Disney-Rezept: Chocolate Pecan Pie aus „Chef Art Smith’s Homecomin'“

Ein Ausschnitt des fertigen Pecan Pie

Heute präsentieren wir Euch mal wieder ein tolles Rezept für eine Leckerei aus Disney World: Der Chocolate Pecan Pie, der im Restaurant „Chef Art Smith’s Homecomin'“ in Disney Springs auf der Dessertkarte steht! Die Zubereitung dieses Kuchens ist gar nicht so schwer wie man vielleicht zu erst denken könnte. Probiert es doch einfach mal selbst aus! Das Rezept eignet sich auch super für die Weihnachtsfeiertage, denn man kann den Pie gut vorbereiten.

Die Zutaten

Da Ihr für die zwei verschiedenen Teile des Pies unterschiedliche Zutaten braucht, findet Ihr hier je eine detallierte Auflistung für den Teig und die Füllung:

Frischkäse-Schokoladen-Teig

  • 120g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 120g weiche ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz

Füllung

  • 60g Zartbitterschokolade, in grobe Stücke gehackt
  • 2 Esslöffel Butter
  • 200g Zucker (Anmerkung: Das Originalrezept sieht hier knapp 350g Zucker vor. Da uns das aber eindeutig zu süß war, haben wir die Zuckermenge reduziert.)
  • 50g Zuckerrübensirup (Anmerkung: Im Original wird „light corn syrup“ benutzt, was aber hier in Deutschland nur schwer erhältlich ist. Wir sind daher auf den Zuckerrübensirup als Ersatz ausgewichen und haben auch hier die Menge drastisch reduziert. Laut Rezept sollte man eigentlich rund 300g Syrup verwenden.)
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 190g Pekannüsse, in kleine Stücke gehackt

Zusätzlich:

  • 125g ganze Pekannüsse
  • 100g Schokolade, in feine Stücke gehackt

Die Zubereitung:

  1. Zuerst kümmern wir uns um den Teig. Dazu vermischt Ihr einfach alle der oben aufgelisteten Teig-Zutaten in einer großen Rührschüssel miteinander. Am besten benutzt Ihr dafür Eure Hände, damit geht das Ganze am besten. Knetet solange, bis die Zutaten zu einem glatten Teig vermengt sind. Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und lasst ihn mindestens 2, besser sogar 3-4 Stunden im Kühlschrank ruhen.
  2. Hat der Teig einige Stunden im Kühlschrank geruht, könnt Ihr Euch der Zubereitung der Füllung widmen. Schmelzt dazu die 60g Zartbitterschokolade in groben Stücken zusammen mit der Butter in einem Topf über dem Wasserbad.
  3. Gebt die restlichen Zutaten (bis auf die 100g Schokolade in feinen Stücken und die ganzen Pekannüsse, die braucht Ihr erst später!) für die Füllung in eine große Schüssel und vermengt sie miteinander. Fügt dann das geschmolzene Schoko-Butter-Gemisch hinzu.
  4. Heizt nun den Ofen auf 160 Grad Celsius (Umluft) vor. Fettet eine Tarteform (Durchmesser ca. 22cm, alternativ gehen auch mehrere kleine Tarteformen) und stellt sie zur Seite.
  5. Rollt den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche glatt aus und platziert ihn in der Tarteform. Dabei müsst Ihr aufpassen, denn der Teig ist durch den Frischkäse recht weich und neigt zum Festkleben an Händen oder Arbeitsfläche.
  6. Habt Ihr den Teig in der Form platziert, streut die Hälfte der 100g Schokolade in feinen Stücken darauf. Verteilt nun die Füllung darauf. Fügt zum Schluss noch die restliche fein gehackte Schokolade und die ganzen Pekannüsse hinzu.
  7. Platziert den Pie auf einem Backblech (am besten mit Backpapier ausgelegt) und backt ihn im Ofen für rund 50 Minuten. Nehmt ihn aus dem Ofen und lasst ihn eine Weile auskühlen, bevor Ihr ihn aus der Form nehmt. Fertig!

Fertiger Pekannusskuchen auf einem Teller angerichtet

Tipp: Besonders gut schmeckt der Chocolate Pecan Pie mit ein wenig Sahne!

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.