Soldes - alles zum Schlussverkauf in Frankreich und dem Disneyland Paris

Soldes – alles zum Schlussverkauf in Frankreich und dem Disneyland Paris

Daisy und Minnie shoppen im Disneyland Paris beim Schlussverkauf (Soldes / Sale) in Frankreich
Jeder, der über 30 Jahre alt ist, kann sich sicher noch an die Winter- und Sommerschlussverkäufe in Deutschland erinnern, von denen es regelmäßig an den Starttagen sogar Bilder in die Hauptnachrichtensendungen des öffentlich-rechtlichen und des privaten Fernsehens geschafft haben. Damals waren Rabatte generell und die Schlussverkäufe insbesondere in Deutschland sehr streng reglementiert, es gab einen festen Start- und Endtag und viele weitere Regeln.

Entsprechend standen die Kunden an den Starttagen oft schon lange vor Ladenöffnung an den Türen der großen Kaufhäuser an und stürmten beim Öffnen der Türen die Geschäfte, um sich ja kein Schnäppchen entgehen zu lassen – das sind die Bilder, die viele von uns noch aus den Nachrichten (oder dem persönlichen Erleben) kennen.
Seit der Aufhebung der Schlussverkaufsregelungen im Jahr 2004 ist das hier in Deutschland ganz anders, fast nicht mehr reglementiert und wir sind es gewohnt, zu allen möglichen Anlässen große und kleine Sonderangebote, echte und vorgebliche Schnäppchen zu finden.

In Frankreich allerdings folgen der Winterschlussverkauf (soldes d’hiver) und Sommerschlussverkauf (soldes d’été) noch deutlich mehr Regeln, als wir das hier gewohnt sind, was immer wieder zu Irrungen und Wirrungen führt, gerade dann, wenn einmal wieder ein Soldes (aufgrund der internationalen Ausrichtung auch englisch „Sale“ genannt) im Disneyland Paris ansteht – wie gerade vor wenigen Tagen, als der Winter-Sale im Disneyland Paris und damit natülich in ganz Frankreich begann.

Die dazu immer, und auch dieses Jahr wieder, auftretenden Fragen haben wir zum Anlass genommen, einmal alle wesentlichen Infos zum Soldes / Sale / Schlussverkauf in Frankreich generell und im Disneyland Paris im Besonderen in einem Artikel zusammenzufassen – damit Euch kein Schnäppchen mehr entgeht!

Soldes / Schlussverkauf in Frankreich

Der Schlussverkauf in Frankreich soll den Händlern vor allem dazu dienen, ihre unverkauften Produkte abgelaufener Kollektionen an den Käufer zu bringen. Soldes d’hiver (Winterschlussverkauf) und soldes d’été (Sommerschlussverkauf) sind dabei aber, sowohl was die Zeiten als auch was die Produkte angeht, strengen Regeln unterworfen.



Wann findet der soldes d’hiver (Winterschlussverkauf) in Frankreich statt?

Auf nationaler Ebene beginnt der Winterschlussverkauf in Frankreich immer am zweiten Mittwoch im Januar um 08:00 h morgens. Eine Ausnahme gibt es lediglich dann, wenn der zweite Mittwoch im Januar auf den 13. oder 14. Januar fallen würde, dann startet der Winterschlussverkauf bereits am ersten Mittwoch des Monats.
Der soldes d’hiver dauert sechs Wochen.

Die Daten der Winterschlussverkäufe bis 2027:

  • 2018: 10. Januar – 20. Februar
  • 2019: 9. Januar – 19. Februar
  • 2020: 8. Januar – 18. Februar
  • 2021: 6. Januar – 16. Februar (Ausnahmejahr: Erster Mittwoch)
  • 2022: 12. Januar – 22. Februar
  • 2023: 11. Januar – 21. Februar
  • 2024: 10. Januar – 20. Februar
  • 2025: 8. Januar – 18. Februar
  • 2026: 7. Januar – 17. Februar (Ausnahmejahr: Erster Mittwoch)
  • 2027: 6. Januar – 16. Februar (Ausnahmejahr: Erster Mittwoch)

Wann findet der soldes d’été (Sommerschlussverkauf) in Frankreich statt?

