Schnell von A nach B

Eine neue Fähre Tradewinds sorgt für Furore in Walt Disney World

| Disney TransportWalt Disney World

Tradewinds in Walt Disney World
Tradewinds in Walt Disney World bringt die Besucher zu ihrem Ziel.

Wenn man an den Bay Lake und die Seven Seas Lagoon im Walt Disney World Resort denkt, kommen einem sofort auch die wunderschönen Hotelresorts an den Ufern in den Sinn. Unweigerlich kommt man vor Ort auch mit den tollen Transportmöglichkeiten auf den Gewässern in Berührung. Wenn man zum Magic Kingdom Park gelangen möchte, ist man besonders schnell mit den Fähren unterwegs. Das neuste Transportmittel hat eine individuelle Entstehungsgeschichte.

Fähren haben eine lange Tradition

Bereits seit den 1970er Jahren sind die Bootsflotten auf den Wasserstraßen ein fester Bestandteil der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur. Zum 50-jährigen Jubiläum von Walt Disney World hat eine neue Fähre mit einer unglaublichen Geschichte den Betrieb aufgenommen.

Diese neue Fähre auf dem Bay Lake und der Seven Seas Lagoon wurde auf den Namen Tradewinds getauft. Die Cast Member waren bei der Namensgebung und der Gestaltung von Walt Disney Imagineering mit einbezogen. „Trade Winds“ bezieht sich auf den fast konstanten Wind, der über den Äquator bläst. 

Die Cast Member gaben den Imagineers direkt Feedback, das sich auf das Design des Bootes auswirkte. Sowohl die Position des Steuerhauses als auch die Größe des den Gästen zur Verfügung stehenden Kabinenraums, gestalteten sie aktiv mit.  

Ideeen von den Cast Membern eingeholt

„Wir haben Ideen von den Cast Member eingeholt, die sie in einer neuen Fähre sehen möchten. Wir haben ihre Vorstellungen in diesem einzigartigen Boot umgesetzt“, sagte Collin Garton, Transportation Guest Experience Manager. „Wie haben alles darangesetzt, um den Input der Cast Member umzusetzen.“

Die kleinen Anpassungen, die Tradewinds von den anderen drei Booten der Flotte abheben, machen einen großen Unterschied – sowohl bei der Besetzung als auch beim Gästeerlebnis.

Tradewinds Seitenansicht der neuen Fähre
Wenn man als Hotel-Gast zum Magic Kingdom Park gelangen möchte, ist man besonders schnell mit einer Fähre wie die Tradewinds unterwegs.

„Das Boot ist eine großartige Ergänzung der Flotte“, sagte Billy Carter, Cast Member von Transportation Engineering Services. Mit seinem Team sorgte er dafür, dass alles auf dem Boot vorbereitet und einsatzbereit war, bevor es zu Wasser gelassen wurde. „Alle sind wirklich stolz darauf. Ich denke, es wird bei den Gästen gut ankommen.“

Die Gäste können die neue Fähre an seiner leuchtend orangen, gelben, weißen und blaugrünen Farbgebung erkennen. Diese wurde ebenfalls von den Cast Membern ausgewählt.

Bootstaufe für die neue Fähre

Bevor Tradewinds seine Jungfernfahrt machte, versammelten sich die alle Beteiligten zur traditionellen Boottaufe. Es ist die erste neue Fähre, die seit fast 30 Jahren in die Flotte aufgenommen wurde, daher war die Aufregung bei der Veranstaltung spürbar.

Bootstaufe der Tradewinds mit beteiligten Cast Membern in Walt Disney World.

„Es ist ein tolles Ergebnis der Zusammenarbeit für uns und das Boot sieht großartig aus“, sagte Billy Carter. „Alle haben hier großartige Arbeit geleistet.“

„Das ist eine wirklich große Sache für unsere Cast Member“, stimmte Collin Garton zu. „Das letzte Mal, dass wir unsere Resort-Flotte erweitert haben, war 1993. Die Tatsache, dass wir dieses neue Schiff haben, ist großartig.“

Und das ist nicht nur für die Cast Member der Boote eine große Sache, die die Fähre jeden Tag aufs Neue bedienen werden. Es ist eine große Sache für das gesamte Team, das unermüdlich hinter den Kulissen gearbeitet hat, um Tradewinds für die große Premiere rechtzeitig fertigzustellen.

„Das Projektteam auf diesem Boot war großartig“, sagte Greg Klesaris, der für Tradewinds zuständige Projektplaner im Bereich Facility Asset Management. „Vom Transportbetrieb bis zu unseren Ingenieuren sind alle zusammengekommen, um die Arbeit zu erledigen. Es war wirklich großartig mit all diesen Leuten zusammenzuarbeiten.“

  • Scroll Up