Disney plant 2018 die erste Phase des Baus von Flamingo Crossings

 Konzeptbild Flamingo Crossings

Die Walt Disney Company hat sich nun endlich dazu entschlossen, die Restaurants und Geschäfte für Flamingo Crossings zu bauen. Das Projekt, das eigentlich für 2007 geplant war, wird nun 2018 beginnen.

Was ist für Flamingo Crossings geplant?

Flamingo Crossings befindet sich westlich der State Road 429.
Bei dem Bauprojekt, das in drei Phasen durchgeführt wird, wird Disney selbst knappe 2,2 Hektar bebauen und besitzen. Der Bau wird in drei Phasen durchgeführt.

In der Concept Art wird ersichtlich, dass der Plan letztendlich Platz für 29 Geschäfte und Restaurants auf über 18 Hektar vorsieht.

Doch genaue Ausarbeitungen für die Verkaufsräume bestehen noch nicht.

Disney könnte Land vermieten oder fertige Verkaufsflächen bauen und diese dann an jeweilige Interessenten vermieten

so Henry Thrash – Disneys Senior Immobilienmanager.

Nachdem Disney schon Restaurants und Geschäfte in Disney Springs anbietet, wird Flamingo Crossings ein komplett anderes Konzept erhalten. Im Gegensatz zu Disney Springs, wo eher Markenprodukte angeboten werden, möchte man in Flamingo Crossings eher in die mittlere Preiskategorie und Schnellrestaurants investieren.

Auf der ICSC Florida Conference & Deal Making sagte Thrash, dass die erste Phase zu diesem Zeitraum im nächsten Jahr schon begonnen haben wird.

Gutes Wirtschaftswachstum

Man erwartet, dass Flamingo Crossings natürlich die umliegenden Hotels kräftig unterstützen wird. Derzeit befinden sich schon zwei Hotelanlagen in der Gegend, fünf weitere sind geplant.
Die Hotels des Areals sind eher im mittleren Preissegment angesiedelt und richten sich unter anderem schwerpunktmäßig an Teilnehmer von Sportveranstaltungen in Disneys ESPN Wide World of Sports Komplex.
JL Properties eröffnete 2013 das SpringHill und 2016 das TownPlace die beide zur Marriott Gruppe gehören, zudem ist ein drittes Hotel, das Hampton Inn and Suites geplant.
Thrash bestätigte zudem, das die Orlando Hotel Group LLC weitere vier Hotels eröffnen werde, die zur Marriott und Hilton Kette gehören sollen. Diese vier Hotels werden frühestens nach der Fertigstellung der Verkaufsräume begonnen.

Weitere Pläne für die zukünftige Entwicklung von Flamingo Crossings

Disney hat zudem noch weitere Pläne für den Bau von 13.000 Mitarbeiterwohnungen für das College-Programm und eine weitere 1,4 Hektar große Gewerbeimmobilie auf dem 62 Hektar großem Gelände südlich des Western Ways. Dies dürfte vor allem viele Cast Member freuen, da erst kürzlich eines der Mitarbeitergebäude kurzfristig aufgrund von Baumängeln geräumt werden musste & viele ihr Dach über dem Kopf verloren haben.

Doch was war eigentlich 2007 der ursprüngliche Plan?

Der ursprüngliche Plan von 2007 zum Bau von Flamingo CrossingsKonzeptbild Dorf Flamingo Crossings 2007
Ursprünglich war geplant, dass Disney dort neue Hotels der unteren Preisklasse mit ca 4000 bis 5000 Zimmern eröffnet. Die Geschäfte sollten sich dieser Kategorie natürlich anpassen und alles war ähnlich eines kleinen Dorfes thematisiert.
Das Projekt hatte eine geschätzte Bauzeit von 8-10 Jahren und wäre demnach spätestens dieses Jahr fertig geworden. Doch dann kam die Finanzkrise im Herbst 2008 und Finanzpartner wollten sich dem Risiko nicht mehr stellen. Viele der Wege, Landschaften, Fußgängerüberwege, usw. sind heute aber schon vorhanden.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.