Auf nationaler Ebene beginnt der Sommerschlussverkauf in Frankreich immer am letzen Mittwoch im Juni um 08:00 h morgens. Eine Ausnahme gibt es lediglich dann, wenn der letzte Mittwoch im Juni auf den 29. oder 30. Juni fallen würde, dann startet der Sommerschlussverkauf bereits am vorletzten (= vierten) Mittwoch des Monats.
Der soldes d’été dauert sechs Wochen und endet im August.

Die Daten der Sommerschlussverkäufe 2018 – 2027:

  • 2018: 27. Juni – 7. August
  • 2019: 26. Juni – 6. August
  • 2020: 24. Juni – 4. August
  • 2021: 23. Juni – 3. August (Ausnahmejahr: Vorletzter Mittwoch)
  • 2022: 22. Juni – 2. August (Ausnahmejahr: Vorletzter Mittwoch)
  • 2023: 28. Juni – 8. August
  • 2024: 26. Juni – 6. August
  • 2025: 25. Juni – 5. August
  • 2026: 24. Juni – 4. August
  • 2027: 23. Juni – 3. August (Ausnahmejahr: Vorletzter Mittwoch)
Ausnahmen zur nationalen Regelung

Zu diesen Daten auf nationaler Ebene gibt es einige Ausnahmen für Departements im Westen Frankreichs sowie für die Überseedepartements. Im Westen Frankreichs beginnt der Schlussverkauf in einigen Departements, wie zum Beispiel den recht nahe zu Deutschland gelegenen Meurthe-et-Moselle, Meuse, Moselle und Vosges oft schon früher, in den Überseedepartements weichen die Daten häufig ebenfalls ab.

Weitere wichtige Regeln für den Schlussverkauf in Frankreich

  • Auch das, was verkauft werden darf ist in Frankreich strengen Regeln unterworfen – so ist es zum Beispiel nicht gestattet, spezielle Kollektionen für den Schlussverkauf zu produzieren.
    Die Artikel, die man in die soldes in Frankreich aufnehmen möchte, müssen sich bereits mindestens einen Monat im Sortiment des Händlers befinden, zum Verkauf angeboten gewesen und an den Lieferanten bezahlt worden sein.
  • Die gegebenen Rabatte müssen deutlich kenntlich gemacht sein, genauso wie die für die Produkte vorher verlangten Preise.
  • Produktpreise dürfen nicht vor dem Schlussverkauf erhöht werden, um im Schlussverkauf nur den Anschein von Rabatten zu erwecken und Händler sind verpflichtet, nachzuweisen, welches Produkt vor dem Schlussverkauf wieviel gekostet hat.
  • Die Artikel, die im Sale angeboten werden, müssen deutlich von den anderen im Verkauf befindlichen Produkten abgehoben sein, durch Positionierung im Geschäft, gesonderte Kennzeichnung etc.
  • Die Gewährleistung von Produkten, die im Schlussverkauf verkauft werden, darf nicht eingeschränkt werden, außer, diese haben deutlich sichtbare und kenntlich gemachte Mängel.
  • Auch spezielle Umtauschregeln, die sich von den Umtauschrechten normaler Produkte unterscheiden, sind für Schlussverkaufsprodukte nicht erlaubt, außer diese haben sichtbare und kenntlich gemachte Mängel. Ansonsten gelten die normalen Umtauschregeln, die der Händler in seinem Geschäft auch auf normale Produkte anwendet und veröffentlicht.

Soldes / Sale im Disneyland Paris

Natürlich nimmt auch das Disneyland Paris Jahr für Jahr am Schlussverkauf in Frankreich statt – für viele Stammbesucher und Fans des Disneyland Paris stellt der Auftakt des Winterschlussverkaufes und Sommerschlussverkaufes einen Pflichttermin für einen Besuch in den Parks dar, es bilden sich ganze Facebook- und WhatsApp-Gruppen zum Austausch und zur Organisation von Sammelbestellungen, ganz so, wie man das früher bei uns von der regelmäßigen Sammelbestellung über die „Quelle-Tante“ kannte.
Auch bei uns häufen sich in der Zeit Fragen zum Sale, Posts mit Bildern aus dem Sale bekommen eine besonders hohe Aufmerksamkeit und das Interesse ist einfach riesengroß.
Deshalb haben wir hier ein paar wichtige Tipps, für Euch zusammengestellt, mit denen zukünftig auch Ihr das Beste aus dem Sale im Disneyland Paris herausholen könnt.



