Eintauchen in eine faszinierende Kultur

Der Cinco de Mayo und mexikanische Einflüsse in Walt Disney World

| Cinco de MayoCoronado Springs ResortDrei CaballerosEpcotMexicoWalt Disney World

Donald Duck steht mit Sombrero und Poncho bekleidet vor seiner Fotolocation im mexikanischen Pavillon in Epcot
Donald Duck mit Sombrero und Poncho im Mexico-Pavillon in Epcot

In Mexico wird heute der Nationalfeiertag Cinco de Mayo (zu Deutsch: der 5. Mai) begangen. Damit erinnern sich die Mexikaner an den Sieg der mexikanischen Armee über das französische Kaiserreich bei der Schlacht von Puebla 1862. Aber nicht nur in Mexico selbst, sondern auch in den USA erfreut sich dieser Tag mittlerweile großer Beliebtheit. Er wird dort besonders von Einwanderern mit mexikanischen Wurzeln ausgiebig gefeiert. Kein Wunder also, dass der Cinco de Mayo auch in Walt Disney World nicht unbeachtet bleibt!

In der Vergangenheit feierte man diesen Tag dort schon mit besonderen Leckereien, speziell entworfenen Disney Pins oder seltenen Meet & Greets wie zum Beispiel mit den drei Caballeros. Im Folgenden möchten wir Euch nun vorstellen, wie der Cinco de Mayo bisher in Walt Disney World gefeiert wurde und wo Ihr die Kulturen Mexicos und anderer mittel- und südamerikanischer Länder in Walt Disney World auch abseits dieses Feiertags erleben könnt. Seid Ihr bereit für eine spannende Reise?

Cinco de Mayo in Walt Disney World

Ein Pin in Form eines Mickey Ear Hats wird von typisch mexikanischen Symbolen und Elementen geziert
Pin zum Cinco de Mayo 2020

Wie bereits erwähnt, wird der Cinco de Mayo auch in Walt Disney World zelebriert. Dazu gehört in der Regel immer ein limitierter Pin, der an diesem Tag erscheint. In der Vergangenheit wurde dieser schon des Öfteren von den drei Caballeros geziert, aber auch Mickey und Minnie waren bereits in traditioneller mexikanischer Kleidung auf einem solchen Pin zu sehen. In den letzten Jahren gab es außerdem an der einen oder anderen Stelle im Walt Disney World auch besondere Leckereien zu diesem Tag. So konnte man beispielsweise in Disney Springs anlässlich des Cinco de Mayo in einem Jahr einen leckeren Margarita-Cupcake kaufen.

In manchen Jahren waren zudem manchmal die drei Caballeros für ein spontanes Meet & Greet im Mexico-Pavillon in Epcot anzutreffen. Also auch, wenn Ihr diesen Tag normalerweise nicht feiert, lohnt es sich, bei Eurem Besuch doch einmal die Augen offen zu halten. Wer weiß, was für tolle Dinge rund um den Cinco de Mayo Ihr entdecken könnt?

Der mexikanische Pavillon in Epcot

Blick auf die beleuchtete Maya-Pyramide im mexikanischen Pavillon in Epcot bei Nacht

Interessiert Ihr Euch für die mexikanische Kultur? Dann darf ein Abstecher in den mexikanischen Pavillon in Epcot auf keinen Fall bei Eurem Besuch fehlen. Dort findet Ihr zum einen die Gran Fiesta Tour, eine lustige Bootsfahrt mit den drei Caballeros, vor. Zum anderen gibt es dort auch die Mexico Folk Art Gallery, in der sich momentan eine Ausstellung rund um den Dia de Muertos befindet, um den es auch im Disney Pixar-Film „Coco“ geht. Außerdem könnt Ihr im Außenbereich des Pavillons Donald Duck in einem schicken mexikanischen Outfit mit Sombrero und Poncho treffen . Und das ganz unabhängig vom Cinco de Mayo das ganze Jahr über!

Möchtet Ihr die kulinarische Vielfalt Mexicos entdecken? Dann warten im Mexico-Pavillon die zwei Tischbedienungsrestaurants La Hacienda de San Angel und das San Angel Inn Restaurante sowie ein Quick Service Restaurant namens La Cantina de San Angel auf Euch. Zusätzlich könnt Ihr Euren Durst an der Cava de Tequila oder der Choza de Margarita mit erfrischenden Getränken stillen.

Disney’s Coronado Springs Resort

Blick über den Lago Dorado und einige Gebäude von Disney's Coronado Springs Resort in der Dämmerung
Disney’s Coronado Springs Resort am Abend

Ebenfalls nicht entgehen lassen solltet Ihr Euch einen Besuch in Disney’s Coronado Springs Resort. Dieses Hotel, das zur Moderate-Kategorie gehört, besticht durch einen einzigartigen Mix aus spanischen, mexikanischen und südwestamerikanischen Stilelementen. Dabei verfügen einige der neu gestalteten Räume im Resort sogar über dezente Dekorelemente mit „Drei Caballeros“-Motiven. Seid Ihr Fans von José, Panchito und Donald, dürftet Ihr also auf Eure Kosten kommen! Außerdem verfügt das Restaurant über mehrere hervorragende Restaurants, in denen Ihr die Küchen Mittel- und Südamerikas entdecken könnt, so z.B. im Toledo, einem Restaurant hoch oben im Gran Destino Tower, der neuesten Erweiterung des Resorts, oder im Maya Grill, der neben dem Essen auch eine tolle Gestaltung mit mexikanischem Flair bietet. Oder wie wäre es mit einem Abstecher zum Mercado de Coronado, dem Quick Service Restaurant des Hotels? Dort erwarten Euch ebenfalls leckere Gerichte mit mexikanischem Pfiff.   

Weitere kulinarische Genüsse

Blick in den Innenraum des Quick Service Restaurants Pecos Bill Tall Tale Inn and Cafe im Frontierland im Magic Kingdom
Pecos Bill Tall Tale Inn & Café

Wolltet Ihr schon immer einmal in die Küchen Mittel- und Südamerikas eintauchen? Dann könnt Ihr neben den bereits vorgestellten Restaurants zum Beispiel auch einen Abstecher zu Pecos Bill Tall Tale Inn im Magic Kingdom machen. In diesem Schnellrestaurant werden Speisen wie Nachos, Fajitas oder Churros angeboten. Außerdem gibt es auch in Disney Springs mehrere Anlaufstellen, an denen Ihr leckere Speisen mit mittel- oder südamerikanischem Flair bekommen könnt, so zum Beispiel der Foodtruck 4 Rivers Cantina Barbacoa oder die beiden Table Service Restaurants Frontera Cocina und Paradiso 37. Zu guter Letzt sei an dieser Stelle außerdem noch auf die Festivals, die in regelmäßigen Abständen in Epcot stattfinden, hingewiesen. Sowohl beim Food & Wine Festival als auch beim Flower & Garden Festival sind in der Regel am World Showcase Stände zu finden, die Gerichte aus Mexico, Brasilien oder einem anderen mittel- oder südamerikanischen Land anbieten. Es lohnt sich also auch dabei, die Augen offenzuhalten!

Bildquellen:
Pin zum Cinco de Mayo 2020:
Your WDW Store

  • Scroll Up