konntet ihr euch auf Mushu and Mulan im China Pavilion, Schneewittchen und Seppel im Deutschen Pavilion und die Herz Königin zusammen mit Alice im UK Pavilion freuen.
Natürlich gab es auch in den anderen Parks in Walt Disney World sowie in Disney Springs die üblichen FotoPass Locations, an denen die Fotografen an diesem Tag besonders fleißig waren.
Es gab sogar eine PhotoPass Challenge: Habt ihr an diesem Tag an allen speziell dafür markierten FotoPass Locations ein Bild machen lassen und diese Bilder allesant am Ende des Tages beim Disney PhotoPass Sales Center vorgezeigt, so durftet ihr eines eurer Bilder kostenlos drucken lassen. Eine tolle Sache, oder?

Bigger, better, wider – der PhotoPass Day 2017

Logo 2017 mit FigurenNachdem der PhotoPass Day am 19. August 2016 ein voller Erfolg war, ließen es sich die Disney Parks natürlich nicht nehmen, diesen auch 2017 zu veranstalten. Diesmal gab es aber ein weitaus größeres Angebot und zum ersten Mal waren auch die Parks außerhalb der USA dabei.

Walt Disney World

Diesmal hatte Walt Disney World Großes vor. Für alle vier Parks gab es jede Menge tolle Meet & Greets außerhalb des normalen Programms.
Im Animal Kingdom konnte man Meeko zusammen mit Pocahontas treffen oder auch Prinzessin Atta mit Flik.
Die Hollywood Studios standen ganz im Zeichen der Bösewichte. Cruella de Vil, Malefiz und die böse Königin aus Schneewittchen gaben sich die Ehre und standen bereit, um an diesem besonderen Tag Fotos mit euch zu machen.
Genie und Mushu waren hingegen in Epcot anzutreffen.
Aber auch im Magic Kingdom warteten besondere Disney Figuren auf die Besucher. So konntet ihr Seppel bei Schneewittchen und Kapitän Hook bei Peter Pan antreffen.
Doch die besonderen Meet & Greets waren noch nicht alles! Es gab noch jede Menge zusätzliche MagicShots. Von magischen Feenflügeln, die euch plötzlich auf dem Rücken wuchsen, bis hin zum vergifteten Poison Apple und jeder Menge Spezialeffekte, gab es vieles zu entdecken.
Für einmalig 59$ konntet ihr sogar einen Ein-Tages-Memory-Maker kaufen, um all die Erinnerungen an diesem besonderen Tag für immer festzuhalten.

Disneyland Resort Anaheim

Auch das Disneyland Resort nahm 2017 am PhotoPass Day teil. Der August stand ganz unter dem Motto des Summer of Heroes. Dementsprechend konntet ihr hier exklusiv die Marvel Helden Black Widow, Spider-Man oder Captain America treffen und tolle Erinnerungsfotos machen.
Das tolle daran? Hattet ihr den MaxPass, so waren diese Bilder natürlich gleich mit dabei!

Die asiatischen Parks

Auch Hong Kong Disneyland und Shanghai Disneyland waren 2017 beim PhotoPass Day dabei. Tokyo Disney Sea brachte das ganze sogar noch auf ein ganz neues Level, denn dort gab es den Disney Piraten Sommer – der viele tolle und magische Fotolocations bot.

Und das Disneyland Paris?

Donald mit Fotografen Nein, ich habe das Disneyland Paris nicht vergessen.
Auch das Disneyland Paris nahm am 19. August 2017 zum ersten Mal am PhotoPass Day teil. Zu diesem besonderen Anlass gab es für die Besucher spezielle Aufkleber und natürlich auch seltene Charaktere zu treffen.
Schon vor dem Eingang des Disneyland Parks, im Bereich Fantasia Gardens, wartete ein Fotograf auf euch um mit einem übergroßen Bilderrahmen ein Bild von euch vor der traumhaften Kulisse des Disneyland Hotels zu machen. Vor dem Dornröschen Schloss gab es übrigens noch einen weiteren Bilderrahmenfotograf.
Im Park konntet ihr dann auf Figuren wie Mulan, Clopin (der Glöckner von Notre Dame), Cruella de Ville oder die Unglaublichen treffen.
PhotoPass One Karte Es gab auch spezielle Foto-Set-Ups. So standen in den Walt Disney Studios zwei Regisseursstühle vor der Walt Disney-Statue bereit und beim Brunnen auf dem Place de Remy gab es eine XXL Tomate und Besteck in Übergröße mit dem ihr tolle Aufnahmen machen konntet.
Wolltet ihr die Bilder sofort ausgedruckt haben, so gab es 15% Rabatt an diesem Tag und für die Kurzentschlossenen gab es sogar einen Ein-Tages-PhotoPass für 39,95€ zu kaufen.

Fazit zum PhotoPass Day

Der FotoPass Day ist meiner Meinung nach eine tolle Gelegenheit um seltene Charaktere zu treffen und außergewöhnliche Fotos aufzunehmen und somit tolle Momente zu schaffen.
Ob es in vier Monaten wieder einen FotoPass Day gibt, können wir an dieser Stelle natürlich nicht sagen.
Wir schauen aber gerne zurück und schwelgen in Erinnerungen und freuen uns über jedes einzelne Bild, das in einem der Disney Parks aufgenommen wurde.

Einige der Bilder auf dieser Seite: © Disney

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.