Unsere Top-Tipps für den Schlussverkauf im Disneyland Paris

  • Natürlich hält sich das Disneyland Paris an die für soldes erlaubten Zeiträume – allerdings sind oft viele Produkte schon nach dem ersten Tag ausverkauft. Wenn Ihr Euch für besonders beliebte Artikel interessiert, heißt es also: schnell zuschlagen.
  • Besonders schnell sind die Sammler-Artikel ausverkauft, die es im Harrington’s in der Main Street im Disneyland Park und der Disney Gallery im Disney Village gibt. Wenn man hier beim Schlussverkauf shoppen möchte, sollte man früh aufstehen, denn es bilden sich bereits vor der Öffnung der Shops oftmals lange Schlangen.
  • Solltet Ihr es nicht schaffen, bereits zum Auftakt des Sales im Disneyland Paris sein zu können, ist aber nicht alles verloren. Einerseits kommen am zweiten Tag des Sales oft noch neue Produkte in den Verkauf, andererseits finden sich viele „Standard“-Artikel auch für einge Zeit über den Start hinaus in den Geschäften und natürlich findet Ihr auch in den letzten Tagen im Februar bzw. August noch das ein oder andere Schnäppchen, solltet Euch aber für diese Zeit keinen vollen Sale-Spaß mehr erwarten.
  • Allerdings hat das spätere Shoppen einen Vorteil: Oft werden die Produkte, die sich bis dahin nicht verkauft haben gegen Ende des Schlussverkaufes nochmals reduziert!
  • Wenn Ihr nur zu einem Sale im Jahr fahren könnt, dann nehmt besser den Winter-Sale (soldes d’hiver), denn die Anzahl der Produkte, die dort in den Verkauf kommen ist deutlich größer als zum Sommerschlussverkauf.
  • Dabei gilt aber generell: Der Sale im Disneyland ist antizyklisch! Wenn ihr noch auf der Suche nach warmer Kleidung, Schals oder Mützen für den restlichen Winter seid, dann könntet Ihr vom Winter Sale enttäuscht sein, denn die meisten dieser Produkte findet Ihr eher im Sommer-Sale.
  • Schaut nicht nur in die großen Shops wie das Emporium in der Main Street oder den World of Disney Store im Disney Village – meistens gibt es dort weder auch nur annähernd die meisten noch die besten Schnäppchen zu finden, sondern eher in den kleineren Shops. Gerade sonst oftmals nicht wirklich beachtete Shops eignen sich auch gut für die Jagd nach Schnäppchen – dort gibt es zwar nicht die meisten Sale-Artikel, aber häufig Produkte, die ihr in keinem anderen der Läden findet. Gute Tipps sind hier La Girafe Curieuse und Le Coffre du Capitaine. Eigentlich ist jeder Shop einen Blick wert, damit Euch auch kein Sale-Schnäppchen entgeht.
  • Das Angebot in den Walt Disney Studios und das Angebot in den Disney Hotels schwankt von Jahr zu Jahr sehr. Mal gibt es dort auch viele tolle Souvenirs, mal kaum etwas.
  • Der Sale im Disneyland Paris ist vor allem Mädchen- und Frauensache, insbesondere was Kleidung angeht. Die meisten Artikel gibt es für Mädchen, gefolgt von Frauen und Jungs, während das Angebot für Männer eher sehr eingeschränkt ist.
  • Vergesst auch das Disney Village nicht! Gerade auf der, von den Parks aus gesehen, linken Seite finden sich oftmals sehr gute Angebote.
    Wenn Ihr auf der Suche nach den allseits beliebten Kostümen für Kinder seid, dann vergesst die Shops rund um den Castle Courtyard nicht.
  • TOP-Tipp: Folgt uns während des Sales besonders intensiv bei Facebook! Wir versuchen Euch natürlich jedes Mal viele Bilder aus dem Sale zu präsentieren und in unserer Disneyland Paris Facebook-Gruppe finden sich immer viele hilfsbereite Besucher des Disneyland Paris, die bereit sind, Euch Euer Lieblingsprodukt mitzubringen.

Bilder vom Winter Sale 2018

Der Beitrag wurde am Sonntag, den 14. Januar 2018 um 20:31 Uhr veröffentlicht und wurde unter Disney Resorts, Reisetipps, Shopping abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst zum Ende springen und einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist im Augenblick nicht erlaubt.

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar zu “Soldes – alles zum Schlussverkauf in Frankreich und dem Disneyland Paris”!

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2018 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein privates Projekt von Fans des Disneyland Paris und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.